Enthält kommerzielle Inhalte

Ukraine vs. Kosovo, 09.10.2016 – WM Qualifikation 2018

Ukraine mit Pflichtaufgabe gegen den Neuling Kosovo!

Ukraine Ukraine vs. Kosovo 09.10.2016, 18:00 Uhr – WM Qualifikation 2018 (Endergebnis: 3:0)

Die Gruppe I könnte eine der spannendsten in der gesamten Quali werden. Mit Kroatien, Island und der Ukraine befinden sich drei EM-Teilnehmer in dieser Gruppe. Dazu gesellen sich noch die talentierten Türken, Finnland und der Neuling Kosovo. Nach zwei absolvierten Spieltagen konnte jedes Team schon punkten und keine Mannschaft gewann beide Partien. Das Teilnehmerfeld ist also noch dicht beisammen. Umso wichtiger ist jedes einzelne Spiel, wie das kommende Match zwischen der Ukraine und dem Kosovo. Die Kosovaren sind wohl doch am schwächsten in dieser Gruppe einzuschätzen und die anderen Teams wollen gegen den Underdog möglichst keine Punkte liegen lassen.

Inhaltsverzeichnis

Auch die Ukraine benötigt im Heimspiel am Sonntag dringend einen Dreier. Die bisherigen zwei Punkteteilungen gegen Island und in der Türkei waren ein ordentlicher Anfang, wenn man nun gegen den Außenseiter nachlegen kann. Die Buchmacher sehen die Ausgangslage vor dieser Partie auch sehr einseitig. Ukraine erhält die höchsten Wettquoten für einen Sieg beim Anbieter Bet3000 mit einer 1,27. Dies ist als Einzelwette kaum interessant und kann wenn dann in Kombis eingebaut werden. Wer aber an den ersten Sieg in einem offiziellen Match vom Kosovo glaub, der wird bei Betsafe mit einer schönen 13,0 Quote belohnt. Anpfiff im ukrainischen Nationalstadion ist am Sonntag Abend um 18:00 Uhr.

Österreich will den ersten Sieg gegen Serbien!
Serbien vs. Österreich, 09.10.2016 – Wettbasis.com Analyse

 

Ukraine Ukraine – Statistik & aktuelle Form

Ukraine Logo

Die ukrainische Fußballmannschaft entstand nach dem Zerfall der Sowjetunion, in der ukrainische Fußballer und Vereine eine führende Rolle gespielt hatten. Nach 1991 nahmen viele ukrainischstämmige Spieler die russische Staatsbürgerschaft an, weil sie für sich in Russland bessere Karrieremöglichkeiten sahen, darunter Wiktor Onopko, Sergei Juran oder Oleg Salenko, der Torschützenkönig der WM 1994. Aufgrund dieser Entwicklung musste die zu Sowjetzeiten traditionell starke Ukraine in den ersten Existenzjahren ihrer eigenen Nationalmannschaft zunächst einen Mangel an guten Spielern überstehen. Doch nach und nach wurde das Land stärker und Topstars wie der jetzige Cheftrainer Andriy Shevchenko brachten die Ukraine weiter voran. 2006 schafften sie zum ersten Mal unter dem Startrainer Oleh Blochin die Qualifikation für ein Großevent. Bei der WM 2006 in Deutschland erreichten sie dann sensationell sogar das Viertelfianle, bevor dann gegen den späteren Weltmeister Italien Endstation war. Bei den Europameisterschaften konnten sie sich zweimal qualifizieren. 2012 waren die Blau-Gelben im eigenen Land sowieso mit dabei und auch 2016 in Frankreich konnte sich die Truppe qualifizieren. Doch bei beiden Auftritten sollten die Ukrainer nicht über die Vorrunde hinauskommen. 2016 stand das Land sogar als einziges Team nach dem zweiten Spieltag als Mannschaft, die ausscheidet, fest und sie konnten nicht mehr die KO-Runde ereichen. Nun steht die Fussball-Legende Andriy Shevchenko an der Seitenlinie und mit ihm soll es weiter bergauf gehen. In einer schweren, aber machbaren Quali-Gruppe haben die Ukrainer bislang zwei Punkte geholt. Gegen Island holten sie zuhause nach Rückstand ein 1:1 Remis. Deutlich bitterer war die Pukteteilung am Donnerstag in der Türkei. Die Truppe von Shevchenko gab dort nämlich eine 2:0 Führung zur Halbzeit noch aus der Hand. Erneut sorgte Superstar Yarmolenko für einen Treffer der Gäste. Auch Stürmer Artem Kravets, der einigen noch aus seiner Bundesligazeit beim VfB Stuttgart bekannt sein sollte, konnte den Ball einmal im Gehäuse unterbringen. Doch der zweite Durchgang gehörte komplett den furios aus der Kabine kommenden Türken. Angetrieben vom jungen Dortmund-Star Emre Mor holten sich die Männer vom Bosporus noch den verdienten Ausgleich. Somit steht die Ukraine mit zwei Punkten aus zwei Spielen ganz ordentlich da. Gegen den Kosovo sollte der Pflichtsieg aber gelingen, wenn man nicht gleich ins Hintertreffen geraten will.

Beste Torschützen in der Liga:
Andriy Yarmolenko (2 Tore)
Artem Kravets (1 Tor)

Voraussichtliche Aufstellung von Ukraine:
Andriy Pyatov – Eduard Sobol, Ivan Ordets, Oleksandr Kucher, Bogdan Botko – Taras Stepanenko, Andriy Yarmolenko, Oleksandr Zinchenko, Voktor Kovalenko, Yevhen Konoplyanka – Artem Kravets
Trainer: Andriy Shevchenko

Letzte Spiele von Ukraine:
06.10.2016 – Türkei vs. Ukraine 2:2 (WM-Qualifikation Europa)
05.09.2016 – Ukraine vs. Island 1:1 (WM-Qualifikation Europa)
21.06.2016 – Ukraine vs. Polen 0:1 (Europameisterschaft)
16.06.2016 – Ukraine vs. Nordirland 0:2 (Europameisterschaft)
12.06.2016 – Deutschland vs. Ukraine 2:0 (Europameisterschaft)

Kosovo – Statistik & aktuelle Form

Kosovo Logo

Die Geschichte vom Kosovo ist recht schnell erzählt. Das Land wurde erst vor zwei Jahren von der FIFA als eigenständig anerkannt und darf seitdem auch Länderspiele bestreiten. Nach zahlreichen Freundschaftsspielen ist die Qualifikation zur WM in Russland das erste offizielle Turnier, an dem der Kosovo teilnimmt. Die Nationalelf besteht aus Spielern, die großteils zwei Staatsbürgerschaften besitzen und teilweise Wurzeln im Kosovo haben. Viele Schweizer und Albaner sind in der Mannschaft, aber auch Spieler aus Skandinavien und einige Deutsche. Fanol Perdedej und Leart Paqarada vom SV Sandhausen sind zwei Beispiele dafür. Zu einem Großteil haben sich die Akteure wohl für den Kosovo entschieden, da sie in ihren anderen Nationen keine Chance hätten, ins Nationalteam berufen zu werden. Insgesamt ist so nun ein ordentliches Team entstanden, das aber dennoch zu den Kleinen in Europa gezählt werden muss. Umso überraschender war gleich der erste Auftritt in der Quali in Finnland. Die Kosovaren konnten bei den zugegebenermaßen ebenfalls schwachen Finnen ein 1:1 Unentschieden holen. Die Wettquoten hierfür lagen bei 3,4. Die Überraschung konnte Valon Berisha klarmachen, der mit einem Foulelfmeter in der 60 Minute den Ausgleich und damit auch den historischen ersten offiziellen Treffer in der Geschichte des Kosovo erzielt hatte. Am Donnerstag stand dann das erste Heimspiel gegen das große Kroatien bevor. Der Kosovo erreichte dort schnell seine Grenzen und ging deutlich mit 0:6 baden. Dass der Neuling also tatsächlich in den Kampf um die Quali-Plätze eingreifen kann, darf bezweifelt werden.

Beste Torschützen in der Liga:
Valon Berisha (1 Tor)

Voraussichtliche Aufstellung von Kosovo:
Samir Ujkani – Fanol Perdedaj, Avni Pepa, Alban Pnishi, Leart Paqarada – Milot Rashica, Hekuran Kryeziu, Valon Berisha, Bernard Berisha, Arber Zeneli – Bersant Celina
Albert Bunjaku

Letzte Spiele von Kosovo:
06.10.2016 – Kosovo vs. Kroatien 0:6 (WM-Qualifikation Europa)
05.09.2016 – Finnland vs. Kosovo 1:1 (WM-Qualifikation Europa)
03.06.2016 – Kosovo vs. Färöer 2:0 (Freundschaftsspiel)
13.11.2015 – Kosovo vs. Albanien 2:2 (Freundschaftsspiel)

Ukraine Ukraine vs. Kosovo Direkter Vergleich

In der jungen Geschichte des Kosovo trafen beide Nationen noch nie aufeinander.

Setze 5€ komplett risikolos auf die WM Quali Spiele
5 Euro risikofreie Wette bei Betsson für die WM-Quali

 

Prognose & Wettbasis-Trend Ukraine Ukraine vs. Kosovo

Sicher ist die Nationalelf des Kosovo schwer einzuschätzen, da sie ja quasi erst zwei Spiele absolviert hat und auch noch nicht sonderlich eingespielt ist. Das 0:6 am Donnerstag gegen Kroatien zeigt jedoch recht deutlich, dass sie im europäischen Vergleich noch ein deutliches Stück hinterherlaufen. Das 1:1 gegen Finnland sollte nicht so hoch gehangen werden, da auch die Skandinavier mittlerweile zu den kleineren Nationen gezählt werden müssen. Die Ukraine sollte also gut beraten sein, gegen den Kosovo vor allem zuhause keine Punkte liegen zu lassen. Die Aufgabe für die Elf von Shevchenko wird sicher nicht die einfachste, doch mit einem konzentrierten Auftritt sollte es doch zu einem Heimsieg reichen. Wetten auf diesen können wir dennoch nicht empfehlen, da die Wettquoten deutlich zu niedrig sind. Da bietet dann wohl sogar ein Tipp auf ein Unentschieden mehr Value mit einer Quote von 6,5.

 

Key-Facts – Ukraine vs. Kosovo

  • Die Ukraine holte gegen Island und die Türkei bislang zwei Remis
  • Beim 0:6 ggen Kroatien wurden dem Kosovo deutlich die Grenzen aufgezeigt
  • In der engen Gruppe I ist ein Heimsieg für die Ukraine gegen den Underdog absolute Pflicht

 

Wir schauen uns aber noch nach weiteren Optionen um. Bei den Wetten auf die Anzahl der Tore werden wir kaum fündig. Es kann durchaus sein, dass sich die Ukraine lange schwer tun wird und die Partie sich zu einem Geduldsspiel entwickelt. Sollte dem Gastgeber aber ein früher Führungstreffer gelingen, dann könnte sich wie gegen Kroatien auch ein Schützenfest entwickeln. Einen anderen Tipp haben wir dann aber doch noch. Die Quote für die Auswahl „Beide Teams treffen? , Nein“ liegt bei 1,77 in der Spitze und ist durchaus einen Einsatz wert. Bei beiden beschriebenen Konstellationen gehen wir nicht davon aus, dass die Kosovaren einen eigenen Treffer erzielen werden. Viel eher ist ein Ergebnis von 1:0 bis zu einem 4:0 wahrscheinlich.

Beste Wettquoten für Ukraine Ukraine vs. Kosovo 09.10.2016

Ukraine Sieg Ukraine: 1.27 @Bet3000
Unentschieden: 6.50 @Betsson
Sieg Kosovo: 13.00 @Betsafe

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Ukraine / Unentschieden / Sieg Kosovo:

1: 79%
14%
7%

 

 

[TABLE_NEWS=2798]

Max Gartner

Max Gartner

Alter: 30 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Ich habe schon in jungen Jahren selbst erste Wetterfahrungen gemacht und fand es immer schon interessant, mit mathematischen Modellen Wahrscheinlichkeiten für Sportereignisse zu berechnen. Im Laufe meines Mathematikstudiums habe ich begonnen, mich immer tiefer in die Materie zu begeben und kam so schließlich auch zur Wettbasis.

Dort schreibe ich zahlreiche Artikel zum Tennis-Sport, da ich selbst ein leidenschaftlicher Tennisspieler bin. Ebenfalls bin ich als echter Werder-Fan, der in Bayern lebt, nicht nur leidgeprüft, sondern am deutschen Profi-Fußball auch sehr interessiert. Vor allem in unterklassigen Ligen sind häufig interessante Wettquoten zu finden, weshalb ich in der 2. und 3, Bundesliga die meiste Erfahrung besitze.

Ebenfalls bin ich ein absoluter Fan von Außenseiter-Wetten, die häufig einen großen Value bieten. Meine wöchentliche Serie bei der Wettbasis beschäftigt sich genau damit.

Meine beste Tipp-Empfehlung lautet deshalb auch: Geduld und Disziplin bringen langfristigen Erfolg und gerade bei riskanten Wetten braucht man hierfür oft einen langen Atem… Aber dieser lohnt sich!   Mehr lesen