Enthält kommerzielle Inhalte

Schweiz vs. Serbien WM 2018 Infos & Wettquoten

Kampf um das Achtelfinale! Schweiz will gegen Serbien nachlegen!

SwitzerlandSchweiz vs. Serbien Serbia WM 2018 – 22.06.2018, 20:00 Uhr (Endergebnis 2:1)

Die großen Favoriten tun sich bei dieser Weltmeisterschaft extrem schwer. In der ersten Runde der Gruppenphase gab es bereits einige überraschende Ergebnisse und im zweiten Gruppenspiel stehen einige große Fußball-Nationen schon mächtig unter Druck um nicht vorzeitig die Segel streichen zu müssen. Gastgeber Russland hingegen kann bisher als die positive Überraschung bezeichnet werden. Nach dem 5:0 Erfolg gegen überforderte Saudis gab es auch gegen Mohamed Salah und Ägypten einen deutlichen Erfolg! Mit sechs Punkten und einem imposanten Torverhältnis von 8:1 lacht Russland von der Tabellenspitze! Ein Vorrunden-Aus ist nur noch theoretischer Natur. Eine Überraschung gelang auch der „Nati“ aus der Schweiz am ersten Spieltag mit einem beachtlichen 1:1 Remis gegen Topfavorit Brasilien. Am zweiten Gruppenspieltag kommt es nun zum Duell der beiden europäischen Teams in der Gruppe E, Schweiz gegen Serbien!

Grundsätzlich war zu erwarten, dass dieses Spiel gegen die Serben für die Schweiz bereits ein wahres Endspiel darstellt. Durch den überraschenden Punktgewinn gegen die Selecao hat sich die Ausgangssituation jedoch deutlich verbessert. Mit einem Erfolg gegen Serbien könnten die Eidgenossen die Tür in die KO-Phase ganz weit aufstoßen. Allerdings trifft dies auch auf die Serben zu. Nach dem knappen Auftakterfolg gegen Costa Rica sind die Osteuropäer aktuell Führender in der Gruppe E und könnten mit einem weiteren Sieg das Achtelfinal-Ticket bereits fixieren. Austragungsort für den zweiten Auftritt der Schweizer Nati ist das Kalinigrad Stadion, mit einem Fassungsvermögen von knapp 35.000 Zuschauern. Spielbeginn ist am Freitagabend um 20 Uhr und wir haben bei Schweiz gegen Serbien gute Wetten gefunden.

Beste Wettquoten * für Schweiz vs. Serbien WM 2018

SwitzerlandSieg Schweiz: 2.85 @Tipico
Unentschieden: 3.10 @Interwetten
Serbia Sieg Serbien: 2.80 @Bet365

(Wettquoten vom 22.06.2018, 06:59 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Schweiz / Unentschieden / Sieg Serbien:

1: 38%
X: 30%
2: 32%

Zur Tipico Website

SwitzerlandSchweiz vs. Serbien Serbia Direkter Vergleich [+ Infografik]

Einen Gradmesser für das Duell Schweiz gegen Serbien gibt es bisher noch nicht. Am Freitag werden sich die beiden europäischen Mannschaften in der Gruppe E erstmals in der Geschichte gegenüberstehen!
Infografik Schweiz Serbien 2018

SwitzerlandSchweiz – Statistik & aktuelle Form

Schweiz Logo

Seit der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland hat die Schweizer Nati lediglich die Europameisterschaft 2012 verpasst – bei allen anderen Großereignissen waren die Eidgenossen vertreten. Heimlich still und leise etablierte sich die Schweiz in der Weltspitze – ohne die ganz großen Erfolge feiern zu können. Trotzdem ist die Schweiz in der aktuellen FIFA Weltrangliste gar die Nummer Sechs der Welt. Die Europameisterschaft 2008 im eigenen Land war Gold wert für die Schweiz. Denn schon Jahre zuvor wurde der Nachwuchs gefördert – und entwickelte sich somit immer weiter. Vor zehn Jahren waren noch zehn Spieler des 23 Mann Kaders bei der Heim-EM in der Schweiz unter Vertrag. Im aktuellen Aufgebot von Vladimir Petkovic ist mit Michael Lang vom FC Basel lediglich ein Spieler vertreten, der sein Geld noch in der Schweiz verdient.

Viele Schweizer haben sich international einen Namen gemacht und stehen teilweise bei absoluten Topklubs unter Vertrag. Dementsprechend ist es auch keineswegs verwunderlich, dass sich die Schweiz international mittlerweile behaupten kann. Nach der starken Qualifikation (27 von 30 möglichen Punkten) und dem Erfolg in den Play-Off Spielen gegen Nordirland präsentiert sich die Schweiz 2018 bisher bärenstark. Im März wurde beispielsweise WM-Debütant Panama mit 6:0 abgeschossen und im ersten WM-Test gab es gegen Spanien ein beachtliches 1:1 Remis. Ergebnisse in Freundschaftsspielen sind zwar stets mit Vorsicht zu genießen, doch auch im Ernstfall lieferte die Schweiz ab.

Ein WM-Start gegen den Topfavoriten ist sicherlich nicht ein absolutes Wunschlos. Doch Vladimir Petkovic stellte seine Mannschaft perfekt ein und schlussendlich gab es gegen die Selecao ein beachtliches 1:1 Remis. Im Duell der Nummer Zwei gegen die Nummer Sechs der FIFA Weltrangliste waren dies trotzdem nicht zu erwarten. Laut Wettquoten waren die Südamerikaner haushoher Favorit. Allerdings ließ die Schweiz Superstar Neymar nicht gewähren. Valon Behrami verfolgte ihn auf Schritt und Tritt und stellte den Ausnahmekönner von Paris Saint-Germain immer wieder zu. Ein Coutinho-Kunstschuss sorgte trotzdem für den Rückstand. Kurz nach Wiederbeginn konnte die Schweiz aus einem Standard jedoch den Ausgleich erzielen. Steven Zuber verschaffte sich mit einem leichten Stoß gegen Innenverteidiger Miranda Platz im Fünfer und konnte per Kopf den Ausgleich erzielen. Eine Szene, die vor allem die brasilianischen Gemüter erhitzte. Doch es gab keine Video-Review.

„Es waren keine bösen Fouls. Wir haben uns ein paarmal clever angestellt „

Vladimir Petkovic

Erhitzt hat die Gemüter auch die Tatsache, dass Neymar so oft gefoult wurde wie schon seit 20 Jahren kein Spieler mehr bei einer Weltmeisterschaft. Zehn Mal wurde er von den Beinen geholt. Nachdem manche Experten der Schweiz Absicht unterstellten, wies dies Petkovic entschieden zurück. Vielmehr lobte er das clevere Spiel seiner Jungs. In der Schlussphase mussten Valon Behrami und Stephan Lichtsteiner mit leichten muskulären Problemen ausgewechselt werden. Allerdings konnten beide bereits grünes Licht geben und am Freitag gegen Serbien steht einem Einsatz nichts im Wege.

Voraussichtliche Aufstellung von Schweiz:
Sommer – Rodriguez, Schär, Akanji, Lichtsteiner – Behrami, Xhaka – Shaqiri, Dzemaili, Zuber – Seferovic

Letzte Spiele von Schweiz:
17.06.2018 – Brasilien vs. Schweiz 1:1 (Weltmeisterschaft)
08.06.2018 – Schweiz vs. Japan 2:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
03.06.2018 – Spanien vs. Schweiz 1:1 (Internationale Freundschaftsspiele)
27.03.2018 – Schweiz vs. Panama 6:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
23.03.2018 – Griechenland vs. Schweiz 0:1 (Internationale Freundschaftsspiele)

 

Die üblichen Verdächtigen oder sichert sich ein Außenseiter den WM-Titel?
WM 2018 Prognose – Wer wird Weltmeister? – Wetten, Favoriten & Quoten

 

Serbia Serbien – Statistik & aktuelle Form

Serbien Logo

Vor acht Jahren in Südafrika gab Serbien das Debüt bei einer Fußball-Weltmeisterschaft als eigenständiges Land. Dabei konnten die Serben den ersten WM-Sieg in der Geschichte gegen niemand geringeres als Deutschland bejubeln. Trotz diesem Erfolg gegen „Die Mannschaft“ musste sich Serbien nach der Vorrunde verabschieden. Gegen Ghana und auch Australien gab es jeweils knappe Niederlagen zu verkraften.

Die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland war keineswegs einfach für die Serben. Schließlich wurde die Nationalmannschaft in der Qualifikation lediglich aus Top-Vier gezogen. Ein Horrorlos war möglich, schlussendlich erwischten die Serben jedoch eine ausgeglichene Gruppe mit Wales, Irland und Österreich und konnte sich mit nur einer Niederlage (auswärts gegen Österreich) durchsetzen und die zweite WM-Teilnahme fixieren. Wenige Tage nachdem das WM-Ticket bejubelt werden konnte, wurde Cheftrainer Slavoljub Muslin von seinen Aufgaben entbunden. Daran waren jedoch keineswegs die Ergebnisse schuld, sondern vielmehr Unstimmigkeiten zwischen dem Cheftrainer und dem Verband. Muslin weigerte sich angeblich junge Spieler – allen voran Toptalent Sergej Milinkovic-Savic – in die Nationalmannschaft einzubauen. Die Angst war vorhanden, dass Serbien erneut einen starken Spieler verlieren könnte an eine andere Nation. Als Beispiel dient hierbei immer wieder Marko Arnautovic. Nachfolger wurde sein bisheriger Co-Trainer Mladen Krstajic. Als Aktiver war er jahrelang in Deutschland (Schalke 04 und Werder Bremen) unter Vertrag. Krstajic hat einen Platz für „SMS“ (Sergej Milinkovic-Savic) gefunden. Er agiert auch in einem neuen Spielsystem. Nachdem Serbien in der Qualifikation noch mit Dreierkette agierte, spielen die Osteuropäer aktuell wieder mit einer Viererkette! Im Spiel gegen Costa Rica tat sich Serbien jedoch lange Zeit enorm schwer. Stürmer Aleksandar Mitrovic ließ zudem zwei Topchancen liegen. Erst ein traumhafter Freistoß von Aleksandar Kolarov bezwang Keylor Navas im Gehäuse der Zentralamerikaner. Danach wurden manche Konterchancen fahrlässig verspielt und es blieb beim knappen 1:0 Erfolg. Glück hatte Stürmer Aleksandar Prijovic. Der 28-jährige schlug seinem Gegenspieler im Laufduell die Hand ins Gesicht. Nach Video-Review wurde er jedoch nur mit gelb verwarnt. Ein wenig unverständlich – denn die Aktion sah nach purer Absicht aus. Dadurch steht er nun aber gegen seine alte Heimat zur Verfügung. In der U21 spielte Prijovic noch zwei Mal für die Eidgenossen, ehe er sich für Serbien entschied.

„Wir sind eine Einheit, in der Grüppchenbildung nicht möglich ist. Es ist schon versucht worden, die gute Atmosphäre zu zerstören. Allerdings wird das nicht gelingen, wir sind zu stark.“

Mladen Krstajic

Überschwänglichen Jubel gab es nach Spielende im Lager der Serben nicht. Vielmehr wurde der Blick auf Freitag gerichtet und das hervorragende Kollektiv hervorgehoben. Krstajic legt enorm viel Wert auf den Teamgedanken und lobt die Einstellung aller Akteure. Die Serben verfügen über eine gute Mischung aus Routine und jugendlichem Talent. Neben einigen gestandenen Profis wie die beiden Außenverteidiger Ivanovic und Kolarov gibt es auch etliche Akteure, die 2015 bei der U20 Weltmeisterschaft den Titel holen konnten.

Voraussichtliche Aufstellung von Serbien:
Stojkovic – Ivanovic, Milenkovic, Tosic, Kolarov – Milivojevic, Matic – Tadic, Milinkovic-Savic, Ljajic – Mitrovic

Letzte Spiele von Serbien:
17.06.2018 – Costa Rica vs. Serbien 0:1 (Weltmeisterschaft)
09.06.2018 – Serbien vs. Bolivien 5:1 (Internationale Freundschaftsspiele)
04.06.2018 – Serbien vs. Chile 0:1 (Internationale Freundschaftsspiele)
27.03.2018 – Nigeria vs. Serbien 0:2 (Internationale Freundschaftsspiele)
23.03.2018 – Serbien vs. Marokko 1:2 (Internationale Freundschaftsspiele)

 

Bet-at-home WM 2018 Tippspiel: Fachwissen beweisen & Wettgutscheine gewinnen
Tippmeister bei Bet-at-home werden & tolle Preise gewinnen

 

Prognose & Wettbasis-Trend SwitzerlandSchweiz vs. Serbien Serbia WM 2018

Das Spiel Schweiz gegen Serbien war für viele Experten schon vor Turnierbeginn entscheidend in der Gruppe E im Kampf um das Achtelfinale. Auch die Wettquoten für den Achtelfinaleinzug der beiden Mannschaften bewegten sich auf einem ähnlichen Niveau. So ist es auch bei den Wetten im direkten Duell. Die Buchmacher sehen die Schweiz nach dem beachtlichen 1:1 Remis gegen die Brasilianer leicht im Vorteil. Wenn die Schweiz gegen Serbien gewinnt, sind Wettquoten von 2,60 möglich. Sollte Serbien das Achtelfinal-Ticket frühzeitig lösen können, locken für diese Wetten auf den Sieg Serbiens gegen die Schweiz Quoten von 3,10!

 

Key-Facts – Schweiz vs. Serbien WM 2018

  • Nach dem Achtungserfolg gegen Topfavorit Brasilien will die Schweiz gegen Serbien nachlegen und die Tür ins Achtelfinale aufstoßen!
  • Erstmals stehen sich die Schweiz und Serbien in einem Länderspiel gegenüber!
  • Mit einem Sieg gegen die Eidgenossen wäre Serbien bereits fix im Achtelfinale!

 

Das zweite Gruppenspiel der Schweiz kann definitiv als ein Duell auf Augenhöhe bezeichnet werden. Nach dem erfolgreichen Auftakt der beiden Mannschaften, werden beide Teams mit einer breiten Brust in das Spiel gehen. Qualitativ sehen wir beide Mannschaften auf dem gleichen Level, wenngleich die Schweizer ein wenig mehr internationale Erfahrung vorweisen können. Trotzdem erkennen wir hier keinen Value in den Wetten auf einen Sieg der Schweiz. Bei Schweiz Serbien sind die 2,60er Wettquoten für den Sieg der Schweiz unserem Empfinden nach zu gering. Ein Torfestival ist nicht zu erwarten – denn mit einer Niederlage wird der Traum der KO-Phase mit hoher Wahrscheinlichkeit platzen! Dementsprechend wird das Motto beider Mannschaften sein zuerst die Defensive zu festigen. Beim Duell Schweiz Serbien sind Wetten auf das Unter 2,5 sicher eine Überlegung wert. Die Wettquoten mit einer 1,50 für das Unter 2,5 jedoch auch am unteren Limit angesiedelt. Interessant könnten deshalb die Wetten sein, dass nicht beide Mannschaften treffen. Ein 1:0 oder 0:1 klingt sehr realistisch (möglicherweise auch ein 2:0 aus einem Konter für eine der beiden Mannschaften) bei Schweiz gegen Serbien, für diese Wetten werden Quoten von 1,70 angeboten!

 

SwitzerlandSchweiz vs. Serbien Serbia Wetten und Quoten * WM 2018

SwitzerlandSieg Schweiz: 2.85 @Tipico
Unentschieden: 3.10 @Interwetten
Serbia Sieg Serbien: 2.80 @Bet365

(Wettquoten vom 22.06.2018, 06:59 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Schweiz / Unentschieden / Sieg Serbien:

1: 38%
X: 30%
2: 32%

Zur Bet365 Website

Schweiz vs. Serbien – weitere interessante Wetten & Wettquoten * im Überblick:

über/unter 2.5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.70 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.44 @Bet365

beide Teams treffen
JA: 2.10 @Bet365
NEIN: 1.66 @Bet365

Eigentor
JA: 15.00 @Bet365
NEIN: 1.03 @Bet365

Torschütze
SwitzerlandHaris Seferovic erzielt das erste Tor für die Schweiz: 7.00 @Bet365
Serbia Aleksandar Mitrovic erzielt das erste Tor für Serbien: 5.00 @Bet365

(Wettquoten vom 22.06.2018, 06:59 Uhr)

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen (einfach das Land world & das gewünschte Thema auswählen)
[TABLE_NEWS=3714]