Enthält kommerzielle Inhalte

Wettsystem – Absicherung der Wettgewinne

Wie sichere ich Wettgewinne sinnvoll ab?

Es gibt zahlreiche Taktiken die man beim Wetten anwenden kann. Eine davon ist die Absicherung, die von guten Tippern angewendet wird um einen sicheren Gewinn zu erzielen. Dabei spielt allerdings der Zeitfaktor eine große Rolle und auch zahlreiche andere Faktoren müssen beachtet werden. Im folgenden gehen wir im Details auf das Thema ein und geben wertvolle Tipps für das erfolgreiche Absichern von Wettgewinnen.

 

Wann sollte man Wettgewinne absichern?

Das beste Beispiel dafür sind die Over / Under-Wetten: dabei setzt man auf eine dieser Möglichkeiten und tippt gleichzeitig dagegen. Bei dieser Strategie muss die Quote allerdings bei mind. 2,01 liegen um einen „sicheren“ Gewinn zu erzielen. Es empfielt sich die Statistiken der ausgesuchten Liga gründlichst zu studieren. Um eine möglichst hohe Quote zu erlangen, sollte man solche Tipps vor allem bei Liveevents abgeben, sofern diese nicht Teil einer Kombinationswette sind. Ein Beispiel dafür: Tippt man Over 1,5 zur Halbzeit mit einer Quote von 2,60 und mit einem 10 Euro Einsatz, kann ein Gewinn von 16 Euro erzielt werden. Fällt dabei ein frühes Tor wird die Over 1,5 HZ Quote stark sinken und es besteht die Möglichkeit sich mit der Under 1,5 Wette abzusichern. Die höchste Quote wird dabei zwischen 2,20 und 2,60 liegen und wenn man wieder 10 Euro setzt, erzielt man, egel wie das Spiel am Ende ausgeht, einen fixen Gewinn von 6 Euro bei höchster Quote. Um Absichern zu können, muss man damit rechnen, dass möglichst rasch ein erstes Tor fällt, ansonsten muss die Wette ohne Absicherung abgewartet werden.
 

Sure Bets – der sichere Weg zum Wetterfolg?
Surebets – Wettbasis.com Ratgeber

 
Eine andere Möglichkeit der Absicherung besteht bei Kombinationswetten: Dabei sollte man beachten, dass die einzelnen Begegnungen der Kombiwette möglichst viel Abstand zueinander haben, um bei positiven Spielausgängen die letzten 1-2 Wetten der Kombiauswahl durch Tipps auf das entgegengesetzte Ergenis absichern zu können. Es muss dabei natürlich darauf geachtet werden, dass zuerst einige Wetten aufgehen müssen. Denn wenn dies nicht der Fall ist, ist der Risikofaktor für einen Doppelten Verlust sehr hoch. Die Quote für eine Absicherung ist bei Kombinationswetten unterschiedlich.

Ein weiteres Beispiel: Fast alle Wetten in der Kombinationswette sind bereits aufgegangen, noch fehlt aber ein entscheidendes Spiel um den Riesen-Erfolg zu fixieren. Dieser findet nach den positiven Wetten statt und erfolgt auf den absoluten Favoriten mit einer 1 oder X Wette. Die Quote beträgt dabei 1,15. Die Wahrscheinlichkeit eines positiven Wettausgangs ist dabei sehr groß, Underdogsiege sind im Sport aber nie ausgeschlossen. Um sich abzusichern muss die Gegenwette sich genau auf das Gegenteil der fehlenden Wette beziehen (z.B.: Sieg 1 oder X fehlt … tippt man hier auf 2. Es ist immer genau darauf zu achten, dass es eine reine 2 Möglichkeitswette ist). Darüber hinaus sehr beliebt sind die 3er Weg-Absicherungen. Oft werden dazu Livewettspiele ausgewählt um auf X oder 2 zu tippen.  Dabei spekuliert man auf den ersten Treffer des Außenseiters und erhält dafür meist eine Quote von weit über 2,00 für das Favoriten-Team. Somit sichert man diesen Betrag in gleicher Höhe ab und hat einen sicheren Gewinn in der Tasche. Diese Variante ist allerdings sehr riskant.

[top5bookmakers]

Welche Rolle spielt der sogenannte Zeitfaktor bei der Absicherung von Sportwetten?

Der Zeitfaktor spielt dabei eine sehr wichtige Rolle, im Speziellen bei Over / Under Absicherungen. Aber aufgepasst: Absicherungen können nie erzwungen werden, diese Möglichkeit ergibt sich zufällig wenn es der Spielstand zulässt. Bei Over / Under-Wetten allerdings besteht die Möglichkeit sich mit Statistiken zu helfen. Aber durch den Zeitfaktor ergibt sich ebenfalls ein Risiko. Man braucht also ein hohes Maß an Geduld, Ausdauer und das richtige Händchen. Beispiel: Man setzt auf Under 0,5 zur HZ Pause und wartet bis die Over Quote steigt. Zuschlagen muss man sobald die Over-Quote den Under-Tipp übersteigt und man einen sicheren Gewinn erzielt. Dabei sollte der Tipper die richtige Liga wählen, wobei sich eine Liga mit wenig Toren in der ersten HZ am besten eignet (Italien Serie B, Rumänien, Polen, Griechenland, Tschechien). Aber ohne Statistiken & Formtabellen kommt man auch bei diesem Wetttyp nicht aus. Es empfielt sich immer sich vor Spielbeginn genau zu informieren wie die Duelle zweier Mannschaften ausgehen. Dieser Zeitfaktor kann auch bei 3er Weg Wetten eine große Rolle spielen, sollte das ausgewählte Team führen. Nimmt man an auf Team 1 wurden 10 Euro gesetzt, die Quote liegt bei 2,5 und Team 1 führt in der 75min. Minute mit 2:1. Somit kann hier ebenfalls eine Absicherung vorgenommen werden. Entweder man nimmt eine ansprechende Over 3,5 Quote an oder die etwas riskantere, aber durchaus rentablere Methode, wobei auf 2:2 gesetzt wird. Dabei wird sich die Quote bei 3-4 befinden. Dabei setzt man den Betrag von 10€ auf Team 2, erzielt das 4te Tor. Somit ergeben sich zumindest 5€ sicherer Gewinn,. Bei Tor Team 2 wären dies zwischen 2 und 3 Euro. Bei diesem Ereigniss könnte ein 3:1 eintreffen und Team 2 in den verbleibenden letzten Minuten noch ein 3:3 erzielen, so wäre der gesamte Einsatz verloren. Daher sollte man diesen Risikofakter Zeit unbedingt beachten und die Wahrscheinlichkeit des richtigen Spielverlaufs nicht überbewerten. Der Zeitfaktor trifft nur dann nicht ein, wenn in einem bestimmten Zeitfenster ein Tor fällt, welches das Absichern unmöglich macht. Daher ist dieser wohl der wichtigste Aspekt einer Absicherung. Vor allem wenn man die Over / Under Absicherung vornimmt, sollte in einem bestimmte Zeitfenster kein / ein Tor fallen um diese perfekt zu machen.

 

Schaffen es beide Mannschaften, einen Treffer zu erzielen?
Both Teams to score (BTTS) Wetten – Wettbasis.com Ratgeber

 

Wie hoch ist der Risikofaktor bei dem Wettsystem der Absicherung?

Gezielt auf Absicherung zu spielen ist unmöglich. Es muss das erhoffte Eintreffen, womit man sich einem Risikofaktor gegenübersieht, der sich ähnlich gestaltet wie bei einer normalen Wette. Der Risikofaktor steht in direktem Zusammenhang mit dem Zeitfaktor. Insbesondere die Möglichkeit eine Kobinationswette, bei der alles noch von einer letzten Begegnung abhängt, abzusichern wird gerne genutzt, um einen sicheren Gewinn einzustreichen. Die Absicherung wird vor allem beim Einsatz hoher Geldbeträge genutzt, und hauptsächlich von erfahrenen Tippern verwendet.

 

Eine Übersicht und Erläuterungen zu allen Wettarten, Wettmöglichkeiten und Wettsystemen finden Sie in unserem Artikel: Unterschiedliche Wettarten beim Sportwetten in der Übersicht.