Hertha vs. Gladbach Tipp, Prognose & Quoten 21.12.2019 – Bundesliga

Ist Klinsis Glück vorerst aufgebraucht?

/
Plea (Gladbach)
Plea (Gladbach) © imago images / Wie
Spiel: Hertha - Gladbach
Tipp: 2
Quote: 2.35 (Stand: 20.12.2019, 05:06)
Wettbewerb: 1. Bundesliga
Datum: 21.12.2019, 18:30 Uhr
Wettanbieter: Interwetten
Einsatz: 6 / 10

Mario Götze, Julian Weigl oder Victor Wanyama. All diese Namen kursieren derzeit als potentielle Neuzugänge für die Berliner Hertha rund ums Olympiastadion. Nein, die „alte Dame“ ist nicht in Größenwahn verfallen, sondern hat mit Lars Windhorst seit Sommer lediglich einen Investor an Bord, der sich mit Mittelmaß nicht zufrieden geben will.

In Jürgen Klinsmann hat der Unternehmer nun einen großen Fürsprecher gefunden, der kein Blatt vor den Mund nimmt, wenn es darum geht, ambitionierte Ziele zu formulieren. Bevor der Hauptstadtklub in den nächsten drei bis fünf Jahren jedoch um Titel mitspielen soll, geht es in dieser Saison primär darum, das Abstiegsgespenst zu verdrängen. Die nächste Chance auf wichtige Punkte bekommen die Blau-Weißen am Samstagabend gegen den Rangzweiten.

In der Begegnung Hertha vs. Gladbach werden aktuell die niedrigeren Quoten auf die Gäste aus dem Rheinland angeboten. Die Mannschaft von Marco Rose ist in der Tabelle deutlich weiter vorne platziert und würde am Wochenende sehr gerne die Herbstmeisterschaft bejubeln. Voraussetzung dafür wäre ein Sieg in Berlin, während RB Leipzig zuhause gegen Augsburg nicht gewinnen dürfte.

Zumindest ersteres halten wir für durchaus wahrscheinlich. Obwohl die BSCler zuletzt sieben Punkte aus drei Partien unter Klinsmann holten, überzeugten sie fußballerisch kaum. Es ist fraglich, ob das fast ausschließlich auf die eigene Defensive ausgelegte Konzept gegen früh attackierende Borussen ebenfalls Früchte trägt. Wir wagen vor dem Spiel Hertha gegen Gladbach jedenfalls die Prognose, dass ein Tipp auf die Fohlen einen attraktiven Value mit sich bringt.

Unser Value Tipp:
Unter 2,5
2.38

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 20.12.2019, 05:06 Uhr)

Germany Hertha – Statistik & aktuelle Form

Hertha Logo

Realist oder Träumer? Mit dieser Frage sieht sich Jürgen Klinsmann in diesen Tagen konfrontiert. Der ehemalige DFB-Teamchef geizt aktuell nicht mit ambitionierten Visionen, wenn es darum geht, die mittelfristige Zukunft der Berliner Hertha zu prophezeien.

Regelmäßige Europapokal-Teilnahmen, spektakuläre Neuverpflichtungen und sogar das Mitspielen um Silberware wurden vom gebürtigen Schwaben vollmundig angekündigt. Wenn sich da mal niemand zu weit aus dem Fenster lehnt…

Die Realität in der Hauptstadt sieht nämlich gänzlich anders aus. Die Blau-Weißen haben als 13. nach wie vor nur vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz und dürfen das Thema Abstieg nicht auf die leichte Schulter nehmen. Trotzdem ist ein Aufwärtstrend – gemessen an den Ergebnissen – natürlich nicht von der Hand zu weisen.

Sieben Punkte sammelte die „alte Dame“ an den vergangenen drei Spieltagen. Einem achtbaren 2:2 in Frankfurt folgten zwei Arbeitssiege zuhause gegen Freiburg sowie unter der Woche in Leverkusen (jeweils 1:0). Bei aller Erleichterung über die wichtigen Resultate sollte dennoch konstatiert werden, dass die Leistungen sicherlich nicht den eigenen Ansprüchen entsprachen.

In allen drei Begegnungen hatten die Berliner großes Glück, dass die Gegner zahlreiche Chancen liegen ließen. Selbst legte man zudem eine große Effizienz an den Tag, auf die sich die Berliner allerdings nicht in jedem Match verlassen können. Trotz der beiden „Clean Sheets“ wirkte die Defensive phasenweise anfällig, weshalb wir bei Hertha vs. Gladbach von einem Tipp auf einen erneuten Sieg der Klinsmann-Elf eher absehen würden.

Dafür spricht unter anderem die Tatsache, dass der Elfte aus dem Vorjahr bislang vor heimischer Kulisse vier seiner sieben Matches verlor. Auch die 14 Gegentore vor den eigenen Fans werden lediglich von der TSG Hoffenheim und vom SC Paderborn getoppt. Außerdem ist davon auszugehen, dass die Blau-Weißen zumindest etwas mutiger in das Heimspiel gehen werden, was sich gegen eine starke Umschaltmannschaft wie die aus Mönchengladbach als tödlich erweisen könnte.

Die Herthaner, die in der isolierten Jahrestabelle 2019 aller Mannschaften, die durchgängig in der Bundesliga spielten, den letzten Platz belegen, sind darüber hinaus keine Topspiel-Experten. Die Bilanz an Samstagabenden ist deutlich negativ. Auch die jüngste Erfahrung ist keine, an die man sich im BSC-Lager gerne erinnert. Am zehnten Spieltag verlor die „alte Dame“ das Hauptstadt-Derby bei Union bekanntlich mit 0:1.

Neben Ersatzkeeper Thomas Kraft muss Klinsi auf seinen wahrscheinlich wichtigsten Mittelfeldspieler verzichten. Marko Grujic sah in Leverkusen die fünfte Gelbe Karte und fehlt demnach gesperrt. Für den Denker und Lenker in der Zentrale könnte der junge Arne Maier sein Comeback feiern. Ondrej Duda und Niklas Stark, unter Dardai und Covic noch Leistungsträger, müssen abermals mit der Bank oder gar der Tribüne vorlieb nehmen.

Voraussichtliche Aufstellung von Hertha:
Jarstein – Klünter, Boyata, Rekik, Plattenhardt – Maier, Skjelbred – Darida – Lukebakio, Selke, Dilrosun

Letzte Spiele von Hertha:
18.12.2019 – Leverkusen vs. Hertha 0:1 (Bundesliga)
14.12.2019 – Hertha vs. Freiburg 1:0 (Bundesliga)
06.12.2019 – Frankfurt vs. Hertha 2:2 (Bundesliga)
30.11.2019 – Hertha vs. Dortmund 1:2 (Bundesliga)
24.11.2019 – Augsburg vs. Hertha 4:0 (Bundesliga)

 

Wetten ohne Anmeldung bei Speedybet

Speedybet Wetten ohne Anmeldung

Mit BankID registrieren & wetten
AGB gelten | 18+

 

Germany Gladbach – Statistik & aktuelle Form

Gladbach Logo

Nach zwei Rückschlägen in der Europa League gegen Basaksehir sowie in der Bundesliga beim VfL Wolfsburg (jeweils 1:2) war es für Borussia Mönchengladbach enorm wichtig, auf die Siegerstraße zurückzufinden.

Unter der Woche bot sich dafür die wohl beste Gelegenheit, denn mit dem SC Paderborn kam das Schlusslicht der höchsten deutschen Spielklasse in den Borussia Park. Wer nun jedoch von einem glanzvollen Kantersieg ausging, sah sich getäuscht. Die Fohlen mussten einiges an Kraft aufwenden, um den leidenschaftlichen Gast am Ende mit 2:0 in die Schranken zu weisen.

Da RB Leipzig in Dortmund unentschieden spielte, zog die Elf vom Niederrhein in der Tabelle mit den „Roten Bullen“ wieder gleich. 34 Punkte nach 16 Spieltagen stehen sinnbildlich für eine tolle Hinrunde, die die Rose-Elf hingelegt hat. Am Wochenende soll noch das i-Tüpfelchen in Form der Herbstmeisterschaft folgen, wenngleich der inoffizielle Titel nicht allein in den Händen der Borussia liegt.

Zumindest will man aber die eigenen Hausaufgaben erledigen und im Olympiastadion alle drei Punkte entführen. Die Bilanz in der Fremde kann sich im bisherigen Saisonverlauf definitiv sehen lassen. Vier Siege stehen drei Niederlagen gegenüber. Keeper Yann Sommer musste erst sieben Mal hinter sich greifen. Nur der VfL Wolfsburg kassierte auswärts noch weniger Gegentore.

Klammern wir die Zahlen und Fakten einmal aus, liefert insbesondere der des ehemaligen Salzburger Marco Rose implementierte Spielstil ausreichend Argumente, um bei Hertha vs. Gladbach die Quoten auf die Gäste anzuspielen. Mit einem frühen Forechecking, schnellem Umschaltspiel sowie der hohen vorhandenen Qualität in der Offensive werden die Fohlen der „alten Dame“ das Leben schwer machen.

Trotz des sechsten Pflichtspiels binnen der letzten drei Wochen hat der gebürtige Leipziger auf der Kommandobrücke der Niederrheinländer quasi keine Ausfälle zu beklagen. Einzig hinter dem Einsatz von Stefan Lainer steht noch ein Fragezeichen.

Im Vergleich zum Mittwoch sind im Angriff Veränderungen zu erwarten. Gegen Paderborn gönnte sich Rose nämlich den Luxus, sowohl Marcus Thuram als auch Breel Embolo von Beginn an auf der Bank zu lassen. Zumindest Top-Scorer Thuram dürfte in die Startelf zurückkehren. Neben ihm hat sich Alassane Plea für weitere Aufgaben empfohlen.

Voraussichtliche Aufstellung von Gladbach:
Sommer – Jantschke, Ginter, Elvedi, Bensebaini – Zakaria, Hofmann – Benes – Herrmann, Plea, Thuram

Letzte Spiele von Gladbach:
18.12.2019 – Gladbach vs. Paderborn 2:0 (Bundesliga)
15.12.2019 – Wolfsburg vs. Gladbach 2:1 (Bundesliga)
12.12.2019 – Gladbach vs. Istanbul Basaksehir 1:2 (Europa League)
07.12.2019 – Gladbach vs. Bayern 2:1 (Bundesliga)
01.12.2019 – Gladbach vs. Freiburg 4:2 (Bundesliga)

Hertha vs. Gladbach – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga

Bet365 Logo Interwetten Logo Bethard Logo Betfair Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Bethard
Hier zu
Betfair
Hertha
3.10 2.90 3.20 3.10
Unentschieden 3.60 3.50 3.70 3.60
Gladbach
2.25 2.35 2.25 3.20

(Wettquoten vom 20.12.2019, 05:06 Uhr)

Germany Hertha vs. Gladbach Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Nach 62 Bundesligaspielen zwischen diesen beiden Teams ist die Bilanz absolut ausgeglichen. Je 24 Erfolge für die Hertha und für Gladbach stehen 14 Punkteteilungen gegenüber. In der jüngeren Vergangenheit schlug der Zeiger jedoch meist in Richtung der Fohlen aus, die sieben der letzten zehn Begegnungen siegreich gestalteten.

Die einzige Ausnahme bildete die Vorsaison 2018/2019, denn dort ging sowohl das Hinspiel im Olympiastadion (4:2) als auch das Rückspiel im Borussia Park (3:1) überraschend deutlich an den Hauptstadtklub. Die „alte Dame“ gewann damit in der letzten Spielzeit nur gegen Absteiger Nürnberg und gegen die Borussia beide Matches in der ersten sowie in der zweiten Halbserie.


 

Sorgt Gerwyn Price für den Paukenschlag im Ally Pally?
Wer wird Darts Weltmeister 2020? Favoriten & Wettquoten

 

Germany Hertha gegen Gladbach Germany Tipp & Prognose – 21.12.2019

Das letzte Samstagabend-Spiel im Bundesliga-Jahr 2019 bestreiten am kommenden Wochenende kurz vor Weihnachten die Hertha und Gladbach. Gemäß der Wettquoten geht die Favoritenrolle an den Gast, der die starke Hinrunde bestenfalls mit der ersten Herbstmeisterschaft seit 43 Jahren krönen will.

Weil der aktuelle Spitzenreiter aus Leipzig jedoch zuhause gegen Augsburg vermutlich drei Punkte einfahren wird, liegt der Gewinn des inoffiziellen Titels nach der ersten Halbserie nicht ausschließlich in den Händen der Borussia. Trotzdem will man die eigene Pflichtaufgabe erfüllen und im achten Auswärtsspiel in dieser Saison den fünften Sieg landen.

 

Key-Facts – Hertha vs. Gladbach Tipp

  • Die Hertha holte mit Anti-Fußball sieben Punkte aus den letzten drei Spielen
  • Gladbach gewann vier der bisherigen sieben Auswärtsspiele
  • Sieben der jüngsten zehn direkten Bundesliga-Duelle gingen an die Borussia

 

In unseren Augen stehen die Chancen hierfür gar nicht schlecht, denn fußballerisch sind die Fohlen um Längen weiter als die „alte Dame“, die mit einem reinen Defensivplan zuletzt aber immerhin sieben Punkte aus drei Partien sammelte. Weil wir am Samstag an eine etwas mutigere Herangehensweise der Klinsi-Elf glauben, wird die starke Borussia-Offensive zwangsläufig Räume bekommen.

Wir beziehen uns bei unserem Hertha vs. Gladbach Tipp diesmal nicht nur auf Zahlen, Daten und Fakten, sondern lassen unser Fußball-Verständnis sprechen. Hatten die Berliner in den letzten Woche jede Menge Spielglück, so dürfte dies gegen den Tabellenzweiten nicht ausreichen, um Punkte in der Hauptstadt zu lassen, zumal mit Marko Grujic der vielleicht wichtigste Spieler verletzt fehlen wird.

Vor dem Duell zwischen der Hertha und Gladbach stellen wir also die Prognose, dass die Mannschaft von Marco Rose einen Sieg einfährt. Interwetten offeriert die Top-Quote in Höhe von 2.35, die einen passablen Value mit sich bringt. Wir riskieren sechs Units an Einsatz.
 

Bundesliga Bonus – die besten Sportwetten Boni zum aktuellen Spieltag
Überblick der besten Wettanbieter Bonus Aktionen zur Bundesliga


 

Germany Hertha – Gladbach Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Hertha: 3.20 @Bethard
Unentschieden: 3.70 @Betsson
Germany Sieg Gladbach: 2.35 @Interwetten

(Wettquoten vom 20.12.2019, 05:06 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Hertha / Unentschieden / Sieg Gladbach:

1: 31%
X: 27%
2: 42%

 

Hier bei Interwetten auf Gladbach wetten

Germany Hertha – Gladbach Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.61 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.30 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.50 @Bet365
NEIN: 2.50 @Bet365

(Wettquoten vom 20.12.2019, 05:06 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Germany Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
20.12./20:30GermanyHoffenheim - Dortmund 2:117
21.12./15:30GermanyBayern - Wolfsburg 2:017
21.12./15:30GermanyRB Leipzig - Augsburg 3:117
21.12./15:30GermanyMainz - Leverkusen 0:117
21.12./15:30GermanySchalke - Freiburg 2:217
21.12./15:30GermanyKöln - Werder Bremen 1:017
21.12./18:30GermanyHertha - Gladbach 0:017
22.12./15:30GermanyDüsseldorf - Union Berlin 2:117
22.12./18:00GermanyPaderborn - Frankfurt 2:117

 

Wettbasis Sportwetten Adventskalender

Jetzt Türchen öffnen
AGB gelten | 18+