Union Berlin vs. Duisburg, 14.09.2018 – 2. Bundesliga

Geht die Duisburger Horrorserie bei Union weiter?

/
Union Berlin (Fans)
Union Berlin (Fans) © GEPA pictures

Germany Union Berlin vs. Duisburg Germany 14.09.2018, 18:30 Uhr – 2. Bundesliga (Endergebnis 2:2)

Die Eisernen aus Köpenick gehören zwar nach vier absolvierten Spieltagen in der 2. Bundesliga zum Kreis von fünf Mannschaften, die noch ohne Niederlage sind und auch der dritte Tabellenplatz kann sich sehen lassen, doch in der letzten Partie beim SV Sandhausen enttäuschte das Team zuletzt. Am Ende reichte es nur zu einem torlosen Remis, wodurch der Gastgeber aus dem nordwestlichen Baden-Württemberg den ersten Punkt ergattern konnte. Ein Zähler, der dazu führte, dass der kommende Gegner von Union Berlin, der MSV Duisburg, nun allein die Rote Laterne in der Tabelle trägt, da die Elf von Trainer Ilija Gruev bislang alle vier Partien verlor.

Die Zebras sind aber nicht nur punktlos, sondern ebenso noch ohne Torerfolg. Eine katastrophale Ausbeute, die kein anderes Team in der Liga aufweist. Bei der anstehenden Begegnung zwischen Union Berlin und Duisburg nimmt laut den Wettquoten somit wenig verwunderlich der Gastgeber die Favoritenrolle ein. So liegt die Siegquote für die Mannschaft von der Wuhlheide bei 1,80, während Wetten auf den ersten Saisonsieg von Duisburg mit 4,80 den Einsatz fast verfünffachen.

Union Berlin vs. Duisburg – Beste Quoten * – 2. Bundesliga

Germany Sieg Union Berlin: 1.80 @Betway
Unentschieden: 4.00 @Bet3000
Germany Sieg Duisburg: 4.80 @Bet365

(Wettquoten vom 11.09.2018, 11:03 Uhr)

Hier die Betway Zweitligaquoten checken!

Germany Union Berlin – Statistik & aktuelle Form

Union Berlin Logo

Nach den guten Auftritten an den ersten drei Spieltagen lieferte der 1. FC Union Berlin zuletzt vor der Länderspielpause, von der auch die 2. Bundesliga betroffen war, eine schwache Leistung ab. Der bis dahin sieglose SVS trotzte den Berlinern einen Punkt ab und mit etwas Glück hätte es sogar zu noch mehr für den Gastgeber gereicht.

Die Kicker aus der Hauptstadt konnten sich wiederum bei ihrem polnischen Keeper Rafal Gikiewicz bedanken, der mehrere gute Gelegenheiten vereitelte. Die Entscheidung von Coach Urs Fischer, Felix Kroos nicht von Anfang zu bringen und erst kurz vor dem Ende einzuwechseln, war sicherlich ein Fehler und wir erwarten, dass der Bruder von Toni Kroos wie am vorherigen Spieltag gegen den FC St. Pauli, als Union mit 4:1 gewann, gegen Duisburg wieder zur ersten Elf gehören wird. [pullquote align=“right“ cite=“Coach Urs Fischer nach der Nullnummer in Sandhausen“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Schlussendlich sind wir mit dem Punkt zufrieden, nach 90 Minuten ist das Ergebnis gerecht.“[/pullquote]

Besonders gut läuft es seit dem Beginn der Saison bei Angreifer Sebastian Andersson, der im Sommer vom Zweitligaabsteiger 1. FC Kaiserslautern nach Berlin wechselte. Der 27-jährige Schwede schoss bereits drei Tore in der Liga, wodurch er aktuell die Hälfte aller Tore bei Union erzielte. Beim zwischenzeitlichen 4:2-Erfolg bei Carl-Zeiss Jena in der ersten Runde des DFB-Pokals traf er ebenfalls, weshalb er in drei seiner bis dato fünf Pflichtspiele in dieser Saison mindestens einmal erfolgreich einnetzen konnte. Momentan liegt nur Simon Terodde vom Absteiger 1. FC Köln mit fünf Treffern vor Sebastian Andersson in der Torjägerwertung der 2. Bundesliga.

Die bisherige Heimbilanz bei Union Berlin ist makellos. So gewann der Klub im Stadion an der Alten Försterei das Heimspiel gegen den FC St. Pauli mit 4:1 und zum Auftakt der Saison setzte sich Union mit 1:0 gegen Erzgebirge Aue durch. Bis auf die Ausnahme in der Gestalt des letzten Spiels bei Sandhausen kann der Klub mit dem bisherigen Saisonverlauf vollkommen zufrieden sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Union Berlin:
Gikiewicz – Trimmel – Friedrich – Hübner – Reichel – Kroos – Prömel – Schmiedbach – Hendlund – Andersson – Gogia

Letzte Spiele von Union Berlin:
05.09.2018 – Union Berlin vs. Grasshoppers 3:3 (Freundschaftsspiel)
02.09.2018 – SV Sandhausen vs. Union Berlin 0:0 (2. Bundesliga)
26.08.2018 – Union Berlin vs. St. Pauli 4:1 (2. Bundesliga)
19.08.2018 – Jena vs. Union Berlin 2:4 (DFB-Pokal)
14.08.2018 – Union Berlin vs. Altglienicke 1:3 (Freundschaftsspiel)

 

Wöchentlich Gratiswetten mit dem Betway Wett-Klub kassieren
Betway Wett-Klub – jede Woche 10€ in Freiwetten!

 

Germany Duisburg – Statistik & aktuelle Form

Duisburg Logo

Für Duisburg ist der Start in die Saison gänzlich misslungen. Nach Niederlagen gegen Dynamo Dresden, den VfL Bochum sowie den SV Darmstadt 98 und Greuther Fürth steht das Team nach vier Spieltagen ohne Punkte da. Eigentlich schon schlimm genug, doch dazu kommt noch, dass die Meidericher nach 360 Minuten noch kein eigenes Tor erzielen konnten.

Die Lage ist also brenzlig und ein Grund für die Misere ist die ausgedünnte Personaldecke. So fehlen Coach Ilija Gruev gleich mehrere wichtige Spieler wie Christian Gartner im Mittelfeld, Stürmer John Verhoek und Enis Hajri in der Abwehr aufgrund von Verletzungen. Angesichts der fehlenden Qualität in der Breite des Kaders sind die Ausfälle für die Mannschaft anscheinend derzeit nicht kompensierbar und erklären mit, warum es in Duisburg nicht läuft. [pullquote align=“right“ cite=“Lukas Fröde“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir haben uns selber in die Situation gebracht und müssen da jetzt auch selber wieder rauskommen und so schnell wie möglich den Bock umstoßen.“[/pullquote]

Im letzten Match ließ es das Team aber auch an Kampfbereitschaft fehlen. Ein vehementes Aufbäumen gegen die Niederlage war nicht ausreichend zu spüren und einen Beweis für dieses Urteil lieferte die Statistik bezüglich der Laufleistungen in dem Match. Zwar nahm Lukas Fröde von Duisburg den ersten Platz ein, doch auf den folgenden sechs Rängen waren ausschließlich Spieler aus Fürth vorzufinden. Wahrscheinlich ist, dass im Spiel gegen Union nicht mehr der zuletzt schwache und mehrmals patzende Daniel Davari zwischen den Pfosten stehen wird, sondern Neuzugang Daniel Mesenhöler, der im Sommer ausgerechnet vom kommenden Gegner nach Duisburg gewechselt war.

Etwas Hoffnung kann dem Klub lediglich das Testspiel in der vergangenen Woche machen, das unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen Heracles Almelo, den aktuellen Fünften in der niederländischen Eredivisie, mit 1:0 durch einen Treffer von Caily Souza gegen Spielende gewonnen wurde. Darüber hinaus absolvierte die Elf noch einen weiteren internen Test gegen die eigene U19, der mit 7:1 für die Profis endete. So ganz haben die Spieler also anscheinend doch noch nicht das Tore schießen verlernt, obgleich es sich aber eben nur um Testpartien handelte und zumindest beim letztgenannten Gegner auch nicht um ein Team auf Augenhöhe. Sollte die Partie bei Union ebenso verlorengehen, dürften die Tage von Trainer Gruev in Duisburg, trotz aller Verdienste um den Klub in den letzten knapp drei Jahren, gezählt sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Duisburg:
Wesenhöler – Wiegel – Nauber – Neumann – Wolze – Schnellhardt – Fröde – Engin – Stoppelkamp – Sukuta-Pasu – Iljutcenko

Letzte Spiele von Duisburg:
01.09.2018 – Duisburg vs. Fürth 0:1 (2. Bundesliga)
24.08.2018 – Darmstadt vs. Duisburg 3:0 (2. Bundesliga)
18.08.2018 – Dassendorf vs. Duisburg 0:1 (DFB-Pokal)
11.08.2018 – Duisburg vs. Bochum 0:2 (2. Bundesliga)
06.08.2018 – Dresden vs. Duisburg 1:0 (2. Bundesliga)

 

Bleibt die Özdes-Elf weiter erfolgreich oder schlägt Terim zu?
Galatasaray vs. Kasimpasa, 14.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Union Berlin vs. Duisburg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die Vereine sind in ihrer Geschichte bis dato 18 Mal aufeinandergetroffen. Union konnte sieben Mal und Duisburg fünffach als Sieger bei dieser Paarung den Platz verlassen. Zudem trennten sich die Klubs sechsmal mit einem Unentschieden. Ein Ergebnis, das es in der vergangenen Saison gleich zweimal bei der  Begegnung gab. Union ist außerdem seit fünf Heimspielen gegen Duisburg ungeschlagen und gewann davon drei Partien. Wer beim kommenden Match zwischen Union Berlin und Duisburg wetten auf einen Heimsieg platzieren möchte, kann Quoten von 1,80 nutzen.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Union Berlin vs. Duisburg Germany

Union Berlin hat sich in dieser Saison bisher deutlich verbessert präsentiert, verglichen mit der Rückrunde in der letzten Spielzeit, in welcher der Klub nur den 13. Rang einnahm und damit alle Chancen nach der Hinrunde auf einen Aufstieg verspielte. Ein Urteil, das zumindest bis zum letzten Spieltag galt, als der Klub durch einen schwachen Auftritt wieder an die schlechten Leistungen vor der Sommerpause erinnerte. Doch wir glauben, dass es sich um einen Ausrutscher handelte und Union nun wieder dominanter im anstehenden Match agiert. Des Weiteren kommt mit Duisburg eine stark verunsicherte Mannschaft nach Köpenick, die nach vier Spieltagen weder einen Punkt noch ein Tor erzielt hat. Das Team ist zusätzlich noch immer ersatzgeschwächt und wir würden daher bei der Partie zwischen Union Berlin und Duisburg Wetten auf einen Heimsieg bevorzugen. Die Wettquoten hierfür liegen um 1,80.

Key-Facts – Union Berlin vs. Duisburg Wetten

  • Union hat seine beiden bisherigen Heimspiele gewonnen
  • Duisburg ist noch ohne Punkt und Tor
  • Stürmer Sebastian Andersson hat drei der sechs Tore von Union Berlin erzielt

Wer stattdessen daran glaubt, dass bei Union Berlin gegen Duisburg die Gäste ihren ersten Dreier verbuchen werden, findet dafür Quoten in der Höhe von 4,80 vor. Außerdem erwartet die Wettbasis ein torarmes Match, denn die Teams weisen derzeit einen sehr geringen Toreschnitt pro Partie auf. So sind bislang bei Union zwei Tore und bei Duisburg 1,8 Treffer pro Begegnung gefallen. Speziell die Offensive von Duisburg ist mit bislang null Toren ein Komplettausfall gewesen und wir denken nicht, dass sich das im kommenden Match ändert. Immerhin musste Union erst zwei Gegentreffer hinnehmen und verfügt dadurch neben Holstein Kiel über die beste Abwehrreihe in der 2. Bundesliga. Wer bei Union Berlin gegen Duisburg auf das „Unter 2,5 Tore“ Wetten abgibt, kann seinen Einsatz bei Quoten von 2,00 verdoppeln. Angesichts der schwachen Offensive aufseiten von Duisburg und der stabilen Abwehr der Unioner ist auch ein Sieg der Berliner ohne Gegentor vorstellbar – zu Quoten um 3,00.

Walpurgis feiert sein Dresden-Debüt in Regensburg
Regensburg vs. Dresden, 14.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Union Berlin vs. Duisburg Germany – Beste Wettquoten * 14.09.2018

Germany Sieg Union Berlin: 1.80 @Betway
Unentschieden: 4.00 @Bet3000
Germany Sieg Duisburg: 4.80 @Bet365

(Wettquoten vom 11.09.2018, 11:03 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Union Berlin / Unentschieden / Sieg Duisburg:

1: 55%
X: 25%
2: 20%

Germany Union Berlin vs. Duisburg Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.85 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

Sieg zu Null

1: 3,00 @Bet365
2: 7,50 @Bet365

Hier die Betway Zweitligaquoten checken!

CONTENT :

2. Bundesliga Spiele vom 14.09. - 17.09.2018 (5. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
14.09./18:30 de Regensburg - Dresden 0:2 2. Bundesliga 5. Spieltag
14.09./18:30 de Union Berlin - Duisburg 2:2 2. Bundesliga 5. Spieltag
15.09./13:00 de HSV - Heidenheim 3:2 2. Bundesliga 5. Spieltag
15.09./13:00 de Darmstadt - Sandhausen 1:1 2. Bundesliga 5. Spieltag
15.09./13:00 de Fürth - Kiel 4:1 2. Bundesliga 5. Spieltag
16.09./13:30 de Köln - Paderborn 3:5 2. Bundesliga 5. Spieltag
16.09./13:30 de Bochum - Ingolstadt 6:0 2. Bundesliga 5. Spieltag
16.09./13:30 de Aue - St. Pauli 3:1 2. Bundesliga 5. Spieltag
17.09./20:30 de Magdeburg - Bielefeld 0:0 2. Bundesliga 5. Spieltag