Enthält kommerzielle Inhalte

Sportwetten Einzahlung mit Bitcoin bei Wettanbietern?

Bei welchen Wettanbietern kann man mit Bitcoin einzahlen?

Immer größer scheint der Einfluss von Bitcoins zu sein. Doch worum handelt es sich dabei eigentlich genau und gibt es auch Wettanbieter, bei denen Einzahlungen mit Bitcoins vorgenommen werden können, obwohl der Kurs eines Bitcoin zum Teil um 20% pro Tag im Verhältnis zum Euro schwankt.

Inhaltsverzeichnis

Bitcoin ist eine Kryptowährung, die nur digital beziehungsweise virtuell vorhanden ist, also keine Scheine oder Münzen kennt. Genau genommen handelt es sich um verschlüsselte Datenblöcke. Da vielerorts im Internet auch mit Bitcoins bezahlt werden kann, ist die Frage, ob auch Wettanbieter Bitcoins zulassen.

 

Kurze Erklärung: Was ist Bitcoin?

Mittlerweile dürfte jeder schon einmal über den Begriff Bitcoin gestolpert sein, der vor allem im Internet häufig genannt wird. Nicht ohne Grund, denn da hat Bitcoin auch seinen Ursprung. 2008 wurde das Konzept erstmals vorgestellt. Es handelt sich dabei im Grunde um verschlüsselte Datenblöcke, die allerdings erst berechnet werden müssen. Diese können dann im Grunde genommen getauscht werden. Der Wert bemisst sich dabei nicht alleine nur am Strom, der für die Berechnung (dem sogenannten „Schürfen“ oder „Mining“) benötigt wird, sondern auch am Tauschwert. Da dieser in den letzten Jahren angestiegen ist, ist Bitcoin zu einer realen Währung geworden, die im Internet genutzt werden kann. Doch wie steht es mit Bitcoin Sportwetten? Und ist die Einzahlung mit Bitcoin bei Wettanbietern möglich?

Bei Wettanbietern mit Bitcoin einzahlen

Es liegt auf der Hand, dass die Frage aufkommt, ob nicht auch Sportwetten und Bitcoin zusammenkommen können. Beispielsweise, um mit Bitcoin Sportwetten Einzahlungen vorzunehmen. Kurz gesagt: Es gibt Buchmacher, bei denen das geht, doch in der Breite ist es (noch) nicht möglich, mit Bitcoins bei Wettanbietern zu bezahlen, womit auch Bitcoin Sportwetten Auszahlungen nicht möglich sind. Das liegt zum einen daran, dass die Währung eben noch keine breite Akzeptanz genießt und auch von vielen Experten – aufgrund der unsicheren Wertlage – als Sicherheitsrisiko eingestuft wird. Zum anderen ermöglichen Bitcoins eine große Anonymität, die aber mit strengen Regularien und vielen Wettanbieter AGB schwer in Einklang gebracht werden können.

Dennoch gibt es am Markt auch seriöse Wettanbieter, die Bitcoin Sportwetten Einzahlungen ermöglichen. Dann aber auch meist mit Bestätigung der Identität. Rivalo ist ein möglicher Anbieter, der derzeit aber nicht für Kunden aus Deutschland oder Österreich zur Verfügung steht. Auch bei Netbet ist eine Einzahlung mit Bitcoin möglich, hier allerdings indirekt über Neteller.

Wettanbieter mit Bitcoin Zahlungsmethode

 

 

Fazit Bitcoin Ein- und Auszahlungen bei Wettanbietern

Mit Bitcoin Sportwetten wird meist nur die Zahlungsmethode erwähnt, also wie Geld ein- oder ausgezahlt werden kann. Wetten auf den Bitcoin Kurs werden hingegen quasi nicht angeboten. Maximal ein kurzfristig bereitgestelltes Spezialangebot zu Bitcoin Wetten ist bei den Wettanbietern denkbar. Es gibt mittlerweile schon einige Wettanbieter, bei denen Einzahlungen und Auszahlungen mit Bitcoins möglich sind, die meisten Buchmacher haben diese Zahlungsart aber noch nicht aufgenommen. Ob das in der Zukunft so sein wird, hängt maßgeblich davon ab, wie sehr sich Bitcoin noch etablieren wird. Auch wenn die Kurse in den letzten Jahren angestiegen sind, so gibt es auch noch viele kritische Stimmen. Womöglich aber werden sogenannte Kryptowährungen in Zukunft generell wichtiger und entsprechend auch bei den Wettanbietern auftauchen.

Eine Übersicht aller Newsartikel der Wettbasis über Ein- und Auszahlungen, Sicherheit & Co. finden Sie in unserem Artikel: Die Wettanbieter – Wettangebot, Ein- und Auszahlungen, Sicherheit & Co.