Enthält kommerzielle Inhalte

Was ist League of Legends?

Regeln und Spielerklärung für erfolgreiche Esports Wetten

Was ist League of Legends?

Esports Wetten werden immer beliebter. Dies sieht die Wettbasis als Anlass, die Grundzüge des bekannten Klassikers League of Legends vorzustellen, um alle Leser möglichst optimal auf potentielle Wetten vorzubereiten. Im Vordergrund dieses Artikels stehen in erster Linie die strategischen Denkweisen des Games und eine Vorstellung der Charaktere und Optionen, um den Gegner zu bezwingen.

Inhaltsverzeichnis

Wer Esports Wetten plant, dem sei nach den Grundlagen noch folgender Artikel empfohlen: Esports Wetten League of Legends. League of Legends (kurz: LOL) ist ein Spiel, das online gespielt wird. Es reiht sich in die Kategorie MOBA (Multiplayer Battle Arena) ein und ist ein Echtzeitstrategiespiel.
 

eSport Wetten – Ab sofort auf Wettbasis.com
Esport Wetten ab sofort auf Wettbasis.com!

 

League of Legends: Charaktere & deren Fähigkeiten

Es gibt in League of Legends über 120 Charaktere, die auch Champions genannt werden. Jede/r Champion hat vier einzigartige Fähigkeiten und eine passive Fähigkeit. Diese werden in Klassen eingeteilt.

Klassen

Dementsprechend gibt es in League of Legends verschiedene Klassen. Diese sind: Tank, Supporter, Assassine, Magier, Schütze und Kämpfer, welche nachfolgend vorgestellt werden:

Tank: Das ist Englisch für Panzer. Das sind Charaktere, die viel Schaden nehmen können, hohe Resistenzen haben, aber dafür kaum Schaden verursachen.

Supporter: Der Begriff kommt aus dem Englischen und bedeutet wortwörtlich „Unterstützer“. Diese können ihren Teammitgliedern verschiedene Verbesserungen zukommen lassen – zum Beispiel die Angriffs- oder Bewegungsgeschwindigkeit erhöhen, Schilder geben, heilen und vieles mehr.

Assassine: Diese Klasse spezialisert sich darauf, gegnerischen Charaktere in Sekundenschnelle zu töten. Diese Klasse verfügt über ein sehr hohes Schadenspotenzial, allerdings hat man selbst kaum Resistenzen und stirbt somit auch sehr leicht.

Magier: Das sind Charaktere, die Zauber bewirken. Es gilt ebenfalls: sehr hoher Schadensoutput, aber geringe Resistenzen.

Schütze: Ein Schütze ist ein Fernkämpfer, der aus größerer Distanz Schaden verursacht.

Kämpfer: Ist ein Champion, der eine geringe Angriffsreichweite hat, einiges an Schaden einstecken, aber auch verteilen kann.

Wie bereits weiter oben erwähnt gilt: natürlich gibt es nicht nur Charaktere, die einer Klasse angehören. Meist sind zwei bis drei zusammengemischt. Die Auswirkungen / Besonderheiten bei den Kämpfen sind:

Die Arten von Schaden

Es gibt „Angriffsschaden“ und es gibt eine gewisse „Fähigkeitsstärke“. Diese zwei Klassifizierungen werden mit AD und AP abgekürzt. AD = Attack Damage und AP = Ability Power.

Resistenzen

Der Gamer unterscheidet Magieresistenz, Lebensregeneration und Lebenspunkte. Rüstung blockt einen Teil des AD-Schadens und Magieresitenz hilft gegen AP-Schaden. Lebensregeneration ist die Anzahl an Lebenspunkten, die pro Sekunde regeneriert wird. Lebenspunkte werden mit HP für Hit Points oder Health Points abgekürzt. Sind die HP auf Null, stirbt der Charakter.

Ressourcen

Wenn man eine Fähigkeit benutzt, kostet diese Ressourcen. Die Ressourcen sind: Zorn, Energie, Mana, Wut, Lebenspunkte, Wildheit und Hitze. Jede dieser Ressourcen wird anders gewonnen beziehungsweise aufgeladen. (Es gibt eine Ausnahme: der Champion „Riven“ verbraucht nichts davon.) Nach dem Einsatz einer Fähigkeit folgt die sogenannte „Abklingzeit“. Das ist der Zeitraum, den es abzuwarten gilt, bis dieselbe Fähigkeit erneut eingesetzt werden kann.

Items

Die Ausrüstung der Charaktere kann verbessert werden. Die sogenannten Items, zu Deutsch „Gegenstände“, kann man mit der Währung Gold in der eigenen Basis kaufen. Rüstung, Magieresistenz, AD, AP, Lebensregeneration, Lebensraub (einen Teil des AD Schadens als HP zurückgewinnen), Zaubervampir (einen Teil des AP Schadens als HP zurückgewinnen), Manaregeneration, Chance auf kritische Treffer (AD Schaden der kritisch trifft, zieht dem Gegner das doppelte an HP ab), Lauftempo, Angriffstempo und Abklingzeitverringerung kann beim Händler in der Basis erworben werden.

League of Legends: Das Spiel 5 vs. 5

Das Spielfeld ist in zwei fast identisch gehaltene Hälften aufgeteilt, von denen jede einem Team zugeordnet ist. Je nach Karte und Spielmodus gibt es mehrere Wege von Basis zu Basis. Diese Wege werden im Spieljargon allgemein als Lanes („Wege“) bezeichnet. Das Gebiet zwischen diesen wird als „Dschungel“ zusammengefasst. In diesem befinden sich unterschiedliche, neutrale Wesen, die beide Teams besiegen können. Einige dieser Monster verleihen einem Champion einzigartige, zeitlich eingeschränkte, Verbesserungen (Buffs). Das Spielfeld ist nur an den Stellen aufgedeckt, an welchen sich gerade ein Spieler, ein Turm, Vasall oder ein sogenannter „Ward“ („Auge“ -> ein einmalig verwendbarer Gegenstand, der für begrenzte Zeit Sicht gibt), des eigenen Teams befindet. Der Rest ist im sogenannten Kriegsnebel verborgen, der für keines der beiden Teams einsehbar ist.

Je zwei Teams aus fünf Spielern treten gegeneinander an. Die beiden Teams starten auf den gegenüberliegenden Seiten der Kluft der Beschwörer, in der Nähe des Herzens ihrer Basis, welches Nexus genannt wird. Ziel ist es, den gegnerischen Nexus zu zerstören. Der Nexus wird dabei vom gegnerischen Team sowie von computergesteuerten Einheiten (sogenannten „Vasallen“, im englischen: Minions) und Türmen verteidigt. Die Vasallen werden in die Richtung des gegnerischen Nexus entsandt und folgen den jeweiligen „Lanes“. Sie laufen nicht durch den „Dschungel“. Außerdem greifen sie nahe Gegner an. Es gibt neben dem Nexus noch drei Inhibitoren. Man muss einen Inhibitor zerstören, dann zwei Türme, die den Nexus beschützen und anschließend kann man den gegnerischen Nexus attackieren. Zerstört man diesen, führt dies zum Spielgewinn.

Durch das Töten von Vasallen, Monstern oder gegnerischen Champions gewinnen die Charaktere an Erfahrung und Gold. Sie erreichen eine höhere Stufe („Level“), in der man neue Fähigkeiten freischalten oder diese verbessern kann. Zudem werden diverse grundlegende Attribute (Angriffsschaden, Rüstung, Magieresistenz) des jeweiligen Champions verbessert. Ein Spiel dauert etwa 25 bis 45 Minuten, wobei es möglich ist, eine Partie vorzeitig durch Kapitulation zu beenden. Dieser müssen mindestens vier der Spieler des betroffenen Teams zustimmen.
 

Was es bei Wetten auf Esport zu beachten gilt
League of Legends Esports Wetten – Infos, Tipps & Tricks

 

League of Legends – Positionen

Im modernen E-Sport gibt es natürlich fixe Positionen für die Profis. In LOL sind dies: ADC, Support, Top, Mid und Jungler

ADC: ADC ist eine Abkürzung für „Attack Damage Carry“, der wird zu Beginn auf der unteren Lane, der Botlane, gespielt. Diese Position wird von einem Fernkämpfer übernommen, der vorwiegend Angriffsschaden verursacht.

Support: Dieser spielt gemeinsam mit dem ADC auf der Botlane und beschützt diesen. Wie oben erwähnt, gewährt dieser dem ADC diverse Verbesserungen. Kurz gesagt: er beschützt diesen und sorgt dafür, dass jener ungestört Schaden verursachen kann.

Top: Diese Position wird auf der oberen Lane, der Toplane, gespielt. Welcher Champ oder welche Klasse gewählt wird, ist stark von der Teamkomposition abhängig.

Mid: Man spielt in der Midlane, dort werden am häufigsten Magier oder Assassinen gespielt.

Jungler: Der Jungler bewegt sich im sogenannten Dschungel und hilft den anderen Lanes aus, wenn diese Hilfe benötigen. Er soll Druck auf die gegnerischen Spieler ausüben und dafür sorgen, dass der gegnerische Jungler keinen Druck auf das eigene Team aufbauen kann.

Fazit – Was ist League of Legends?

Die vorangegangenen Zeilen haben offenbart, warum League of Legends so beliebt ist: Die Komplexität des Games unterstützt den Spielspaß, denn gefühlt kein Duell ist gleich.

Dementsprechend ist es auch die Suche nach potentiellen League of Legends Wetten bei Wettanbietern spannend. Mit reichlich Insiderinformationen und einem guten Kenntnisstand über das Spiel, sind profitable Wetten jederzeit denkbar.

 
Eine Übersicht über alle Empfehlungen, Tipps & Strategien für Esports Wetten finden Sie in unserem Artikel: Esports Wetten – Infos, Games & Esports Wettanbieter