Enthält kommerzielle Inhalte

Tranmere vs. Watford Tipp, Prognose & Quoten – FA Cup 2020

Schaffen die Rovers die Überraschung?

Die großen Klubs verfluchen diese Tage. Die kleinen Klubs lieben derartige Partien. Die Rede ist von den FA Cup-Wiederholungsspielen. Acht Stück davon gibt in dieser Woche. Die dritte FA Cup-Runde geht also in die Verlängerung.

Die „Replays“ habe im englischen Fußball eine lange Tradition. 14-mal gab es sogar im Finale (mindestens) ein Wiederholungsspiel. 1993 trug sich letztmals eine Neuauflage eines FA Cup-Endspiels zu. Damals zwischen Sheffield Wednesday und Arsenal. Eine Saison zuvor waren letztmals drei Spiele nötig, ehe ein Sieger feststand.

Drittliga-Aufsteiger Tranmere Rovers freut sich am Dienstag über zusätzliche Einnahmen. Der Prenton Park wird ausverkauft sein. Watford-Coach Nigel Pearson hätte auf die Reise an die Merseyside liebend gerne verzichtet. Der Premier League-Klub steckt schließlich im Abstiegskampf. Die Rovers sicherten sich das Wiederholungsspiel dank eines Remis an der Vicarage Road.

Inhaltsverzeichnis

Letzte Saison unterlag die „Super White Army“ in Runde drei Tottenham zuhause mit 0:7. Diesmal sind die Vorzeichen komplett anders. Die Chance auf den Einzug in Runde vier ist riesengroß. Die Hornets werden erneut mit einer B-Elf oder C-Elf auflaufen.

2004 stand Tranmere letztmals in der vierten Runde. 2000, 2001 und 2004 etablierte sich der Birkenhead-Klub als Favoritenschreck und kam unterklassig jeweils bis in Viertelfinale.

Favorit ist zwischen Tranmere und Watford laut den Quoten der Buchmacher der Gast aus Hertfordshire. Doch in dieser Paarung steckt jede Menge Überraschungspotenzial. Die Hornets haben, anders als vergangene Spielzeit, kein Interesse an einem langen Pokallauf.

Unser Value Tipp:
Nur ein Team trifft
2.16

Bei MrGreen wetten

(Wettquoten vom 12.01.2020, 20:51 Uhr)

England Tranmere – Statistik & aktuelle Form

Tranmere Logo

In den letzten Jahren kannten die Tranmere Rovers nur eine Richtung. Nach oben.
Zweimal gelang der Aufstieg über die Playoffs. Dementsprechend spielte auch Glück eine gewisse Rolle. Innerhalb von zwölf Monaten schaffte die „Super White Army“ den Sprung aus der fünftklassigen National League in die drittklassige League One.

Wembley war zweimal der Ort, an dem sich Sehnsüchte erfüllten. 20015 stiegen die Rovers nach über 94 Jahren erstmals aus der Football League ab. Im Mai 2019 war der Merseyside-Klub, nach fünf Jahren Abstinenz, wieder zurück in der League One.

Baumeister der jüngsten Erfolge ist der schottische Trainer Micky Mellon. Zuvor schaffte Mellon bereits mit Fleetwood Town einen Doppelaufstieg (von der sechsten Liga in die Viertklassigkeit) und führte Shrewsbury 2015 in die League One.

In dieser Saison wäre eine Wembley-Teilnahme höchstens über den Pokal möglich. Dies ist aber höchst unrealistisch. Für den Dienstag rät zwischen Tranmere und Watford unsere Prognose für einen Tipp dennoch auf die Hausherren, obwohl die Rovers in der dritthöchsten Spielklasse im Abstiegskampf stecken.

Nach 24 Runden belegt die „Super White Army“ einen Abstiegsplatz. Erst fünf Matches wurden gewonnen (5-7-12). Einzig Bolton (vier) und Southend (ein Erfolg) gewannen weniger Partien. Die Rovers haben jedoch noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Seit vier Begegnungen ist der Birkenhead-Klub sieglos (0-2-2). In Southend reichte es am Samstagnachmittag nur zu einem torlosen 0:0. Von den jüngsten neun League One-Matches wurde nur eines gewonnen werden (1-3-5).

Tranmere konnte den Abgang von Toptorjäger James Norwood nicht kompensieren. Der 29-jährige wechselte im Sommer ablösefrei zum einstigen Europapokalsieger Ipswich Town. Seine Treffer waren maßgeblich für die beiden Aufstiege der Rovers. In der Vorsaison traf Norwood 30-mal. In der National League waren es 23 Buden.

Mit Luke McCullough und Peter Clarke nahmen die Rovers zuletzt immerhin zwei neue Spieler unter Vertrag. Fehlen werden, wie bereits im Hinspiel, die verletzten Borthwick-Jackson, Ellis, Gumbs, Miller, Banks und Davies.

Beste Torschützen in der League One:

4 Tore: Stefan Payne
4 Tore: Connor Jennings
4 Tore: Morgan Ferrier

Voraussichtliche Aufstellung von Tranmere:

Chapman; Caprice, Monthe, Clarke, Woods; Perkins, Potter; Morris, Jennings, Taylor; Ferrier
Trainer: Micky Mellon

Letzte Spiele von Tranmere:
11.01.2020 – Southend United vs. Tranmere 0:0 (League One)
07.01.2020 – Tranmere vs. Leicester City U21 1:2 (EFL Trophy)
04.01.2020 – Watford vs. Tranmere 3:3 (FA Cup)
01.01.2020 – Tranmere vs. Coventry City 1:4 (League One)
29.12.2019 – Tranmere vs. FC Blackpool 1:1 (League One)

 

200% Bonus bei Unibet:

Unibet BonusZahle 50€, wette mit 150€
AGB gelten | 18+ 

England Watford – Statistik & aktuelle Form

Watford Logo

„Der FA Cup hat keine Priorität und ich werde mich dafür nicht entschuldigen.“ Dies sagte Hornets-Coach Nigel Pearson nach dem Drittrunden-Match gegen Tranmere. Sein Team hatte gerade eine 3:0-Pausenführung noch aus der Hand gegeben. Pearson hatte nur im Sinn, seine Stammspieler zu schonen.

Tranmere, Drittletzter in der League One, drehte schließelich im zweiten Durchgang die Partie. Dem Drittliga-Aufsteiger von der Merseyside glückte somit eine der spektakulärsten Aufholjagten der Cup-Historie. Das 3:3 sorgte für ein Wiederholungsspiel im Prenton Park.

Pearson hatte seine Mannschaft auf acht Positionen verändert und wird am Dienstag erneut mit einer B-Mannschaft antreten. Der Klassenerhalt in der Premier League ist wichtiger. Dafür wurde Pearson verpflichtet. Für Watford ist der 56-jährige der bereits dritte Trainer der Saison.

Laut den Wettanbieter gehen die Hornets dennoch favorisiert in die Partie. Dies zeigen bei Tranmere vs. Watford die Quoten für einen Tipp aufs Weiterkommen der jeweiligen Mannschaften. Vor 18 Monaten erreichte Watford das FA Cup-Finale. Dort gab es eine 0:6-Abreibung von Manchester City.

Der schleichende Niedergang der Hornets setzte bereits in der letztjährigen Rückrunde ein. Damals lag die Priorität auf dem Pokal. Die Ergebnisse und Leistungen in der Liga waren nicht mehr gut. Ex-Trainer Javi Gracia durfte dennoch bis September weitermachen. Nachfolger Quique Sánchez Flores hielt keine drei Monate durch.

Erst unter Pearson fand Watford zurück in die Spur. Watford holte aus den sechs Premier League-Partien mit Nigel Pearson 13 Punkte (4-1-1). Einzig Liverpool und Manchester City holten in der „Pearson-Tabelle“ mehr Zähler.

Am Wochenende gewannen die Hornets das Sechs-Punkte-Spiel in Bournemouth. Für den Pokal hat dies allerdings keine große Bedeutung, denn keiner der etatmäßigen Stammspieler wird in Birkenhead von Anfang an spielen.

Beste Torschützen in der Premier League:

4 Tore: Gerard Deulofeu
4 Tore: Troy Deeney
3 Tore: Ismaila Sarr

Voraussichtliche Aufstellung von Watford:

Bachmann; Holebas, Barrett, Spencer-Adams, Masina; Quina, Whelan, Dele-Bashiru, Success; Gray, Pedro
Trainer: Pearson

Letzte Spiele von Watford:
12.01.2020 – Bournemouth vs. Watford 0:3 (Premier League)
04.01.2020 – Watford vs. Tranmere 3:3 (FA Cup)
01.01.2020 – Watford vs. Wolverhampton 2:1 (Premier League)
28.12.2019 – Watford vs. Aston Villa 3:0 (Premier League)
26.12.2019 – Sheffield United vs. Watford 1:1 (Premier League)

Tranmere vs. Watford – Wettquoten Vergleich * – FA Cup 2020

Bet365 Logo Interwetten Logo TitanBet Logo Sportingbet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
TitanBet
Hier zu
Sportingbet
Tranmere
5.00 4.95 5.00 5.00
Unentschieden 4.00 3.90 3.90 3.90
Watford
1.65 1.65 1.65 1.62

(Wettquoten vom 12.01.2020, 20:51 Uhr)

England Tranmere vs. Watford England Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Head-to-Head: 14 Siege Watford – 8 Remis – 9 Siege Tranmere Rovers (31 Pflichtspiele)

Das Hinspiel vor eineinhalb Wochen endete bekanntermaßen spektakulär mit einem 3:3-Unentschieden. Es war das erste Aufeinandertreffen zwischen Watford und Tranmere seit der Saison 2000/01. Damals gab es in der Zweitklassigkeit ein Unentschieden an der Vicarage Road und einen Heimsieg der Rovers in Birkenhead. Ein gutes Omen für die „Super White Army“ am Dienstag? Im FA Cup gab es diese Paarung vor dieser Spielzeit noch nie.

Straucheln die Spurs erneut gegen den Zweitligisten?
Tottenham vs. Middlesbrough, 14.01.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

England Tranmere gegen Watford England Tipp & Prognose – 14.01.2020

Den Ausgang des Hinspiels hatte kein Experte im Vorfeld prognostiziert. Watford führte nach 34 Minuten mit 3:0. Ein Wiederholungspiel schien so wahrscheinlich zu sein wie eine englische Meisterschaft von Barnsley in der kommenden Saison, doch Tranmere stellte die Partie auf den Kopf und hat im Rückspiel das Momentum auf seiner Seite.

Dennoch lassen bei Tranmere – Watford die Quoten der Wettanbieter einen Sieg der Hornets realistischer erscheinen. Dr Pokal hat für Trainer Pearson in der momentanen Situation keine Priorität. Ein Ausscheiden wäre ihm mit Blick auf die Liga lieber. Das würde ein spielfreies Wochenende und mehr Zeit auf dem Trainingsplatz bedeuten. Es wird somit erneut eine zusammengewürfelte B-Mannschaft auf dem Rasen stehen.

 

Key-Facts – Tranmere vs. Watford Tipp

  • Watford verlor letzte Saison das FA Cup-Finale
  • Tranmere stand letztmals 2004 in Runde vier
  • Watford wird eine B-Elf ins Rennen schicken

 

Die Rovers werden hingegen hochmotiviert in die Partie gehen. Wir empfehlen bei Tranmere gegen Watford in unsere Prognose einen Tipp auf die Rovers zu platzieren. „Super White Army“-Trainer Mellon wird seine beste Elf ins Rennen schicken. Die eigene Ligasituation spielt am Dienstag keine Rolle. Dies bewiesen die Rovers bereits in Hertfordshire.

Vielmehr bietet sich im nahezu ausverkaufen Prenton Park die große Chance, erstmals seit 16 Jahren, wieder die 4. Runde zu erreichen. Auch finanziell nicht unwichtig für den klammen Klub. Wettanbieter William Hill hat für einen Heimsieg bei Tranmere vs. Watford Wettquoten in Höhe von 5,25 im Angebot.

 

England Tranmere – Watford England beste Quoten * FA Cup 2020

England Sieg Tranmere: 5.25 @William Hill
Unentschieden: 4.00 @Bet365
England Sieg Watford: 1.69 @Betsson

(Wettquoten vom 12.01.2020, 20:51 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Tranmere / Unentschieden / Sieg Watford:

1: 18%
X: 24%
2: 58%

 

Hier bei William Hill auf Tranmere wetten

England Tranmere – Watford England – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,75 @STS
Unter 2,5 Tore: 2,17 @Unibet

Beide Teams treffen
JA: 1,75 @Bet365
NEIN: 2,20 @BetVictor

(Wettquoten vom 12.01.2020, 20:51 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Datum/ZeitLandFussball-SpieleWettbewerb
14.01./20:45EnglandTranmere - Watford VERLEGTFA Cup
14.01./21:05EnglandTottenham - Middlesbrough 2:1FA Cup
15.01./20:45EnglandCarlisle - Cardiff 3:4FA Cup
15.01./20:45EnglandManchester United -Wolverhampton 1:0FA Cup
16.01./18:30GreeceAEK Athen - Asteras Tripolis 1:1Greece Cup
16.01./20:55FrancePau - Bordeaux 3:2 n.V.Coupe de France