Kaiserslautern vs. St. Pauli, 17.03.2018 – 2. Bundesliga

Die nächste letzte Chance für den FCK!

/
Sahin (St. Pauli)
Cenk Sahin (St. Pauli) © imago / Bae

Germany Kaiserslautern vs. St. Pauli Germany 17.03.2018, 13:00 Uhr – 2. Bundesliga (Endergebnis: 1:1)

Eine Achterbahnfahrt mit zu vielen steilen Talfahrten war die bisherige Saison für die Fans des 1. FC Kaiserslautern. Vor allem in den letzten Wochen ging es für die roten Teufel im Eiltempo bergauf und bergab. Nach der Niederlage in Sandhausen wurde schon das Nachholspiel gegen Darmstadt als die letzte Chance im Abstiegskampf gewertet. Die Pfälzer siegten, unterlagen jedoch im Anschluss in Aue. So war auch das Heimspiel gegen Union Berlin so etwas wie ein Endspiel für die Truppe von Michael Frontzeck. Erneut hielt das Schlusslicht der Zweiten Liga dem Druck stand und die Köpenicker wurden mit 4:3 in einem spektakulären Fußballspiel geschlagen. Was folgte, war – man muss es eigentlich kaum erwähnen – eine Niederlage beim direkten Konkurrenten aus Fürth. Lautern steht somit an diesem Wochenende vor der nächsten letzten Chance, doch noch den Ligaverbleib erreichen zu können.

Zu Gast ist diesmal der 1. FC St. Pauli, der sich auch noch nicht aller Sorgen entledigen konnte und mit nur einem Punkt aus den letzten beiden Spielen in der verrückten Zweiten Liga wieder in den Keller gerutscht ist. Die Hamburger haben also gewiss keine Geschenke auf dem Betzenberg zu verteilen. Den Wettquoten nach sind die Kiez-Kicker der leichte Außenseiter. Große Unterschiede gibt es allerdings nicht. Wetten auf einen Heimsieg erhalten eine 2,60, Wetten auf einen Auswärtserfolg eine 3,00er Quote. Für Spannung wird in diesem emotionalen Duell zweier sehr stimmungsvoller Fan-Gruppen auf alle Fälle gesorgt sein. Welcher Anhang am Ende jubeln darf, wird sich am Samstag entscheiden, wenn um 13:00 Uhr die Begegnung von Schiedsrichter Frank Willenborg angepfiffen wird.

Union unter Druck – wird der Bock gegen den Jahn umgestoßen?
Union Berlin vs. Regensburg, 17.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Kaiserslautern – Statistik & aktuelle Form

Kaiserslautern Logo

Allzu viel macht der 1. FC Kaiserslautern in der Rückrunde bislang gewiss nicht falsch. Nach dem Trainerwechsel zu Michael Frontzeck läuft vieles sogar in die exakt richtige Richtung und es wurden schon einige wichtige Siege eingefahren. Auch spielerisch ist ein klarer Fortschritt zu erkennen und die Pfälzer spielen wahrlich nicht wie ein Tabellenletzter. Nur hilft das alles nichts, wenn der Rückstand zum rettenden Ufer einfach nicht bedeutend kleiner wird. Die Konkurrenz im Keller punktet derzeit auch regelmäßig und möglicherweise muss man am Ende der Saison anerkennen, dass die Hypothek aus der ersten Saisonhälfte einfach zu groß war.

Bevor die roten Teufel jedoch resignieren, will die ganze Region, Spieler und Fans gemeinsam, nochmal alles geben, um das Unmögliche möglich zu machen. Sechs Punkte beträgt der Rückstand zum Relegationsplatz, auf dem derzeit Aue steht. Die Erzgebirgler empfangen an diesem Spieltag Fürth zum direkten Duell am Montagabend und damit wird mindestens einer der beiden Klubs punkten. Umso wichtiger ist der Heim-Auftritt des FCK am Samstag gegen den FC St. Pauli. Im Vergleich zur Niederlage in Fürth wird Michael Frontzeck personell keine großen Änderungen vornehmen. Es ist lediglich davon auszugehen, dass der zuletzt gesperrte Benjamin Kessel in die Viererkette zurückkehrt, Mwene wieder vor ihm startet und damit Jenssen zunächst auf der Bank Platz nehmen wird.

Im Sturm hat der Coach mit Sebastian Andersson, Osayamen Osawe und dem zuletzt starken Spalvis drei Optionen für zwei Plätze in der Startelf. Egal welche elf Spieler Frontzeck am Samstag auf das Feld schicken wird, eines scheint klar: Die Gastgeber werden alles geben, um das „Endspiel“ zu gewinnen und damit auch den Negativlauf zuhause gegen die Kiez-Kicker (zuletzt drei Niederlagen) zu beenden. Ansonsten heißt es wohl tatsächlich bald Abschied nehmen von einem der großen Traditionsklubs in Liga 2.

Voraussichtliche Aufstellung von Kaiserslautern:
Müller – Kessel, Callsen-Bracker, Vucur, Guwara – Moritz, Seufert, Mwene, Borello – Andersson, Osawe

Letzte Spiele von Kaiserslautern:
10.03.2018 – Fürth vs. Kaiserslautern 2:1 (2. Bundesliga)
02.03.2018 – Kaiserslautern vs. Union Berlin 4:3 (2. Bundesliga)
24.02.2018 – Aue vs. Kaiserslautern 2:1 (2. Bundesliga)
21.02.2018 – Darmstadt vs. Kaiserslautern 1:2 (2. Bundesliga)
16.02.2018 – Kaiserslautern vs. SV Sandhausen 0:1 (2. Bundesliga)

 

FCA will den fünften Dreier in Serie gegen den Lieblingsgegner!
Augsburg vs. Werder Bremen, 17.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany St. Pauli – Statistik & aktuelle Form

St. Pauli Logo

Ähnlich wie dem FC St. Pauli geht es in dieser Saison vielen Klubs in Liga 2. Hatte man vor zwei Wochen noch nach Siegen gegen Ingolstadt und Kiel nach oben auf Platz 3 geschielt, muss der Blick nach einem Punkt aus den letzten beiden Partien mittlerweile wieder nach unten gehen. Tatsächlich ist von Platz 3 bis 16 noch immer alles möglich für die Hamburger. Markus Kauczinski will deshalb auch gar nicht auf die Tabelle blicken, sondern den Fokus einfach nur auf das nächste Spiel in Kaiserslautern legen. Der Coach muss sich vor allem um seine Aufstellung in der Defensive Gedanken machen.

Während Allagui, Cenk Sahin und Aziz Bouhaddouz wohl gesetzt sind, gibt es in der Innenverteidigung große Probleme. Neben Abwehrchef Lasse Sobiech, der mit einer Sprunggelenksverletzung sicher ausfällt, sind auch noch Christopher Avevor und Philipp Ziereis fraglich. Mit Brian Koglin und Florian Carstens stehen zwei eher unerfahrene Akteure als Ersatz bereit. Auch Johannes Flum, der in dieser Woche seine Vertragsverlängerung bis 2020 bekanntgab, könnte im Abwehrzentrum einspringen. Gerade defensiv standen die Hamburger zuletzt eigentlich immer sehr sicher und Keeper Himmelmann hielt dreimal in den letzten fünf Auftritten seine weiße Weste.

Offensiv dagegen klemmte es nicht erst beim 0:0 gegen Braunschweig ein wenig. 27 Tore sind insgesamt der drittschwächste Wert in Liga 2 nach Aue und Bochum. Es liegt also an den eigentlich erfahrenen und gestandenen Profis wie einem Sami Allagui, voranzugehen und somit auch die möglicherweise jungen Teamkollegen in der Abwehr zu entlasten. Sollte dies gelingen und St. Pauli mit einem Dreier die Heimreise aus der Pfalz antreten können, wäre der Klub seinem Ziel, schnellstmöglich die 40 Punkte zu erreichen, sehr nahe und der Blick würde in den letzten Wochen noch nach oben gerichtet werden.

Voraussichtliche Aufstellung von St. Pauli:
Himmelmann – Park, Avevor, Ziereis, Buballa – Nehrig, Flum, Neudecker, Allagui – Cenk Sahin, Bouhaddouz

Letzte Spiele von St. Pauli:
10.03.2018 – St. Pauli vs. Braunschweig 0:0 (2. Bundesliga)
04.03.2018 – Düsseldorf vs. St. Pauli 2:1 (2. Bundesliga)
25.02.2018 – St. Pauli vs. Kiel 3:2 (2. Bundesliga)
17.02.2018 – FC Ingolstadt vs. St. Pauli 0:1 (2. Bundesliga)
12.02.2018 – St. Pauli vs. Nürnberg 0:0 (2. Bundesliga)

 

 

Germany Kaiserslautern vs. St. Pauli Germany Direkter Vergleich

Zwei Traditionsklubs mit einer langen und auch gemeinsamen Geschichte treffen am Samstag im Fritz-Walter-Stadion aufeinander. Schon 32 Duelle gab es insgesamt zwischen dem FCK und St. Pauli. Die Pfälzer waren dabei historisch betrachtet deutlich erfolgreicher und konnten 17-mal gewinnen. Nur neun Siege durften die Hamburger feiern, sechsmal wurden die Punkte geteilt. Eines dieser Remis gab es im Hinspiel der laufenden Saison am Millerntor. Beim 1:1 brachte zunächst Sami Allagui die Gastgeber in Führung, ehe Sebastian Andersson eine Viertelstunde vor Spielende das Ergebnis ausgleichen konnte. Am Samstag müssten die Kiez-Kicker eigentlich froh sein, dass sie diesmal auswärts ran dürfen. Auf dem Betzenberg konnte St. Pauli zuletzt drei Siege in Folge einfahren.

Germany Kaiserslautern – St. Pauli Germany Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Kaiserslautern vs. St. Pauli Germany

Jedes Spiel in Liga 2 ist offen und somit auch schwer einzuschätzen – das haben die letzten Wochen immer wieder gezeigt. Diese Begegnung kann ebenfalls in jede Richtung laufen. Große qualitative Unterschiede sind nicht zu erkennen, auch die Form der Teams ist ähnlich. Für die Gastgeber spricht natürlich der Heimvorteil am Betzenberg, auf der anderen Seite lastet allerdings ein gehöriger Druck auf den Schützlingen von Michael Frontzeck. Eine sichere Prognose abzugeben, ist fast unmöglich und mit Wetten würden wir uns bei dieser Begegnung deshalb eher zurückhalten.

 

Key-Facts – Kaiserslautern vs. St. Pauli

  • St. Pauli konnte zuletzt dreimal einen Sieg in der Pfalz feiern
  • Vor der wichtigen Partie am Samstag haben die Gäste jedoch große Personalsorgen in der Defensive
  • Kaiserslautern ist nach der Niederlage in Fürth zuhause zum Siegen verdammt

 

Wenn überhaupt, ist ein wenig Value aufseiten der Hausherren vorhanden, was an den Personalproblemen von St. Pauli in der Defensive liegt. Die Wettquoten werden womöglich schnell sinken, sollte sich ein Ausfall der Innenverteidiger Avevor und Ziereis bestätigen. Es gilt also, auf dem Laufenden zu bleiben und dann womöglich zur richtigen Zeit Wetten zu platzieren. Den Einsatz sollte man aber so oder so eher gering halten, da wie bereits erwähnt alles in diesem Endspiel für den FCK möglich scheint, der von den Wettquoten zudem leicht favorisiert wird.

Cash Back gibt’s, wenn genau eine Auswahl der Kombiwette falsch ist
Tipbet Kombiwetten Versicherung bis 100€

 

Beste Wettquoten* für Germany Kaiserslautern vs. St. Pauli Germany 17.03.2018

Germany Sieg Kaiserslautern: 2.60 @Bet3000
Unentschieden: 3.30 @Betvictor
Germany Sieg St. Pauli: 3.00 @Bet365

(Wettquoten vom 15.03.2018, 00:34 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Kaiserslautern / Unentschieden / Sieg St. Pauli:

1: 38%
X: 29%
2: 33%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

2. Bundesliga Spiele vom 16.03. - 19.03.2018 (27. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
16.03./18:30 de Düsseldorf - Bielefeld 4:2 2. Bundesliga 27. Spieltag
16.03./18:30 de Kiel - Heidenheim 2:1 2. Bundesliga 27. Spieltag
17.03./13:00 de Union Berlin - Regensburg 2:2 2. Bundesliga 27. Spieltag
17.03./13:00 de Sandhausen - Bochum 2:3 2. Bundesliga 27. Spieltag
17.03./13:00 de Kaiserslautern - St. Pauli 1:1 2. Bundesliga 27. Spieltag
18.03./13:30 de Ingolstadt - Duisburg 4:2 2. Bundesliga 27. Spieltag
18.03./13:30 de Braunschweig - Duisburg 3:2 2. Bundesliga 27. Spieltag
18.03/13:30 de Nürnberg - Darmstadt 1:1 2. Bundesliga 27. Spieltag
19.03./20:30 de Aue - Fürth 2:1 2. Bundesliga 27. Spieltag