Enthält kommerzielle Inhalte

Olympia 2021

100m Finale Olympia 2021: Favoriten, Prognose & Wettquoten

Bromell, Baker, Simbine - wer gewinnt den olympischen Sprint?

Steffen Peters  20. Juli 2021
100m Finale Olympia 2021
Wer sprintet bei Olympia 2021 zu Gold über 100m? (© IMAGO / Sven Simon)

Das 100m Finale bei Olympia 2021 steht bevor. Die Königsdisziplin im Sprint wird bei den Olympischen Spielen in Tokio so spannend wie selten zuvor.

Schließlich wird mit Usain Bolt der Dominator der letzten drei Olympiaden 2021 nicht mehr am Start sein. Stattdessen gibt es andere Favoriten, etwa Trayvor Bromell, Ronnie Baker oder Akani Simbine.

Was zeichnet die 100m Favoriten aus und welche Außenseiter könnten das Rennen ebenfalls gewinnen?

 

Olympia 2021 100m Finale Wettquoten: Wer gewinnt die Königsdisziplin?

Olympia 100m Wetten & Quoten 100m Finale Wettquoten Olympia 100m Wetten & Quoten 100m Finale Wetten & Quoten
Trayvor Bromell United States 1.83 1.80 1.83 1.80
Ronnie Baker United States 6.00 6.50 4.90 6.00
Akani Simbine South Africa 8.00 8.50 7.25 8.00
Andre De Grasse Canada 11.0 11.0 10.0 11.0
Fred Kerley United States 17.0 15.0 14.0 13.0
Zharnel Hughes United Kingdom 26.0 18.8 19.0 21.0
Yohan Blake Jamaica 26.0 23.6 24.0 34.0
Lamont Marcell Jacobs Italy 26.0 21.8 22.0 7.00
Bingtian Su China 31.0 39.0 40.0 34.0

Quoten Stand vom 31.07.2021, 10:28 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten

 

Inhaltsverzeichnis

Die Favoriten im 100m Finale der Herren bei den Olympischen Spielen

Das 100m Finale der Herren bei Olympia 2021 wird erstmals seit 2008 mit einem neuen Goldmedaillen-Gewinner gekrönt. Gesucht wird der Nachfolger von Usain Bolt, der 2017 seine unfassbar erfolgreiche Karriere beendete.

Bei den Buchmachern wird der US-Amerikaner Trayvon Bromell in den 100m Prognosen als Topfavorit eingeschätzt. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Vor allem sein Landsmann Ronnie Baker und der Südafrikaner Akani Simbine sollen Bromell herausfordern.

 

Trayvon Bromell

Die Goldmedaille über 100m der Herren will Trayvon Bromell unbedingt seinem privaten Trophäenschrank hinzufügen. Mit 9.77 Sekunden hält Bromell die Weltjahresbestleistung 2021, die im Übrigen auch im letzten Jahr niemand auch nur annähernd erreichen konnte.

Am nächsten dran war 2021 vor Olympia bislang 100m Mitfavorit Akani Simbine (9.84 Sekunden). Über diese Distanz sind 7 Hundertstel schließlich eine Welt.

Der US-Amerikaner beeindruckt jedoch nicht nur sportlich, sondern ebenfalls in privater Hinsicht. Doch wer ist Trayvor Bromell eigentlich? Insbesondere seine bewegte Kindheit hatte großen Einfluss auf seine heutige Entwicklung.

Bromell wuchs in Armut auf und fand durch seinen Glauben den richtigen Weg. Sportlich wie privat scheint dies gut funktioniert zu haben. Setzt der 100m Favorit der Männer bei Olympia 2021 nun noch einen drauf?

 

Zur besten Bromell Quote

Anbieter: bet365 | 18+ | AGB gelten

 

Ronnie Baker

Ronnie Baker ist über 100m die aktuelle Nummer 3 der Welt. Mit 9.85 Sekunden Topzeit im Olympia-Jahr ist er ebenfalls ganz vorne mit dabei, wenn die Medaillen in Tokio verteilt werden.

Neben seinem Athletendasein studierte Baker einst Kinesiologie und besitzt ein Unternehmen in diesem Fachgebiet. Schon seit seiner Jugend ist ihm derweil klar, dass ihn kaum andere Sportler auf der Welt schlagen können:

„Ich wusste seit der Grundschule, dass ich schnell bin. Ich war immer das schnellste Kind in der Schule. Niemand konnte mich in irgendetwas bezwingen.“

Dennoch musste er sich nach dem Highschool-Abschluss zwischen Leichtathletik und Basketball entscheiden. Da er am Sonntag im 100m Olympia Finale dabei sein wird, dürfte er die richtige Wahl getroffen haben.

 

Zur besten Baker Quote

Anbieter: bet-at-home | 18+ | AGB gelten

 

Akani Simbine

In Rio de Janeiro ging er im 100m Finale einst als Fünfter über die Ziellinie, wurde allerdings vom Glanz Usain Bolts fast vergessen. Nun hat sich Akani Simbine aus Südafrika zum heißen Kandidaten für eine 100m Sprint Medaille bei den Herren entwickelt.

Seine oben erwähnten 9.84 Sekunden im ungarischen Székesfehérvár waren die zweitbeste Zeit des Jahres 2021. „Akkie“ studierte einst IT, begann aber schon in der Schulzeit mit dem Laufen.

Der große Chelsea-Fan entschied sich erst gegen den geliebten Fußball:

„Mein Schul-Sportdirektor sagte mir einst, ich sollte einmal Leichtathletik ausprobieren und sie ernst nehmen. Im Fußball gab es viel Politik und du musstest Leute kennen, um in Teams zu landen. In der Leichtathletik musst du nur laufen.“

Eine Goldmedaille hat Simbine ebenfalls bereits vor Tokio 2021 in seiner Bilanz stehen. Diese gewann er über 100m bei den Commonwealth Games 2018.

 

Zur besten Simbine Quote

Anbieter: bet-at-home | 18+ | AGB gelten

 

Gewinnt ein Außenseiter den 100m Sprint bei Olympia?

Ohne Usain Bolt bei den Olympischen Spielen ist es nicht ausgeschlossen, dass ein Sprinter den 100m Endlauf gewinnt, der zuvor nicht unter den Favoriten gelistet wurde.

Einer der möglichen Kandidaten mit 100m Siegchancen ist der Kanadier Andre De Grasse. Einst wurde er als neue Sensation über die kurze Sprintstrecke gefeiert, hat sich allerdings mittlerweile eher zum Spezialisten für die doppelte Distanz entwickelt.

Fred Kerley ist ebenfalls ein Athlet, dem in Tokio eine gute Leistung zuzutrauen ist. Nicht umsonst lief der US-Amerikaner die fünftbeste Zeit des Jahres. De Grasse erreichte dagegen „nur“ eine 9.99.

In den 100m Quoten der Buchmacher folgen Zharnel Hughes und der jamaikanische Altstar Yohan Blake. Der beste Europäer neben Hughes (Großbritannien) dürfte Italiens Lamont Marcell Jacobs sein. Deutsche Teilnehmer sind nicht am Start.

 

100m Damen Finale: Wer folgt auf Elaine Thompson?

100m Finale Damen Thompson Bild: Läuft Elaine Thompson (l.) der Konkurrenz wieder davon? (© IMAGO / Kyodo News)

 
Bei den Damen steht das 100m Finale bereits einen Tag zuvor an. Die Topfavoritinnen stammen beide aus Jamaika, sodass die alte Sprintertradition des Inselstaates hier fortgeführt werden könnte.

Elaine Thompson gewann 2016 in Rio den Wettbewerb und möchte diesen Erfolg nun in Tokio wiederholen. In den 100 Meter Wettquoten der besten Bookies liegt sie allerdings hinter einer Teamkollegin.

So finden wir in der bet365 App Shelly-Ann Fraser-Pryce ganz vorne gelistet. Ihr Vorsprung vor Thompson fällt allerdings etwas geringer aus als im Herren-Sprint.

Fraser-Pryce hat die Weltjahres-Bestzeit zu bieten, lief im heimischen Kingston 10.63 Sekunden. Thompson war mit 10.71 genau 0.08 Sekunden langsamer.

Ob den beiden Jamaikanerinnen eine Gegnerin im Kampf um Gold und Silber gefährlich werden kann, ist fraglich. Am ehesten trauen die Wettanbieter dies über 100m Marie-Josee Ta Lou aus der Elfenbeinküste zu.

Mit Alexandra Burghardt und Tatjana Pinto sind zwei deutsche Damen in den Vorläufen dabei. Echte Chancen auf das 100m Finale haben sie aber nicht.

 

Bet365
Wer gewinnt das 100m Damen Finale?
Shelly-Ann Fraser-Pryce 1.90
Elaine Thompson-Herah 2.75
Marie-Josee Ta Lou 6.00
Dina Asher-Smith 11.0
Shericka Jackson 26.0
Blessing Okagbare 51.0
Wette jetzt bei Bet365

* Wettquoten Stand vom 31.07.2021, 10.28 Uhr | 18+ | AGB gelten

 

Wann findet das 100m Finale in Tokio statt?

Das 100m Finale der Herren steigt am Sonntag, den 1. August um 14:50 Uhr. Einen Tag zuvor starten die Damen zur gleichen Zeit in ihren Endlauf.

14:50 Uhr deutscher Zeit entspricht einer Ortszeit von 21:50 Uhr. Für einige geht es also ungewöhnlich spät zur Sache.

 

Wann sind die 100m Vorläufe & Halbfinals?

Bei den Damen stehen die 100m Halbfinals am 31. Juli ab 12:15 Uhr an. Damit sprinten die besten Frauen also rund zweieinhalb Stunden später erneut um alles.

Bei den Herren stehen am 31. Juli die Vorläufe über zwei Runden an. Die Vorrunde läuft ab 4:35 Uhr, die 1. Runde findet ab 12:45 Uhr statt. Schließlich findet ebenfalls am Tag des 100m Finals die Halbfinals ab 12:15 Uhr statt.

 

20€ Freebet ohne Einzahlung!

Betano Freebet ohne Einzahlung

Jetzt Freebet sichern
AGB gelten | 18+

 

Wo läuft die 100m Übertragung von Olympia 2021 im TV?

Die 100m Finals bei Damen und Herren werden beide im Free-TV übertragen. Dafür kommen sowohl Eurosport 1 als auch die Öffentlich-Rechtlichen infrage.

Das Damen-Finale zeigt Das Erste, die 100 Meter der Männer gibt es derweil im ZDF zu sehen. Zuschauer in Österreich sind neben Eurosport 1 mit ORF 1 versorgt.

 

Wie oft holt Deutschland Gold?

 

Passend zu diesem Artikel: