Enthält kommerzielle Inhalte

Brasilien vs. Schweiz WM 2018 Infos & Wettquoten

Kann die Schweiz Superstar Neymar stoppen?

Brazil Brasilien vs. Schweiz SwitzerlandWM 2018 – 17.06.2018, 20:00 Uhr (Endstand 1:1. Auf Coutinhos Zauberschuss folgte der Ausgleich von Zuber!)

Der Gastgeber aus Russland konnte am Donnerstagabend eindrucksvoll in die Weltmeisterschaft starten, denn die größte Nation des Planeten feierte gegen eine sichtlich überforderte Mannschaft aus Saudi-Arabien einen souveränen 5:0-Erfolg. Der klare Auftaktsieg ist für die Russen ein wichtiger Schritt in Richtung KO-Phase, während die Saudis ihre Mini-Chance schon nach 90 Minuten im Grunde genommen begraben können.

Ein erfolgreicher Auftakt ist von großer Bedeutung, denn viel Zeit, um einen „Umfaller“ auszumerzen, bleibt in den Vierer-Gruppen nicht. Angesichts dessen hat die Schweiz das wohl härteste Los, um die Weltmeisterschaft zu beginnen. Die Eidgenossen aus der Schweiz spielen gegen den großen Topfavoriten aus Brasilien! Eine schier unüberwindbare Hürde für die Schweizer Nati gegen die Selecao aus Südamerika?

Vor dem Turnierstart ist Brasilien bei den Buchmachern der Topfavorit auf den Titelgewinn mit den niedrigsten Wettquoten bei der WM 2018! Die Leistungen unter Cheftrainer Tite waren in den letzten Monaten beeindruckend und Superstar Neymar ist nach seiner Verletzung wieder topfit. Die Experten erwarten sich von Brasilien in der Gruppe E die volle Punktausbeute. Auf dem Papier ist die Schweiz sicherlich der stärkste Gegner für die Südamerikaner, trotzdem gibt es für Brasilien gegen die Schweiz lediglich Wettquoten von einer 1,44 auf den Erfolg. Für Wetten auf einen sensationellen Erfolg der Eidgenossen lockt indes der neunfache Einsatz. Das Topspiel der Gruppe E wird am Sonntag um 20 Uhr angepfiffen. Austragungsort ist die Rostov Arena mit einer Kapazität von 45.000 Zuschauern.

WM Tipphilfe 2018 – Ratschläge & Wettprognosen von Profis
Sportwetten-Insider-Tipps für die WM 2018 in Russland

 

Beste Wettquoten * für Brasilien vs. Schweiz WM 2018

Brazil Sieg Brasilien: 1.44 @Betway
Unentschieden: 4.70 @Interwetten
SwitzerlandSieg Schweiz: 10.00 @Tipico

(Wettquoten vom 17.06.2018, 13:59 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Brasilien / Unentschieden / Sieg Schweiz:

1: 69%
X: 21%
10%

Zur Tipico Website

Brazil Brasilien vs. Schweiz Switzerland Direkter Vergleich [+ Infografik]

Acht Mal gab es das Spiel Brasilien – Schweiz bisher zu sehen – dabei gab es jedoch nur ein einziges Pflichtspiel zwischen den Südamerikanern und den Europäern. Bei der Weltmeisterschaft im Jahr 1950 – in Brasilien – standen sich die beiden Teams in der Gruppenphase gegenüber. In Sao Paulo bewies die Schweiz große Moral, egalisierte zwei Mal einen Rückstand und erreichte somit ein 2:2-Remis.

Die sieben restlichen Spiele waren jeweils Freundschaftsspiele, wovon es jedoch nur zwei Partien im 21. Jahrhundert gab. Im Jahr 2006 konnte sich Brasilien im Basler Sankt Jakob Park mit 2:1 durchsetzen. Das bisher letzte Duell wurde im Jahr 2013 ausgetragen. Ebenfalls im Sankt Jakob Park konnten die Eidgenossen vor knapp fünf Jahren einen sensationellen 1:0-Sieg gegen den fünffachen Weltmeister bejubeln. Dani Alves unterlief dabei zu Beginn der zweiten Halbzeit das spielentscheidende Eigentor. Nachdem bereits der Treffer bei der 1:2-Niederlage im Jahr 2006 aus einem Eigentor resultierte, wartet die Schweiz seit 1989 auf einen Torerfolg gegen die Selecao!

Infografik Brasilien Schweiz 2018

Brazil Brasilien – Statistik & aktuelle Form

Brasilien Logo

Der Stachel der historischen 1:7-Niederlage im WM-Halbfinale vor vier Jahren sitzt noch immer tief. Die größte Blamage des brasilianischen Fußballs wird man so schnell nicht vergessen. Doch die Selecao hofft bei dieser Weltmeisterschaft auf die Möglichkeit zur Revanche und würde sich über ein erneutes Duell mit Weltmeister Deutschland enorm freuen. Erst kürzlich zeigte sich Neymar überzeugt, dass das Spiel mit ihm auf dem Platz definitiv anders ausgegangen wäre. Das aktuelle Selbstvertrauen von Neymar – und seinen Teamkollegen – kommt nicht von ungefähr. Die Leistungen in den letzten Monaten sind absolut überzeugend. Nationaltrainer Tite hat in 21 Länderspielen eine hervorragende Bilanz von 17 Siegen, drei Remis und nur einer Niederlage. Durchschnittlich ergibt dies 2,57 Punkte pro Spiel vor dem WM-Start.

„Tite ist das Beste, was Brasilien passieren konnte. Unter Scolari begann der Zerfall. Das 1:7 gegen Deutschland war der Tiefpunkt. Dann kam Dunga. Auch unter ihm hatte Brasilien keine Identität, spielte ängstlich. Er kann mit Menschen umgehen. Er überträgt ihnen Verantwortung.“

Mauro Galvao

Tite konnte nach Jahren der Tristesse eine große Euphorie im Land des fünfmaligen Weltmeisters entfachen. Brasilien ist wieder stolz auf seine Nationalmannschaft. Mauro Galvao, WM-Teilnehmer für die Selecao 1986 und 1990 sowie Spieler unter Tite bei Gremio Porto Alegre, lobte nicht nur die Spielweise, sondern vor allem die menschliche Art des mittlerweile 57-jährigen Trainers.

Im 23 Mann Kader der Selecao befinden sich insgesamt 20 Legionäre. Lediglich der dritte Torhüter Cassio (Corinthians Sao Paulo), Ex-Kölner Pedro Geromel (Gremio Porto Alegre) und Rechtsverteidiger Fagner (ehemaliger Wolfsburger, mittlerweile auch bei Corinthians Sao Paulo) verdienen in der Heimat ihr Geld. Der große Hoffnungsträger ist selbstverständlich Neymar. Den Wettlauf gegen die Zeit aufgrund seiner Verletzung hat er eindrucksvoll gewonnen. In den Vorbereitungsspielen gegen Kroatien (45 Minuten im Einsatz) und Österreich (84 Minuten im Einsatz) konnte er zudem jeweils einen Treffer erzielen. Der Spielwitz von Neymar ist kaum zu bändigen. Im Gegensatz zu Erzrivale Argentinien ist das Spiel allerdings nicht ausschließlich auf den Superstar abgestimmt, sondern das Spiel nach vorne ist deutlich variabler. Mit Youngster Gabriel Jesus, Philippe Coutinho, Willian oder Roberto Firmino hat Brasilien enorme Qualität im Spiel nach vorne.

Die Defensive, die vor vier Jahren noch das große Problem war, zeigt sich 2018 auch deutlich gefestigt. Torhüter Alisson Becker von der Roma avancierte in dieser Spielzeit zu einem der besten Torhüter der Welt. In der Viererkette sind mit Thiago Silva oder Marcelo ebenfalls absolute Weltklassespieler zu finden. Auf dem Papier hat Brasilien bei der WM 2018 nicht nur eine starke Offensive, sondern auch ein gutes Gleichgewicht zwischen Defensive und Offensive. Besondere Bedeutung haben hierbei die beiden Box-to-Box Spieler Casemiro (Real Madrid) und Paulinho (FC Barcelona).

Voraussichtliche Aufstellung von Brasilien:
Alisson Becker – Marcelo, Miranda, Thiago Silva, Danilo – Coutinho, Casemiro, Paulinho – Neymar, Gabriel Jesus, Willian

Letzte Spiele von Brasilien:
10.06.2018 – Österreich vs. Brasilien 0:3 (Freundschaftsspiel)
03.06.2018 – Brasilien vs. Kroatien 2:0 (Freundschaftsspiel)
27.03.2018 – Deutschland vs. Brasilien 0:1 (Freundschaftsspiel)
23.03.2018 – Russland vs. Brasilien 0:3 (Freundschaftsspiel)
14.11.2017 – England vs. Brasilien 0:0 (Freundschaftsspiel)

 

888Sport WM Neukunden Special: 200% bis zu 100€ plus 20€ Bonus-Guthaben
Kombinierter, alternativer Neukundenbonus zur Fußball WM 2018

 

SwitzerlandSchweiz – Statistik & aktuelle Form

Schweiz Logo

Auch der Nationaltrainer der Schweiz kann auf einen Punkteschnitt von durchschnittlich über zwei Zählern zurückblicken. In den 40 bisherigen Länderspielen der Ära Vladimir Petkovic hat die Schweizer Nati im Durchschnitt 2,03 Zähler gesammelt. Dank der Erfolge in der abgelaufenen WM-Qualifikation schob sich die Schweiz in der FIFA Weltrangliste immer weiter nach oben. Mittlerweile sind die Eidgenossen bereits auf Platz Sechs zu finden. Die Rolle als WM-Mitfavorit hat die „Nati“ jedoch keineswegs inne. Experten erwarten sich einen harten Kampf mit Serbien um den Einzug ins Achtelfinale hinter Brasilien.

In der WM Qualifikation sammelte die Schweiz 27 Zähler und konnte dabei die ersten neun Qualifikationsspiele gewinnen. Trotzdem musste der Umweg über die Barrage – wie die Play-Off Spiele in der Schweiz bezeichnet werden – genommen werden. In zwei mühsamen Spielen konnte der WM-Traum von Nordirland zerstört werden.

Im Kader der Schweizer Fußball-Nationalmannschaft befinden sich aktuell 22 Legionäre, lediglich Außenverteidiger Michael Lang ist in der Heimat beim FC Basel unter Vertrag. Allerdings ist ein Einsatz von Lang eher unwahrscheinlich, denn auf seiner Position spielt Kapitän Stephan Lichtsteiner. Für den 34-jährigen ist es das letzte Großereignis. Sein prädestinierter Nachfolger als Kapitän ist Granit Xhaka. Der ehemalige Gladbacher ist in der Heimat allerdings nicht unumstritten. Die Schweiz ist ein extrem stolzes Land und die Identifikation mit der Heimat von großer Bedeutung. Der Arsenal-Star hat in der Vergangenheit nie die Nationalhymne mitgesungen und dafür viel Kritik eingesteckt. Beim finalen Test gegen WM-Teilnehmer Japan war er vor Spielbeginn auch zu hören. Eine kleine Geste, die in den Schweizer Medien eine große Bedeutung zukam und vor dem WM-Start als sehr positives Zeichen gewertet wurde. Trotz guter Ergebnisse in der Vorbereitung ist jedoch keine große Euphorie zu spüren. Eine repräsentative Umfrage des Berner Instituts Intervist hat ergeben, dass 49 Prozent der Schweizer die WM nicht verfolgen werden. Dies obwohl die Vorbereitung wirklich äußerst erfolgreich verlief. Gegen WM-Mitfavorit Spanien gab es ein beeindruckendes 1:1-Remis. Den Test gegen Japan konnte die Schweiz dank Toren von Ricardo Rodriguez und Joker Haris Seferovic mit 2:0 für sich entscheiden. Die Schweiz ließ dabei so gut wie nichts zu und BVB-Torhüter Roman Bürki konnte sich nicht beweisen, um im Duell gegen Gladbach-Schlussmann Yann Sommer zu punkten.

„Neymar ist einer der Top 3 der Welt. Wir können nur hoffen, dass er einen schlechten Tag erwischt. Im Eins-zu-Eins-Duell ist Neymar nicht zu stoppen, wir müssen das gemeinsam als Mannschaft schaffen. Aber es gibt nicht wirklich einen Weg, ihn zu stoppen.“

Valon Behrami

Langweilig wird Torhüter Yann Sommer im ersten WM-Spiel mit großer Sicherheit nicht. Der Respekt vor dem 222 Millionen-Mann ist riesengroß, doch die Schweizer Nati wird keine Sonderbewachung für Neymar abstellen. Vielmehr wird es darum gehen, dass die Räume in der eigenen Defensive sehr eng gehalten werden, damit die Brasilianer nicht ins Spiel kommen. Beim Spiel Brasilien – Schweiz könnten daher Wetten auf das Unter 2,5 zu interessanten Quoten dank dieser Taktik durchaus interessant werden. Sollte das torlose Remis über einen längeren Zeitraum gehalten werden, sind diese Wettmöglichkeiten zusätzlich lukrativ.

Voraussichtliche Aufstellung von Schweiz:
Sommer – Ricardo Rodriguez, Akanji, Schär, Lichtsteiner – Behrami, Xhaka – Embolo, Freuler, Shaqiri – Gavranovic

Letzte Spiele von Schweiz:
08.06.2018 – Schweiz vs. Japan 2:0 (Freundschaftsspiel)
03.06.2018 – Spanien vs. Schweiz 1:1 (Freundschaftsspiel)
27.03.2018 – Schweiz vs. Panama 6:0 (Freundschaftsspiel)
23.03.2018 – Griechenland vs. Schweiz 0:1 (Freundschaftsspiel)
12.11.2017 – Schweiz vs. Nordirland 0:0 (WM-Qualifikation Europa)

Brazil Brasilien – Schweiz Switzerland Statistik Highlights

 

Wer kommt ins WM 2018 Finale? Tipp & Wettquoten
Kann Deutschland wieder das WM Finale erreichen?

 

Prognose & Wettbasis-Trend Brazil Brasilien vs. Schweiz Switzerland WM 2018

Die Nummer Zwei der FIFA Weltrangliste trifft im ersten Spiel bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russsland auf die Nummer Sechs der FIFA Weltrangliste. Das Duell Brasilien gegen die Schweiz ist auf dem Papier der große Kracher der ersten Runde in der Gruppenphase. Allerdings zeigen die Wettquoten in diesem Duell, dass die Ausgangslage mehr als eindeutig ist. Brasilien ist der Topfavorit auf den Titelgewinn in Russland, die Schweiz lieferte zuletzt zwar starke Ergebnisse ab, profitierte aber auch von größtenteils einfachen Gegnern.

 

Key-Facts – Brasilien vs. Schweiz WM 2018

  • 17 der 21 Länderspiele unter Tite hat Brasilien gewonnen – die Selecao ist der große Favorit auf den Titelgewinn!
  • Das einzige Pflichtspiel zwischen den beiden Mannschaften gab es bei der WM 1950 (1:1)!
  • Die Eidgenossen sind auf Platz Sechs der FIFA-Weltrangliste, profitierten jedoch von einer recht einfachen Qualifikation

 

Wetten auf einen brasilianischen Sieg sind in diesem Duell auf alle Fälle naheliegend. Unter Cheftrainer Tite ist der Spielwitz wieder zu spüren und die Mannschaft hat die Misserfolge – insbesondere das 1:7 – aus den Köpfen verbannt. Brasilien agiert mit einer breiten Brust. Beeindruckend ist dabei nicht nur die überragende Offensive, sondern vor allem die Defensive. In 21 Länderspielen unter Tite gab es bisher nur fünf (!) Gegentore. Bei den Wetten auf „Beide Teams treffen“ ist das Nein angesichts dieser Statistik definitiv zu empfehlen. Die 1,75er Wettquoten hierfür bieten unserer Meinung nach großen Value. Die Schweiz wird den gegnerischen 16er wohl nur selten zu Gesicht bekommen und wir erwarten zum Auftakt einen zu Null-Sieg des fünffachen Weltmeisters! Beim Duell Brasilien – Schweiz sind die Wettquoten auf die Schweiz zwar hoch, für interessante Wetten aber nicht hoch genug.

 

Brazil Brasilien vs. Schweiz Switzerland Wetten und Quoten * WM 2018

Brazil Sieg Brasilien: 1.44 @Betway
Unentschieden: 4.70 @Interwetten
SwitzerlandSieg Schweiz: 10.00 @Tipico

(Wettquoten vom 17.06.2018, 13:59 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Brasilien / Unentschieden / Sieg Schweiz:

1: 69%
X: 21%
10%

Zur Bet365 Website

Brasilien vs. Schweiz – weitere interessante Wetten & Wettquoten * im Überblick:

über/unter 2.5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

beide Teams treffen
JA: 2.00 @Bet365
NEIN: 1.75 @Bet365

Eigentor
JA: 13.00 @Bet365
NEIN: 1.04 @Bet365

Torschütze
Brazil Neymar erzielt das erste Tor für Brasilien: 4.00 @Bet365
Switzerland Xherdan Shaqiri erzielt das erste Tor für die Schweiz: 13.00 @Bet365

(Wettquoten vom 15.06.2018, 10:40 Uhr)

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen (einfach das Land world & das gewünschte Thema auswählen)
[TABLE_NEWS=3714]