Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball England

Premier League 1. Spieltag Wett-Tipps: Meister startet bei West Ham!

Londoner Derby im Selhurst Park & Klopp will Auftaktserie ausbauen

Mathias Bartsch  7. August 2022
Unser Tipp
Crystal Palace vs. Arsenal: Gabriel Jesus trifft zu Quote 2.25
Wettbewerb Premier League
Datum 05.08.2022, 21:00 Uhr
Einsatz                     4/10
Wettquoten Stand: 01.08.2022, 13:52
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Premier League 1. Spieltag Tipps, Quoten & Prognosen - 2022/2023
Jubelt Gabriel Jesus mit Arsenal beim Auftakt der Premier League im Derby bei Crystal Palace? © IMAGO / PA-Images, 30.07.2022

Die neue Saison der Premier League beginnt! Los geht es bei der 31. Ausgabe der Spielklasse mit dem Londoner Derby zwischen Crystal Palace und Arsenal am kommenden Freitagabend.

Auch der Vizemeister aus Liverpool gastiert bei seinem Auftakt in der Hauptstadt. Hierbei stehen die Reds dem Aufsteiger aus Fulham gegenüber und hoffen darauf, dass ihr Coach Jürgen Klopp seine weiße Auftaktweste behält.

Bei ADMIRALBET auf die Premier League tippen

Bisher hat der deutsche Trainer noch nie am 1. Spieltag in der obersten britischen Spielklasse verloren! Der Champion aus Manchester hat es on top mit einem Londoner Klub zu tun.

Inhaltsverzeichnis

Die Citizens treten gegen West Ham an und die Augen sind natürlich auf das Liga-Debüt von Erling Haaland bei City gerichtet. Seinen ersten Auftritt als neuer Coach bei den Red Devils feiert ferner Erik ten Hag gegen Brighton.

Ein durchaus angenehmer Gegner zum Einstand, denn die Seagulls haben noch nie im Old Trafford gewinnen können. Im Seitenbereich der Premier League Tipps lassen sich überdies zu fast allen Duellen des 1. Spieltags jeweils besonders ausführliche Vorberichte nachlesen!

Premier League Tipps 05.08. – 07.08. (1. Spieltag)

Datum Match Tipp Quote Wetten?
05. August, 21:00 Crystal Palace vs. Arsenal Gabriel Jesus trifft 2.25 Wettquoten Bet365
06. August, 13:30 Fulham vs. Liverpool Liverpool (HT/FT) 1.66 Wettquoten ADMIRALBET
06. August, 16:00 Bournemouth vs. Aston Villa Aston Villa 2.10 Wettquoten Bet365
06. August, 16:00 Leeds vs. Wolverhampton Remis 3.40 Wettquoten Bet365
06. August, 16:00 Newcastle vs. Nottingham Newcastle 1.64 Wettquoten Bet-at-home
06. August, 16:00 Tottenham vs. Southampton Tottenham (HT/FT) 2.10 Wettquoten Bet365
06. August, 18:30 Everton vs. Chelsea beide treffen 1.85 Wettquoten ADMIRALBET
07. August, 15:00 Leicester vs. Brentford über 2.5 Tore 1.71 Wettquoten Bet-at-home
07. August, 15:00 Manchester United vs. Brighton Jadon Sancho trifft 4.00 Wettquoten Bet365
07. August, 17:30 West Ham vs. Manchester City Manchester City (HT/FT) 1.75 Wettquoten ADMIRALBET
Wettquoten Stand: 01.08.2022, 13:52
* 18+ | AGB beachten

United Kingdom Crystal Palace vs. Arsenal United Kingdom – 05. August, 21:00 Uhr

Die Eagles bestreiten ihre zehnte Saison am Stück in der obersten britischen Spielklasse. Zum Ende der vergangenen Spielzeit reichte es für den zwölften Platz, wodurch die Truppe von Coach Patrick Vieira wie bislang immer nach dem Aufstieg 2013 einen zweistelligen Platz zur Schlussabrechnung einnahm.

Der Begriff der “Grauen Maus” wird somit bei Crystal Palace weiterhin sorgsam gepflegt. Damit es in dieser Saison eventuell einmal erfolgreicher wird, investieren die Gastgeber vor allem im defensiven Mittelfeld.

Für diesen Mannschaftsteil konnte mit Cheick Doucouré ein hoffnungsvoller Spieler verpflichtet werden. Der 22-Jährige aus Mali kickte zuvor bei Lens in der Ligue 1 und bescherte den Franzosen mit mehr als 20 Millionen Euro die größte Transfereinnahme in der Vereinsgeschichte.

Auch die Gäste-Elf von Coach Mikel Arteta hat ordentlich Geld in die Hand genommen und den Kader gleich auf mehreren Position verändert. Besonders prominent ist der Neuzugang Gabriel Jesus im Angriff, der zuvor für sechs Jahre beim Meister auf Torejagd gegangen war.

In der Vorbereitung auf die neue Saison ließ der Ex-Citizens auch schon einmal aufblitzen, dass er sein Geld wert ist: So traf der Brasilianer in vier seiner fünf Einsätze!

Im Testspiel gegen Nürnberg schlug der 25-Jährige sogar doppelt zu und im Emirates Cup gegen Sevilla lieferte er nicht weniger als einen Hattrick beim 6:0-Kantersieg seines Teams ab!

Für das Match im Selhurst Park am 1. Spieltag in der Premier League bieten sich deshalb Tipps auf einen erneuten Treffer durch Gabriel Jesus für die Gäste an.

 

3 Opta-Facts zu Crystal Palace vs. Arsenal
  • Eagles haben nur eines ihrer letzten acht Duelle mit Arsenal in der PL verloren (2-5-1)
  • Arsenal startet zum dritten Mal hintereinander mit einem Londoner Derby in die neue Saison: Letztes Jahr verloren die Gunners zum Auftakt mit 0:2 gegen Brentford und ein Jahr zuvor wurde ein 3:0 gegen Fulham verzeichnet
  • Crystal Palace hat nur fünf seiner letzten 22 Auftaktspiele in eine Saison gewonnen (5-7-10)

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Gabriel Jesus trifft – 2.25 @Bet365

Wettquoten Stand: 01.08.2022, 13:52
* 18+ | AGB beachten

Der Wettbasis Predictor – Das Fußball Tippspiel!

Wettbasis Predictor
Jetzt Mittippen

United Kingdom Fulham vs. Liverpool United Kingdom – 06. August, 13:30 Uhr

Die Cottagers haben den unmittelbaren Wiederaufstieg geschafft und die Gastgeber hoffen darauf, dass ihr Top-Stürmer auch in der Premier League so gut wie in der vergangenen Saison der Championship trifft.

Der Serbe verbuchte nicht weniger als 43 Tore in 44 Einsätzen und stellte damit einen neuen Torrekord in der Spielklasse auf!

Allerdings war er bereits 2020 der Torschützenkönig im Unterhaus gewesen, doch konnte anschließend in der Beletage des britischen Fußballs nicht an seine Leistungen anknüpfen.

Nur drei Tore verbuchte Mitrovic in der vorletzten Saison in der Premier League und war mit dieser Ausbeute ebenso am damaligen Abstieg ursächlich beteiligt. Die Gäste haben außerdem bei den Hausherren in der Sommerpause zugeschlagen.

Hierbei verpflichteten sie mit Fabio Carvalho einen leistungsstarken Mittelfeldspieler. Der Königstransfer war aber natürlich Darwin Nunez. Einer der heißesten Spieler auf dem Transfermarkt wurde für stolze 75 Millionen von Benfica losgeeist.

Der Uruguayer holte sich in der vergangenen Saison die Torschützenkrone in der Liga Portugal und sollte die Lücke durch den Weggang von Sadio Mane zu den Bayern adäquat füllen.

Ein Urteil, das durch den FA Community Shield am letzten Wochenende zusätzlich unterstützt wurde: Im Match gegen den Meister aus Manchester erzielte der 23-Jährige trotz einer geringen Spielzeit von rund einer halben Stunde gleich einen Treffer.

Auch in der Vorbereitung ließ er sein enormes offensives Können schon einmal in der Partie gegen RB-Leipzig mit nicht weniger als vier Toren überaus deutlich aufblitzen!

Beim Match im Cottage Craven in der Premier League am 1. Spieltag sind nun Tipps auf einen Auswärtssieg, inklusive einer Pausenführung der Gäste, empfehlenswert.

Die Gäste sind individuell klar besser besetzt, während der Aufsteiger ferner auch Zeit benötigen wird, um sich wieder in der PL zu akklimatisieren.

3 Opta-Facts zu Fulham vs. Liverpool
  • Fulham hat bisher alle seine fünf Auftaktspiele als Aufsteiger im britischen Oberhaus verloren
  • Reds starteten in den vergangenen vier Spielzeiten stets mit einem Sieg in die neue Saison und jeweils mindestens drei Tore erzielt
  • Mo Salah traf in all seinen fünf Auftaktspielen für die Reds – zweimal doppelt

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Liverpool (HT/FT)  – 1.66 @Admiralbet

Wettquoten Stand: 01.08.2022, 13:52
* 18+ | AGB beachten

ADMIRALBET: Fußball im Livestream!


AGB gelten | 18+

United Kingdom Bournemouth vs. Aston Villa United Kingdom – 06. August, 16:00 Uhr

Die Cherries sind als Zweiter der vergangenen Saison der Championship aufgestiegen und haben nun als Saisonziel natürlich erst einmal nur den Klassenerhalt ausgerufen.

Der AFC ist erst zum zweiten Mal in seiner 123-jährigen Geschichte erstklassig, nachdem dieser Erfolg bereits einmal 2015 glückte, bevor es fünf Jahre später für die Fußballer von der Poole Bay zurück in die Championship ging.

Der Kader der Rot-Schwarzen ist weitestgehend gleich geblieben, weshalb er bereits zum Auftakt gut eingespielt sein sollte. Allerdings lässt sich feststellen, dass die Mannschaft von Coach Scott Parker neben Nottingham zumindest auf dem Papier am schwächsten besetzt ist.

Die Villans haben demgegenüber schon deutlich mehr zu bieten: Wie im Vorjahr saß das Geld bei Birmingham auch wieder sehr locker. So kann Coach Steven Gerrard jetzt unter anderem auch auf den Brasilianer Diego Carlos (Sevilla) in der Innenverteidigung zurückgreifen.

Sein Landsmann Philippe Coutinho spielt on top ab sofort nicht mehr nur auf Leihbasis von Barcelona bei Aston Villa, sondern wurde komplett unter Vertrag genommen.

Beim Aufeinandertreffen im Vitality Stadion in der Premier League innerhalb des 1. Spieltags erscheinen Prognosen auf einen Auswärtssieg ertragreich. Die Gäste haben den besseren Kader und überzeugten bereits in den Testspielen.

Keines der fünf Vorbereitungsspiele gegen durchaus auch namhafte Gegner wie Stade Rennes aus der Ligue 1 oder den Ligakonkurrenten Manchester United ging verloren (4-1-0).

3 Opta-Facts zu Bournemouth vs. Aston Villa
  • Bournemouth hat die letzten drei Duelle in der PL gegen Aston Villa jeweils mit 2:1 gewonnen
  • Gäste trafen in den vergangenen acht Aufeinandertreffen mit den „Cherries“ – neun der elf Treffer wurden im zweiten Spielabschnitt verbucht
  • Hausherren sind zu Hause sein zehn Spielen ungeschlagen – letzte Pleite erfolgte im vergangenen Januar gegen Hull

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Aston Villa  – 2.10 @Bet365

Wettquoten Stand: 01.08.2022, 13:52
* 18+ | AGB beachten

United Kingdom Leeds vs. Wolverhampton United Kingdom – 06. August, 16:00 Uhr

Die Kicker aus der Steel City schafften in der letzten Saison mit viel Mühe den Klassenerhalt. Nun liegen die Hoffnungen unter anderem auf Marc Roca, der vor der neuen Spielzeit von den Bayern verpflichtet wurde.

Der defensive Mittelfeldspieler war an der Isar eigentlich einmal als Thiago-Ersatz geplant gewesen, doch konnte dieser Aufgabe nach seinem Wechsel von Espanyol Barcelona nicht gerecht werden, obgleich dies auch an zahlreichen Verletzungen lag.

Bei Leeds will der Spanier durchstarten und vor allem den zum Meister nach Manchester abgewanderten Kalvin Philipps im defensiven Mittelfeld ersetzen.

Auch die Gäste blicken auf eine eher schwache letzten Saison zurück. Am Ende reichte es nur zum zehnten Platz und die Ambitionen hinsichtlich des Internationalen Geschäfts erfüllten sich aus Sicht der Wolves nicht.

Für das Match an der Elland Road zwischen zwei ähnlich spielstarken Teams in der Premier League am 1. Spieltag sind Tipps auf ein Remis eine Überlegung wert.

3 Opta-Facts zu Leeds vs. Wolverhampton
  • Leeds und Wolves standen sich letztmalig 2012/13 in einem Eröffnungsspiel gegenüber – damals gewann United mit 1:0 in der Championship und die Wanderers mussten am Ende der Saison den Gang in die Drittklassigkeit antreten
  • Gäste sind seit vier Gastspielen an der Elland Road ungeschlagen (3-1-0)
  • Wolverhampton hat nur in einem der letzten 13 Aufeinandertreffen mit Leeds nicht getroffen

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Remis – 3.40 @Bet365

Wettquoten Stand: 01.08.2022, 13:52
* 18+ | AGB beachten

 

 

United Kingdom Newcastle vs. Nottingham  United Kingdom – 06. August, 16:00 Uhr

Die Magpies sind ja bekanntermaßen durch ihren noch immer recht neuen Hauptbesitzer in der Gestalt des Public Investment Fund aus Saudi-Arabien finanziell mittlerweile besonders auf Rosen gebettet.

Hierdurch profitierte in der Sommerpause unter anderem Lille aus Frankreich. Die “Doggen” nahmen für Sven Botmann etwa 37 Millionen Euro ein. Der Verteidiger aus der Niederlande sollte der Hintermannschaft von Newcastle deutlich mehr Stabilität bescheren.

Dies gilt ebenso für den weiteren defensiven Neuzugänge Matt Targett und Torwart Nick Pope. Der gastierende Neuling, der nach 23 Jahren wieder in der Premier League vertreten
ist, bekommt es also mit einer runderneuerten Abwehr zu tun.

Die “Tricky Trees” von Coach Steve Cooper werden aber im Bemühen um eigene Treffer vor allem auf Taiwo Awoniyi setzen. Der Stürmer wurde von Union Berlin gekauft, wo er in der vergangenen Saison mit 15 Toren in 31 Spielen seine Klasse unter Beweis stellen konnte.

Mit Moussa Niakhate konnte der Meister von 1978 außerdem einen weiteren Spieler aus der Bundesliga verpflichten. Der Franzose kickte bisher bei Mainz und sollte angesichts seiner unbestrittenen Qualität auch in der obersten Spielklasse von Großbritannien überzeugen.

Beim Match in Newcastle in der Premier League am 1. Spieltag sind aber Vorhersagen auf einen Heimsieg überlegenswert.

Die Hausherren lieferten in der letzten Spielzeit bereits eine deutlich stärkere Rückrunde im Vergleich zur ersten Saisonhälfte ab und vor dem Hintergrund der jüngsten weiteren Verpflichtungen dürfte sich der Aufwärtstrend im Nordosten von England gegen den zweimaligen Gewinner des Europapokals der Landesmeister (1979; 1980) fortsetzen.

3 Opta-Facts zu Newcastle vs. Nottingham
  • Newcastle hat gegen Nottingham in der PL noch nicht verloren (5-3-0)
  • Aufsteiger hat die letzten sechs Gastspiele bei den Magpies verloren und hierbei stets wenigstens zwei Gegentore kassiert – letzter Sieg datiert auf 1988
  • Hausherren haben keines der letzten acht PL-Spiele gegen einen Neuling verloren (3-5-0)

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Newcastle – 1.64 @Bet-at-home

Wettquoten Stand: 01.08.2022, 13:52
* 18+ | AGB beachten

United Kingdom Tottenham vs. Southampton United Kingdom – 06. August, 16:00 Uhr

Die Lilywhites schnappten sich mit einem gelungenen Endspurt in der vergangenen Saison noch den letzten Platz für die Champions League vom Stadtrivalen Arsenal. Nun wollen die Hausherren an diese erfolgreiche abschließende Phase der letzten Spielzeit anknüpfen.

Hierbei werden die Gastgeber auch auf den Heimbonus setzen: In der vergangenen Saison punkteten nur der Meister aus Manchester, Liverpool und die erwähnten Gunners noch besser auf eigenem Terrain.

Personell war dieser Sommer zudem deutlich entspannter als im Vorjahr. Ein ewiges Hickhack um den Verbleib von Topstürmer Harry Kane war diesmal nicht zu beobachten, weshalb die Vorbereitung vergleichsweise harmonisch verlief.

Der Stürmer befindet sich aktuell auch in einer starken Frühform. Fünf Treffer landete er in seinen vier Einsätzen in der Vorbereitung!

Die Gäste von der Südküste sind ihrerseits in der letzten Saison ein gern gesehener Gast gewesen: Nur die beiden Absteiger aus Burnley und Norwich sowie Everton fuhren in der Fremde weniger Zähler als die Elf von Coach Ralph Hasenhüttl ein.

Angesichts der aufgezählten Punkte erscheinen beim Auftaktspiel der neuen Saison in der Premier League am 1. Spieltag Prognosen auf einen Heimsieg mit einer Führung der Hausherren schon zur Pause erfolgversprechend.

3 Opta-Facts zu Tottenham vs. Southampton
  • Saints haben nur drei der letzten 20 Gastspiele bei Tottenham gewonnen (3-2-15)
  • Southampton-Coach hat alle drei bisherigen Auftaktspiel in der Premier League verloren und die Gäste warten seit bereits acht Spielzeiten auf einen Sieg zum Einstand in eine neue Saison (0-4-4)
  • Gäste haben nur eines ihrer letzten zwölf Spiele in der PL gewonnen (1-2-9)

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Tottenham (HT/FT) – 2.10 @Bet365

Wettquoten Stand: 01.08.2022, 13:52
* 18+ | AGB beachten

United Kingdom Everton vs. Chelsea United Kingdom – 06. August, 18:30 Uhr

Die Toffees haben bei ihren Fans in dieser Saison einiges gut zu machen. Die letzte Spielzeit war für die Ansprüche der Liverpooler eine komplette Enttäuschung und endete um ein Haar mit einem Abstieg in die Championship.

Mit Richarlison verloren sie im Sommer aber einen leistungsstarken Stürmer an Tottenham. Die Blues haben stattdessen vor einigen Wochen den Besitzer gewechselt und hoffen darauf, dass die Lage rund um den Verein wieder ruhiger wird.

Dies gilt ebenso für das Klima in der Kabine: Mit Romelu Lukaku wurde ein zwar fraglos spielstarker Angreifer zurück zu Inter verliehen, doch seine Zeit im Vorjahr bei Chelsea stand unter keinem guten Stern.

Aus diesem Grund wird man in London wohl vorerst über seinen Abgang froh sein, zumal sein Verhältnis zu Coach Thomas Tuchel als zerrüttet betrachtet werden muss.

Abzuwarten bleibt aber, wie die beiden Abgänge von Antonio Rüdiger (Real Madrid) und Andreas Christensen (Barcelona) in der Innenverteidigung vonseiten der Gäste verkraftet werden.

Für das Aufeinandertreffen im Goodison Park in der Premier League innerhalb des 1. Spieltags stellen Tipps auf Treffer auf beiden Seiten die erste Wahl der Wettbasis dar.

Die Offensive der Londoner ist auch ohne Lukaku weiterhin bestens besetzt, unter anderem durch die Verpflichtung von Raheem Sterling aus Manchester, und durch die veränderte Innenverteidigung, die sich nun ihrer neuen Form erst noch finden muss, deutet sich andererseits auch ein Tor der Hausherren an.

On top wird die Heimmannschaft von Coach Frank Lampard sicherlich besonders auflaufen, um ihrem Trainer gegen seinen Ex-Klub nach dem 1:0-Sieg im vergangenen Mai erneut einen Sieg zu bescheren.

Bisher konnte nur aber nur Jose Mourinho zweimal am Stück gegen seinen früheren Arbeitgeber gewinnen.

3 Opta-Facts zu Everton vs. Chelsea
  • Everton hat die letzten vier Heimspiele in der PL gegen die Blues gewonnen – zweitlängste Serie dieser Art nach sieben Heimspielerfolgen zwischen 1923 und 1935
  • Toffees verbuchten in fünf der vergangenen neun Aufeinandertreffen mit den Londonern in der PL ein Clean Sheet (4-3-2)
  • Hausherren haben in den letzten zehn Spielzeiten stets zum Auftakt nicht verloren (4-6-0) und in den vergangenen beiden Auftaktspielen erzielte Dominic Calvert-Lewin stets einen Treffer

Wettbasis empfiehlt den Tipp: beide treffen – 1.85 @Admiralbet

Wettquoten Stand: 01.08.2022, 13:52
* 18+ | AGB beachten

United Kingdom Leicester vs. Brentford United Kingdom – 07. August, 15:00 Uhr

Die Füchse verpassten als Achter der letzten Spielzeit knapp die Teilnahme an der Playoff-Runde zur Europa Conference League und können sich daher auf die zugegebenermaßen ja ebenfalls vielfältigen nationalen Aufgaben konzentrieren.

Im Sturm setzen die Hausherren weiterhin auf Jamie Vardy, der gegen Ende der vergangenen Saison mit fünf Toren innerhalb der abschließenden vier Spielrunden wieder zu alter Stärke zurückfand, nachdem er zwischenzeitlich von Coach Brendan Rodgers sogar nur noch als Bankspieler Verwendung gefunden hatte.

Der Kader der Hausherren ist zudem kaum verändert. Dies gilt in ähnlicher Form ebenfalls für die Gäste, die wiederum an ihre gute Leistung aus der vergangenen Saison anknüpfen wollen, als sie als Aufsteiger souverän den Klassenerhalt bewerkstelligten.

Für das Kräftemessen in Leicester in der ersten Spielrunde der Premier League 2022/23 lässt sich in den Quoten auf mehr als 2.5 Tore in den Augen der Wettbasis Value verorten.

Die Heimspiele der Gastgeber verliefen in der letzten Spielzeit mit durchschnittlich drei Treffern vergleichsweise torreich und dies lässt sich überdies für die Gastspiele der Londoner feststellen, die im Schnitt mit 3.2 Treffern gleichermaßen nicht mit Toren geizten.

Speziell Vardy sollte erneut zuschlagen: In seiner Karriere hat er schon sieben Tore an einem ersten Spieltag der Premier League verbucht – allein die britischen Ikonen Alan Shearer, Frank Lampard und Wayne Rooney toppen bisher diese Ausbeute mit jeweils acht Toren.

3 Opta-Facts zu Leicester vs. Brentford
  • Leicester ist seit sechs Duellen mit Brentford ungeschlagen (5-1-0) – letzte Niederlage erfolgte im Jahr 1953
  • Hausherren blieben an den abschließenden vier Spieltagen der letzten Saison in der PL ungeschlagen (3-1-0) und erzielten 13 Tore (so viele wie in den vorherigen zwölf Spielrunden)
  • James Maddison hat in seinen bisher drei Einsätzen gegen die Bees stets getroffen

Wettbasis empfiehlt den Tipp: über 2.5 Tore – 1.71 @Bet-at-home

Wettquoten Stand: 01.08.2022, 13:52
* 18+ | AGB beachten

United Kingdom Manchester United vs. Brighton United Kingdom – 07. August, 15:00 Uhr

Die Red Devils konnten nach der Vizemeisterschaft 2021 zuletzt nicht einmal die Champions League als Sechster buchen. Unter dem neuen Coach Erik ten Hag soll es nun aber beim Rekordmeister wieder besser werden.

United zielt hierbei natürlich auch auf den Titel ab, der nun schon seit neun Spielzeiten nicht mehr verbucht werden konnte. Hinsichtlich dieses Unterfangens wurde der Kader ordentlich durchgeschüttelt.

Herausgefallen sind dabei so prominente Namen wie Paul Pogba (Juventus) oder Jesse Lingard (Nottingham).

Die Seagulls haben sich wiederum im Sturm verstärkt. Mit dem Deutschen Deniz Undav konnte der Torschützenkönig der belgischen Jupiler League verpflichtet werden.

Eigentlich stand der Angreifer schon seit der vergangenen Winterpause unter Vertrag, doch wurde zunächst wieder auf Leihbasis zu St. Gilles abgegeben.

Der Wechsel erfolgte vor allem dank eines kurzen Dienstwegs, der sich dadurch ergibt, dass Brighton und die Brüsseler denselben Besitzer mit Tony Bloom haben. Die Qualität des Kaders hat jedoch in der Summe etwas abgenommen.

Dieses Urteil lässt sich mit dem Abgang von Yves Bissouma im Mittelfeld fällen. Der Nationalspieler aus Mali war in den vergangenen vier Spielzeiten in der Schaltzentrale der Mannschaft von der Südküste gesetzt und sein Wechsel zu den Spurs hat fraglos eine Lücke in diesem Mannschaftsteil hinterlassen.

Für das Match im Old Trafford in der PL am 1. Spieltag sind Prognosen auf einen Treffer von Jadon Sancho aufseiten der Hausherren eine gute Idee.

Der ehemalige BVB-Spieler hat im Rahmen der Vorbereitung besonders überzeugt und man merkt ihm an, dass er sich für diese Saison sehr vie vorgenommen hat, nachdem die vergangene Spielzeit eher enttäuschend für ihn verlief.

Im Rahmen der Testspiele traf der 22-jährige englische Nationalspieler schon einmal bei drei seiner vier Einsätze!

3 Opta-Facts zu Manchester United vs. Brighton
  • Brighton hat im Old Trafford noch nie gewonnen (0-2-12) und die letzten acht Gastspiele allesamt verloren
  • Manchester hat zehn seiner letzten 13 Auftaktspiele gewonnen (10-0-3)
  • Erik ten Hag ist der achte Trainer der Gastgeber seit dem Ende der Ferguson-Ära vor neun Jahren – sechs seiner sieben Vorgänger erzielten zum Auftakt einen Dreier und allein Louis van Gaal verlor sein Debüt mit 1:2 gegen Swansea

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Jadon Sancho trifft – 4.00 @Bet365

Wettquoten Stand: 01.08.2022, 13:52
* 18+ | AGB beachten

United Kingdom West Ham vs. Manchester City United Kingdom – 07. August, 17:30 Uhr

Die Irons haben mit dem siebten Platz zur Schlussabrechnung der letzten Spielzeit ihren Aufwärtstrend aus dem Vorjahr als damals Sechster bestätigt. In der Transferphase wurde der Kader auch noch einmal speziell in der Abwehr verstärkt.

So konnte Nayef Aguerd von Stade Rennes aus der Ligue 1 verpflichtet werden. Der marokkanische Nationalspieler stellt dank seiner hohen individuellen Qualität ein echtes Update für die Hintermannschaft der Londoner dar.

Der Meister nahm seinerseits das meiste Geld für die Verpflichtung von Erling Haaland in die Hand. Der norwegische Stürmer soll nun mit seinen Toren für den dritten Titel am Stück für die Elf von Trainer Pep Guardiola sorgen.

Für das Aufeinandertreffen im Londoner Olympiastadion in der PL am 1. Spieltag sind Tipps auf einen Auswärtssieg, inklusive einer Pausenführung der Gäste, eine Empfehlung wert.

Die Citizens weisen auch nach dem Abgang von Gabriel Jesus einmal mehr einen exzellenten Kader auf und lieferten in der vergangenen Saison die beste Auswärtsbilanz ab.

Nur eines ihrer 19 Gastspiele ging verloren und nicht weniger als 14 konnten siegreich bestritten werden. Hierbei gingen ferner zehn dieser Siege mit einem Vorsprung zum Pausentee einher – erneut die höchste Anzahl im ligaweiten Ranking.

Des Weiteren wird Haaland bei seinem Debüt für Manchester in der Liga sehr motiviert auflaufen, da er mit einem Treffer sofort klarstellen will, dass er ebenso in der Premier League wie bei seiner vorherigen Station in Dortmund in der Bundesliga weiterhin treffsicher aufgelegt ist.

Sollte ihm ein Tor gelingen, wäre er der dritte Norweger nach Tore Andre Flo (1997) und Adama Diomande (2016) in der Geschichte der Spielklasse, der bei seinem Debüt am ersten Spieltag zuschlagen konnte.

3 Opta-Facts zu West Ham vs. Manchester City
  • West Ham trat schon dreimal am ersten Spieltag gegen Manchester an und verlor stets ohne eigenen Treffer
  • Gäste sind seit 13 Duellen mit West Ham ungeschlagen (10-3-0)
  • In der Hälfte der vergangenen sechs Auftaktspiele eines Meisters musste dieser zum Start eine Niederlage hinnehmen (3-0-3)

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Manchester City (HT/FT) – 1.75 @Admiralbet

Wettquoten Stand: 01.08.2022, 13:52
* 18+ | AGB beachten

 

View this post on Instagram

 

A post shared by WettBasis (@wettbasis_de)

Mathias Bartsch

Mathias Bartsch

Alter: 45 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Als Freier Journalist habe ich unter anderem für Sportmagazine wie B-Kader aus Berlin gearbeitet. Neben dem Fokus auf “König Fußball” kommen Basketball (NBA) und der Radsport mit den jährlichen Klassikern und “Grand Tours” thematisch bei mir nicht zu kurz.

Für einen Tippster kommt es darauf an, die stets einzigartige Ausgangslage einer Begegnung exakt zu analysieren: Jede Partie erzählt im Vorfeld verschiedene Geschichten über einen möglichen Ausgang. Den wahrscheinlichsten anhand einer umfassenden Recherche der wichtigsten Informationen zu bestimmen, macht den Spaß und Erfolg beim Umgang mit Sportwetten aus!   Mehr lesen