Enthält kommerzielle Inhalte

Belgien vs. Tunesien WM 2018 Infos & Wettquoten

Macht Belgien bereits den Einzug ins Achtelfinale klar?

Belgium Belgien vs. Tunesien Tunisia WM 2018 – 23.06.2018, 14:00 Uhr (Endergebnis 5:2 – das torreichste Spiel bisher bei der WM 2018!)

Wir sind mittlerweile ungefähr bei der Halbzeit der Gruppenphase angelangt und es lohnt sich, einmal eine kurze Zwischenbilanz zu ziehen. Positive Überraschungen gelangen bislang eher den kleinen unbekannten Nationen wie Island oder dem Senegal. Auch Gastgeber Russland konnte überraschen. Beim Blick auf die Favoriten muss man konstatieren, dass so wirklich überzeugend noch kein Auftritt war. Argentinien, Brasilien und Spanien kamen am ersten Spieltag nicht über ein Unentschieden hinweg, Frankreich mühte sich zu einem glücklichen 2:1-Erfolg gegen Australien und über den Auftritt der deutschen Elf wollen wir den Mantel des Schweigens legen – darüber wurde schon genug gesagt in den letzten Tagen. Als einzige Spitzen-Nation fuhr Belgien einen klaren Sieg gegen Panama ein (3:0). Damit haben sich die roten Teufel noch mehr in den Kreis der Favoriten gespielt, als sie ohnehin schon waren. In der Gruppe H setzte sich zudem England knapp gegen Tunesien durch und es scheint alles seinen erwarteten Gang zu gehen. Die beiden europäischen Spitzen-Nationen geben sich keine Blöße und sind auf dem besten Weg, schon vorzeitig ins Achtelfinale einzuziehen.

Am Samstag geht es in der Gruppe H weiter mit dem Duell der Belgier gegen Tunesien. Ein Sieg der roten Teufel würde bedeuten, dass Belgien zu 99% das Achtelfinale gesichert hätte. Beim bisher einzigen Duell der Länder bei einer WM im Jahr 2002 gab es ein friedliches 1:1 nach 90 Minuten, in dem Mark Wilmots, ehemaliger National-Coach, für die Europäer traf. Diesmal ist ein Sieg des haushohen Favoriten wahrscheinlicher. Dies erkennt man recht schnell, wenn beim Spiel Belgien vs. Tunesien ein Blick auf die Wettquoten geworfen wird. Eine 1,35er Quote ist das beste Angebot für einen Heimsieg, eine 5,75 lässt sich für ein Remis finden und wer an einen Sieg von Tunesien gegen Belgien glaubt, der wird mit Quoten im zweistelligen Bereich belohnt. Anpfiff der Begegnung im Spartak-Stadion ist am Samstagnachmittag deutscher Zeit um 14:00 Uhr.

Beste Wettquoten * für Belgien vs. Tunesien WM 2018

Belgium Sieg Belgien: 1.36 @William Hill
Unentschieden: 5.25 @Bet365
Tunisia Sieg Tunesien: 12.00 @Bet365

(Wettquoten vom 23.06.2018, 07:58 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Belgien / Unentschieden / Sieg Tunesien:

1: 75%
X: 17%
8%

Zur William Hill Website

Belgium Belgien vs. Tunesien Tunisia Direkter Vergleich [+ Infografik]

Zwei Länderspiele wurden zwischen den beiden Nationen bislang ausgetragen. Beim einzigen Pflichtspiel im Jahr 2002 wurden bei der WM in Japan und Südkorea die Punkte fair aufgeteilt. 1:1 endete das Gruppenspiel, welches den Belgiern am Ende mehr half. Die roten Teufel zogen ins Achtelfinale ein, Tunesien musste früh die Heimreise antreten. Zwölf Jahre später gab es dann noch im Vorfeld der letzten WM-Endrunde ein Testspiel, welches die Belgier mit 1:0 gewannen. In einem eher müden Kick sorgte Dries Mertens erst in der 89. Minute für den späten Siegtreffer.
Infografik Belgien Tunesien 2018

Belgium Belgien – Statistik & aktuelle Form

Belgien Logo

Ist Roberto Martinez gelungen, was Mark Wilmots bei der WM vor vier Jahren nicht geschafft hat? Hat der Coach aus den vielen belgischen Stars eine eingeschweißte Einheit geformt, die bei einem großen Turnier endlich ihr volles Potential ausschöpfen kann? Nach dem 3:0 Auftakt-Sieg gegen Panama ist die Hoffnung im fußballverrückten Volk groß, dass die Endrunde in Russland das Turnier der Belgier wird. Natürlich darf man den Erfolg gegen den WM-Neuling, einen der größter Underdogs in Russland, nicht überbewerten, doch wenn man die Auftritte der übrigen Favoriten gesehen hat, kann Belgien mit dem souveränen Dreier sehr zufrieden sein.

Einmal mehr stand nach dem Spiel Romelu Lukaku im Blickpunkt. Der Stürmer von Manchester United blüht unter Roberto Martinez so richtig auf und hat einen unglaublichen Toreschnitt seit dem Trainerwechsel (19 Tore in 19 Spielen). Gegen Panama traf er gleich zweimal, nachdem er einmal von Superstar Kevin de Bruyne per Außenrist sehenswert in Szene gesetzt wurde und einmal im Eins gegen Eins die Nerven behielt und den Ball über den Keeper von Panama chippte. Der Brustlöser war kurz nach dem Seitenwechsel allerdings Dries Mertens. Der Belgier erzielte das wichtige 1:0 per Volleyabnahme und brachte sein Team damit auf die Siegesstraße. Danach hatte Belgien einmal Glück und Thibaut Courtois, als Panama die einzige wirkliche große Chance auf den Ausgleich vergab. Alles in allem kann Martinez zufrieden sein mit dem Auftritt seines Teams. Nun soll im besten Fall ein Dreier gegen Tunesien her und die roten Teufel könnten schon frühzeitig mit dem Achtelfinale planen.

Der erste Härtetest gegen England am dritten Spieltag wäre damit ausschließlich ein Kampf um den Gruppensieg. Personell gibt es keinen Grund, gegen Tunesien große Veränderungen vorzunehmen. Ein ähnliches Spiel ist zu erwarten, da auch die Nordafrikaner Belgien den Ball überlassen werden und selbst versuchen, schnelle Konter zu fahren. Im letzten Spieldrittel wird damit der Platz enorm verdichtet und gilt für die kreativen Köpfe im Team, allen voran Kevin de Bruyne, Lösungen zu finden. Auch ein Eden Hazard kann mit seinen Dribbling-Fähigkeiten im Eins gegen Eins ein entscheidender Faktor sein. Zu guter Letzt muss noch Romelu Lukaku genannt werden, der auch nach Standards und Flanken mit seiner Kopfballstärke ein Trumpf ist. Gegen England kassierte Tunesien zwei Treffer nach hohen Bällen, weshalb auch diese ein Schlüssel zum Erfolg sein können.

Voraussichtliche Aufstellung von Belgien:
Courtois – Vertonghen, Boyata, Alderweirels – Carrasco, Witsel, de Bruyne, Meunier – Mertens, Hazard, Lukaku

Letzte Spiele von Belgien:
18.06.2018 – Belgien vs. Panama 3:0 (Weltmeisterschaft)
11.06.2018 – Belgien vs. Costa Rica 4:1 (Internationale Freundschaftsspiele)
06.06.2018 – Belgien vs. Ägypten 3:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
02.06.2018 – Belgien vs. Portugal 0:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
27.03.2018 – Belgien vs. Saudi Arabien 4:0 (Internationale Freundschaftsspiele)

 

Südkorea gegen Mexiko im Kampf ums Weiterkommen!
Südkorea – Mexiko WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Tunisia Tunesien – Statistik & aktuelle Form

Tunesien Logo

Nach einer starken WM-Quali konnte Tunesien mit 14 Punkten nach sechs Spielen die Republik Kongo knapp hinter sich lassen und damit das Ticket nach Russland lösen. Vier Gegentore in den sechs Partien waren ausschlaggebend für den großen Erfolg. Diese defensive Stabilität ging den Nordafrikanern im Vorfeld der WM dann ein wenig verloren. Gegen Portugal und die Türkei trennte man sich in Testspielen jeweils 2:2, gegen Spanien gab es eine 0:1-Niederlage. So stand vor dem Auftaktspiel gegen England ein kleines Fragezeichen hinter der Form der Mannschaft von Coach Nabil Maaloul. Gegen die Three Lions musste dann auch noch zwei frühe Rückschläge verdaut werden.

Zunächst sorgte Harry Kane per Abstauber für die Führung von England, in der 16. Spielminute war Maaloul dann bereits gezwungen, das erste Mal zu wechseln. Torhüter Mouez Hassen verletzte sich an der Schulter und musste unter Tränen das Spielfeld verlassen. Er wurde von Farouk Ben Mustapha ersetzt, der seine Aufgabe gut machte. Tunesien schüttelte sich kurz und kam dann nach knapp über einer halben Stunde zurück. Ferjani Sassi schrieb Geschichte und glich den Spielstand per Strafstoß aus. Das 1:1 wurde trotz englischer Überlegenheit in die Pause gerettet. Nach dem Seitenwechsel machte es Tunesien dann vor allem defensiv noch besser und der Favorit von der Insel fand kaum noch Mittel und Wege, um sich Torchancen herauszuspielen.

Gerade als alle schon nach einer Punkteteilung aussah, flog nochmal ein langer Ball in den Strafraum der Tunesier und wer sonst als Harry Kane stand dort als Abnehmer bereit. Der Superstar von den Tottenham Hotspurs netzte zum 2:1-Endstand ein und schockte damit eine komplette Nation. Der Weg von Tunesien ins Achtelfinale erscheint nun endlos lang und vor allem mental darf man gespannt sein, wie die Elf von Nabil Maaloul gegen Belgien mit der Auftakt-Pleite umgeht. Nur mit 100%iger Überzeugung von der ersten Minute an ist eine Überraschung gegen die roten Teufel möglich.

Voraussichtliche Aufstellung von Tunesien:
Ben Mustapha – Meriah, Ben Yousseff, Bronn, Maaloul – Sassi, Skhiri, Badri – Sliti, Ben youssef, Khazri

Letzte Spiele von Tunesien:
18.06.2018 – Tunesien vs. England 1:2 (Weltmeisterschaft)
09.06.2018 – Tunesien vs. Spanien 0:1 (Internationale Freundschaftsspiele)
01.06.2018 – Tunesien vs. Türkei 2:2 (Internationale Freundschaftsspiele)
28.05.2018 – Portugal vs. Tunesien 2:2 (Internationale Freundschaftsspiele)
27.03.2018 – Tunesien vs. Costa Rica 1:0 (Internationale Freundschaftsspiele)

 

Kann Schweden den amtierenden Weltmeister ärgern?
Deutschland – Schweden WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Belgium Belgien – Tunesien Tunisia Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Belgium Belgien vs. Tunesien Tunisia WM 2018

Was müsste passieren, dass Tunesien gegen England eine Chance hat und sich die hohen Wettquoten für einen Außenseiter-Sieg lohnen? Zunächst muss es Tunesien-Coach Nabil Maaloul schaffen, die Köpfe seiner Schützlinge nach der Last Minute-Niederlage wieder aufzurichten. Die Afrikaner müssen gegen Belgien von der ersten Sekunde an so hellwach sein, wie gegen England im zweiten Durchgang. Dann tut sich auch der Mitfavorit Belgien, wie in der ersten Halbzeit gegen Panama zu sehen war, schwer. Das Problem an der Sache ist, dass Tunesien, um eine realistische Chance auf das Achtelfinale zu haben, eigentlich einen Sieg braucht und dementsprechend selbst den Weg nach vorne suchen muss. Dies wiederum ist für eine konterstarke Mannschaft wie die der Belgier mit einem Hazard, Mertens oder De Bruyne ein gefundenes Fressen. Auch wenn Wetten auf Außenseiter bei dieser WM bisher schon häufig zum Erfolg geführt haben, so empfehlen wir diesmal eher die Quoten auf Seiten des Favoriten. Zu groß ist der qualitative Unterschied zwischen den Nationen und nach dem Auftaktsieg der roten Teufel wird die Nervosität bei der Elf von Roberto Martinez auch nicht mehr so groß sein.

 

Key-Facts – Belgien vs. Tunesien WM 2018

  • Belgien konnte beim 3:0 zum Auftakt gegen Panama als einer von wenigen Favoriten überzeugen
  • Tunesien verlor in letzter Sekunde gegen England und steht mit dem Rücken zur Wand
  • Bei der WM 2002 trennten sich die Nationen mit 1:1

 

Natürlich stellt sich die Frage, was können wir beim Spiel Belgien vs. Tunesien wetten? Der reine Favoriten-Sieg von Belgien gegen Tunesien ist mit Quoten von maximal 1,35 nicht sonderlich lukrativ, weshalb sich ein Blick auf die Handicaps lohnt. Auch Über-Tore Wetten können in Betracht gezogen werden. Belgien hat eine herausragende Offensive und Romelu Lukaku will Cristiano Ronaldo in der Torschützenliste jagen. Es gibt also durchaus einige Wettmöglichkeiten bei Belgien gegen Tunesien und am Ende würden wir wetten, dass Belgien sich nach 90 Minuten über den nächsten Dreier freuen darf und damit schon für die KO-Phase planen kann.

 

Belgium Belgien vs. Tunesien Tunisia Wetten und Quoten * WM 2018

Belgium Sieg Belgien: 1,36 @William Hill
Unentschieden: 5.25 @Bet365
Tunisia Sieg Tunesien: 12.00 @Bet365

(Wettquoten vom 23.06.2018, 07:58 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Belgien / Unentschieden / Sieg Tunesien:

1: 75%
X: 17%
8%

Zur Bet365 Website

Belgien vs. Tunesien – weitere interessante Wetten & Wettquoten * im Überblick:

über/unter 2.5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.80 @Bet365

beide Teams treffen
JA: 2.25 @Bet365
NEIN: 1.57 @Bet365

Germany Belgien verwandelt einen Elfmeter: 4.50 @Bet365
Sweden Tunesien verwandelt einen Elfmeter: 15.00 @Bet365

Torschütze
Germany Lukaku erzielt mindestens 1 Tor für Belgien: 1.72 @Bet365
Sweden Khazri erzielt mindestens 1 Tor für Tunesien: 6.00 @Bet365

(Wettquoten vom 23.06.2018, 07:58 Uhr)

[TABLE_NEWS=3716]