Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

EM 2024 News

EM 2024 Prediction: Simulation errechnet Europameister & DFB-Team-Ergebnisse

Philipp Stottan  18. April 2024
EM 2024 Prediction
Sieht die EM-Simulation Nagelsmann und sein Team als Topfavoriten? (© IMAGO / Sven Simon)

Die langersehnte Heim-EM steht für Deutschland ante portas, nach den Ergebnissen unter Bundestrainer Julian Nagelsmann begegnet ihr die Nation mit gemischten Gefühlen. Wie viel Hoffnung macht die “BETSiE” EM 2024 Prediction?

Wer wird Europameister 2024, und wer schafft es überhaupt bis ins Finale? Wie stehen die Chancen auf den Sieg in Deutschlands Gruppe A und wie in den einzelnen Partien?

Die Computer-Simulation BETSiE tritt bei der Wettbasis immer wieder auf, unter anderem mit ihrer Prediction für die Bundesliga-Tabelle oder die einzelnen Spieltage!

 

EM 2024 Prediction zum Europameister

Die wichtigste Frage bei jeder Europameisterschaft ist selbstredend, wer das Turnier schlussendlich gewinnt. Herangezogen werden vom Simulations-Modell Tore & Gegentore, abgegebene & erhaltene Schüsse, sowie jenen aufs Tor. Weiters bezieht BETSiE natürlich auch den Expected Goals-Wert heran. Mit all diesen Daten werden 20.000 Simulationen durchgerechnet, welche die Wahrscheinlichkeiten aller Teams wiedergeben.

Der Favorit aller Favoriten laut der EURO Prediction wird wohl die Wenigsten überraschen. Immerhin ist es die Nation, die in den letzten Jahren stets als Topfavorit in die Turniere geht: Frankreich. Weltmeister 2018, Vize 2022 und Vize-Europameister 2016.

Das zeigt aber auch, ein Titel sprang bei der Equipe tricolore nur selten heraus. Ganz anders beim Dominator des Weltfußballs von 2008 bis 2012, Spanien. Sie weisen bereits einen Respektabstand von fast 5% vor, mit ihren rund 15 Prozent.

Und welche Nation muss natürlich in Schlagdistanz sein, wenn sie die EM im eigenen Land austrägt und den Favoriten der Liste wenige Monate vor dem Turnier geschlagen hat: Deutschland. Das DFB-Team bringt es auf knapp über 13 Prozent Wahrscheinlichkeit, erstmals seit 1996 wieder Europameister zu werden.

Damit befinden sie sich ungefähr gleichauf mit dem amtierenden Champion Italien, dem Vize England und dem Sieger von 2016 Portugal. Danach gibt es einen tiefen Fall zu unter anderem der Niederlande oder Belgien. Österreich und die Schweiz bringen es wenig überraschend nicht mal auf einen Prozentpunkt.

 

EURO Prediction: Wie weit kommen die Nationen?

Die EM 2024 Simulation errechnet natürlich auch die Chancen für Achtel-, Viertel-, Halbfinale und Finale, die du im Übrigen auch selbst in unserem EM Tabellenrechner vorhersagen kannst. Und es zeigt sich, dass kein Team eine höhere Wahrscheinlichkeit für das Achtelfinale vorweisen kann, als das DFB-Team.

Wenig überraschend, immerhin haben Nagelsmann und sein Team mit die ungleichste aller EM-Gruppen erwischt. Allerdings fällt die Wahrscheinlichkeit auf das Viertelfinale dann schon ab, hier weisen gleich fünf Teams einen besseren Wert auf.

Das liegt daran, dass man als Gruppensieger vermutlich auf England oder Dänemark trifft, als Zweiter gar auf Italien, Spanien oder Kroatien.

Daher stehen auch die Chancen auf die weiteren Runden eher schlechter, da Deutschland schlichtweg früh auf starke Nationen treffen könnte.

Der Nachbar in Gruppe A, die Schweiz, erreicht ebenfalls mit einer Wahrscheinlichkeit von 70 Prozent das Achtelfinale. Danach wird aber relativ bald Schluss sein.

Für Österreich sieht es noch düstere aus, immerhin haben sie die Todesgruppe des Turniers erwischt. Hier gehen Frankreich und die Niederlande natürlich als klare Favoriten in die ersten drei Partien.

 

Simulation der Deutschland-Spiele bei der EM

Deutschland trifft in der Gruppe zuerst auf Schottland, danach auf Ungarn und zum Abschluss geht es in das Duell mit dem vermutlich größten Konkurrenten um den Gruppensieg, den Eidgenossen.

Das DFB-Team geht laut EM 2024 Prediction als klarer Favorit in alle drei Partien, wobei die Gegner mit Fortlaufen immer kniffliger werden. Heißt aber auch, das Eröffnungsspiel der EURO 2024 bietet mit Schottland den vermeintlich leichtesten Gegner.

70 Prozent Siegwahrscheinlichkeit ist ein sehr hoher Wert, hier geht BETSiE also klar von einem deutschen Sieger aus. Selbst die Chancen auf ein Unentschieden (19,57%) halten sich in Grenzen. Zudem erwartet die Simualtion rund 1,99 Tore des DFB, bei nur 0,60 von Schottland.

Gegen Ungarn fällt der Wert dann auf 65% auf Seiten Deutschlands. Die erwarteten Tore bleiben mit 1,92 zu 0,74 aber in einem ähnlichen Bereich.

Gegen die Schweiz geht Deutschland in 59 Prozent der Simulationen als Matchsieger hervor. Knapp unter 18 Prozent sprechen für die Schweizer. 1,73 zu 0,82 Tore deuten aber noch immer auf einen Klassenunterschied hin.

Allerdings gilt es hier zu beachten, dass die Stärke dieser Gruppe zu großen Teilen mit jener bei der WM 2022 zu vergleichen ist. Und wohl noch jeder deutsche Fan weiß, wie das geendet hat.

 

Weitere EM 2024 News

 

Passend zu diesem Artikel:

Philipp Stottan

Philipp Stottan

Alter: 30 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet-at-home, Bet365

Das Thema Sport und all seine Facetten begleiten Philipp seit er denken kann, zu Uni-Zeiten kamen dann auch die Sportwetten hinzu. Nach diversen Stationen im Journalismus entschied er sich dann dazu, seiner Wett-Leidenschaft auch beruflich nachzugehen. Vor allem in den Bereichen Fußball sowie US- und Kampfsport, kann man sich auf seine angesammelte Expertise verlassen.   Mehr lesen