Enthält kommerzielle Inhalte

Schweden vs. Schweiz WM 2018 Infos & Wettquoten

Bleibt die Schweiz zum zehnten Mal in Serie ungeschlagen?

Sweden Schweden vs. Schweiz Switzerland WM 2018 – 03.07.2018, 16:00 Uhr (Endergebnis 1:0 – Torschützen: Forsberg 66´)

Die ersten Achtelfinal-Partien bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 ließen das Fußball-Herz höher schlagen! Obwohl unheimlich viel auf dem Spiel steht, haben sich die Mannschaften nicht mit Rasen-Schach beschäftigt, sondern versuchten, ihr Heil in der Offensive zu finden. Die sieben Tore zwischen Frankreich und Argentinien sorgten für einen neuen Rekord – noch nie zuvor sind in 90 WM-Achtelfinal-Minuten mehr Tore gefallen! Diese Tonart gefällt auch den neutralen Fußballfans! Die kommenden Tage versprechen noch weitere spannende und hoffentlich spektakuläre Partien! Am Dienstag werden die Achtelfinals abgeschlossen. Unter anderem kommt es dann am Nachmittag zum Duell der beiden europäischen „Außenseiter“ – Schweden gegen die Schweiz, deren Wettquoten äußerst ausgeglichen sind!

Beide Mannschaften haben in ihren eigenen Reihen keine klingenden Namen, wie sie beispielsweise bei Brasilien, Frankreich, England, Belgien & Co. in Hülle und Fülle zu finden sind. Trotzdem sollten beide Teams nicht unterschätzt werden! Schweden verlor zwar gegen die DFB-Elf, holte sich aber trotzdem den Gruppensieg! Die Schweiz trotzte unter anderem Brasilien ein 1:1-Remis ab und ist nicht umsonst die aktuelle Nummer sechs der FIFA-Weltrangliste! Für beide Mannschaften bietet sich nun eine große Möglichkeit, denn der Sieger aus dieser Partie wird sich im möglichen Viertelfinale gegen Kolumbien oder England ebenfalls Chancen ausrechnen können. Doch zuvor muss einmal das Achtelfinale gespielt werden – und hier ist kein Favorit auszumachen. Laut aktuellen Wettquoten gibt es für einen Sieg der Schweden in der regulären Spielzeit Quoten von 3,10 (Interwetten), während für einen Schweizer Erfolg Quoten von 2,70 (Bet365) angeboten werden. Es ist also nicht einfach, bei dem WM 2018 Achtelfinale Schweden – Schweiz erfolgversprechende Wetten auszumachen. Gespielt wird in Sankt Petersburg, Spielbeginn ist am Dienstag um 16 Uhr.

 

Beste Wettquoten * für Schweden vs. Schweiz WM 2018

Sweden Sieg Schweden: 3.10 @Interwetten
Unentschieden: 2.90 @Tipico
SwitzerlandSieg Schweiz: 2.70 @Bet365

(Wettquoten vom 03.07.2018, 08:11 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Schweden / Unentschieden / Sieg Schweiz:

1: 31%
X: 32%
2: 37%

Zur Bet365 Website

Sweden Schweden vs. Schweiz Switzerland Direkter Vergleich [+ Infografik]

Vor fast 100 Jahren standen sich die Nationalmannschaften aus Schweden und der Schweiz schon bei einem Länderspiel gegenüber. Das erste, von insgesamt 28, Aufeinandertreffen gab es im Jahr 1920 bei einem Freundschaftsspiel. Dieses konnte die Schweiz damals mit 1:0 für sich entscheiden! Seither gab es insgesamt 18 Freundschaftsspiele, ein Duell bei Olympia, fünf Spiele in der WM-Qualifikation sowie vier Spiele in der EM-Qualifikation! Auffallend ist dabei natürlich die ungerade Anzahl in den WM-Qualifikationsspielen – für die WM Endrunde 1962 musste ein Entscheidungsspiel her, welches die Schweizer mit 2:1 für sich entscheiden konnten. Insgesamt haben die Eidgenossen mit elf Siegen gegenüber zehn Niederlagen die Nase im direkten Duell hauchdünn vorne!

Wirklich relevant sind diese 28 Länderspiele allerdings nicht, denn zum letzten Mal standen sich die beiden Teams im März 2002 gegenüber. Vor über 16 Jahren trennten sich die beiden Teams in Malmö mit einem 1:1-Remis. Der einzige Akteur, der damals auf dem Feld stand und heute noch aktiver Profi ist, ist Zlatan Ibrahimovic! In Russland fehlt er jedoch bekanntlich und wird das erste WM-Spiel zwischen den beiden europäischen Teams nur als Zuschauer verfolgen können!

Infografik Schweden Schweiz WM 2018

Sweden Schweden – Statistik & aktuelle Form

Schweden Logo

Nach dem aufopferungsvollen Kampf und der mehr als unglücklichen Niederlage gegen Weltmeister Deutschland wurde für Wetten auf den Achtelfinaleinzug Schwedens eine gehörige Portion Optimismus benötigt. Schließlich hätte unter Umständen gar ein Sieg gegen Mexiko zu wenig sein können. Doch die Mannschaft von Cheftrainer Janne Andersson ließ sich von dem Rückschlag gegen Deutschland nicht aus der Ruhe bringen und absolvierte auch gegen Mexiko eine bärenstarke Partie. In der ersten Halbzeit wurde den Skandinaviern noch ein klarer Handelfmeter verwehrt. Im zweiten Spielabschnitt spielte Schweden groß auf und fixierte schließlich einen deutlichen 3:0-Erfolg. Damit war das Weiterkommen unabhängig vom Deutschland-Spiel fixiert – und der Gruppensieg ebenso.

„Ich habe vor der WM gesagt, sie kommen weit und werden es wahrscheinlich gewinnen. Ich bin glücklich und stolz, Schwede zu sein. Ich fahre mit einer schwedischen Fahne herum.“

Zlatan Ibrahimovic

Erstmals nach diesem Spiel meldete sich Superstar Zlatan Ibrahimovic positiv zu Wort in Bezug auf die Nationalmannschaft. Nachdem er seinen Rücktritt vom Rücktritt angeboten hat, Janne Andersson jedoch kein Gehör dafür fand, stichelte er immer wieder gegen die Schweden. Dank dem Gruppensieg outete er sich nun als Schweden-Fan und ist nun auf einmal überzeugt davon, dass seine Landsmänner gar den Titel holen können. Bis dahin ist es ein weiter Weg für die aktuelle Nummer 24 der FIFA Weltrangliste.

Konterfußball ist bei dieser Fußball-Weltmeisterschaft bisher kein probates Mittel. Nur drei der 16 Mannschaften haben im Durchschnitt weniger Ballbesitz aufzuweisen gehabt als ihre Gegner. Die Ausnahme der Regel stellt dabei die schwedische Mannschaft dar. Durchschnittlich kam „Tre Konor“ gerade einmal auf 37,9 % Ballbesitz (der niedrigste Wert aller 16 Achtelfinalisten) – konnte aber mit dem überfallartigen Konterspiel für Furore sorgen. Ein laufintensives Gegenpressing ist für Schweden keine Alternative. Mit einem Durchschnittsalter von über 29 Jahren sind die Skandinavier sehr routiniert! Die Kräfte gilt es aber trotzdem einzuteilen, um 90 Minuten auf diesem Niveau bestehen zu können.

„Ganz ehrlich, es ist langweilig, so zu spielen. Ich mag all das Rennen nicht. Aber es funktioniert.“

Ola Toivoinen

Im K.o.-Spiel gegen die Schweiz wird Janne Andersson zum Umbauen gezwungen sein. Der zentrale Mittelfeldspieler Sebastian Larsson handelte sich gegen Mexiko schon früh die zweite gelbe Karte in diesem Turnier ein. Damit wird er gesperrt fehlen, prädestinierter Ersatz für seinen Platz in der Doppel-Sechs neben Albin Ekdal scheint USA-Legionär Gustav Svensson zu sein. Seine Spielweise ähnelt sehr jener von Sebastian Larsson – extrem zweikampfstark, sehr gute Tacklings und ein gutes Spielverständnis, um die Räume abzudecken. Am System und der Spielweise wird sich nichts ändern! Ola Toivoinen, eigentlich Angreifer, aber arbeitet sehr viel nach hinten mit, bezeichnet das eigene Spiel als das wohl langweiligste bei der ganzen Fußball-Weltmeisterschaft – allerdings mit Erfolg! Und deshalb wird Schweden auch gegen die Schweiz ähnlich agieren.

Voraussichtliche Aufstellung von Schweden:
Olsen – Lustig, Lindelöf, Granqvist, Augustinsson – Ekdal, Svensson – Claesson, Toivonen, Forsberg – Berg

Letzte Spiele von Schweden:
27.06.2018 – Mexiko vs. Schweden 0:3 (Weltmeisterschaft)
23.06.2018 – Deutschland vs. Schweden 2:1 (Weltmeisterschaft)
18.06.2018 – Schweden vs. Südkorea 1:0 (Weltmeisterschaft)
09.06.2018 – Schweden vs. Peru 0:0 (Freundschaftsspiel)
02.06.2018 – Schweden vs. Dänemark 0:0 (Freundschaftsspiel)

 

Cafeteros für Three Lions leichte Beute?
Kolumbien vs. England WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

SwitzerlandSchweiz – Statistik & aktuelle Form

Schweiz Logo

Einmal mehr ging es in der Schlussphase heiß her – auch im Spiel zwischen der Schweiz und Costa Rica! Der späte Führungstreffer durch Josip Drmic reichte nicht aus. Ein „Slapstick-Elfmeter“ sorgte für den späten Ausgleich gegen die Zentralamerikaner. Von der Latte sprang der Ball Yann Sommer an den Hinterkopf und ins Tor. Angesichts der Ausgangssituation in der Gruppe konnte sich nicht einmal Torhüter Sommer selbst ein Lachen verkneifen. Ärger war keiner zu spüren – mit Bravour blieb die Schweiz auch im dritten Gruppenspiel ungeschlagen und sicherte sich hinter Brasilien den zweiten Platz in der Vorrunde!

„Kurz nach dem Spiel gegen Costa Rica habe ich von meiner Freundin eine SMS erhalten. Sie schrieb, dass es jetzt bald losgehen werde. Ich bin froh, dass ich vom Trainer die Erlaubnis erhalten habe, nach Hause zu fliegen.“

Breel Donald Embolo

Kurz nach dem Spielende gab es für Schalke-Legionär Breel Donald Embolo die nächste freudige Nachricht. Der Flügelspieler wurde zum ersten Mal Papa und bekam die Erlaubnis, einen 36-Stunden-Trip in seine Heimat anzutreten. Mit diesen Glücksgefühlen soll er in der wichtigen Phase nun vor Selbstvertrauen strotzen. Seine Freundin hat ihm zudem einen Auftrag mitgegeben – nach Hause kommen soll er erst am 16. Juli, einen Tag nach dem WM-Finale. Bereits am Freitagabend war er dann wieder bei seinen Team-Kollegen! Sein Einsatz am Dienstag ist aber nicht sicher, denn Cheftrainer Vladimir Petkovic hat mit Steven Zuber auf dem linken Flügel eine zweite Alternative. Der Hoffenheim-Legionär erzielte gegen Brasilien per Kopf den Ausgleichstreffer, fehlte gegen Costa Rica jedoch aufgrund von Fieber. Fix umstellen wird die Schweiz in der Viererkette müssen. Kapitän Stephan Lichtsteiner und Innenverteidiger Fabian Schär werden aufgrund ihrer zweiten gelben Karte fehlen. Trotz dieser Sperren sind bei dem WM 2018 Achtelfinale Schweden gegen Schweiz die für Wetten verfügbaren Quoten der Buchmacher ausgeglichen. Für Lichtsteiner rückt Neo-Gladbacher Michael Lang (damit hat die Schweiz ausschließlich Legionäre im Aufgebot) in die Mannschaft, den Platz von Fabian Schär wird Routinier Johan Djourou einnehmen. Der 31-jährige Türkei-Legionär (Antalyaspor) wurde bei Schweden bereits als Unsicherheitsfaktor ausgemacht. Doch viel mehr Alternativen bieten sich Petkovic an der Seite von Manuel Akanji nicht.

„Schade für die zwei Spieler, sie kassierten beide für zwei unnötige Fouls, weit weg vom Tor, Verwarnungen. Aber die Mannschaft kann das verkraften. Ich gebe allen meinen 23 Spielern volles Vertrauen.“

Vladimir Petkovic

Der dritte „Vorbestrafte“ in der Runde hatte jedoch Glück – Valon Behrami wurde nicht verwarnt und bildet damit wieder die Doppel-Sechs mit Granit Xhaka. Das Motto ist klar – für „Lichti“ und Schär wird alles gegeben, damit sie im Viertelfinale wieder auf dem Spielbericht stehen können. Trainer Vladimir Petkovic ärgerte sich nur kurz über die beiden unnötigen gelben Karten von Lichtsteiner und Schär – ist aber überzeugt davon, dass seine Mannschaft diese Ausfälle kompensieren kann. Bisher war die gut strukturierte Defensive der Schweizer das Prunkstück, die neue Viererkette wird nun auf Anhieb funktionieren müssen! An vorderster Front hatte sich Drmic mit einer agilen Leistung gegen Costa Rica empfohlen. Nachdem Gavranovic und Seferovic bisher nicht funktioniert haben, könnte der Gladbacher in die Stammformation rutschen.

Voraussichtliche Aufstellung von Schweiz:
Sommer – Ricardo Rodriguez, Djourou, Akanji, Lang – Xhaka, Behrami – Zuber, Dzemaili, Shaqiri – Drmic

Letzte Spiele von Schweiz:
27.06.2018 – Schweiz vs. Costa Rica 2:2 (Weltmeisterschaft)
22.06.2018 – Serbien vs. Schweiz 1:2 (Weltmeisterschaft)
17.06.2018 – Brasilien vs. Schweiz 1:1 (Weltmeisterschaft)
08.06.2018 – Schweiz vs. Japan 2:0 (Freundschaftsspiel)
03.06.2018 – Spanien vs. Schweiz 1:1 (Freundschaftsspiel)

 

Wettanbieter Info & Bewertung
Die besten Wettanbieter auf einem Blick!

 

Sweden Schweden – Schweiz Switzerland Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Sweden Schweden vs. Schweiz Switzerland WM 2018

Das Achtelfinale Schweden gegen die Schweiz ist sicherlich jenes, bei dem ein klarer Favorit nicht auszumachen ist. Beide Mannschaften bewegen sich auf einem doch recht ähnlichen Niveau, wenngleich sich die Spielweise komplett unterscheidet. Schweden wird erneut den eher passiven Part übernehmen, während wir eine spielbestimmende Schweizer Mannschaft sehen werden. Bei den Buchmachern sind die Eidgenossen auch hauchdünn in der Favoritenrolle. Für Wetten auf einen Erfolg der Schweiz gibt es Quoten von 2,70! Obwohl Schweden als Gruppensieger in dieses Spiel geht, gibt es für einen Erfolg der „Tre Konor“ höhere Wettquoten (3,10).

 

Key-Facts – Schweden vs. Schweiz WM 2018

  • Keine Mannschaft hatte in der Vorrunde weniger Ballbesitz als die Schweden – doch der Konterfußball war von Erfolg gekrönt!
  • Erstmals seit März 2002 werden sich die beiden Mannschaften wieder in einem Länderspiel gegenüberstehen!
  • Die Schweiz hat seit neun Länderspielen (fünf Siege, vier Remis) nicht mehr verloren!

 

Die Ausfälle aufseiten der Schweizer wiegen sicherlich schwerer als der Larsson-Ausfall bei den Schweden. Probleme haben beide Mannschaften an vorderster Front, ein Topstürmer mit eingebauter Torgarantie fehlt beiden Nationalmannschaften! Auch deshalb sind in der Partie Schweden – Schweiz Wetten auf das Unter 2,5 eine interessante Möglichkeit. Die Wettquoten mit einer 1,44 bewegen sich jedoch am ganz unteren Limit. Eine deutliche Angelegenheit können wir uns hier nicht vorstellen, eine Verlängerung erscheint für uns durchaus realistisch. Auch deshalb finden wir nicht die Drei-Weg-Wetten am interessantesten, sondern die „To Qualify“-Wetten! Wir stufen die Schweiz höher ein und mit Fortdauer der Partie sollten die jüngeren Eidgenossen hier Vorteile bekommen. Für den Viertelfinaleinzug der Schweiz werden Quoten von 1,75 angeboten! Zudem sind Niederlagen im Schweizer Wortschatz nicht mehr zu finden – seit neun Partien ist die „Schweizer Nati“ ungeschlagen und konnte dabei Remis gegen Brasilien und Spanien erreichen.

Interwetten WM 2018 Bonus: 100% bis 150€ plus 20€ Extra-Wettguthaben
Wettanbieter erhöht Neukundenbonus zur WM 2018

 

Sweden Schweden vs. Schweiz Switzerland Wetten und Quoten * WM 2018

Sweden Sieg Schweden: 3.10 @Interwetten
Unentschieden: 2.90 @Tipico
SwitzerlandSieg Schweiz: 2.70 @Bet365

(Wettquoten vom 03.07.2018, 08:11 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Schweden / Unentschieden / Sieg Schweiz:

1: 31%
X: 32%
2: 37%

Sweden Schweden vs. Schweiz Switzerland – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick:*

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.60 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.47 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.10 @Bet365
NEIN: 1.66 @Bet365

Wer qualifiziert sich?
Sweden Schweden 1.95 @Bet365
SwitzerlandSchweiz 1.80 @Bet365

1. Torschütze
Sweden Marcus Berg erzielt ein Tor für Schweden: 3.60 @Bet365
SwitzerlandXherdan Shaqiri erzielt ein Tor für die Schweiz: 3.40 @Bet365

(Wettquoten vom 03.07.2018, 08:11 Uhr)

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen (einfach das Land world & das gewünschte Thema auswählen)
[TABLE_NEWS=3728]