Enthält kommerzielle Inhalte

Mazedonien vs. Italien, 09.10.2016 – WM Qualifikation 2018

Die "Azzurri" treten mit einer besseren B-Elf in Skopje an

Macedonia, The Former Yugoslav Republic of Mazedonien vs. Italien Italy 09.10.2016, 20:45 Uhr – WM Qualifikation 2018 (Endergebnis: 2:3)

Im Rahmen des dritten Spieltags in der Gruppe G der Qualifikation für die WM 2018 steigt am Sonntag, dem 09.10.2016, um 20.45 Uhr in der Philip II Arena von Skopje die Begegnung zwischen Mazedonien und Italien. Es kommt gleichzeitig zu einem völlig ungleichen Duell zwischen der Nummer 146 und der Nummer 13 im kürzlich veröffentlichten FIFA-Ranking.

Inhaltsverzeichnis

Die von Giampiero Ventura trainierten „Azzurri“ haben aus den ersten beiden Partien in dieser WM Qualifikation mit Mühe und Krach vier Zähler mitgenommen und zuletzt am Donnerstag ein 1:1-Heimremis gegen Spanien geholt. Die von Igor Angelovski betreuten „Roten Luchse“ sind hingegen in der Gruppe G noch punktelos und haben sich aber vor wenigen Tagen zuhause mit 1:2 gegen Israel geschlagen geben müssen. Wetten, dass Italien seinen zweiten Auswärtssieg auf dem Weg nach Russland feiern wird? Die Wettquoten sprechen auf jeden Fall klar für einen vollen Erfolg der Gäste.

Österreich will den ersten Sieg gegen Serbien!
Serbien vs. Österreich, 09.10.2016 – Wettbasis.com Analyse

 

Macedonia, The Former Yugoslav Republic of Mazedonien – Statistik & aktuelle Form

Mazedonien Logo

Die von Angelovski trainierte mazedonische Nationalmannschaft rangiert in der am 15. September veröffentlichten FIFA-Weltrangliste auf dem 148. Platz.
Das hängt natürlich auch mit der Tatsache, dass man wettbewerbsübergreifend in den letzten 18 Begegnungen 13 Mal verloren hat. Zudem hat man drei volle Erfolge – unter anderem einen 4:1-Heimsieg im freundschaftlichen Länderspiel gegen Montenegro vom 21.11.2015 – und zwei Remis geholt. Seit der Partie gegen die „Falken“ hat man in sechs von sieben Spielen den Kürzeren gezogen und nur im Mai 2015 ein freundschaftliches Länderspiel gegen die Nummer 133 der Welt, Aserbaidschan, zuhause mit 3:1 für sich entschieden.

In der laufenden WM Qualifikation hat man sich zunächst im September in Albanien zuhause in Skopje gegen Israel jeweils mit 1:2 geschlagen geben müssen. In der Begegnung gegen die „Blau-Weißen“ hat Ilija Nestorovski vom italienischen Serie-A-Klub US Palermo in der 63. Minute den Ehrentreffer für die Hausherren erzielt. In der 95. Minute hätte man eine Chance auf einen verdienten Ausgleich gehabt, aber Adis Jahovic vom türkischen Erstligist Göztepe Izmir vergab einen Elfmeter. Der verschossene Penalty ist symptomatisch für eines der Probleme der Mazedonier, die nur bei einem von 14 Torversuchen erfolgreich gewesen sind und zudem in der Abwehr viel zu unsicher auftreten.

Angelovski muss auch im Heimspiel gegen Italien verletzungsbedingt auf den rechten Flügelspielen Agim Ibraimi vom kasachischen Spitzenklub FK Astana sowie auf Nestorovskis Sturm- und Klubkollege Aleksandar Trajkovski von der US Palermo verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung von Mazedonien:
Martin Bogatinov – Stefan Ristovski, Daniel Mojsov, Vanche Shikov, Kire Ristevski, Leonard Zhuta – Ferhan Hasani, Milovan Petrovic, Ezgjan Alioski – Ilija Nestorovski, Goran Pandev

Letzte Spiele von Mazedonien:
06.10.2016 – EJR Mazedonien vs. Israel 1:2 (WM-Qualifikation Europa)
06.09.2016 – Albanien vs. EJR Mazedonien 2:1 (WM-Qualifikation Europa)
02.06.2016 – EJR Mazedonien vs. Iran 1:3 (Freundschaftsspiel)
29.05.2016 – EJR Mazedonien vs. Aserbaidschan 3:1 (Freundschaftsspiel)
29.03.2016 – EJR Mazedonien vs. Bulgarien 0:2 (Freundschaftsspiel)

 

Holt sich Spanien in Albanien drei Punkte?
Albanien vs. Spanien, 09.10.2016 – Wettbasis.com

 

Italy Italien – Statistik & aktuelle Form

Italien Logo

Die von Ventura betreute italienische Nationalmannschaft belegt im am 15.09.2016 veröffentlichten FIFA-Ranking den 13. Platz.
Die „Azzurri“ haben unter ihrem neuen Teamchef, der nach im Sommer nach Jahren beim FC Turin den zu Chelsea London abgewanderten Antonio Conte beerbt hat, jeweils einmal gewonnen, einmal verloren und einmal Unentschieden gespielt. Beim Debüt des 68-Jährigen hatte es Anfang September in einem Testspiel gegen Frankreich eine 1:3-Heimniederlage gesetzt und in der WM-Qualifikation hat man zunächst ein glückliches 3:1 in Israel sowie ein 1:1 im Turiner Juventus Stadium gegen Spanien vom geholt. Im Schlager gegen die „Furia Roja“ haben die Italiener in der ersten Spielhälfte eine schwache Leistung geboten und paradoxerweise erst nach einem Gegentor durch Vitolo vom FC Sevilla in der 55. Minute besser ins Spiel gefunden. Daniele De Rossi verwertete in der 82. Minute einen Elfmeter zum Ausgleich.

Das Führungstor der Spanier ist nach einem Patzer des Teamkapitäns Gianluigi Buffon zustande gekommen. Der Tormann von Juventus Turin hat nach dem Schlusspfiff unter anderem erklärt: „Mein Patzer hat uns aufgeweckt. Davor hatten wir schlecht gespielt. Der Gegner hatte uns dominiert und wir hatten keine Mittel gefunden. Ich muss meinen Mitspielern gratulieren, denn es ist nicht einfach nach so einem Spielverlauf noch Moral zu beweisen. In der Schlussphase hätten wir noch das Siegestor erzielen können, aber ein Dreipunkter wäre dann unverdient gewesen.“

Der 38-Jährige wird für das Länderspiel in Mazedonien aller Voraussicht nach seinem um 21 Jahre jüngeren Ersatzmann Gianluigi Donnarumma weichen, denn Ventura wird für die Partie in Skopje auf allen Positionen rotieren. Der defensive Mittelfeldspieler Riccardo Montolivo vom AC Milan, der im Spiel gegen Spanien nach 30 Minuten hat ausgewechselt werden musste, fällt nur für diese Begegnung aus. Außerdem hat der 68-Jährige in Absprache mit dem italienischen Fußball-Verband (FIGC) Graziano Pellè vom chinesischen Erstligisten Shandong Luneng aus dem Kader gestrichen, weil der 31-jährige Stürmer nach dessen Auswechslung gegen Spanien dem Teamchef den Gruß verweigert hatte.

Voraussichtliche Aufstellung von Italien:
Gianluigi Donnarumma – Matteo Darmian, Angelo Ogbonna, Giorgio Chiellini – Antonio Candreva, Federico Bernardeschi, Marco Verratti, Giacomo Bonaventura – Ciro Immobile, Andrea Belotti

Letzte Spiele von Italien:
06.10.2016 – Italien vs. Spanien 1:1 (WM-Qualifikation Europa)
05.09.2016 – Israel vs. Italien 1:3 (WM-Qualifikation Europa)
01.09.2016 – Italien vs. Frankreich 1:3 (Freundschaftsspiel)
02.07.2016 – Deutschland vs. Italien 1:1 (Europameisterschaft)
27.06.2016 – Italien vs. Spanien 2:0 (Europameisterschaft)

 

Haben sich die Finnen vom Island-Schock erholt?
Finnland vs. Kroatien, 09.10.2016 – Wettbasis.com Analyse

 

Macedonia, The Former Yugoslav Republic of Mazedonien vs. Italien Italy Direkter Vergleich

Das Duell Mazedonien gegen Italien wird eine absolute Premiere sein.

Setze 5€ komplett risikolos auf die WM Quali Spiele
5 Euro risikofreie Wette bei Betsson für die WM-Quali

 

Prognose & Wettbasis-Trend Macedonia, The Former Yugoslav Republic of Mazedonien vs. Italien Italy

Italien geht wenig überraschend auch als Auswärtsteam als haushoher Favorit ins Spiel gegen Mazedonien. Für die „Azzurri“ sprechen natürlich die viel größere Qualität und die Leistungskurven.

 

Key-Facts – Mazedonien vs. Italien

  • Mazedonien hat in den jüngsten sieben Spielen sechsmal verloren und lediglich gegen Aserbaidschan gewonnen
  • Italien hat unter Ventura jeweils einmal gewonnen, einmal remisiert und einmal verloren
  • Der Teamchef der „Azzurri“ wird für die Partien in Skopje auf allen Positionen rotieren

 

Das von Ventura betreute Team, das sich auch in Israel nur mit Mühe und Krach durchgesetzt hat, darf aber die „Roten Löwen“ keinesfalls unterschätzen. Nicht zuletzt, weil die Hausherren auch beim 1:2 gegen die „Blau-Weißen“ mehr als ebenbürtig gewesen waren und unter anderem an der katastrophalen Chancenverwertung gescheitert sind. Wetten, dass Italien trotzdem in Skopje auf die Erfolgsspur zurückkehren wird? In den Wettquoten spiegelt sich auf jeden Fall die klare Favoritenrolle der „Azzurri“ wieder.

Beste Wettquoten für Macedonia, The Former Yugoslav Republic of Mazedonien vs. Italien Italy 09.10.2016

Macedonia, The Former Yugoslav Republic of Sieg Mazedonien: 11.00 @Tipico
Unentschieden: 5.80 @Tipico
Italy Sieg Italien: 1.31 @Unibet

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Mazedonien / Unentschieden / Sieg Italien:

8%
16%
2: 76%

 

 

[TABLE_NEWS=2798]