Leverkusen vs. Porto Tipp, Prognose & Quoten – Europa League 2020

Formstarke Euro-Veteranen unter sich

/
Wendell (Leverkusen)
Wendell (Leverkusen) © imago images
Spiel: Leverkusen - Porto
Tipp: Handicap: Sieg Heim -1
Quote: 3.6 (Stand: 18.02.2020, 22:43)
Wettbewerb: Europa League Final Stage
Datum: 20.02.2020, 21:00 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 5 / 10

Der FC Porto dürfte die Reise nach Deutschland nicht ungerne antreten. Immerhin verbinden die Portugiesen mit deutschen Klubs oder Stadien ihre größten Erfolgen. 1987 gewannen die Drachen in Wien gegen die Bayern den Europapokal der Landesmeister und holten sich 2006 in Gelsenkirchen gegen Monaco die Trophäe in der Champions League.

Die Portugiesen haben international bereits alles erlebt. Das gilt allerdings beinahe auch für Bayer Leverkusen, das in den Playoffs der Europa League nun der Gegner sein wird. Die Werkself konnte 1988 im UEFA Pokal triumphieren und stand bereits einmal im Finale der Königsklasse. Die beiden Europapokal-Veteranen treffen nun im direkten Duell aufeinander.

Leverkusen hat es nach einem Fehlstart in die Gruppenphase verpasst, weiterhin im Topf der Champions League dabei zu sein. Als Gruppendritter hinter Juventus Turin und Atletico Madrid reichte es immerhin noch zu weiteren Partien in der Europa League. In der aktuellen Verfassung der Werkself muss im Sechzehntelfinale jedoch noch nicht Schluss sein.

Der FC Porto musste nach dem Scheitern in den Playoffs gegen Krasnodar direkt in die Europa League. Das könnte jedoch ein gutes Omen sein, denn zuletzt waren die Portugiesen in der Saison 2010/11 in der Gruppenphase dieses Wettbewerbs und gewannen am Ende den Titel. In der Paarung zwischen Leverkusen und Porto geht die Prognose in alle Richtungen.

Beide Mannschaften haben demnach das Format, sich in das Achtelfinale vorzuspielen. Die Teams haben sich in den letzten Jahren jeweils gegen einen Klub aus dem gegnerischen Land durchsetzen können, sind aber auch einmal ausgeschieden. Von daher fällt zwischen Leverkusen und Porto ein Tipp auf die Sieger dieser Paarung weiterhin schwer.

Die Werkself hat am Donnerstag den Druck, erst einmal vorlegen zu müssen. Gerade im eigenen Stadion wird Bayer 04 versuchen, viele Tore zu erzielen, trifft dabei jedoch auf eine erfahrene Mannschaft, die in einer ähnlich guten Form ist. Der Anpfiff zum Hinspiel im Sechzehntelfinale der Europa League zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Porto in der BayArena erfolgt am 20.02.2020 um 21:00 Uhr.

Unser Value Tipp:
Mehr als 2,5 Tore
1.81

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 18.02.2020, 22:43 Uhr)

Germany Leverkusen vs. Porto Portugal Direkter Vergleich [+ Infografik]

Leverkusen und der FC Porto haben im Europapokal schon manche Schlacht geschlagen, doch zu einem direkten Duell kam es bis heute nicht. Dabei hat die Werkself schon einige Matches gegen portugiesische Klubs auf dem Buckel. In der Europa League scheiterte Bayer 2013 an Benfica Lissabon, schaltete drei Jahre später allerdings Sporting aus.

Die Portugiesen haben in den letzten Jahren ebenfalls ihre Erfahrungen mit deutschen Klubs gemacht. 2014 gelang es, Eintracht Frankfurt zu eliminieren. 2016 war Borussia Dortmund jedoch eine Nummer zu groß. Viele Experten glauben, dass es am Donnerstag eng für den FC Porto eng werden könnte, die Bilanz gegen deutsche Vereine aufzubessern. Wie die Prognosen der anderen noch international aktiven Bundesliga-Vereine aussehen, erfahren sie unter unserer Rubrik „Europa League Tipps„.

Infografik Leverkusen Porto 2020

Germany Leverkusen – Statistik & aktuelle Form

Leverkusen Logo

Die Europa League ist ein Wettbewerb, den Peter Bosz mag. Natürlich würde der Bayer-Coach mit seiner Mannschaft lieber in der Königsklasse spielen, doch in der zweiten Liga des Europapokals hat er als Trainer seinen größten internationalen Erfolg gefeiert, als er Ajax Amsterdam in der Saison 2016/17 bis in das Endspiel führte.

Soweit denkt man in Leverkusen noch nicht, doch in der Europa League ist die Werkself seit sechs Heimspielen in der BayArena ungeschlagen. Zudem hat Leverkusen aus den letzten sieben Pflichtspielen sechs Siege geholt. In der Tabelle der Bundesliga liegt Leverkusen auf dem fünften Platz und hat die Teilnahme an der kommenden Champions League fest im Visier.

Leverkusen muss die Balance in den Griff bekommen

Die Stärke der Rheinländer liegt ohne Frage in der Offensivkraft. Dafür muss Peter Bosz in der Defensivarbeit häufig Abstriche machen. Das bedeutet, dass in Partien mit Beteiligung der Werkself meistens viele Tore fallen. Deshalb könnten im Hinspiel zwischen Leverkusen und dem FC Porto die Quoten auf mehr als 2,5 Tore interessant werden.

Am vergangenen Wochenende gab es an der Alten Försterei beim Gastspiel bei Union Berlin erneut viele Treffer. Den frühen Rückstand konnte Kai Havertz zunächst egalisieren. In einer turbulenten Schlussphase mit drei Toren hatte Leverkusen nach den Treffern durch Moussa Diaby und Karim Bellarabi beim 3:2-Auswärtssieg das bessere Ende auf seiner Seite.

Inzwischen ist die Vorfreude bei der Werkself angekommen.

„Porto ist ein sehr, sehr starker Gegner, der uns alles abverlangen wird. Gegen sie zu gewinnen, ist alles andere als selbstverständlich.“

Kevin Volland
Die Partie gegen den FC Porto verspricht vom Niveau her eher Champions als Europa League. Das Stadion wird gut gefüllt sein und das spricht für einen tollen Fußballabend. Allerdings hat Kevin Volland beispielsweise einen gehörigen Respekt vor den Portugiesen und sieht einen Heimsieg keineswegs als selbstverständlich an.

Personell kann Bayer Leverkusen komplett aus dem Vollen schöpfen. So wie es ausschaut, wird es keine verletzungsbedingten Ausfälle geben. Die siegreiche Startelf vom Samstag könnte deshalb auf mehreren Positionen verändert werden. Die beiden Torschützen Moussa Diaby und Karim Bellarabi sind ebenso Optionen wie Kerem Demirbay, Charles Aranguiz oder Lucas Alario.

Voraussichtliche Aufstellung von Leverkusen:
Hradecky – Tah, S. Bender, Tapsoba – Wendell, L. Bender, Amiri, Weiser – Bailey, Havertz, Volland – Trainer: Bosz

Letzte Spiele von Leverkusen:
15.02.2020 – Union Berlin vs. Leverkusen 2:3 (Bundesliga)
08.02.2020 – Leverkusen vs. Dortmund 4:3 (Bundesliga)
05.02.2020 – Leverkusen vs. VfB Stuttgart 2:1 (DFB-Pokal)
01.02.2020 – TSG Hoffenheim vs. Leverkusen 2:1 (Bundesliga)
26.01.2020 – Leverkusen vs. Düsseldorf 3:0 (Bundesliga)

 

Betsson Bonus
Jetzt zur Anmeldung & Betsson testen
AGB gelten | 18+

 

Portugal Porto – Statistik & aktuelle Form

Porto Logo

Wenn Oliver Kahn den Namen Sergio Conceicao hört, dann dürfte der ehemalige Titan noch immer von Albträumen heimgesucht werden. Bei der EURO 2000 schossen die Portugiesen die DFB-Elf mit 3:0 ab. Dreifacher Torschütze war seinerzeit eben jener Sergio Conceicao, der heute als Trainer des FC Porto erfolgreiche Arbeit leistet.

In der Tabelle der Primeira Liga gibt es in dieser Saison wieder das gewohnte Bild. Benfica mit 54 Punkten und Porto mit 53 Zählern machen den Meister unter sich aus. Das direkte Duell haben die Drachen unlängst für sich entscheiden können. Insgesamt ist der FC Porto allerdings nur verhältnismäßig schmale sechs Spiele ungeschlagen.

Porto auf internationaler Ebene auswärts enttäuschend unterwegs

International hat das Team von Sergio Conceicao keine guten Statistiken vorzuweisen. Im Europapokal gab es aus den letzten neun Auswärtsspielen nur einen Sieg. Außerdem gewannen die Portugiesen von den letzten 17 Spielen in Deutschland nur drei und blieben in den vergangenen sechs Spielen sieglos.

Deshalb geht zumindest erst einmal im Hinspiel zwischen Leverkusen und dem FC Porto die Prognose in Richtung eines Heimsieges. Der Quotenvergleich der Wettanbieter unterstreicht diese These. Am vergangenen Wochenende hat der portugiesische Fußball nun auch seinen Rassismus-Skandal erlebt. Mittendrin, Moussa Marega vom FC Porto.

Beim Gastspiel in Guimaraes war er von den Fans und der gegnerischen Bank offenbar derart beleidigt worden, dass er sich weigerte, weiterzuspielen und den Platz verließ. Vorher hatte er jedoch beim Stande von 1:1, für Porto half ein Eigentor, den 2:1-Siegtreffer für seine Mannschaft erzielt. Am Donnerstag dürfte der Angreifer wieder zum Team gehören.

Mit Pepe und Danilo Pereira fallen beim FC Porto zwei Stützen in der Defensive aus. Ansonsten können die Portugiesen jedoch personell aus dem Vollen schöpfen, sieht man einmal von Iker Casillas ab. Die Torwart-Legende steht offiziell noch in Porto unter Vertrag, wird jedoch nach seinem Herzinfarkt kaum noch ein Spiel machen.

Voraussichtliche Aufstellung von Porto:
Marchesin – Telles, Marcano, Mbemba, Corona – Uribe, Oliveira, Otavio, Diaz – Marega, Ze Luis – Trainer: Sergio Conceicao

Letzte Spiele von Porto:
16.02.2020 – Vitória Guimaraes vs. Porto 1:2 (Primeira Liga)
12.02.2020 – Porto vs. Academica Viseu 3:0 (Pokal)
08.02.2020 – Porto vs. Benfica Lissabon 3:2 (Primeira Liga)
04.02.2020 – Academica Viseu vs. Porto 1:1 (Pokal)
01.02.2020 – Vitória Setubal vs. Porto 0:4 (Primeira Liga)

Leverkusen vs. Porto – Wettquoten Vergleich * – Europa League 2020

Bet365 Logo Comeon Logo Unibet Logo Bethard Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Comeon
Hier zu
Unibet
Hier zu
Bethard
Leverkusen
1.95 1.95 1.95 2.00
Unentschieden 3.50 3.45 3.50 3.60
Porto
3.90 3.90 4.00 4.05

(Wettquoten vom 18.02.2020, 22:43 Uhr)

Germany Leverkusen – Porto Portugal Statistik Highlights


 

Ist Malmö zurück aus dem Winterschlaf?
Wolfsburg vs. Malmö, 20.02.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Leverkusen gegen Porto Portugal Tipp & Prognose – 20.02.2020

Zumindest was das Hinspiel angeht, sind sich die besten Buchmacher mit ihren Quoten einig. Bayer Leverkusen ist der Favorit und insgesamt geben die Statistiken den Wettanbietern Recht. Die Werkself hat sechs der letzten sieben Pflichtspiele gewonnen und ist in der Europa League seit sechs Heimspielen ungeschlagen.

Die Drachen haben zwar in den vergangenen sechs Partien nicht mehr verloren, konnten jedoch nur eins der letzten neun Auswärtsspiele in der Europa League für sich entscheiden. Zudem gab es in den letzten 17 Partien in Deutschland nur drei Siege. Deshalb spricht zwischen Leverkusen und Porto mehr für einen Tipp auf einen Heimsieg.

 

Key-Facts – Leverkusen vs. Porto Tipp

  • Leverkusen ist in der Europa League seit sechs Heimspielen ungeschlagen.
  • Die Werkself hat sechs der letzten sieben Pflichtspiele gewonnen.
  • Porto hat nur eins der letzten neun Auswärtsspiele in der Europa League gewonnen.

 

Wir erwarten zudem einige Tore. Das Team von Peter Bosz ist immer für viele Treffer gut, muss aber sehen, dass man hinten dennoch kompakt steht. Wir denken, dass dieses Unterfangen am Donnerstag erfolgreich sein wird. Darum platzieren wir unsere Wetten zwischen Leverkusen und Porto auf die Wettquoten für einen Tipp auf den Handicapsieg (-1) der Werkself.
 

5€ Gratiswette nach der Registrierung + 150€ Bonus + 10€ Wettguthaben
Betrebels exklusiver Neukundenbonus bis 165€

 

Germany Leverkusen – Porto Portugal beste Quoten * Europa League 2020

Germany Sieg Leverkusen: 2.00 @Bethard
Unentschieden: 3.50 @Bet365
Portugal Sieg Porto: 4.00 @Unibet

(Wettquoten vom 18.02.2020, 22:43 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Leverkusen / Unentschieden / Sieg Porto:

1: 49%
X: 27%
2: 24%

 

Hier bei Unibet auf Leverkusen wetten

Germany Leverkusen – Porto Portugal – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.75 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

(Wettquoten vom 18.02.2020, 22:43 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League European Union & das gewünschte Thema auswählen).

Europa League Spiele vom 20.02.2020

Datum/ZeitLandFussball-SpieleGruppe
20.02./18:55European UnionSporting Lissabon - Basaksehir 3:1Zwischenrunde
20.02./18:55European UnionGetafe - Ajax Amsterdam 2:0Zwischenrunde
20.02./18:55European UnionFC Kopenhagen - Celtic Glasgow 1:1Zwischenrunde
20.02./18:55European UnionCluj - Sevilla 1:1Zwischenrunde
20.02./18:55European UnionBrügge - Manchester United 1:1Zwischenrunde
20.02./18:55European UnionLudogorez Rasgrad - Inter Mailand 0:2Zwischenrunde
20.02./18:55European UnionFrankfurt - RB Salzburg 4:1Zwischenrunde
20.02./18:55European UnionSchachtjor Donezk - Benfica Lissabon 2:1Zwischenrunde
20.02./21:00European UnionWolverhampton - Espanyol Barcelona 4:0Zwischenrunde
20.02./21:00European UnionLeverkusen - Porto 2:1Zwischenrunde
20.02./21:00European UnionAPOEL Nikosia - FC Basel 0:3Zwischenrunde
20.02./21:00European UnionOlympiakos Piräus - Arsenal 0:1Zwischenrunde
20.02./21:00European UnionAlkmaar - LASK 1:1Zwischenrunde
20.02./21:00European UnionWolfsburg - Malmö 2:1Zwischenrunde
20.02./21:00European UnionAS Rom - Gent 1:0Zwischenrunde
20.02./21:00European UnionGlasgow Rangers - Braga 3:2Zwischenrunde