Wer wird neuer Bayern Trainer? Kovac Nachfolger Wetten

Ist Kovac der richtige Mann für den Umbruch beim FC Bayern?

/
Niko Kovac (Bayern)
Niko Kovac (Bayern) © GEPA pictures

Germany Wer wird neuer Bayern Trainer? Wetten, Favoriten & Wettquoten auf den Kovac Nachfolger

Kovac ist entlassen und die große Frage lautet: Wer wird neuer Bayern-Trainer? Kandidaten gibt es viele, doch trainieren einige Anwärter noch einen amtierenden Verein, andere stehe in der Gunst des FCB möglicherweise nicht hoch genug. Wer neuer Bayern-Trainer wird, zeigt die Zukunft, doch die Wettquoten lassen einige klare Buchmacher-Favoriten erkennen.

Germany Ralf Rangnick: 2,75 @Betfair
Portugal Jose Mourinho: 3,75 @Betfair
Germany Hansi Flick: 4,33 @Betfair
Netherlands Erik ten Hag: 6,50 @Betfair
Italy Massimiliano Allegri: 10,00 @Betfair
Netherlands Mark van Bommel: 13,00 @Betfair
Germany Thomas Tuchel: 15,00 @ Betfair
Hier bei Betfair auf den neuen Bayern Trainer wetten

(Wettquoten vom 04.11.2019, 11:24 Uhr)

Auf der einen Seite will und braucht der FC Bayern einen Trainer, der den Verein vor allem fußballfachlich in eine neue erfolgreiche Zukunft führen kann. Rummenigge vermisste bei Kovac wohl des Öfteren ein klares Konzept sowie einen spielerischen Offensiv-Plan. Zudem soll es auch im Kader Widerstand gegen den Coach geben. Vor allem das Ausscheiden gegen Liverpool in der Champions League wird Kovac noch zum Teil angekreidet. Hier hätten sich die Verantwortlichen ein offensives und mutiges Auftreten wie beim 5:0 in der Liga zu Hause gegen Dortmund gewünscht. Stattdessen präsentierten sich die Münchner vor dem Tor der Reds viel zu harmlos und in der Defensive viel zu fahrlässig.

Auf der anderen Seite startete der Rekordmeister unter Kovac in der Rückrunde eine famose Aufholjagd auf Tabellenführer Dortmund und kann schon mit einem Remis im finalen Heimspiel gegen Frankfurt am Samstag aus eigener Kraft erneut Meister werden. Mit dem Gewinn des Doubles kann sich Niko Kovac seinen Job in München wohl am besten selbst sichern. Die Entlassung eines Trainers, der eine schwierige Saison mit zwei Titeln beendet, wäre wohl selbst bei den Bayern nur schwer zu verkaufen. Muss man im Meisterschaftsrennen den BVB aber vorbeiziehen lassen, wäre Kovac wohl nur schwer zu halten.

Für den Fall, dass der FC Bayern das Double unter Kovac verpasst, oder der Trainer doch mit zwei Titeln den Verein verlassen muss, haben die Buchmacher zum Thema „Wer wird nächster Bayern Trainer“ schon ihre Wetten und Quoten parat. Die Liste der potenziellen Kandidaten ist lang. Die Suche nach einem Nachfolger dürfte allerdings kompliziert werden. Die Wettbasis beleuchtet mögliche Nachfolge-Kandidaten und stellt für die Frage, wer neuer Bayern München Trainer wird, Favoriten und Wettquoten vor.

Wer wird neuer Bayern Trainer? Favoriten & Wettquoten

Netherlands Erik ten Hag, Ajax Amsterdam

Der Favorit der Buchmacher auf den Job ist Erik ten Hag. Der Coach von Ajax Amsterdam würde perfekt zum deutschen Rekordmeister passen. Von 2013 bis 2015 trainierte ten Hag die zweite Mannschaft des FC Bayern und kennt damit den Verein schon in- und auswendig. Auf sich aufmerksam machte der Trainer durch seine jüngsten Erfolge mit Ajax. In der Eredivisie gewinnt Amsterdam die Meisterschaft. Zudem führte ten Hag den Verein mit einer jungen und wilden Truppe bis ins Halbfinale der Champions League. Damit hat der ehemalige Coach der zweiten Mannschaft des FCB schon bewiesen, dass er eine Mannschaft erfolgreich aufbauen kann. Doch auf der einen Seite wird er wohl kaum seinen aktuellen Verein nach den jüngsten Erfolgen schon wieder verlassen wollen. Gerade in dieser Woche bekräftigte ten Hag, dass er einen Vertrag bei Ajax habe und sehr gern in Amsterdam arbeite. Er denke im Moment nicht an einen anderen Verein und arbeite an der Zukunft von Ajax. Auf der anderen Seite droht Amsterdam ein Aderlass. Einige der wichtigen Stammspieler sind schon verkauft, die anderen werden noch von halb Europa gejagt. Gerüchteweise haben die Münchner bereits Erkundigungen über ten Hag getätigt. Einen direkten Kontakt soll es aber noch nicht gegeben haben.

Spain Julen Lopetegui

Die Nummer zwei der Buchmacher ist Julen Lopetegui. Im vergangenen Sommer führte der Trainer die spanische Nationalmannschaft noch zur WM nach Russland. Als bekannt wurde, dass er nach der Endrunde zu Real Madrid wechselt, wurde Lopetegui als Nationaltrainer kurz vor dem Beginn der Weltmeisterschaft von Fernando Hierro ersetzt. Die Amtszeit des Coaches bei den Königlichen verlief dann auch wenig erfolgreich. Nach dem 1:5 im El Clasico gegen Barca am 10. Spieltag wurde Lopetegui in Madrid schon wieder vor die Tür gesetzt. Die Gerüchte über den Bayern-Trainer Lopetegui erhielten viel Nahrung, da Sportdirektor Salihamidzic vor kurzem in Madrid gesehen wurde. Dieser bestätigte zwar den Aufenthalt in der spanischen Hauptstadt, erklärte aber, dass es dabei nicht um den Ex-Trainer von Real gegangen sei. Somit scheint diese Nachfolge-Lösung bei der Frage „Wer wird neuer Bayern Trainer“ trotz niedriger Wettquoten recht unwahrscheinlich.

Portugal Jose Mourinho

Wenn es bei einem renommierten Verein einen Trainer-Posten zu besetzen gibt, fällt in den letzten Jahren bei der Nachfolge immer wieder der Name Jose Mourinho. Der portguiesische Startrainer hat in seiner Karriere mit diversen Vereinen schon zahlreiche Titel gewonnen, darunter auch zwei Mal die Champions League. Seit der Entlassung bei Manchester United im vergangenen Dezember ist „The Special One“ arbeitslos. Auch der ehemalige Bayern-Profi und Kapitän der Nationalmannschaft Michael Ballack könnte sich Mourinho gut in der Bundesliga und auch gut in München vorstellen. Eine Verpflichtung von Mourinho würde „dem Klub und der Bundesliga einen gewissen Glanz bringen“. Mit einem Trainer wie „Mou“ wäre es laut Ballack für einen Klub wahrscheinlich einfacher, Top-Stars zu kriegen. Extrem fraglich bleibt, wie gut der egozentrische Coach nach München passen würde und wie gut er mit den Bayern-Bossen Rummenigge und Hoeneß zusammenarbeiten könnte. Zudem hatte Mourinho zuletzt auch nicht mehr das Händchen für die ganz großen Erfolge.

Sportingbet Bonus
Hier bei Sportingbet wetten

France Arsene Wenger

Auch auf der Liste der Buchmacher findet man Arsene Wenger, der zum Ende der Saison 2017/18 nach fast 22 Jahren von seiner Tätigkeit als Arsenal London Coach zurückgetreten war. Seitdem hat der Franzose keinen neuen Arbeitgeber gefunden. Wenger hat sicher extrem viel Erfahrung und weiß wie man mit einem Starensemble umgeht. Der inzwischen schon 69-jährige Coach wäre aber wohl nicht wirklich ein Zeichen für einen Start in eine neue Fußball-Ära. Eine Tätigkeit als neuer Cheftrainer des FC Bayern scheint somit nur schwer vorstellbar.

Die letzten Bayern Trainer im Überblick

Schaut man auf den Punkteschnitt der Bayern-Trainer der vergangenen zehn Jahre in der Bundesliga liegt Kovac mit 2,27 Punkten pro Spiel auf dem fünften von acht Plätzen. Die beste Quote kann hier Andries Jonker vorweisen, der in seinem Kurz-Engagement (04/2011 bis Saisonende) in fünf Liga-Spielen 13 Zähler holen konnte. Dahinter folgen Jupp Heynckes (10/2017 bis Saisonende) mit 2,59 Punkten und Pep Guardiola (drei Spielzeiten) mit 2,51 Punkten pro Spiel.

[TABLE=4021]

Wettbasis Favoriten & Prognose – Wer wird neuer Bayern Trainer?

Trotz des Double-Gewinns könnte die Zeit von Niko Kovac bei den Bayern abgelaufen sein. Beim Rekordmeister will man einen Trainer, der den Verein möglichst bald wieder unter die Top Fünf in Europa führt. Doch das Aus gegen Liverpool zeigte, wie weit der FCB akuell von der europäischen Spitze entfernt ist. Die Position von Niko Kovac bei den Bayern ist aktuell zudem nicht besonders stark. Auch Ex-Bayern Profi Stefan Effenberg hält es in seiner t-online.de-Kolumne für unmöglich, dass ein Trainer, „der nicht das volle Vertrauen bekommt, einen Umbruch mitgestalten“ kann. Zudem soll Kovac schon vor der letzten Saison nicht die erste Wahl als Nachfolger von Jupp Heynckes gewesen sein.

 

Key-Facts – FC Bayern – Wer wird neuer Trainer Wetten

  • Kovac wurde am Sonntag entlassen
  • Ralf Rangnick ist der Top-Kandidat der Buchmacher
  • Nach der Erfahrung mit Ancelotti sollte der neue Trainer die deutsche Sprache gut beherrschen

Bei der Frage „Wer wird nächster Bayern Trainer?“ und den Wettquoten fällt auf, dass eine Option fehlt: Nämlich die Wette auf die Möglichkeit, dass Kovac Bayern Trainer bleibt. Hier hat Buchmacher Betfair aber sicher kein spezielles Insider-Wissen oder befürwortet einen Abgang von Niko Kovac. Stattdessen ist der Wettmarkt auf längere Zeit angelegt und kann auch für einen Trainerwechsel bei den Bayern in doch etwas weiterer Zukunft verwendet werden. Ob Kovac eine Zukunft in München hat und wie diese aussieht, hängt ganz stark von den letzten zwei Spielen ab. Holt er das Double, darf er wahrscheinlich weitermachen. Verpasst er die Meisterschaft, muss er wohl gehen. Was passiert, wenn Kovac die Meisterschaft holt, den DFB-Pokal aber verpasst, ist noch unklar.

Sollten die Bayern in absehbarer Zukunft einen neuen Trainer brauchen, wäre Erik ten Hag sicher zurecht der Top-Favorit auf diesen Posten. Auf der einen Seite hat der FCB immer wieder gut mit ausländischen Top-Trainern zusammengearbeitet. Nach der Episode mit Carlo Ancelotti wäre es aber sicher gut, wenn der neue Cheftrainer die deutsche Spache gut beherrscht, was auf ten Hag auch zutrifft. Früher oder später ist es durchaus sehr gut möglich, dass ten Hag als Cheftrainer bei den Bayern landet. Einige andere Trainer, die eventuell auch für den Job in Fragen kommen würden, wie Mauricio Pochettino (Tottenham), Mark van Bommel (Eindhoven), Ralf Rangnick (RB Leipzig) oder Thomas Tuchel (PSG) tauchen bisher in der Nachfolger-Liste der Buchmacher noch nicht auf. Wir rechnen aber eher damit, dass Kovac das Double mit den Bayern holt und damit weiter Trainer bleiben darf. Bleiben die Erfolge in der Zukunft aus, dürften die Bayern wohl recht bald Kontakt zu ihrem alten Trainer der zweiten Mannschaft aufnehmen.

Wer wird neuer Bayern Trainer? Beste Quoten *

Germany Ralf Rangnick: 2,75 @Betfair
Portugal Jose Mourinho: 3,75 @Betfair
Germany Hansi Flick: 4,33 @Betfair
Netherlands Erik ten Hag: 6,50 @Betfair
Italy Massimiliano Allegri: 10,00 @Betfair
Netherlands Mark van Bommel: 13,00 @Betfair
Germany Thomas Tuchel: 15,00 @ Betfair
Hier bei Betfair auf den neuen Bayern Trainer wetten

(Wettquoten vom 04.11.2019, 11:24 Uhr)