Verona vs. Genua Tipp, Prognose & Quoten 12.01.2020 – Serie A

Vergrößert Hellas den Abstand nach unten?

/
Pazzini (Verona)
Pazzini (Verona) © imago images / AF
Spiel: Verona - Genua
Tipp: 1
Quote: 2.25 (Stand: 09.01.2020, 13:24)
Wettbewerb: Serie A
Datum: 12.01.2020, 18:00 Uhr
Wettanbieter: Bethard
Einsatz: 7 / 10
Wette hier auf:

Am 19. Spieltag in der italienischen Serie stehen sich am Sonntagabend Hellas Verona und Genua gegenüber. Gemäß der Quoten der Buchmacher geht die Favoritenrolle an die Hausherren, die in der Tabelle aktuell deutlich vor dem Gast aus Ligurien platziert sind. Während der Aufsteiger als Zwölfter mit dem bisherigen Saisonverlauf extrem zufrieden sein kann, geht es für die „Rossoblu“ erneut einzig und allein gegen den Abstieg.

Hoffnung auf Besserung macht zumindest die Tatsache, dass das Debüt von Coach Davide Nicola, der kurz vor Silvester als Nachfolger von Thiago Motta vorgestellt wurde, in der Serie mit einem Heimsieg gegen Sassuolo glückte. Ob die schlechteste Auswärtsmannschaft der Liga jedoch auch in der Fremde in der Lage ist, zu punkten, darf bezweifelt werden.

Bei Hellas Verona hingegen scheint in den letzten Wochen der sprichwörtliche Knoten in der Offensive geplatzt zu sein. Zählte die „Gialloblu“ lange Zeit zu den harmlosesten Mannschaften, wenn es darum geht, Tore zu erzielen, hat der Aufsteiger in den vergangenen acht Partien immer mindestens einmal getroffen.

In diesem Zeitraum gab es zudem vier Siege sowie ein Unentschieden, sodass sich die Truppe von Coach Juric etwas überraschend von der unmittelbaren Abstiegszone distanzieren konnte. Aufgrund der ordentlichen Performances würden wir auch zwischen Verona und Genua die Prognose wagen, dass ein Tipp auf den Erfolg der Hausherren im Vergleich zum Punktgewinn der Gäste den attraktiveren Value mit sich bringt.

Unser Value Tipp:
Beide treffen
1.90

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 09.01.2020, 13:24 Uhr)

Italy Verona – Statistik & aktuelle Form

Verona Logo

Im Vorfeld dieser Saison wurde Hellas Verona von vielen Experten als einer der heißesten Kandidaten auf den Abstieg gehandelt. Kein Wunder, denn immerhin stiegen die Gelb-Blauen in der vergangenen Spielzeit erst über die Playoffs der Serie B in die Serie A auf.

Große Sprünge auf dem Transfermarkt waren nicht möglich und dennoch hat es Trainer Ivan Juric, der erst im Sommer als neuer Hauptverantwortlicher installiert wurde, geschafft, ein funktionierendes Kollektiv zu formen, das insbesondere in den letzten Wochen überraschen konnte.

Aus den vergangenen acht Partien in der Serie A sammelte Hellas stolze 13 Punkte (vier Siege, ein Remis, drei Pleiten). Die erwähnten drei Niederlagen kamen dabei ausschließlich gegen absolute Top-Teams wie Inter Mailand, Atalanta Bergamo und AS Rom zustande. Gegen Kontrahenten auf Augenhöhe gab sich der Aufsteiger hingegen keine Blöße und überzeugte auch offensiv.

Zwar stellt die Mannschaft um den ehemaligen portugiesischen Nationalspieler Miguel Veloso mit 19 Treffern weiterhin eine der harmlosesten Offensivreihen im italienischen Oberhaus, allerdings sind 13 der insgesamt 19 Tore auf eben jenen Zeitraum der jüngsten acht Matches zurückzuführen. Alleine in den letzten drei Pflichtspielen beförderte die „Gialloblu“ das Spielgerät mindestens zweimal über die gegnerische Torlinie.

Das erste Spiel im neuen Kalenderjahr war ebenfalls ein voller Erfolg. Bei Spal Ferrara gewann die Juric-Elf mit 2:0 und schob sich damit auf den zwölften Platz im Klassement nach vorne. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt stolze acht Punkte, weshalb man in Venetien mit der Momentaufnahme überaus zufrieden ist.

Am Sonntag soll der nächste Dreier eingetütet werden. Im Heimspiel Verona gegen Genua implizieren die Quoten eine Favoritenrolle des Aufsteigers, der mit je drei Siegen, Unentschieden und Niederlagen sowie 10:10-Toren eine komplett ausgeglichene Heimbilanz vorzuweisen hat. In Anbetracht der jüngsten Form, des Heimvorteils und der guten Stimmung im Umfeld würden wir die Einschätzung der Buchmacher teilen.

Mit Eddie Salcedo fällt eines der größten Sturm-Talente im Kader weiterhin verletzt aus. Auch Daniel Bessa und Alan Empereur müssen passen. Ansonsten stehen dem kroatischen Coach alle Akteure zur Verfügung, weshalb wir von einer ähnlichen oder sogar der gleichen Startelf wie beim jüngsten Auswärtsspiel in Ferrara ausgehen.

Voraussichtliche Aufstellung von Verona:
Silvestri – Günter, Kumbulla, Rrahmani – Lazovic, Veloso, Amrabat, Faraoni – Zaccagni, Verre – Pazzini – Trainer: Juric

Letzte Spiele von Verona:
05.01.2020 – Spal Ferrara vs. Verona 0:2 (Serie A)
15.12.2019 – Verona vs. Turin FC 3:3 (Serie A)
07.12.2019 – Atalanta Bergamo vs. Verona 3:2 (Serie A)
01.12.2019 – Verona vs. AS Rom 1:3 (Serie A)
24.11.2019 – Verona vs. Fiorentina 1:0 (Serie A)

 

Wetten ohne Anmeldung bei Speedybet

Speedybet Wetten ohne Anmeldung

Mit BankID registrieren & wetten
AGB gelten | 18+

 

Italy Genua – Statistik & aktuelle Form

Genua Logo

Dass der Fokus in der laufenden Saison einzig darauf gerichtet sein muss, den Klassenerhalt in der Serie A zu bewerkstelligen, ist im Falle von Genua CFC kein großes Geheimnis. Dennoch hätten sich die Spieler, Fans und Verantwortlichen sicherlich nicht dagegen gestemmt, das Viertelfinale in der Coppa Italia zu erreichen.

Am vergangenen Donnerstag waren die Liguren im Achtelfinale des nationalen Pokalwettbewerbs beim Turin FC gefordert. Nacht torlosen 120 Minuten musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Die Hausherren behielten die Oberhand und eliminierten den ältesten italienischen Fußballverein aus Genua.

Neben der Tatsache, dass ein verlorenes Elfmeterschießen möglicherweise mentale Auswirkungen nach sich zieht, dürfte der Abstiegskandidat auch physisch nicht zwingend davon profitieren, 120 Minuten in den Knochen zu haben. Insofern ist die deutlich höhere Belastung im Vergleich zum Gegner, der bereits eine Runde zuvor ausschied, definitiv ein Argument, um bei Verona vs. Genua die Prognose in Richtung des Gastgebers auszurichten.

Ein weiterer Faktor könnte die Auswärtsschwäche werden. Zwar verlor „Il Grifone“ erst fünf der bisherigen neun Gastspiele in der italienischen Beletage, allerdings wartet der Tabellenvorletzte auch weiterhin auf den ersten Sieg (vier Remis). Auch die Tatsache, dass die „Rossoblu“ fast drei Gegentreffer in der Ferne pro Partie kassiert und damit die schwächste Auswärtsdefensive stellt, sollte vor der Wettabgabe konstatiert werden.

Nicht unberücksichtigt sollte zudem bleiben, dass Genua Ende Dezember den Trainer getauscht hat. Thiago Motta musste nach nur zwei Monaten seinen Posten wieder räumen und wurde durch Davide Nicola ersetzt.

Sein Debüt in der Liga verlief beim 2:1 gegen Sassuolo überhaus ordentlich, doch im Pokal unter der Woche war von Euphorie bereits nicht mehr viel zu sehen. Insofern könnte der Effekt des Trainerwechsels schon am Wochenende wieder verpufft sein. Zumindest personell hat der Ex-Profi die Qual der Wahl. Mit Ausnahme des vielleicht besten Angreifers Kouamé sind alle Akteure einsatzbereit.

Voraussichtliche Aufstellung von Genua:
Perin – Criscito, Romero, Biraschi – Pajac, Behrami, Schöne, Sturaro, Ghiglione – Pandev – Pinamonti – Trainer: Nicola

Letzte Spiele von Genua:
05.01.2020 – Genua vs. Sassuolo Calcio 2:1 (Serie A)
21.12.2019 – Inter Mailand vs. Genua 4:0 (Serie A)
14.12.2019 – Genua vs. Sampdoria 0:1 (Serie A)
08.12.2019 – Lecce vs. Genua 2:2 (Serie A)
03.12.2019 – Genua vs. Ascoli Calcio 3:2 (Coppa Italia)

Verona vs. Genua – Wettquoten Vergleich * – Serie A

Bet365 Logo Interwetten Logo Betway Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betway
Hier zu
Comeon
Verona
2.20 2.20 2.20 2.10
Unentschieden 3.30 3.35 3.40 3.15
Genua
3.40 3.35 3.30 3.20

(Wettquoten vom 09.01.2020, 13:24 Uhr)

Italy Verona vs. Genua Italy Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Zum insgesamt 25. Mal stehen sich die beiden Teams in der Serie A gegenüber. Aktuell führt Genua den direkten Vergleich mit zehn Siegen an. Zudem gab es sieben Remis und sieben Verona-Erfolge. Zuhause liest sich die Bilanz der „Gialloblu“ mit fünf aus neun gewonnenen Heimspielen deutlich besser, weshalb zwischen Verona und Genua eine etwaige Prognose auf den Heimsieg nicht zu weit hergeholt erscheint.


 

Madrid gegen Madrid um den Titel in Saudi-Arabien!
Real Madrid vs. Atletico Madrid, 12.01.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Italy Verona gegen Genua Italy Tipp & Prognose – 12.01.2020

Am Sonntagabend freuen wir uns auf das Duell Verona gegen Genua. Beim Blick auf die Wettquoten wird deutlich, dass die Hausherren von den Wettanbietern leicht favorisiert werden. Die Wettbasis teilt diese Einschätzung, denn immerhin hat der Aufsteiger momentan acht Zähler mehr auf dem Konto und präsentierte sich in der jüngeren Vergangenheit auch stärker.

Vier Siege aus den letzten acht Matches sind für den Rangzwölften ein absoluter Top-Wert, vor allem, wenn man bedenkt, dass in diesem Zeitraum 13 Tore gelangen. Zum Vergleich: An den ersten zehn Spieltagen waren es lediglich sechs eigene Treffer. Das Selbstvertrauen ist nach dem 2:0 bei Spal Ferrara zum Jahresauftakt ebenfalls intakt.

 

Key-Facts – Verona vs. Genua Tipp

  • Verona liegt in der Tabelle acht Punkte vor Genua
  • Hellas gewann vier der letzten acht Matches
  • Fünf von neun Serie A-Heimspielen konnte die „Gialloblu“ gegen die „Grifone“ gewinnen

 

Auf der Gegenseite wartet mit der „Rossoblu“ ein Gegner, der auswärts in der laufenden Saison noch kein Spiel gewonnen hat, stattdessen aber bereits 24 Gegentreffer in neun Gastspielen kassierte (Ligahöchstwert!). Darüber hinaus musste der Vorletzte des Klassements noch am Donnerstag in der Coppa Italia über anstrengende 120 Minuten gehen, die ihnen nun in den Knochen stecken.

Wir entscheiden uns zwischen Verona und Genua deshalb für den Tipp auf den Heimsieg und platzieren sieben Units auf die 2.25 vom Wettanbieter Bethard. Wir gehen davon aus, dass die Gäste trotz des neuen Trainers Davide Nicola, der zum dritten Mal an der Seitenlinie stehen wird, bereits die sechste Niederlage im zehnten Auswärtsspiel in dieser Spielzeit kassieren.
 

 

Italy Verona – Genua Italy beste Quoten * Serie A

Italy Sieg Verona: 2.25 @Bethard
Unentschieden: 3.40 @Betway
Italy Sieg Genua: 3.45 @Bethard

(Wettquoten vom 09.01.2020, 13:24 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Verona / Unentschieden / Sieg Genua:

1: 44%
X: 29%
2: 27%

 

Hier bei Bethard auf Verona wetten

Italy Verona – Genua Italy – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.80 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.95 @Bet365

(Wettquoten vom 09.01.2020, 13:24 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land Italy & das gewünschte Thema auswählen)

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
11.01./15:00ItalyCagliari - AC Milan 0:219
11.01./18:00ItalyLazio Rom - Neapel 1:019
11.01./20:45ItalyInter Mailand - Atalanta Bergamo 1:119
12.01./12:30ItalyUdinese - Sassuolo 3:019
12.01./15:00ItalyFiorentina - SPAL Ferrara 1:019
12.01./15:00ItalySampdoria - Brescia 5:119
12.01./15:00ItalyTurin FC - Bologna 1:019
12.01./18:00ItalyHellas Verona - Genua 2:119
12.01./20:45ItalyAS Rom - Juventus19
13.01./20:45ItalyParma - Lecce19