Enthält kommerzielle Inhalte

WM 2022 News

WM 2022 Maskottchen: Name, Bedeutung & Geschichte der FIFA Maskottchen

Philipp Stottan  2. November 2022
WM 2022 Maskottchen
Das WM 2022 Maskottchen La'eeb bei der Präsentation. (© IMAGO / Xinhua)

Bereits seit 1966 hat jede Weltmeisterschaft ein offizielles Maskottchen, so natürlich auch die WM 2022 in Katar.

Bei der Auslosung der WM Endrunde wurde das Maskottchen präsentiert und trägt den Namen: La’eeb. Der Name trägt auch eine Bedeutung, heißt im Arabischen so viel wie „Super-talentierter Spieler“, wie die FIFA erklärt.

Hier findet ihr alle Infos zum WM 2022 Maskottchen, inklusive Name, Bedeutung, Aussehen und der Historie der WM Maskottchen.

 

Der komplette WM 2022 Spielplan

 

WM 2022 Maskottchen: Aussehen, Name, Bedeutung

Wie erwähnt ist der Name des WM Maskottchens 2022 La’eeb, was für einen überaus talentierten Spieler steht. Davon gibt es beim Turnier natürlich reichlich, so zum Beispiel bei den Torschützenkönig Favoriten.

Das Aussehen des Maskottchens erinnert aber nicht wirklich an einen Fußball-Spieler. Viel eher sieht es aus wie ein sehr glücklicher Geist, der Fußball spielt. Ein genauerer Blick verrät aber, warum es sich handelt.

Es stellt nämlich die in den Emiraten gängige Kopfbedeckung Agal dar. Diese ist am weißen Tuch, mit den Kordeln als Befestigung, zu erkennen. Zudem befinden sich das WM Logo und weitere Muster darauf.

Zudem gibt es auch ein WM 2022 Motto zum Maskottchen. „Now is All“ wird dieser betitelt, was auf Deutsch so viel wie „Jetzt oder nie“ bedeutet.

 

 

Katar WM Maskottchen: „Junge und ältere Fans begeistern“

Natürlich wollen die FIFA und Veranstalter Qatar mit dem Maskottchen auch etwas erreichen.

Khalid Ali al-Mawlawi, der den Titel ‚Stellvertretender Generaldirektor für Marketing, Kommunikation und Turniererlebnis beim Obersten Rat für Organisation und Nachhaltigkeit‘, meinte dazu: „Wir sind überzeugt, Fans rund um den Globus werden diese spaßigen und spielerischen Charakter lieben. La’eeb wird eine wichtige Rolle dabei spielen, junge und ältere Fans für die WM in Katar zu begeistern.“

Auch eine Geschichte rund um La’eeb wurde sich ausgedacht. Das WM 2022 Maskottchen war bei allen bisherigen Weltmeisterschaften anwesend und hat damit keine der ikonischen Szenen verpasst.

Zudem kommt La’eeb aus einer Parallelwelt, in der alle bisherigen Maskottchen leben, die aber „unbeschreibar“ ist. „Jeder ist eingeladen das Aussehen dieser Welt selbst zu interpretieren“, so al-Mawlawi.

 

WM Maskottchen Geschichte seit 1966

Bereits seit der WM 1966 gibt es bei der FIFA ein offizielles WM Maskottchen. Das bedeutet gestartet hat es mit der Weltmeisterschaft in England.

Willie hieß es damals und war wenig überraschend ein Löwe. Immerhin befinden sich auf dem Logo Englands die drei Löwen, welche auch zum Spitznamen Three Lions führen.

Begleitet wurde Willie von einem Comic zur Figur, ebenso wie von einem eigens komponierten Lied. Anscheinend funktioniert das Maskottchen, immerhin holte England den WM-Titel.

Zwei Jahre später sollte das Maskottchen erneut Glück bringen, diesmal Deutschland. In der Heim-WM holte man den Titel, begleitet von Tip und Tap. Weniger Glück brachten Goleo VI und sein Ball Pille, welche 2006 als Maskottchen dienten.

Tiere sind im Laufe der Zeit das beliebteste Motiv für das WM Maskottchen, aber auch Kinder oder Fantasiewesen kommen immer wieder vor.

 

Alle WM Maskottchen im Überblick:

Jahr Maskottchen
WM 1966 Willie
WM 1970 Juanito
WM 1974 Tip und Tap
WM 1978 Gauchito
WM 1982 Naranjito
WM 1986 Pique
WM 1990 Ciao
WM 1994 Striker
WM 1998 Footix
WM 2002 Ato, Kaz und Nik
WM 2006 Goleo und Pille
WM 2010 Zakumi
WM 2014 Fuleco
WM 2018 Zabivaka
WM 2022 La’eeb

 

Aktuelle WM 2022 News

 

Passend zu diesem Thema:

Philipp Stottan

Philipp Stottan

Alter: 29 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet-at-home, Bet365

Das Thema Sport und all seine Facetten begleiten Philipp seit er denken kann, zu Uni-Zeiten kamen dann auch die Sportwetten hinzu. Nach diversen Stationen im Journalismus entschied er sich dann dazu, seiner Wett-Leidenschaft auch beruflich nachzugehen. Vor allem in den Bereichen Fußball sowie US- und Kampfsport, kann man sich auf seine angesammelte Expertise verlassen.   Mehr lesen