Enthält kommerzielle Inhalte

WM 2018 Regeln bei Punktgleichheit Vorrunde

Regelkunde bei der WM 2018: Wer kommt bei Punktgleichheit ins Achtelfinale?

In gut einer Woche startet die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. 32 Mannschaften haben sich für das Großereignis qualifiziert und werden in insgesamt acht Vierergruppen erst um den Einzug ins Achtelfinale und später in der K.o.-Phase um den Weltmeistertitel kämpfen. Damit Sie auch regeltechnisch bestens vorbereitet sind, hat die Wettbasis die Kriterien bei Punktgleichheit nachfolgend zusammengefasst. Die Kenntnis über entsprechende Reglementierungen sind für potentielle Wetten unabdingbar – vor allem vor dem letzten Spieltag, der bekanntlich in jeder Gruppe parallel ausgetragen wird, um das Risiko einer Wettbewerbsverzerrung zu minimieren. Nachfolgend finden sie die wichtigsten WM 2018 Regeln, sollte es bei der WM 2018 Vorrunde Punktgleichheit zwischen zwei oder mehreren Nationalmannschaften geben.

WM 2018 Regeln bei Punktgleichheit in der Vorrunde / Gruppenphase:

1) Anzahl der Punkte aus allen WM 2018 Vorrundenspielen

2) Tordifferenz aus allen WM Vorrundenspielen

Anders als beispielsweise in der UEFA Champions League entscheidet bei der WM 2018 nicht der direkte Vergleich bei Punktgleichheit am Ende der Gruppenphase, sondern die Tordifferenz. Haben zwei oder mehrere Teams auch die gleiche Differenz, werden die erzielten Treffer als Entscheidungskriterium herangezogen.

3) Anzahl der in allen Gruppenspielen erzielten Tore

Tritt nun der Fall ein, dass alle drei oben genannten Kriterien noch immer zu keiner Entscheidung nach der Gruppenphase führen, weil zwei oder mehr Nationalmannschaften in einer Gruppe gleich abschneiden, treten folgende Kriterien in Kraft (sortiert nach Gewichtigkeit):

4) Anzahl Punkte aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Nationalmannschaften in den WM Vorrundenspielen (direkter Vergleich)

5) Tordifferenz aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den WM Gruppenspielen

6) Anzahl der in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen erzielten Tore

Die Szenarien 5) und 6) sind allerdings hauptsächlich auf den Fall bezogen, wenn drei oder gar vier Teams nach der WM 2018 Vorrunde punktgleich sind – dann kommt der sogenannte Dreiervergleich zum Tragen. Um diesen in der Regel eher selten vorkommenden Fall trivial zu beleuchten, wollen wir an dieser Stelle mit einem Beispiel arbeiten:

virtuelle Abschlusstabelle Gruppe F
1. Mannschaft A 9 Punkte 10:4 Tore
2. Mannschaft B 3 Punkte 4:6 Tore
3. Mannschaft C 3 Punkte 4:6 Tore
4. Mannschaft D 3 Punkte 4:6 Tore

Die einzelnen Spiele im Überblick (willkürliche Ergebnisse):

Mannschaft A – Mannschaft C 3:1
Mannschaft B – Mannschaft D 2:0
Mannschaft D – Mannschaft C 2:1
Mannschaft A – Mannschaft B 4:1
Mannschaft D – Mannschaft A 2:3
Mannschaft C – Mannschaft B 2:1

In diesem speziellen Fall würden Mannschaft B als Gruppenzweiter ins Achtelfinale einziehen, da sie in den direkten Duellen gegen Mannschaft C und Mannschaft D drei Punkte holten und ein Torverhältnis von 3:2 aufweisen. Mannschaft C und Mannschaft D müssten sich mit den Plätzen drei und vier begnügen, da sie im Dreiervergleich zwar ebenfalls auf drei Zähler, allerdings auf ein Torverhältnis von 3:3 kommen.

7) niedrigere Anzahl Minuspunkte durch Gelbe und Rote Karten (Gelbe Karte 1 Minuspunkt, Gelb-Rote Karte 3 Minuspunkte, Rote Karte 4 Minuspunkte, Gelbe und Rote Karte 5 Minuspunkte)

Wären im aufgeführten Beispiel Mannschaft B, Mannschaft C und Mannschaft D im Dreiervergleich am Ende der Gruppenphase nicht nur punkt-, sondern auch torgleich, würde quasi die Fairnesstabelle entscheiden. Ebenfalls spielt die niedrigere Anzahl an Minuspunkten durch Gelbe und Rote Karten eine Rolle, wenn einzig Südkorea und Mexiko auf den Plätzen zwei und drei punktgleich wären und im direkten Duell unentschieden gespielt hätten.

8) Losentscheid

Für das kaum realistische Szenario, dass weiterhin keine Entscheidung möglich ist, bleibt nur noch das Los, das über die Platzierungen entscheidet.

WM 2018 Regeln in der K.O. Phase:

Bekanntlich qualifizieren sich die beiden Bestplatzierten einer jeweiligen WM-Gruppe für die Runde der letzten 16. Ab der K.o.-Phase, also dem WM Achtelfinale, sind traditionell Verlängerung (2x 15 Minuten) sowie Elfmeterschießen möglich. Insbesondere bei der WM 2018 Wetten Auswahl ab dem Achtelfinale sollte deshalb immer darauf geachtet werden, ob der jeweilige Wettmarkt und die dazugehörigen Wettquoten auf die reguläre Spielzeit ausgerichtet sind oder sogar auf eine gesamte Partie inklusive Verlängerung und Elfmeterschießen. Die 3-Weg-Wetten werden jedoch, mit nur wenigen Ausnahmen, nach 90 Minuten ausgewertet!

 

Welche Teams qualifizieren sich für das Achtelfinale – Chancen und Quoten
Mögliche Achtelfinal Paarungen der WM 2018

 
Zur Bet365 Website