Enthält kommerzielle Inhalte

Champions League

Champions League Viertelfinale Auslosung: Datum, Uhrzeit & Übertragung

Auf wen trifft der FC Bayern in der nächsten Runde?

Steffen Peters  17. März 2022
Champions League Viertelfinale Auslosung
Welche Lose werden am Freitag in Nyon zueinander gezogen? (© IMAGO / PanoramiC)

Die Spannung in München steigt vor der Champions League Viertelfinale Auslosung: Auf welchen Gegner treffen die Bayern in der Runde der letzten 8 in der Königsklasse?

Am Freitag, den 18. März, wird die Frage endlich geklärt. Dann führt die UEFA ab 12 Uhr die Auslosung des CL Viertelfinals durch.

Wir haben alle Infos gesammelt, die rund um die Auslosung wichtig sind – von der Übertragung, über die verbliebenen Teams, bis hin zum Spielplan im Viertelfinale.

 

Wann ist die Champions League Viertelfinale Auslosung?

Datum: Freitag, 18. März 2022
Uhrzeit: 12:00 Uhr
Ort: Nyon Switzerland
Übertragung: DAZN & Sky
Teams: 8, darunter Bayern München

 
Die Auslosung des CL Viertelfinals findet am Freitagmittag statt.

Los geht es am 18. März um 12:00 Uhr deutscher Zeit. Nach einem Rückblick auf das Achtelfinale und der üblichen Erklärung zum Prozedere sollten dann die acht Kugeln aus dem Lostopf gezogen werden.

Um 12:30 Uhr ist die CL Auslosung dann auch schon wieder vorbei.

Wie gewohnt folgen auf die Auslosung der Champions League dann die weiteren europäischen Wettbewerbe mit Europa League und Europa Conference League im Anschluss.

 

Wer überträgt die Champions League Auslosung vom Viertelfinale?

Die Champions League Viertelfinale Auslosung wird in Deutschland und Österreich von gleich zwei Kanälen übertragen. Sowohl Sky als auch DAZN sind live in Nyon dabei.

Der Pay-TV-Sender setzt dabei auf seinen hauseigenen Nachrichtensender Sky Sport News. Die Übertragung der Auslosung beginnt bereits um 11:30 Uhr mit einer umfangreichen Vorschau.

Zugleich können Interessierte das Geschehen im Stream auf skysport.de oder in der Sky Sport App verfolgen. DAZN ist erst ab 12:00 Uhr live dabei, bringt also keine große Vorschau.

 

Diese Teams liegen zum CL Viertelfinale im Lostopf

Die Champions League Viertelfinal Auslosung wird natürlich mit acht Klubs stattfinden. Diese acht Sieger der vorangegangenen Achtelfinalspiele warten nun auf ihren nächsten Gegner.

Folgende Mannschaften werden im CL Viertelfinale Lostopf dabei sein:

  • Bayern München (8:2 vs. RB Salzburg)
  • FC Liverpool (2:1 vs. Inter Mailand)
  • Manchester City (5:0 vs. Sporting Lissabon)
  • Real Madrid (3:2 vs. Paris Saint-Germain)
  • Benfica Lissabon (3:2 vs. Ajax Amsterdam)
  • Atlético Madrid (2:1 vs. Manchester United)
  • FC Chelsea (4:1 vs. OSC Lille)
  • FC Villareal (4:1 vs. Juventus Turin)

 

Champions League Sieger Quoten

 

Champions League Viertelfinale Auslosung Regeln

Natürlich sind mit der Auslosung des Champions League Viertelfinals auch wieder einige Regeln verbunden. Wer kann gegen wen spielen? Und welchen Einfluss hat das auf den weiteren Turnierverlauf?

Das Wichtigste gleich vorneweg: Die meisten Regeln, die etwa die Auslosung von Gruppenphase und Achtelfinale begleiten, fallen zum Champions League Viertelfinale weg. Jeder der verbliebenen acht Klubs kann gegen jeden anderen spielen.

Das heißt zugleich, dass es keinen Topf mit höher gesetzten Teams geben wird. Alle acht Kugeln kommen in einen Lostopf und werden nacheinander gelost. Das jeweils zuerst geloste Team hat im Hinspiel Heimrecht und muss zum Rückspiel auswärts antreten.

Direkte Aufeinandertreffen von zwei Klubs aus demselben Land sind jetzt möglich. Das heißt im konkreten Fall, dass ein Madrider Stadtderby ebenfalls möglich wäre, wie ein Premier League Spitzenspiel Man City gegen Liverpool.

 

Gegen wen spielt Bayern im Champions League Viertelfinale?

Auch der FC Bayern hat bei der Champions League Viertelfinale Auslosung exakt die gleichen Chancen, auf eines der sieben weiteren Teams zu treffen.

Die Chance beträgt somit rund 14,3 Prozent, dass es ein Wiedersehen mit David Alaba und Real Madrid gibt. Genauso wahrscheinlich ist aber z.B. auch eine abermalige Reise nach Lissabon zum Spiel gegen Benfica.

 

Alles zum Wegfall der Auswärtstorregel

 

Weg ins Champions League Finale wird ebenfalls ausgelost

Neben dem Viertelfinale selbst wird die UEFA am 18. März bereits ebenfalls den Weg der verbliebenen Klubs bis ins Finale in Paris auslosen.

Das bedeutet, dass es direkt im Anschluss die Auslosung der Halbfinals und des Heimrechts im Endspiel geben wird. So ist sofort klar, welcher Sieger im Halbfinale auf welchen anderen Gewinner treffen wird.

Die Auslosung des Heimteams im Finale findet nur aus organisatorischen Gründen statt, etwa zur Zuweisung der Kabinen im Stade de France oder zur Trikotwahl.

 

Champions League Viertelfinale & Halbfinale Termine

Nach der Champions League Viertelfinale Auslosung können die Klubs endlich mit der Planung von Reise und Spielen beginnen. Doch wann wird eigentlich gespielt?

Als Termine des Champions League Viertelfinals hat die UEFA den 5. und 6. April für die Hinspiele anberaumt. Nur eine Woche später finden dann die Rückspiele am 12. und 13. April 2022 statt.

Da die Halbfinals bereits mit ausgelost werden, findet keine gesonderte Veranstaltung in dieser Hinsicht mehr statt. Die CL Halbfinale Termine sind der 26. und 27. April für die Hinspiele, bzw. der 3. und 4. Mai 2022 für die Rückspiele.

Am 28. Mai wird dann schließlich das CL Finale in Paris St. Denis ausgetragen, nachdem die UEFA St. Petersburg die Ausrichtung entzog.

 

Aktuelle Sportwetten News

 

Passend zu diesem Artikel:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen