Enthält kommerzielle Inhalte

Strategie „Halbzeit 0-0 mit 2. HZ Einsatz-Rettung“

Möglichkeiten der Verlustminimierung bei Halbzeitwetten!

Diese Wett-Strategie befasst sich mit Halbzeitwetten auf torlose Spiele und den Möglichkeiten einer Verlustminimierung. Eine kleine Warnung dabei gleich zu Anfang: Diese Strategie sieht auf den ersten Blick sehr simpel aus. Doch wärend man die Halbzeitwette auf ein 0:0 ohne größere Kenntnisse setzen kann, benötigt es für die zweite Wette schon etwas Erfahrung und das nötige Fingerspitzengefühl.

 

Vorüberlegungen zu Halbzeitwetten mit Verlustminimierung

Jedes 3.-4. Spiel steht zur Halbzeitpause noch 0-0. Beispielsweise auf Betfair kann man auf dem Markt Halbzeitstand das 0-0 wetten (Back) und somit durch Quoten im Bereich von 2,5 bis 3,5 einen schönen Gewinn einfahren.

Sollte ein Spiel auf das die Wahl zunächst gefallen ist zur Halbzeit nicht 0:0 stehen, hat mein bei dieser Wettform den Vorteil das man immer noch die zweite Halbzeit zur Verfügung hat mögliche Verluste abzufedern. Dieses Traden ist ein wenig diffizil, kann sich mit der richtigen Strategie aber lohnen. Man muss sich im klaren sein, dass bei der Halbzeit Back 0-0 Wette über die Hälfte aller Wetten verloren geht, und daher der Einsatzrückgewinnung bzw. der Verlustminimierung.

 

Wie Sie von Formkrisen etablierter Teams profitieren können!
Strategie der ewigen Loser – Wettbasis.com Ratgeber

 

Die Wette auf Halbzeitergebnis 0:0

Kommen wir zur ersten Wette. Wir backen kurz vor Spielbeginn das 0-0 im Markt Halbzeitstand in einem Spiel das inplay (live) geht. Als Beispiel nehmen wir den Einsatz von 10€. Geht die Wette auf – also steht es zur Halbzeit 0-0 – haben wir 20 bis 30€ gewonnen und gehen zum nächsten Spiel.

 

Verlustminimierung bei erfolglosen Halbzeitwetten

In 2 von 3 Spielen fällt in der ersten Halbzeit ein Tor. Wenn wir jetzt nichts machen werden wir langfristig, keinen oder nur wenig Gewinn mit dieser Strategie erzielen. Gelingt es uns aber in diesen Fällen zumindest einen Bruchteil der verlorenen Einsätze wieder zurück zu holen, können wir die Erfolgsaussichten dieser Strategie weiter steigern.

Die 2. Wette ist daher auf dem Markt „Endstand“ zu plazieren. Wir wetten mit einer Lay-Wette bei Betfair gegen das aktuelle Ergebnis. Da die Quote eventuell sehr hoch ist, was bei eine Lay Wette hohes finanzielles Risiko bedeutet, kann es Sinn manchen zu warten bis die Quote sinkt. Als Faustregel kann hier ein Quote von max. 5 gelten. Wichtig ist es das Spiel selbst live zu verfolgen. Denn nur dann kann man abschätzen wie sich die Sache entwickelt. Eine Absicherung lohnt sich umso mehr, wenn nicht der Favorit sondern der Außenseiter zur Halbzeit in Führung liegt. Hier ist die Wahrscheinlichkeit groß das der Favorit bereits nach der Halbzeit voll auf Sieg spielt und sich für den Underdog weitere Räume zum Kontern ergeben.

[top5bookmakers]

Wichtig ist das diese 2. Wette nur dazu da ist den Einsatz zu retten, bzw. zumindest den Verlust zu minimieren und nicht um doch noch einen großen Gewinn zu erzielen. Der richtige Gewinn wird langfristig mit der ersten Wette gemacht und die zweite Wette dient der reinen Verlustminimierung.

 

Eine Übersicht über alle Sportwetten Empfehlungen, Wetttipps und Strategien finden Sie in unserem Artikel: Wettempfehlungen, Tipps & Strategien in der Übersicht