Enthält kommerzielle Inhalte

Albanien vs. Kosovo, 29.05.2018 – Freundschaftsspiel

Kann sich Albanien im Balkan-Duell behaupten?

Albania Albanien vs. Kosovo 29.05.2018, 20:00 Uhr – Freundschaftsspiel (Endergebnis 0:3)

Kosovo und Albanien verbindet mehr als nur die Tatsache, dass beide Staaten geografisch nah beieinander liegen. Mehr als 80% der kosovarischen Bevölkerung sind nämlich Albaner. Die Nationalmannschaft von Kosovo besteht daher auch hauptsächlich aus Spielern mit kosovo-albanischer Abstammung, die vor ihrem Engagement für Kosovo die Wahl zwischen zwei Verbänden hatten. Qualitativ besitzen die Albaner zwar aktuell den besseren Kader, jedoch entscheiden sich vermehrt Akteure zur kosovarischen Nationalmannschaft. Es bleibt wohl nur eine Frage der Zeit, bis sich die Mannschaft aus dem Kosovo endgültig etabliert hat.

Zuletzt gab es für Kosovo drei Testspiel-Siege in Serie. Unter der Leitung vom Schweizer Coach Bernard Challandes will Kosovo bei der anstehenden Nations League im September überzeugen. Über den neuen Wettbewerb der UEFA hätte Kosovo durchaus Chancen über die Playoffs ein Startrecht für die Europameisterschaft 2020 zu erringen. Sicherlich ist eine Gruppe mit Malta, den Faröer-Inseln und Aserbaidschan erfreulich, doch bedarf es dennoch einer guten Vorbereitung. In der Qualifikationsgruppe zur Weltmeisterschaft konnte Kosovo kaum Fuß fassen. Die Albaner hingegen konnten in einer Gruppe mit den europäischen Schwergewichten Italien und Spanien den dritten Tabellenplatz belegen. Für die Balkanstaaten geht es weiter bergauf. Ob Albanien der Favoritenrolle gegen Kosovo gerecht werden und sich mögliche Wetten auszahlen, erfahren wir am Dienstagabend um 20:00 in Zürich!

Kann Argentinien mit einem klaren Sieg Selbstvertrauen tanken?
Argentinien vs. Haiti 29.05.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Albania Albanien – Statistik & aktuelle Form

Albanien Logo

Dass es bei den Rot-Schwarzen Albanern immer weiter bergauf geht, wird auch anhand der jüngsten Turnierleistungen belegt. In der letzten WM-Qualifikation erreichte die albanische Nationalmannschaft ihr bisher bestes Ergebnis. Mit vier Siegen, einem Remis und fünf Niederlagen wurde hinter Spanien und Italien der dritte Tabellenplatz in der Gruppe belegt. Eine Qualifikation zu einem Endrundenturnier gelang der albanischen Elf zur Europameisterschaft in Frankreich. Bei der EM 2016 scheiterten die Rot-Schwarzen zwar an Frankreich und Schweiz, die Leistungen konnten sich aber dennoch sehen lassen. Damit die Albaner auch weiterhin von einer Qualifikation zur EM 2020 träumen dürfen, muss an solchen Leistungen angeknüpft werden. Für Albanien gab es in den letzten zwei Testspielen jeweils einen Sieg und eine Niederlage. Die Elf von Christian Panucci holte sich einen überraschenden 3:2-Sieg über die Türkei, während das Duell gegen Norwegen bei einem 0:1 knapp verloren ging. Im September geht es für die Mannschaft von Panucci in die Nations League der UEFA. In der Liga C trifft Albanien in der ersten Gruppe auf Israel und Schottland. Bei einem Gruppensieg winken die Playoffs, über die sich Albanien gegebenenfalls ein Startrecht für die EM 2020 erspielen könnte.

Die Legionäre bei der albanischen Nationalmannschaft können sich durchaus sehen lassen. Mit Elseid Hysaj und Thomas Strakosha besitzt Albanien zwei vielversprechende Talente in der Mannschaft. Hysaj spielt aktuell auf der Rechtsverteidiger-Position beim SSC Napoli, während Strakosha als Keeper bei Lazio agiert. Bei einem Marktwert von jeweils rund 20 Millionen Euro sind die beiden Akteure auch die wertvollsten im Albanien-Kader. Ausgerechnet Strakosha wurde kurzfristig aus dem Kader gestrichen und aufgrund einer Verletzung von Gentian Selmani ersetzt. Verletzungsbedingt ebenfalls nicht berufen wurden Amir Abrashi vom SC Freiburg, Burim Kukeli von Sion und Taulant Xhaka vom FC Basel. Bei dem aktuell berufenen Kader führen Stürmer Bekim Balaj und Kapitän Odise Roshi die Torjägerliste Albaniens bei jeweils vier Toren an. Nach dem Ausfall von Strakosha wird wohl Etrit Berisha im Tor der Rot-Schwarzen starten. Inwiefern Panucci gegen Kosovo rotieren wird, bleibt noch ungewiss. Sicherlich werden zahlreiche Akteure beim Balkan-Duell ihre Chancen bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung von Albanien:
Berisha; Mavraj, Hysaj, Ajeti, Veseli; Ramadani, Grezda, Lilaj; Qaka, Roshi, Lila

Letzte Spiele von Albanien:
26.03.2018 – Albanien vs. Norwegen 0:1 (Internationale Freundschaftsspiele)
13.11.2017 – Türkei vs. Albanien 2:3 (Internationale Freundschaftsspiele)
09.10.2017 – Albanien vs. Italien 0:1 (WM-Qualifikation Europa)
06.10.2017 – Spanien vs. Albanien 3:0 (WM-Qualifikation Europa)
05.09.2017 – EJR Mazedonien vs. Albanien 1:1 (WM-Qualifikation Europa)

 

 

Kosovo – Statistik & aktuelle Form

Kosovo Logo

Die „Dardanen“ wollen sich als Nationalmannschaft etablieren und ein ernsthafter Kandidat für ein Endrundenturnier werden. Bei ihrer ersten WM-Qualifikation glückte der kosovarischen Elf zwar zum Einstand ein Punktgewinn gegen Finnland, das war es dann aber auch. Die neun Niederlagen am Stück bei 24 Gegentoren besiegelten den letzten Gruppenplatz. Zuletzt entschieden sich einige neue Akteure zu einem Engagement bei der kosovarischen Nationalmannschaft und somit bleibt es abzuwarten, wie sich die „Dardanen“ in den kommenden Testspielen entwickeln werden. Unter dem Schweizer Coach Challandes will Kosovo bei der nächsten Qualifikation überzeugen. Bevor es aber in die EM-Qualifikation geht, steht für Kosovo die UEFA Nations League an, bei der die „Dardanen“ ebenfalls ein Startrecht für das Endrundenturnier erringen könnten. Dafür müsste sich die Challandes-Elf in einer Gruppe mit den Faröer-Inseln, Malta und Aserbaidschan durchsetzen. Falls die Gruppe erfolgreich abgeschlossen wird, gäbe es in den anstehenden Playoffs ebenfalls keine hochkarätigen Mannschaften als Gegner, weswegen die kosovarische Elf durchaus optimistisch bleiben darf. Eine Qualifikation ist aktuell aber eher ein Wunschgedanke. In den letzten drei Testspielen wurden erfreuliche Leistungen gezeigt. Drei Siege in Serie gab es deshalb auch für die „Dardanen“. Neben dem 4:3-Sieg über Lettland gab es in diesem Kalenderjahr Siege über Madagascar und Burkina Faso. Beim Balkan-Duell gegen den Nachbarn Albanien will Kosovo ebenfalls für eine Überraschung sorgen. Nach dem Aufeinandertreffen gegen Albanien spielt die kosovarische Nationalmannschaft gegen die Elfenbeinküste.

Ob sich die Wettquoten auf Kosovo bei den anstehenden zwei Testspielen auszahlen werden, bleibt noch ungewiss. Einige Akteure werden im Nationaldress von Kosovo gegen Albanien debütieren. Jetmir Krasniqi, Arbenit Xhemajli und Dren Feka kommen aus der Schweizer Super League und bestreiten ihr erstes Spiel mit Kosovo. Milot Rashica und Arber Zeneli sind im aktuellen Kader die wertvollsten zwei Akteure von Kosovo. Bei drei Toren führt aktuell Stürmer Elba Rashani die Torjägerliste der „Dardanen“ an. Valont Berisha von RB Salzburg wurde verletzungsbedingt nicht in den Kader berufen, ebenso wie Bersant Celina und Leart Paqarada. Stürmer Vedat Muriqi kann sich durchaus Chancen zurechnen, in der Startelf gegen Albanien zu stehen. Bei seinem Engagement in der zweiten türkischen Liga schoss Muriqi Caykur Rizespor mit acht Toren in die Süper Lig und wird seine starken Klub-Leistungen auch in der Nationalmannschaft unter Beweis stellen wollen. Größere Veränderungen in der Startelf wird Challandes wohl nicht vornehmen.

Voraussichtliche Aufstellung von Kosovo:
Ujkani; Musolli, Rrahmani, Kastrati, Vojvoda; Pnishi, Halimi, Berisha; Rashica, Nuhiu; Muriqi

Letzte Spiele von Kosovo:
27.03.2018 – Kosovo vs. Burkina Faso 2:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
24.03.2018 – Kosovo vs. Madagaskar 1:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
13.11.2017 – Kosovo vs. Lettland 4:3 (Internationale Freundschaftsspiele)
09.10.2017 – Island vs. Kosovo 2:0 (WM-Qualifikation Europa)

 

Wird WM-Teilnehmer Panama überschätzt?
Panama vs. Nordirland, 29.05.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Albania Albanien vs. Kosovo Direkter Vergleich

Insgesamt ist es überhaupt erst das 21. Länderspiel von Kosovo. Dabei kam es einmal zu einem Aufeinandertreffen mit der albanischen Nationalmannschaft. Im November 2015 trennten sich die beiden Balkanteams mit einem torreichen 2:2-Remis. Für die Albaner trafen damals Manaj und Rrahmani, während Kosovo mit Toren von Celina und Thaqi profitierte.

Prognose & Wettbasis-Trend Albania Albanien vs. Kosovo

Sicherlich ist Albanien gegen den Kosovo den Wettquoten entsprechend favorisiert, doch die kosovarische Nationalmannschaft sollte nicht unterschätzt werden. Das erste Duell vor knapp drei Jahren beendeten die beiden Balkanstaaten mit einem Remis. Falls sich Albanien gegen den Kosovo dieses Mal durchsetzen sollte, winken Wettquoten von 1,75. Ein erneutes Remis wird hingegen mit Quoten von 3,00 vergütet. Für Kosovo wäre es im Erfolgsfall der vierte Sieg in Serie. Albanien besitzt qualitativ gesehen sicherlich den besseren Kader, doch sind die „Dardanen“ aus dem Kosovo bestrebt, sich als Nationalmannschaft neben den großen Teams zu etablieren. Dass sich Albanien im Aufwind befindet, ist nach der Europameisterschaft in Frankreich längst kein Geheimnis mehr.

 

Key-Facts – Albanien vs. Kosovo

  • Keeper Strakosha wurde bei Albanien aufgrund einer Verletzung aus dem Kader gestrichen.
  • Kosovo feierte zuletzt drei Testspiel-Siege in Folge.
  • Das erste und einzige Aufeinandertreffen der beiden Balkanteams endete mit einem Remis.

 

Kosovo will bis zur Nations League der UEFA weiter Selbstvertrauen tanken. Sich im Balkan-Duell gegen den Nachbarn Albanien durchzusetzen, wäre dabei ein großer Schritt. Wir würden jedoch im Testspiel in der Schweiz davon ausgehen, dass sich Albanien gegen Kosovo durchsetzen wird. Bei erfolgreichen Wetten auf Albanien gegen den Kosovo winken Quoten von 1,75.

 

Beste Wettquoten* für Albania Albanien vs. Kosovo 29.05.2018

Albania Sieg Albanien: 1.75 @Bet365
Unentschieden: 3.00 @Bet365
Sieg Kosovo: 4.75 @Bet365

(Wettquoten vom 28.05.2018, 16:44 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Albanien / Unentschieden / Sieg Kosovo:

1: 54%
X: 29%
2: 17%

 

 

[TABLE_NEWS=3720]