Enthält kommerzielle Inhalte

Belgien vs. England Infos & Wettquoten WM 2018

Das Spiel um Platz 3, das keiner wollte

Belgium Belgien vs. England England WM 2018 – 14.07.2018, 16:00 Uhr (Endergebnis: 2:0, Belgien sichert sich Platz 3 dank Toren von Meunier und Hazard)

Am Sonntag wird die Fußballwelt in Moskau funkeln, glitzern und in hellem Glanz erstrahlen, wenn sich in der russischen Hauptstadt Frankreich und Kroatien im Endspiel gegenüberstehen werden. Wir gehen davon aus, dass die Weltmeisterschaft stimmungsvoll zu Ende gehen wird. Auch wenn das nicht alle wissen, aber am Samstag steht noch das Spiel um den dritten Platz auf dem Programm. Eigentlich ist so ein Match unnötig wie ein Kropf, denn die Verlierer des Halbfinals stecken voller Enttäuschung, Trauer und vielleicht auch Wut, dass sie gar keine Lust mehr haben, um Rang drei zu kämpfen. Bei Europameisterschaften gibt es ein solchen Match zwischen den Verlierern der Semifinals nicht. Vielleicht sollte die FIFA den Kommerz auch einmal hinten anstellen und die Akteure nicht noch einmal zwingen, ein Fußballspiel zu absolvieren, das keiner braucht.

Sei es drum, Belgien und England werden am Samstag in St. Petersburg um die Bronzemedaille spielen, die bei Olympia beispielsweise immensen Wert hat, bei einer Fußball-WM aber eher mit der goldenen Ananas zu vergleichen sein dürfte. Belgien und England werden aber dennoch versuchen, eine vernünftige Partie abzuliefern und sich ordentlich von der WM zu verabschieden. Eine Sache steht aber dennoch auf dem Spiel. Es geht im Spiel um Platz Drei zumindest um den goldenen Schuh des besten WM-Torschützen. Harry Kane oder Romelu Lukaku, einer von beiden wird James Rodriguez vermutlich beerben. Der englische Kapitän hat aber deutlich die Nase vorn und führt mit 6:4-Treffern. Da wird Romelu Lukaku einen Sahnetag erwischen müssen und seine Hintermannschaft wird Harry Kane bestenfalls komplett ausschalten müssen, so denn die erfolgreichsten Angreifer dieses Turniers überhaupt spielen werden. Gerade wenn aber diese Trophäe noch zu vergeben ist, dürften die Coaches mit der zu erwartenden Rotation aber zumindest vor Kane und Lukaku Halt machen. Was den Ausgang des Spiel anbelangt, da wird viel davon abhängen, mit welcher Formation und Einstellung die beiden Mannschaften dieses ungeliebte Match annehmen werden. Von daher halten wir diese Begegnung für vollkommen offen. Bereits in der Gruppenphase standen sich Belgien und England gegenüber. Seinerzeit ging es nur noch die Platzierung und auch dort ließen Roberto Martinez und Gareth Southgate nicht ihre besten Spieler von der Leine. Das wird am Samstag wohl auch so sein, denn das Spiel um den dritten Platz ist für die Trainer eher die Gelegenheit, Dankbarkeit gegenüber den Akteuren auszudrücken, die bei der WM eher hinten dran waren. Was aber ein Vorteil sein kann, ist der fehlende Druck. Vielleicht gibt es deshalb doch noch ein Fußballfest. Der Anpfiff zum Spiel um Platz 3 bei der WM in Russland zwischen Belgien und England im Stadion St. Petersburg erfolgt am 14.07.2018 um 16:00 Uhr.

Beste Wettquoten * für Belgien vs. England WM 2018 Spiel um Platz 3

Belgium Sieg Belgien: 2.25 @Betway
Unentschieden: 3.75 @Bet365
England Sieg England: 3.30 @Interwetten

(Wettquoten vom 14.07.2018, 09:40 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Belgien / Unentschieden / Sieg England:

1: 43%
X: 26%
2: 31%

Zur Betway Website

 

Belgium Belgien vs. England England Direkter Vergleich [+ Infografik]

England ist nicht gerade der Lieblingsgegner der belgischen Kicker. Beim Spiel um Platz 3 zwischen England und Belgien passen im Grunde seit jeher die Wetten auf England. Ein Blick auf den direkten Vergleich verdeutlicht auch, warum das so ist. Belgien konnte nur zwei der insgesamt 22 Begegnungen gegen die Engländer für sich entscheiden. Einmal gewann die roten Teufel 1936. Zeitzeugen dieses Spiels dürften sich inzwischen nur noch schwer auftreiben lassen. Den zweiten Sieg feierten die Belgier aber vor zwei Wochen in der Gruppenphase der laufenden WM. England hat hingegen 15 Siege gegen die roten Teufel auf dem Konto. Wir schauen aber auf die letzten Partie am 28. Juni in Kaliningrad. England und Belgien waren beide mit B-Mannschaften angetreten. Adnan Januzaj erzielte in der 50. Minute den goldenen Treffer zum 1:0-Sieg der Belgier. Möglich ist, dass es auch jetzt wieder eine ungewöhnliche Aufstellung gibt. Lohnen sich im Spiel um Platz 3 dennoch Wetten auf Tore oder einen Sieger?

Infografik Belgien England WM 2018

Belgium Belgien – Statistik & aktuelle Form

Belgien Logo

Viel wird immer von goldenen Generationen gesprochen. So lange nur die Ausweichtrikots Gold sind, ist das wohl eher nur ein geflügeltes Wort. Für einige Belgier um Vincent Kompany, Thomas Vermaelen oder Marouane Fellaini war es wohl die letzte Chance, Weltmeister zu werden. Die meisten Topstars befindet sich aber in einem Alter, das auch in vier Jahren noch Großes von den roten Teufeln erwarten lässt. Der Blick geht aber erst einmal in Richtung EURO 2020. Dort wollen die Belgier den nächsten Anlauf nehmen um endlich einen Titel zu gewinnen. Erst einmal herrscht aber die großes Frustration vor. Belgien war sicherlich eins der besten Teams bei dieser Weltmeisterschaft und hat vor allem durch das Offensivtrio Kevin de Bruyne, Eden Hazard und Romelu Lukaku ein Versprechen für eine erfolgreiche Zukunft.

Dennoch sitzt der Stachel sehr tief. Die Franzosen haben die Belgier offenbar so gut analysiert und sich auf die Spielweise eingestellt, dass zumindest de Bruyne und Lukaku im Semifinale nicht einmal in die Nähe ihrer Normalform kamen. Dadurch waren die Belgier in der Offensive meistens eher harmlos. Frankreich hat den Belgiern dennoch das Feld überlassen und sich weitgehend auf die Defensive beschränkt. Im Nachhinein kam von den roten Teufel der Vorwurf, dass Frankreich nur destruktiv agiert hat und mit einem solchen Fußball nie hätte gewinnen dürfen. Nach einer Standardsituation stand es aber kurz nach der Pause 1:0 für die Franzosen, die dadurch am Ende auch nicht unverdient in das Endspiel eingezogen sind. Die Belgier wussten nicht so richtig, was sie mit ihren Gefühlen nach dieser Niederlage anfangen sollten. Immerhin hatte Belgien vorher in 24 Spielen nicht verloren.

Dementsprechend machte Roberto Martinez auch keinen Hehl daraus, dass sie gerne am Sonntag gespielt hätten. In der Enttäuschung klang aber mit, dass die roten Teufel schon jetzt das beste WM-Ergebnis in ihrer Historie geholt haben.

„Dritter bei einer WM zu werden, das passiert nicht so oft. 1986 war Belgien nur Vierter. Wir müssen uns also vorstellen, das wird am Samstag ein wichtiges Spiel. Es wird aber schwierig, sich darauf einzustellen. Es ist nicht das Spiel, das wir spielen wollten.“

Roberto Martinez
Das wird aber nur ein schwacher Trost sein. Wir wollen einmal versuchen, einen Blick auf die mögliche Aufstellung zu werfen. Wir können und schon vorstellen, dass Roberto Martinez den Ergänzungsspielern noch einmal die Gelegenheit geben wird, sich bei der WM zu präsentieren. Das könnte auch bedeuten, dass Simon Mignolet oder Koen Casteels im Tor stehen werden, wenngleich Thibaut Courtois mit einer überragenden Leistung im Spiel um Platz drei durchaus auch noch ein Kandidat für die Wetten auf den Gewinner des goldenen Handschuhs sein könnte. Die vermeintliche Aufstellung der Belgier ist daher nicht mehr als eine vage Vermutung.

Voraussichtliche Aufstellung von Belgien:
Simon Mignolet – Thomas Vermaelen, Dedrick Boyata, Tobi Alderweireld – Leander Dendoncker, Youri Tielemans, Thorgan Hazard, Adnan Januzaj – Dries Mertens, Eden Hazard, Romelu Lukaku – Trainer: Roberto Martinez

Letzte Spiele von Belgien:
10.07.2018 – Frankreich vs. Belgien 1:0 (Weltmeisterschaft)
06.07.2018 – Brasilien vs. Belgien 1:2 (Weltmeisterschaft)
02.07.2018 – Belgien vs. Japan 3:2 (Weltmeisterschaft)
28.06.2018 – England vs. Belgien 0:1 (Weltmeisterschaft)
23.06.2018 – Belgien vs. Tunesien 5:2 (Weltmeisterschaft)

 

Krönt sich Frankreich zum verdienten Weltmeister?
WM 2018 Finale – Wettbasis.com Analyse

 

England England – Statistik & aktuelle Form

England Logo

Ja, man durfte von den Engländern schon erwarten, dass die weit in dieses Turnier vorstoßen würden. Dass die Three Lions aber bis zum Semifinale ein mehr als ernsthafter Kandidat für den WM-Titel sein würden, kam vielleicht doch ein wenig überraschend. Auch wenn es jetzt nur in das Spiel um den dritten Platz geht, ist das Mutterland des Fußballs stolz auf diese Mannschaft. Auch Prinz William hat sich zu einem offiziellen Tweet hinreißen lassen, in dem er Gareth Southgate und die Three Lions in den höchsten Tönen lobt. Im Grunde genommen hatten es die Engländer in der eigenen Hand, zum ersten Mal nach der Heim-WM 1966 wieder in einem WM-Finale einzuziehen. Es hat sich aber gezeigt, dass dieser Mannschaft auf einigen Positionen noch die Erfahrung fehlt und so wurde die Angst vor der eigenen Courage, spätestens im Halbfinale zu groß.

Letzten Endes sind die Engländer vielleicht mehr an sich selbst, als an der kroatischen Mannschaft gescheitert. England hatte im Semifinale nämlich lange Zeit alles im Griff. Kieran Trippier brachte die Three Lions bereits nach fünf Minuten per direkt verwandeltem Freistoß mit 1:0 in Führung.

„Ich bin unglaublich stolz auf das, was meine Jungs geleistet haben. Das sind Erfahrungen, die jedes Team machen muss. Ein Siegerteam zu werden, schmerzt auch mal.“

Gareth Southgate
England war dem 2:0 im Anschluss deutlich näher als die Kroaten dem Ausgleich. Quasi aus dem Nichts kam Kroatien in der 68. Minute zum Ausgleich und von dem Moment an lief bei den Engländern beinahe gar nicht mehr zusammen. Es war deutlich spürbar, dann den Three Lions das Herz in die Hose gerutscht ist. So retteten sie sich zwar noch in die Verlängerung, mussten dort aber den entscheidenden Treffer zum 1:2 hinnehmen. Damit hat sich das Thema mit dem ersten WM-Titel seit 52 Jahren erledigt gehabt.

Allerdings ist diese Mannschaft noch lange nicht auf ihrem Zenit und von daher war auch Coach Gareth Southgate unheimlich stolz auf seine Spieler. Rückschläge in der Entwicklung sind einkalkuliert. Gerade im Halbfinale der WM hätte der Trainer mit der Weste, der auf der Insel inzwischen sogar als Stilikone gilt, aber gerne darauf verzichtet. Auch bei den Engländern erscheint es nahezu unmöglich, eine Aufstellung für dieses Spiel um Platz drei vorherzusagen. Sicher scheint, dass Harry Kane auflaufen wird, um den Gewinn der Torjägerkanone unter Dach und Fach zu bringen. Ansonsten halten wir auch bei den Engländern alles für möglich. Es erscheint ziemlich sicher, dass die Three Lions auf mehreren Positionen rotieren werden.

Voraussichtliche Aufstellung von England:
Jack Butland – Gary Cahill, Phil Jones, Kyle Walker – Danny Rose, Fabian Delph, Eric Dier, Trent Alexander-Arnold, Ruben Loftus-Cheek – Harry Kane, Jamie Vardy – Trainer: Gareth Southgate

Letzte Spiele von England:
11.07.2018 – Kroatien vs. England 2:1 (Weltmeisterschaft)
07.07.2018 – Schweden vs. England 0:2 (Weltmeisterschaft)
03.07.2018 – Kolumbien vs. England 1:1 (Weltmeisterschaft)
28.06.2018 – England vs. Belgien 0:1 (Weltmeisterschaft)
24.06.2018 – England vs. Panama 6:1 (Weltmeisterschaft)

 

Wer wird bester Torschütze bei der WM 2018? Wettquoten & Prognose
Wer wird Nachfolger von James Rodriguez als Torschützenkönig?

 

Belgium Belgien – England England Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Belgium Belgien vs. England England WM 2018

Viele Fußballfreunde haben auf Belgien oder England Wetten als den neuen Weltmeister platziert. Sie werden ebenso enttäuscht sein, wie die roten Teufel und die Three Lions selber. Wahrscheinlich hätten Belgien und England gerne auf das Spiel um den dritten Platz verzichtet, aber es ist eben dennoch ein WM-Spiel und auch da gilt es noch einmal alles auf den Rasen zu bringen, auch wenn beide Trainer mit Sicherheit zahlreiche Spieler in die Mannschaften rotieren werden. Lukaku und  Kane sollten aber gesetzt sein. Immerhin geht es noch um die individuelle Auszeichnung mit dem goldenen Schuh. Da würden wir aber auf den Engländer Kane wetten, der zwei Tore Vorsprung hat. Allerdings sind die Wettquoten nun mit maximal 1,14 schon runtergerasselt, während Wetten auf Lukaku mit bis zu 11,00 belohnt werden.

 

Key-Facts für Wetten bei Belgien vs. England WM 2018

  • Belgien ging nur in zwei von 22 Spielen gegen England als Sieger vom Platz.
  • Nach 24 Spielen ohne Niederlage hat es die Belgier im Semifinale gegen Frankreich wieder einmal erwischt.
  • Romelu Lukaku und Harry Kane streiten sich noch um den ersten Platz in der Torjägerliste.

 

Die Buchmacher erwarten in diesem Duell um Rang drei ein offenes Spiel. Bei den Buchmachern sind bei Belgien gegen England die Wettquoten auf die Belgier etwas geringer. Allerdings wird es schwer sein, auf das Spiel um Platz 3 erfolgreich zu wetten. Wir denken, dass die Chancen bei 50:50 stehen. Belgien hat in der Historie erst zweimal gegen England gewonnen. Dafür haben die Roten Teufel sich aber gegen die Three Lions in der Gruppenphase, unter ähnlichen Voraussetzungen, durchgesetzt. Wir denken jedoch, dass die Engländer vielleicht einen Tick weniger enttäusch sein werden. Auch wenn sie einen Tag weniger Pause haben, tendieren wir doch dazu, die Quoten auf die Insulaner auszunutzen. Wir empfehlen deshalb bei Belgien gegen England Wetten auf England als Sieger. Die Wettquoten sind mit 3,30 für einen Sieg nach 90 Minuten auch sehr attraktiv. Interessant sind im Spiel um Platz 3 auch Wetten auf viele Tore. Unter 2,5 Treffer gab es im Spiel um Platz 3 zuletzt 1974.

Belgium Belgien vs. England England Wetten und Quoten * Spiel um Platz 3 WM 2018

Belgium Sieg Belgien: 2.25 @Betway
Unentschieden: 3.75 @Bet365
England Sieg England: 3.30 @Interwetten

(Wettquoten vom 14.07.2018, 09:40 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Belgien / Unentschieden / Sieg England:

1: 43%
X: 26%
2: 31%

 

Belgium Belgien vs. EnglandEngland – weitere interessante Wetten & Wettquoten * im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.60 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.30 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.53 @Bet365
NEIN: 2,37 @Bet365

(Wettquoten vom 13.07.2018, 07:53 Uhr)

Zur Bet365 Website