Enthält kommerzielle Inhalte

Pokal/Cup

DFB Pokal Quoten & Wetten: Wer wird deutscher Pokalsieger 2021/22?

Verteidigt der BVB den DFB-Pokal 2021/22?

Philipp Stottan  4. August 2021
DFB Pokal Quoten
Wer darf den DFB Pokal in die Höhe stemmen? (© IMAGO / Jan Huebner)

In den DFB Pokal Quoten gibt es in der Saison 2021/22 wieder einmal nur einen klaren Favoriten: Rekord-Pokalsieger Bayern München.

Doch die Wettanbieter erwarten in ihren DFB-Pokal Sieger Wettquoten durchaus auch Chancen für die beiden Finalisten aus Vorsaison – Borussia Dortmund und RB Leipzig.

Wer zählt noch zu den DFB-Pokal Favoriten? Und welche Wetten lohnen sich in dieser Saison besonders?

 

Wettquoten DFB-Pokal Sieger 2022:

dfb pokal quoten wettendfb pokal wetten quoten
Bayern München1.831.90
Borussia Dortmund5.006.00
RB Leipzig11.09.00
Bayer Leverkusen15.015.0
Gladbach17.017.0
VfB Stuttgart34.041.0
Hertha BSC41.029.0
TSG Hoffenheim41.034.0
Union Berlin51.041.0
Schalke 0481.067.0
HSV81.067.0

Wettquoten Stand vom 23.08.2021, 14:02 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Dies ist nur eine Aufzählung, die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter. 18+ | AGB gelten

 

Inhaltsverzeichnis

Das sind die Favoriten in den DFB Pokal Wettquoten

Ganz vorne wird auch zur DFB Pokal Saison 2021/22 abermals der Stammgast im Berliner Olympiastadion gelistet. Kein Wunder, hat Bayern München doch mit Abstand den besten Kader zur Verfügung.

Die letzte Spielzeit zeigte aber auch: Wenn an einem Tag einmal die Form nicht stimmt, kann im DFB Pokal schnell Feierabend sein – so wie gegen Holstein Kiel im Elfmeterschießen.

Bei Borussia Dortmund werden wir abwarten müssen. Der Titelverteidiger hat den Verkauf von Jadon Sancho hinter sich. Ob ihn Donyell Malen auf Anhieb ersetzen kann, ist offen.

Zudem fehlten wie beim FC Bayern diverse Stammspieler aufgrund der Einsätze bei der EM 2021 lange, sodass die Vorbereitung auf die Spielzeit nur mäßig verlief.

RB Leipzig träumt derweil davon, erstmals einen großen Titel zu gewinnen. Die Buchmacher schätzen dies in ihren DFB Pokal Quoten nicht einmal unwahrscheinlich ein. Gemeinsam mit FCB und BVB bildet RB das Pokal-Favoritentrio.

Unter dem neuen Trainer Jesse Marsch soll vor allem der Zugang von André Silva in der Offensive der Sachsen helfen, auf ein neues Niveau zu gelangen.

Zuletzt oft lange mit dabei war Eintracht Frankfurt. Die Hessen mussten einen Umbruch auf der Führungsebene verkraften und verloren zudem den oben erwähnten Silva. Doch die Neuzugänge machen Lust auf mehr, etwa der Kolumbianer Rafael Santos Borré.

So ist es durchaus denkbar, dass die Eintracht wieder weit kommt und das DFB Pokal Finale 2022 in Berlin anpeilt. Schließlich ist der Rest des Kaders größtenteils zusammengeblieben.

 

DFB Pokal Finale: Die Sieger seit 2000

SaisonSieger
2020/21Borussia Dortmund
2019/20Bayern München
2018/19Bayern München
2017/18Eintracht Frankfurt
2016/17Borussia Dortmund
2015/16Bayern München
2014/15VfL Wolfsburg
2013/14Bayern München
2012/13Bayern München
2011/12Borussia Dortmund
2010/11Schalke 04
2009/10Bayern München
2008/09Werder Bremen
2007/08Bayern München
2006/071. FC Nürnberg
2005/06Bayern München
2004/05Bayern München
2003/04Werder Bremen
2002/03Bayern München
2001/02Schalke 04
2000/01Schalke 04
1999/00Bayern München

 

DFB Pokal Wetten: Gewinnt ein Außenseiter den Cup?

Nicht ganz auszuschließen ist zudem, dass ein Außenseiter seine geringe DFB Pokal Quote in einen Erfolg ummünzt. 2021 erreichte mit Rot-Weiss Essen ein Regionalligist das Viertelfinale. Im Jahr davor war der damalige Viertligist 1. FC Saarbrücken sogar im DFB Pokal Halbfinale aktiv.

Und selbst einen unterklassigen Sieger gab es in der langen Geschichte des DFB Pokals selbstverständlich schon. 1992 triumphierte der damalige wie heutige Zweitligist Hannover 96 im Endspiel.

Mögliche Kandidaten für einen Lauf sind 2021/22 Klubs wie der 1. FC Magdeburg, Eintracht Braunschweig, der SSV Ulm oder auch SV Meppen.

Das Problem ist allerdings, dass sie bei vielen Wettanbietern überhaupt nicht als Sieger-Option in den DFB Pokal Quoten auftauchen.

 

Wer nimmt am DFB Pokal teil?

Das Teilnehmerfeld des DFB Pokals ist jedes Jahr relativ klar abgesteckt.

Fest einzementiert sind alle Mannschaften der 1. und 2. Bundesliga. Hinzu kommen die ersten vier Teams der 3. Liga.

Um das Feld etwas spannender zu machen, kommen noch weitere Team hinzu. Nämlich die 21 Landespokalsieger und drei Teilnehmer der drei größten Landesverbände (Bayern, Niedersachsen, Westfalen).

Allerdings darf jeder Verein mit nur einem Team am DFB Pokal teilnehmen. Daher müssen die zweiten Teams der großen Klubs – so zum Beispiel Bayern München II – ihren Platz an den Liga-Klub unter ihnen abtreten.

In der Vergangenheit lief das noch anders, wie der Einzug der Hertha Amateure ins DFB Pokalfinale 1993 zeigte.

 

Wettbasis Social Media

 

DFB Pokal Quoten & Wetten: Das ist zu beachten

Auf den Sieger des DFB Pokals zu wetten ist ungleich schwerer, als jenen der Bundesliga. Mit nur einem schlechten Tag kann ein großer Name aus dem Wettbewerb ausscheiden, oder ein anderes Team kann durch Losglück einen leichten Weg ins Finale erhalten.

Der große FC Bayern konnte den DFB Pokal in diesem Jahrtausend noch nie öfter als zweimal in Folge gewinnen. In den Jahren 2015 bis 2018 gewannen sie überhaupt nur einen von vier. Zum Vergleich: In der Bundesliga stehen sie bei neun Meisterschaften hintereinander!

Während das Meisterrennen der Bundesliga mittlerweile kaum Spannung bietet, sind bei den DFB Pokal Quoten gute Gewinne zu erzielen. Wer auf den Pokalsieg der Frankfurter Eintracht 2017 gewettet hat, der konnte das 50-fache seines Einsatzes einstreichen.

Und selbst der FC Bayern hatte vor der Saison 2020/21 nur eine Quote von rund 2,20 – zurecht, wie das frühzeitige Ausscheiden bewies.

 

Aktuelle Gratiswetten im Überblick
18+ | AGB gelten

 

Die besten Wettanbieter für Pokalwetten & Quoten

Aber nicht nur die besten Wetten sind wichtig, sondern auch wo die DFB Pokal Quoten zu finden sind. Deshalb haben wir euch drei Wettanbieter herausgesucht und diese näher beleuchtet.

Allesamt stehen sie für ein umfangreiches Angebot hinsichtlich DFB Pokal Wetten und Quoten. Je nach Präferenz, könnt ihr dann euren bevorzugten Wettanbieter auswählen.


 
dfb pokal wetten quoten
 

England ist seit jeher für seine Sportwetten bekannt. Daher überrascht es auch nicht, dass der größte Online Wettanbieter der Welt von der Inseln kommt.

Gerade bei Wetten auf den DFB Pokal bietet sich Bet365 an, weil die Langzeitwetten gut ausgeprägt sind und mit Wetten auf Außenseiter hohe Gewinne erzielen werden können.

→ Zum Bet365 Testbericht
→ Zum Zum Bet365 Bonus


 

dfb pokal quoten wetten
 

Ein weiteres Mal ist Österreich vertreten, mit Bwin der vielleicht bekannteste Wettanbieter der Alpenrepublik.

Auch Bwin schneidet bei Langzeitwetten im Vergleich oftmals sehr gut ab, was sie auch bei den DFB Pokal Quoten sehr beliebt macht.

Außerdem glänzt der Austro-Bookie bei Fußball Livewetten, die bei Pokalspielen doch relativ oft zum Tragen kommen.

→ Zum Bwin Testbericht
→ Zum Zum Bwin Bonus


 

Die besten Buchmacher für Fußball Wetten

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Artikel