Enthält kommerzielle Inhalte

Peru vs. Dänemark WM 2018 Infos & Wettquoten

Kampf um das Achtelfinale bereits im Auftaktspiel

Peru Peru vs. Dänemark Denmark WM 2018 Wetten & Vorschau – 16.06.2018, 18:00 Uhr (Endergebnis 0:1, Torschütze war Poulsen in der 59. Minute)

Endlich rollt der Ball bei der Weltmeisterschaft in Russland. Früher waren die Spiele in der Gruppenphase nur Geplänkel, als noch 24 Teams an den Titelkämpfen teilgenommen haben und sich bis zu drei Mannschaften pro Pool für das Achtelfinale qualifizieren konnten. Nach diesem Schema wird inzwischen auch die Europameisterschaft ausgespielt. Seit der Aufstockung des Teilnehmerfeldes bei einer WM auf 32 Teams rücken aus der Vorrunde nur die ersten beiden Mannschaften je Gruppe auf. Von daher könnte es bereits am Samstag zu einem Endspiel kommen, wenn es in der Gruppe C zur Partie zwischen Peru und Dänemark kommt. So wie es ausschaut, dürfte Frankreich eine Nummer zu groß für diese beiden Gruppengegner sein. Die Equipe Tricolore ist der große Favorit auf den ersten Platz in der Gruppe.

Die Frage wird also sein, zumindest bevor der erste Spieltag absolviert ist, wer die Equipe Tricolore in die Playoffs begleitet. Australien ist der große Außenseiter in der Gruppe C. Bleiben also noch die Südamerikaner aus Peru und das Dynamit aus Dänemark. Das Auftaktmatch zwischen diesen beiden Rivalen ist daher schon als wegweisend zu betrachten. Der Sieger dieser Begegnung hat sehr gute Aussichten, in das Achtelfinale befördert zu werden. Eine Prognose bei Peru gegen Dänemark für die richtigen Wetten ist eine komplizierte Geschichte. Auf den ersten Blick befinden sich beide Teams absolut auf Augenhöhe. Nicht wenige Experten halten Dänemark für einen Geheimfavoriten auf den WM-Titel. Wir denken aber, dass Peru den Nordeuropäern Paroli bieten kann. Die Wettquoten machen deutlich, dass auch die Buchmacher in dieser Begegnung keinen klaren Favoriten ausmachen können. Es deutet also viel darauf hin, dass die Zuschauer in Saransk ein enges Match zu sehen bekommen werden. Auch wenn wir als Gradmesser natürlich auf die Spiele in der Vorbereitung zurückgreifen können, wissen die WM-Teilnehmer vor ihrem Auftaktmatch nicht wirklich, wo sie stehen. Erste Aufschlüsse gibt für die Blanquirroja und das Danish Dynamite eben das direkte Duell. Die Anstoßzeit ist perfekt für alle Fans der Sportschau, denn zur traditionellsten aller Fußballzeiten erfolgt der Anpfiff. Geleitet wird die Partie vom Argentinier Nestor Fabian Pitana, der bei der WM 2014 auch bereits viermal im Einsatz war. Dass ein Südamerikaner als Referee ein Vorteil für die Peruaner ist, glauben wir eher nicht, schauen aber ganz genau hin. Der Anpfiff zum ersten Spieltag in der Gruppe C zwischen Peru und Dänemark in der Mordovia Arena ist am 16.06.2018 um 18:00 Uhr.

 

Beste Wettquoten * für Peru vs. Dänemark WM 2018

Peru Sieg Peru: 3.30 @Bet365
Unentschieden: 3.30 @Interwetten
Denmark Sieg Dänemark: 2.45 @Unibet

(Wettquoten vom 15.06.2018, 12:51 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Peru / Unentschieden / Sieg Dänemark:

1: 30%
X: 30%
2: 40%

Zur Unibet Website

 

Peru Peru – Statistik & aktuelle Form

Peru Logo

Die peruanischen Fußballfans, die sich noch gut an die großen Zeiten der Blanquirroja erinnern, werden immer weniger. 36 lange Jahre ist es her, dass Peru sich von der Weltbühne verabschiedet hat. In Russland folgt nun das Comeback und dieses haben sich die Peruaner auch verdient. Seit der Argentinier Ricardo Gareca im Amt ist, hat sich diese Mannschaft enorm entwickelt. Nach einem mäßigen Start in die WM-Qualifikation haben die Peruaner eine Aufholjagd gestartet und sind noch auf den fünften Platz gerutscht. Über die internationalen Playoffs gegen Neuseeland konnte nach der langen Durststrecke wieder ein WM-Ticket gelöst werden. Die guten Leistungen in der Quali haben enormen Auftrieb gegeben. Im Augenblick sind die Peruaner seit 15 Spielen in Serie ungeschlagen. Kein Wunder, dass die Südamerikaner mit breiter Brust in die Partien in Russland gehen werden. Wer bei der Partie Peru gegen Dänemark Wetten gegen die Peruaner platzieren will, dem muss klar sein, dass dem Gegner eine ganz schwere Aufgabe bevorstehen wird. Das gilt auch am Samstag für die Dänen.

Renato Gareca hatte sich als Generalprobe für das Duell gegen Dänemark das Team aus Schweden ausgesucht. Der Coach hofft, in diesem Match die richtigen Erkenntnisse erhalten zu haben, die seine Mannschaft zu einem Auftaktsieg bei der WM führen sollen. Am vergangenen Sonntag trennten sich Schweden und Peru in Göteborg mit einem torlosen Unentschieden.

„Die Partie gegen Dänemark wird sehr ähnlich wie das Spiel gegen Schweden. Sie haben gute Spieler, um Gefahr zu kreieren, aber wir auch. Es wird ein großes Spiel.“

Edison Flores
Peru war dabei sogar die etwas agilere Mannschaft, wobei das Remis unter dem Strich wohl in Ordnung ging. Ricardo Gareca hat in dieser Partie weitgehend bereits auf seine Stammformation bei der WM gesetzt. Pedro Gallese dürfte im Tor gesetzt sein. In der Viererkette wäre Miguel Araujo vielleicht noch ein Kandidat, der die beiden Innenverteidiger Christian Ramos und Alberto Rodriguez ersetzen könnte. Miguel Trauco und Luis Advincula sollten auf Außen gesetzt sein. Auch im Mittelfeld erwarten wir keine großen Überraschungen. Erwartet wird ein 4-5-1-System mit Renato Tapia und Yoshimar Yotun auf der Doppelsechs sowie Andre Carillo, Jefferson Farfan und Christian Cueva in der Offensive. Vielleicht wäre Edison Flores noch eine Option. Paolo Guerrero wird im Angriff der Hoffnungsträger sein.

Über Paolo Guerrero müssen wir noch ein Wort verlieren. Eigentlich war der Kapitän wegen Dopings gesperrt, nachdem Abbauprodukte von Kokain in seinem Körper gefunden wurden. Das oberste Schweizer Gericht sprach aber eine Amnestie aus und so darf der ehemalige Bundesligaspieler nun doch in Russland mitmischen. Allein seine Präsenz wird den Peruanern zusätzlich Flügel verleihen. Nachdem klar war, dass er bei der WM dabei sein wird, sind die Quoten auf peruanische Erfolge doch deutlich gesunken. Für alle Peruaner ist es das erste WM-Spiel. Edison Flores sieht seine Mannschaft nach der Partie gegen Schweden aber bestens vorbereitet. Er erwartet ein enges Match, sieht die Südamerikaner jedoch durchaus in der Lage, mit den Dänen mitzuhalten und vielleicht sogar zu gewinnen. Klar ist, dass die Euphorie im peruanischen Lager und in der Heimat vor dem Match am Samstag kaum größer sein könnte.

Voraussichtliche Aufstellung von Peru:
Pedro Gallese – Luis Advincula, Christian Ramos, Alberto Rodriguez, Miguel Trauco – Renato Tapia, Yoshimar Yotun – Andre Carrillo, Jefferson Farfan, Christian Cueva – Paolo Guerrero – Trainer: Renato Gareca

Letzte Spiele von Peru:
09.06.2018 – Schweden vs. Peru 0:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
03.06.2018 – Saudi Arabien vs. Peru 0:3 (Internationale Freundschaftsspiele)
30.05.2018 – Peru vs. Schottland 2:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
28.03.2018 – Island vs. Peru 1:3 (Internationale Freundschaftsspiele)
24.03.2018 – Peru vs. Kroatien 2:0 (Internationale Freundschaftsspiele)

 

Gelingt Kroatien ein wichtiger Auftaktsieg gegen Nigeria?
Kroatien vs. Nigeria WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Peru Peru vs. Dänemark Denmark Direkter Vergleich [+ Infografik]

Es ist nicht gerade der Regelfall, dass Mannschaften aus unterschiedlichen Kontinentalzonen sich zu Freundschaftsspielen verabreden. Vielleicht einmal in der Vorbereitung auf eine WM, aber ansonsten passiert das doch relativ selten. Von daher gab es zwischen Peru und Dänemark noch keine direkte Begegnung, denn auch in Pflichtspielen sind sich die beiden Nationen bisher aus dem Weg gegangen. Das wäre ja ohnehin nur bei einer Weltmeisterschaft möglich gewesen. Peru hat die Weltbühne allerdings mit dem Vorrunden-Aus bei der WM 1982 verlassen. Dänemark hat sein WM-Debüt erst 1986 in Mexiko gegeben. Deshalb treffen die Peruaner und Dänen in Saransk zum ersten Mal überhaupt aufeinander.
Infografik Peru Dänemark 2018

Denmark Dänemark – Statistik & aktuelle Form

Dänemark Logo

Die Dänen haben sich aufgemacht, eine neue Ära zu starten. Nach 16 Jahren hat Morten Olsen als Trainer der dänischen Nationalelf seinen Ruhestand verkündet. Vielleicht nicht ganz uneigennützig, denn die Dänen haben die WM 2014 in Brasilien und die EURO 2016 in Frankreich verpasst. Der Norweger Age Hareide, der in Skandinavien einen großen Namen hat, hat das Danish Dynamite wieder explosiv gemacht, wenngleich es in der Quali noch den einen oder anderen Blindgänger gab. Als Gruppenzweiter hinter den Polen haben die Dänen aber die Playoffs erreicht und sich dort gegen Irland durchsetzen können. Die erfolgreiche Qualifikation war vor allem mit einem Namen verbunden, nämlich Christian Eriksen. Der Topstar von den Tottenham Hotspurs war mit elf Toren maßgeblich an den Erfolgen der Dänen in der Quali beteiligt. Der Mittelfeld-Regisseur ist nun gerade Vater geworden. Natürlich wäre er gerne länger bei seinem Kind, aber dafür dürfte er in Russland auch mit vielen Glückshormonen in die Spiele gehen.

Die Vorbereitung der Dänen auf die WM stand vor allem unter einem Aspekt, nämlich der defensiven Stabilität. Seit vier Spielen hat Dänemark keinen Gegentreffer mehr bekommen und daher auch nicht mehr verloren. Mit Panama, Schweden und Mexiko waren unter den Kontrahenten auch drei WM-Teilnehmer sowie mit Chile der amtierende Champion der Copa America, also alles andere als Laufkundschaft. Mit der Partie gegen Mexiko haben sich die Dänen am letzten Samstag in Bröndby noch einmal so richtig auf die WM eingestimmt. Durch den 2:0-Sieg (Tore: Yussuf Poulsen und Christian Eriksen) wurde nicht nur in der Heimat eine große Euphorie ausgelöst. Spätestens nach diesem Erfolg dürfte Age Hareide seine Stammelf für die WM im Kopf haben. An Kasper Schmeichel im Tor führt kein Weg vorbei. Nach der Verletzung von Andreas Bjelland sollte die Viererkette mit Lars Stryger Larsen, Kapitän Simon Kjaer, Andreas Christensen und Henrik Dalsgaard stehen. Jannik Vestergaard von Borussia Mönchengladbach droht wohl eher die Bank. Ebenjener Vestergaard schätzt die Situation in der Gruppe C übrigens ebenso ein, wie wir das tun. Er sieht die Begegnung mit den Peruanern als entscheidend an.

Im defensiven Mittelfeld wird Age Hareide auf die angestammte Doppelsechs mit William Kvist und dem Neu-Dortmunder Thomas Delaney setzen.

„Frankreich ist natürlich der absolute Favorit, Australien müssten wir schlagen, dann wird es das Knackspiel gegen Peru, die halte ich auch für richtig stark.“

Jannik Vestergaard
Das heißt dann auch, dass die Dänen wohl mit der identischen taktischen Ausrichtung in das Spiel gehen werden wie die Peruaner. Die Offensivreihe hat richtig Tempo und spielerische Qualität. Yussuf Poulsen und Pione Sisto kommen über die Außen, während Christian Eriksen zentral die Fäden zieht. Der Spielmacher ist auch bei Standards extrem torgefährlich, weshalb es sich durchaus lohnen könnte, sich bei der Begegnung Peru gegen Dänemark die Wettquoten anzuschauen, die es für einen Torerfolg von Eriksen geben wird. Im Angriff sind den Dänen die Alternativen zwar nicht ausgegangen, aber mit Nicklas Bendtner musste ein entscheidender Mann kurzfristig und verletzungsbedingt aus dem Kader gestrichen werden. So wird Nicolai Jörgensen von Feyenoord Rotterdam wohl der Sturmführer beim Danish Dynamite sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Dänemark:
Kasper Schmeichel – Lars Stryger Larsen, Simon Kjaer, Andreas Christensen, Henrik Dalsgaard – William Kvist, Thomas Delaney – Pione Sisto, Christian Eriksen, Yussuf Poulsen – Nicolai Jörgensen – Trainer: Age Hareide

Letzte Spiele von Dänemark:
09.06.2018 – Dänemark vs. Mexiko 2:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
02.06.2018 – Schweden vs. Dänemark 0:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
27.03.2018 – Dänemark vs. Chile 0:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
22.03.2018 – Dänemark vs. Panama 1:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
15.01.2018 – Dänemark vs. Jordanien 2:3 (Non-FIFA Friendlies)

Peru Peru – Dänemark Denmark Statistik Highlights

 

Interwetten WM 2018 Bonus: 100% bis 150€ plus 20€ Extra-Wettguthaben
Wettanbieter erhöht Neukundenbonus zur WM 2018

 

Prognose & Wettbasis-Trend Peru Peru vs. Dänemark Denmark WM 2018

Es ist vielleicht nicht die Kracherpartie der Vorrunde, aber vielleicht eine der interessantesten in der Gruppenphase. Unserer Meinung nach geht es in diesem Match bereits um die Qualifikation für das Achtelfinale. Der Verlierer wird keine guten Aussichten mehr haben, in die Playoffs zu kommen, und wird wahrscheinlich gegen Frankreich gewinnen müssen, um den Traum vom Achtelfinale noch nicht begraben zu müssen. Vielleicht gilt daher erst einmal das Motto, nicht zu verlieren. Die Peruaner kennen sich damit aus und haben seit 15 Partien keine Pleite mehr hinnehmen müssen. Dänemark hat aber auch seit vier Spielen nicht mehr verloren. Das klingt beinahe so, als sollten wir uns bei Peru gegen Dänemark mit den Quoten auf ein Remis intensiver beschäftigen. Zum ersten Mal überhaupt treffen diese beiden Mannschaften aufeinander. Wir haben für unsere Wetten also keinerlei Anhaltspunkte, ob das eine Team dem anderen liegt oder auch umgekehrt.

 

Key-Facts – Peru vs. Dänemark WM 2018 Wetten, Fazit

  • In den vergangenen 15 Länderspielen mussten die Peruaner keine Niederlage mehr hinnehmen.
  • Dänemark hat in den letzten vier Spielen nicht mehr verloren und nicht einmal mehr einen Gegentreffer kassiert
  • Noch nie zuvor haben sich die Wege von Peru und Dänemark zu einem Länderspiel gekreuzt.

 

Auch bei genauerer Draufsicht erkennen wir in diesem Match keinen Favoriten. Die Buchmacher schlagen mit ihren Quoten in die gleiche Kerbe. Bei den Wettanbietern geht die Tendenz aber doch leicht in Richtung der Dänen, wenn man bei Wettquoten von bis zu 2,45 auf einen dänischen Sieg davon sprechen mag. Tendenziell würden wir in dieser Begegnung auf ein Remis wetten. Allerdings gibt es da noch mehrere interessante Wettmöglichkeiten, die mit dem Wett-Konfigurator verbunden werden können. Ein 1:1 beispielsweise mit Toren von Paolo Guerrero und Christian Eriksen eröffnet bei den Quoten und den damit verbundenen Gewinnen ungeahnte Höhen. Zu Beginn der WM wollen wir unser Wettkonto und die Nerven aber noch nicht zu sehr strapazieren. Wir bleiben bescheiden und würden bei Peru gegegn Dänemark einen kleinen Einsatz auf Unentschieden Wetten platzieren.

Peru Peru vs. Dänemark Denmark Wetten und Quoten * WM 2018

Peru Sieg Peru: 3.30 @Bet365
Unentschieden: 3.30 @Interwetten
Denmark Sieg Dänemark: 2.45 @Unibet

(Wettquoten vom 15.06.2018, 12:51 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Peru / Unentschieden / Sieg Dänemark:

1: 30%
X: 30%
2: 40%

 

5€ WM Gratiswette bei Unibet ohne eigene Einzahlung holen
Kostenloses WM-Bonusguthaben bei Unibet

Peru vs. Dänemark – weitere interessante Wetten & Wettquoten * im Überblick:

über/unter 2.5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.30 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,60 @Bet365

beide Teams treffen
JA: 1.95 @Bet365
NEIN: 1.80 @Bet365

Eigentor
JA: 13,00 @Bet365
NEIN: 1.04 @Bet365

Peru Paolo Guerrero erzielt mindestens 1 Tor für Peru: 3.60 @Bet365
Denmark Christian Eriksen erzielt mindestens 1 Tor für Dänemark: 3.40 @Bet365

(Wettquoten vom 14.06.2018, 9:44 Uhr)

Zur Bet365 Website

[TABLE_NEWS=3712]