Kiel vs. Köln, 20.10.2018 – 2. Bundesliga

Behält Köln seine weiße Auswärtsweste in Kiel?

/
Jubel Terodde (Köln)
Simon Terodde (Köln) © GEPA picture

Germany Kiel vs. Köln Germany 20.10.2018, 13:00 Uhr – 2. Bundesliga (Endergebnis: 1:1)

Bei der Begegnung zwischen Holstein Kiel und dem 1. FC Köln wird natürlich vor allem Markus Anfang im Fokus stehen. Der Coach der Geißböcke übernahm im Sommer seinen Job beim Absteiger aus der Bundesliga, nachdem er zuvor mit großem Erfolg die Störche aus Kiel trainierte. Diese hatte er in seinem ersten Jahr als Trainer unmittelbar in die 2. Bundesliga geführt und in der abgelaufenen Saison scheiterte der abermalige Durchmarsch in die Bundesliga nur aufgrund der verlorenen Relegation gegen den VfL Wolfsburg. Für den gebürtigen Kölner wird die Begegnung somit ganz sicher kein Spiel wie jedes andere sein.

Aus sportlicher Sicht hat das Duell aber auch einiges zu bieten. Immerhin reist mit den Kölnern der aktuelle Tabellenführer an, der sämtliche Auswärtsspiele bis dato erfolgreich bestritten hat. Die Elf zeigte im bisherigen Saisonverlauf deutlich auf, dass nur der sofortige Wiederaufstieg für sie zählt. Die Kieler wiederum sind durchwachsen in ihre zweite Saison in der 2. Bundesliga gestartet. Nach neun Spielrunden weist der Klub von der Ostsee eine komplett ausgeglichene Bilanz von je drei Siegen, Niederlagen und Unentschieden auf. Allerdings zeigte die Formkurve im Vergleich zum Saisonstart in der jüngsten Vergangenheit eher nach unten. Für den Gastgeber spricht jedoch, dass sie noch kein Heimspiel in dieser Saison verloren haben. Bei Kiel gegen Köln sehen die Wettquoten die Gäste in einer leichten Favoritenrolle. So belaufen sich die Quoten für einen erneuten Auswärtssieg der Geißböcke auf 2,10, während sie für einen Heimsieg bei 3,80 liegen.

Kiel vs. Köln – Beste Quoten * – 2. Bundesliga

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
Kiel 3,80 3,30 3,55 3,55
Unentschieden 3,60 3,30 3,60 3,60
Köln
1,90 1,90 1,95 1,95

Wettquoten vom 19.10.2018, 12:50 Uhr.

Germany Kiel – Statistik & aktuelle Form

Kiel Logo

Der Saisonauftakt verlief für die Störche zunächst sehr gut. Nach vier Spieltagen war der Verein mit je zwei Siegen und Unentschieden noch ungeschlagen und im DFB-Pokal überstand Köln erfolgreich durch ein 3:1 bei der TSG 1860 München die Auftaktrunde. Doch seitdem hat sich die Lage an der Küste deutlich verschlechtert. So holte die Mannschaft von Coach Tim Walter aus den vergangenen fünf Partien nur noch einen Sieg gegen Darmstadt am vorletzten Spieltag und zwei Runden zuvor ein Remis gegen den VfL Bochum. Ansonsten setzte es nicht weniger als drei Niederlagen. Die Pleiten kassierte der Kieler SV Holstein stets in der Fremde, beispielsweise bei den zugegebenermaßen sehr heimstarken Kickern aus Fürth, weshalb der Verein zu Hause noch ungeschlagen ist. Eine Bilanz, die neben den Kielern nur noch drei Klubs in der 2. Bundesliga für sich in Anspruch nehmen können.

Bereits in der letzten Saison war Kiel extrem heimstark. Am Ende wies der Klub lediglich zwei Niederlagen in 19 Heimspielen auf, von denen Kiel wiederum acht gewann. Lediglich der Zweitligameister aus Düsseldorf war zu Hause noch stärker als die Störche, die mit 36 Treffern aber die beste Heimoffensive der Liga stellten. In der Sommerpause verlor der Verein jedoch nicht nur seinen Erfolgstrainer an Köln, sondern ebenso Stürmer Dominick Drexler, der in der abgelaufenen Saison mit zwölf Treffern der zweitbeste Goalgetter bei Kiel war. Noch schmerzhafter ist ferner der Weggang von Marvin Duksch gewesen, der mit 18 Toren der Torschützenkönig in der vergangenen Saison der 2. Bundesliga wurde. Der Stürmer war vom FC St. Pauli ausgeliehen und schnürt mittlerweile seine Fußballschuhe bei der Fortuna aus Düsseldorf in der Bundesliga.

Zwar hat der Klub auch in der laufenden Saison bis dato ganz passabel getroffen und bewegt sich mit 14 Treffern im Mittelfeld der Liga bezüglich der Anzahl eigener Tore, doch ein echter Nachfolger für die beiden Angreifer hat sich noch nicht herauskristallisiert. Zumindest bleibt den Fans aber etwas Schadenfreude, da weder Duksch noch Drexler bei ihren neuen Arbeitgebern bislang einen Treffer erzielten …

Voraussichtliche Aufstellung von Kiel:
Kronholm – Wahl – Schmidt – Herrmann – van den Bergh – Meffert – Kinsombi – Mühling – Girth – Lee – Serra

Letzte Spiele von Kiel:
11.10.2018 – Kiel vs. Esbjerg 5:1 (Freundschaftsspiel)
06.10.2018 – Aue vs. Kiel 2:1 (2. Bundesliga)
28.09.2018 – Kiel vs. Darmstadt 4:2 (2. Bundesliga)
25.09.2018 – Union Berlin vs. Kiel 2:0 (2. Bundesliga)
22.09.2018 – Kiel vs. Bochum 2:2 (2. Bundesliga)

 

 

Germany Köln – Statistik & aktuelle Form

Köln Logo

Wie beschrieben ist Kiel zu Hause noch ohne Niederlage in dieser Saison. Eine ordentliche Ausbeute, über die der Effzeh aber nur müde lächeln kann, angesichts der eigenen Leistungen in der Fremde. Denn die Kölner sind bis dato bei ihren Gastauftritten nicht nur ungeschlagen geblieben, sondern haben sie durchweg gewonnen. Bochum, St. Pauli, Sandhausen und die Arminen aus Bielefeld – dies ist die Liste der Gastgeber, die sich in den vergangenen Wochen stets den Rheinländern beugen mussten. Eine Aufzählung, auf der nun natürlich aus Sicht der Kölner die Störche folgen sollen.

Allerdings gab es vor der Länderspielpause erst einmal einen Dämpfer für die ambitionierten Kicker aus der Domstadt. So verlor das Team gegen den Tabellenletzten aus Duisburg mit 1:2 im heimischen Rheinenergiestadion. Eine Pleite, die der Verein und die meisten Experten sowie Fans des FC nicht auf dem Zettel hatten. Doch die Zebras unter ihrem neuen Trainer Torsten Lieberknecht holten sich den Dreier durchaus verdient, da der 1. FC Köln an diesem Abend einfach zu fahrlässig mit seinen Chancen umging und insgesamt ein wenig ideenlos agierte. Wer auf einen Sieg der Schlusslichts der Tabelle Wetten abgegeben hatte, durfte sich über Quoten von um die 10 freuen.

Über eine mangelnde Chancenverwertung kann man ansonsten beim Effzeh nicht klagen. Mit 22 Treffern stellt der Verein den besten Sturm und mit Simon Terodde hat er zusätzlich den besten Angreifer der 2. Bundesliga in seinen Reihen. Der 30-jährige Angreifer ist aktuell das Maß aller Dinge in Sachen Torgefährlichkeit und wenn er so weiter trifft wie bislang, wird er sich wohl bald auf zahlreichen Scouting-Listen anderer Klubs befinden. Bislang ließ er es zwölf Mal beim Gegner klingeln, wobei er in fünf Partien mindestens zweimal traf. Dazu steuerte er nicht weniger als vier Treffer zum 9:1-Erfolg beim BFC Dynamo in der ersten Runde des DFB-Pokals bei. Der Stürmer war schon zweimal Torschützenkönig in der 2. Bundesliga, einmal als er in den Diensten des VfL Bochum stand und als Spieler des VfB Stuttgarts, in dessen Aufstiegssaison vor zwei Jahren. Hierbei erzielte er jeweils 25 Treffer – eine Ausbeute, die er nun nach nur neun Spieltagen schon fast zur Hälfte aufweist.

Obgleich die Offensive des Vereins dank Terodde derzeit bestens funktioniert, lässt sich dies über die Abwehr der Kölner nicht behaupten. Bereits 14 Gegentreffer hat die Abwehrreihe kassiert. Ein Wert, der zumindest von den anderen Teams auf den direkten Aufstiegs- und Relegationsplätzen teilweise deutlich unterboten wird. So weist beispielsweise Union Berlin gerade einmal die Hälfte der Gegentreffer von Köln auf. Es scheint, als verlässt sich die Abwehr der Geißböcke momentan zu sehr auf den Angriff – frei nach der Devise, egal wie viele Fehler wir machen, Terodde trifft mindestens einmal mehr. Doch dies geht eben auch einmal schief, wie in dem vogelwilden Heimspiel gegen den SC Paderborn am fünften Spieltag, das die Mannschaft vom Rhein am Ende mit 3:5 verlor. Die Abwehrschwäche lässt sich auch daran erkennen, dass der FC nur zwei seiner neun Spiele mit einem Clean Sheet beendete.

Vor dem Match gegen Kiel plagen Trainer Anfang auch einige Verletzungssorgen. So werden Neuzugang Lasse Sobiech in der Defensive und Vincent Koziello im zentralen Mittelfeld ausfallen. Letztgenannter Akteur zog sich seine Verletzung im Testspiel in der vergangenen Woche gegen Waasland-Beveren aus der belgischen Jupiler League zu, das der Klub mit 3:0 gewann. Ebenso kann Christian Clemens vorerst nicht mehr auf der rechten Außenbahn aufgrund einer Schulterverletzung auflaufen. Als Faktor ist darüber hinaus zu beachten, dass bei Köln immerhin sechs Spieler in den letzten zwei Wochen für ihre jeweiligen Nationalmannschaften nominiert waren und damit keine Pause hatten. So spielte unter anderem Jonas Hector für die deutsche Nationalmannschaft gegen die Niederlande in der Nations League, Louis Schaub für Österreich im Testspiel gegen Dänemark und Jorge Mere musste sogar gleich in zwei Qualifikationsspielen für die Europameisterschaft 2019 mit der spanischen U21-Nationalmannschaft antreten.

Voraussichtliche Aufstellung von Köln:
Horn – Czichos – Schmitz – Hector – Bader – Höger – Mere – Drexler – Guirassy – Terodde – Schaub

Letzte Spiele von Köln:
11.10.2018 – Waasland-Beveren vs. Köln 0:3 (Freundschaftsspiel)
08.10.2018 – Köln vs. Duisburg 1:2 (2. Bundesliga)
28.09.2018 – Bielefeld vs. Köln 1:3 (2. Bundesliga)
25.09.2018 – Köln vs. FC Ingolstadt 2:1 (2. Bundesliga)
21.09.2018 – SV Sandhausen vs. Köln 0:2 (2. Bundesliga)

 

Gelingt dem Senkrechtstarter KFC der erste Sieg in Kaiserslautern?
Kaiserslautern vs. Uerdingen, 21.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Kiel vs. Köln Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Das anstehende Match zwischen Kiel und Köln ist eine Premiere! Wer auf einen weiteren Auswärtssieg der Geißböcke wetten möchte, kann Quoten in der Höhe von 2,10 in Anspruch nehmen.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Kiel vs. Köln Germany

Die Kölner stehen verdient an der Spitze der Tabelle in der 2. Bundesliga. Kein Team schießt mehr Tore in der Liga und spielt bedingsloser auf Sieg. Von denen gab es für den Verein bereits sechs in neun Spielen – eine Bilanz, die kein anderes Team in der Liga aufweist. Imponierend ist vor allem auch das Selbstvertrauen der Mannschaft. Man spürt, dass sich die Truppe bewusst ist, dass sie dank ihrer individuellen Klasse beste Chancen auf einen unmittelbaren Wiederaufstieg hat. Gleichzeitig kennt der Effzeh die 2. Bundesliga aufgrund diverse Ab- und Aufstiege in den letzten beiden Dekaden sehr gut und kann sich auf die speziellen Anforderungen der Liga im Vergleich zum Oberhaus problemlos anpassen. Ein Vorteil im Vergleich zum HSV, der ja erstmals in seiner Geschichte in die Zweitklassigkeit geschlittert ist und anscheinend noch etwas mehr Zeit benötigt, um sich in der 2. Bundesliga zu akklimatisieren. Die Kölner haben mit Simon Terodde zudem derzeit einen Angreifer in ihrem Kader, der nach Belieben trifft. Zwölf der 22 Treffer des Vereins gehen allein auf sein Konto. Neben so viel Sonnenschein gibt es bei den Domstädtern aber auch etwas Schatten. Dieser fällt auf die Abwehr, die wenig sattelfest wirkt und immer wieder unnötige Tore durch eigene Fehler kassiert.

Ein Urteil, das jedoch ebenso auf die Defensive von Kiel zutrifft, die wie Köln schon 14 Treffer zugelassen hat. Ansonsten ist Kiel in den vergangenen Wochen etwas aus den Tritt geraten und konnte nur eines der fünf letzten Ligaspiele gewinnen. Vertrauen kann der Klub aber auf seine Heimstärke: Im eigenen Holstein-Stadion ist Kiel noch ungeschlagen und in der abgelaufenen Saison belegte der Verein den zweiten Platz in der Heimtabelle. In der anstehenden Begegnung sehen wir zwar die Gäste als leichten Favoriten an, doch auf eine reine Siegwette würden wir nicht zurückgreifen, da wir die Heimstärke von Kiel im Auge haben. Außerdem muss Effzeh-Trainer Anfang auf einige Spieler wie Lasse Sobiech in der Abwehr verletzungsbedingt verzichten und im Gegensatz zu Kiel waren mehrere Spieler in der zweiwöchigen Ligapause mit ihren jeweiligen Nationalmannschaften gefordert – Einsätze, die natürlich auch Kraft gekostet haben. Wir sehen daher bei Kiel gegen Köln Wetten auf die  Doppelte Chance X/2 als erfolgsversprechender an. Die Geißböcke haben bisher immerhin alle vier Auswärtsspiele gewonnen, weshalb wir davon ausgehen, dass sie zumindest keine Pleite in Kiel erleben werden. Bei Kiel gegen Köln betragen die Wettquoten für Doppelte Chance Wetten auf Köln um die 1,30.

Key-Facts – Kiel vs. Köln Wetten

  • Köln hat bislang alle vier Auswärtsspiele in dieser Saison gewonnen
  • Kiel ist zu Hause noch ungeschlagen (2 Siege, 2 Unentschieden)
  • Köln reist ersatzgeschwächt an

Zusätzlich sehen wir die Quoten für „Beide Teams treffen“ als empfehlenswert an. Hierfür spricht unter anderem, dass beide Mannschaften eine Defensive aufweisen, die gern einmal Treffer zulässt. So wurden von den Teams erst zwei ihrer neun Spiele mit einem Clean Sheet bestritten. Außerdem verfügt Köln über den besten Sturm der Liga und hat wie schon erwähnt mit Simon Terodde den aktuellen Torschützenkönig der 2. Bundesliga in seinen Reihen. Andererseits muss Trainer Markus Anfang verletzungsbedingt seine Abwehr umstellen und Kiel ist zu Hause stets für einen Treffer gut. So traf der Verein bislang in allen vier Heimpartien in dieser Spielzeit und saisonübergreifend in 17 der vergangenen 20 Heimspielen. Wer bei Kiel gegen Köln auf einen beiderseitigen Torerfolg wetten möchte, kann Quoten von 1,50 in Anspruch nehmen.

Wie viel Mathematik ist nötig, um erfolgreich zu wetten?
Erfolgreich Sportwetten ohne Fähigkeiten in Mathematik und Statistik?

 

Germany Kiel vs. Köln Germany – Beste Wettquoten * 20.10.2018

Germany Sieg Kiel: 3.80 @Betway
Unentschieden: 3.75 @Betvictor
Germany Sieg Köln: 2.10 @Interwetten

(Wettquoten vom 18.10.2018, 10:55 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Kiel / Unentschieden / Sieg Köln:

1: 26%
X: 26%
2: 48%

Germany Kiel vs. Köln Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.55 @Betway
Unter 2,5 Tore: 2.30 @Betway

Beide Teams treffen
JA: 1.50 @Bet at Home
NEIN: 2.41 @Bet at Home

Doppelte Chance

1/x: 1,85 @Betway
x/2: 1,30 @Betvictor
1/2: 1,29 @Betway

 

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

2. Bundesliga Spiele vom 19.10. - 22.10.2018 (10. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
19.10./18:30 de Sandhausen - Ingolstadt 4:0 2. Bundesliga 10. Spieltag
19.10./18:30 de Dresden - Aue 1:1 2. Bundesliga 10. Spieltag
20.10./13:00 de Kiel - Köln 1:1 2. Bundesliga 10. Spieltag
20.10./13:00 de Bielefeld - Fürth 2:3 2. Bundesliga 10. Spieltag
20.10./13:00 de Heidenheim - Magdeburg 3:0 2. Bundesliga 10. Spieltag
21.10./13:30 de HSV - Bochum 0:0 2. Bundesliga 10. Spieltag
21.10./13:30 de Regensburg - Darmstadt 1:1 2. Bundesliga 10. Spieltag
21.10./13:30 de Paderborn - Union Berlin 0:0 2. Bundesliga 10. Spieltag
22.10./20:30 de Duisburg - St. Pauli 0:1 2. Bundesliga 10. Spieltag