Sandhausen vs. Ingolstadt, 19.10.2018 – 2. Bundesliga

Kellerduell im Hardtwald!

/
Koschinat (Sandhausen)
Koschinat (Sandhausen) © imago / Man

Germany Sandhausen vs. Ingolstadt Germany 19.10.2018, 18:30 Uhr – 2. Bundesliga (Endergebnis: 4:0)

Nicht erst seit der 1:2-Heimpleite von Tabellenführer Köln gegen das damalige Schlusslicht Duisburg unmittelbar vor der Länderspielpause deutet sich an, daß die 2. Bundesliga wie schon im Vorjahr extrem ausgeglichen ist und oft Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage entscheiden. Im Fokus des nun folgenden zehnten Spieltages steht bereits am Freitag das Kellerduell zwischen den beiden Tabellenletzten Sandhausen und Ingolstadt. Der Verlierer dieser brisanten Partie kann zumindest für die nächsten Wochen den Anschluss an die gesicherten Plätze verlieren.

Die gastgebenden Kurpfälzer haben sich nach der unglücklichen, weil durch zwei Gegentreffer in der Nachspielzeit quittierten 1:3-Pleite auf St. Pauli von Trainer Kenan Kocac getrennt und mit Uwe Koschinat vom Drittligisten Fortuna Köln unter der Woche bereits den Nachfolger präsentiert. Der neue Hoffnungsträger auf der Kommandobrücke soll nun gegen die ebenfalls angeschlagenen Oberbayern aus der Audi-Stadt mit dem ersten Heimsieg seit April diesen Jahres die Wende einläuten. Auf die wartet desgleichen der Gegner aus Ingolstadt, der auch unter dem neuen Coach Alexander Nouri munter weiter verliert und zuletzt fünf Niederlagen am Stück kassierte. Dieser Niedergang überrascht umso mehr, als die Schanzer vor Rundenbeginn neben den Bundesliga-Absteigern Köln und Hamburg zu den Aufstiegsfavoriten gezählt wurden. Die Buchmacher favorisieren trotz der ausgeprägten Heimschwäche Sandhausen gegen Ingolstadt mit Wettquoten von 2,5 (Betway) knapp, während der gleiche Wettanbieter auf einen Auswärtssieg von Ingolstadt das 3,25-fache des Einsatzes zurückzahlt. Für ein Remis stellt Interwetten Notierungen von 3,2. Anpfiff der Partie Sandhausen vs. Ingolstadt ist am 19.10.2108 um 18:30 Uhr im Hardtwaldstadion.

Sandhausen vs. Ingolstadt – Beste Quoten * – 2. Bundesliga

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
Sandhausen 2,40 2,50 2,35 2,35
Unentschieden 3,10 3,20 3,00 3,00
Ingolstadt
3,10 2,75 3,20 3,20

Wettquoten vom 18.10.2018, 12:47 Uhr.

Germany Sandhausen – Statistik & aktuelle Form

Sandhausen Logo

Die letzte Niederlage auf St.Pauli war eine zuviel für Sandhausens Trainer Kenan Kocac, der nach dem späten 1:3 auf St.Pauli entlassen wurde. Vordergründig kam die Beurlaubung trotz des Negativtrends der letzten Wochen für viele etwas überraschend, weil der Deutsch-Türke die Kurpfälzer trotz der chronisch klammen Finanzen des kleinen Vereins vor den Toren Heidelbergs in den beiden letzten Spielzeiten mit Platz 10 und 11 jeweils souverän zum Klassenerhalt führte. Nachdem Sandhausen noch im Frühjahr diesen Jahres sogar vom Aufstieg in die Bundesliga träumen durfte und auch die entsprechende Lizenz beantragt hatte, gab es danach saisonübergreifend jedoch nur noch vier Siege aus den vergangenen 24 Spielen. Daheim warten die Sportskameraden aus Nordbaden gar seit April diesen Jahres (1:0 gegen Dresden) auf einen vollen Erfolg und haben in der laufenden Runde noch keinen einzigen Treffer auf eigener Wiese erzielt! Bei bereits drei Pleiten gelang nur beim torlosen Remis gegen Union Berlin ein Punktgewinn, während der bislang einzige Saisonsieg beim 2:0 in Aue verbucht wurde. Oftmals haben sich die Kurpfälzer durch späte Gegentore wie beim 1:1 in Darmstadt oder einer katastrophalen Chancenauswertung um eine deutlich höhere Punktausbeute gebracht. Auch die im Vorjahr mit nur 33 Gegentreffern beste Defensive aller Zweitligisten glänzt dieser Tage wiederholt durch unnötige Aussetzer, doch das Hauptproblem ist der durchgängig ligaunerfahrene Angriff. Bezeichnenderweise ist Abwehrspieler Philipp Klingmann mit zwei Saisontreffern derzeit bester Torschütze des Klubs.

[pullquote align=“right“ cite=“Uwe Koschinat“]“Der Verein ist ein etablierter Zweitligist, der für mich den nächsten Schritt in meiner Trainerkarriere bedeutet“[/pullquote]

Nun soll mit Uwe Koschinat ein neuer Coach möglichst zeitnah die sportliche Wende bei den Nordbadenern einläuten. Der war zuletzt, gemessen an den finanziellen Rahmenbedingungen, durchaus erfolgreicher Trainer beim Drittligisten Fortuna Köln und will nun den nächsten Schritt auf der persönlichen Karriereleiter machen. Bei seinem Einstand im richtungsweisenden Kellerduell gegen Ingolstadt wird der neue Mann an der Seitenlinie sicher einige Änderungen vornehmen, über die derzeit allerdings noch spekuliert wird. Verletzungsbedingt fehlen weiterhin Schuhen, Gipson, Knipping und Daghfous, während Paquarada nach leichten Kniebeschwerden unter der Woche wieder einsatzbereit ist.

Voraussichtliche Aufstellung von Sandhausen:
Lomb- Klingmann, Karl, Kister, Paquarada- Linsmayer, Jansen- Gislason, Förster- Schleusener, Behrens

Letzte Spiele von Sandhausen:
07.10.2018 – St. Pauli vs. SV Sandhausen 3:1 (2. Bundesliga)
30.09.2018 – SV Sandhausen vs. Magdeburg 0:1 (2. Bundesliga)
26.09.2018 – Aue vs. SV Sandhausen 0:2 (2. Bundesliga)
21.09.2018 – SV Sandhausen vs. Köln 0:2 (2. Bundesliga)
15.09.2018 – Darmstadt vs. SV Sandhausen 1:1 (2. Bundesliga)

 

Spannendes Sachsen-Derby unter Flutlicht
Dresden vs. Aue, 19.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Ingolstadt – Statistik & aktuelle Form

Ingolstadt Logo

Quo Vadis, FCI? Nachdem die Schanzer bereits in der Vorsaison als Topfavorit auf den Bundesliga-Aufstieg zu den großen Enttäuschungen gehörten, setzt sich der Abwärtstrend in der laufenden Runde mit zunehmender Dynamik nahtlos fort. Beginnend mit dem vernichtenden und von Auflösungserscheinungen geprägten 0:6 in Bochum hat Ingolstadt die letzten fünf Punktspiele allesamt verloren und ist damit auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Ende September wurde nach der 0:1-Pleite gegen Bochum der schon zuvor angezählte Trainer Stefan Leitl entlassen und durch den ehemaligen Bremer Coach Alexander Nouri ersetzt, aber der erhoffte Effekt des bereits vierten Trainerwechsels in den vergangenen 16 Monaten scheint schon jetzt wirkungslos verpufft. Der neue sportliche Übungsleiter hatte bei seinem Einstand im Spiel beim Tabellenführer Köln nach 1:0-Führung einen Überraschungscoup vor Augen, verlor diese Begegnung jedoch ebenso wie die beiden unmittelbar aufeinanderfolgenden Heimspiele gegen Union Berlin und Aufsteiger Paderborn mit 1:2. Kollektive Ratlosigkeit an der Donau, denn die vor Rundenbeginn scheinbar punktuell verstärkte Mannschaft hat hinter Köln und Hamburg mit 22 Millionen Euro den dritthöchsten Marktwert aller Zweitligisten und zählte hinter den genannten Teams folgerichtig erneut zumindest zum erweiterten Kreis der Aufstiegskandidaten. Auf der Suche nach den Ursachen für die enorme Diskrepanz zwischen Anspruch und Realität gibt es wie so oft nicht nur den einen Grund.

[pullquote align=“right“ cite=“Marvin Matip“]“Wir bekommen zuviele einfache Gegentore, sind anfällig bei Standardsituationen und machen wiederholt individuelle Fehler“[/pullquote]

Auffällig ist, dass sich der FCI nach Ansicht vieler Beobachter zu oft auf die vermeintliche Qualität der Einzelspieler verlässt und dabei den letzten physischen Einsatz vermissen lässt. Hier muss der neue Coach Alexander Nouri vor dem richtungsweisenden Kellerduell in Sandhausen primär den Hebel ansetzen. Wegen Verletzungen stehen Breitfeld und Träsch nicht zur Verfügung. Ein Wechsel deutet sich im Tor an, wo Philipp Heerwagen nach starken Leistungen in den jüngsten Testspielen wohl den bisherigen Stammkeeper Marco Knaller ersetzt. Im Angriff erhält Stefan Kutschke den Vorzug vor Charlison Benshop und Dario Lezcano.

Voraussichtliche Aufstellung von Ingolstadt:
Heerwagen- Matip, Gimber, Galvao- Krauße, Kerschbaumer- Pledl, Kittel, Otavio- Kutschke, Osawe

Letzte Spiele von Ingolstadt:
07.10.2018 – FC Ingolstadt vs. Paderborn 1:2 (2. Bundesliga)
01.10.2018 – FC Ingolstadt vs. Union Berlin 1:2 (2. Bundesliga)
25.09.2018 – Köln vs. FC Ingolstadt 2:1 (2. Bundesliga)
21.09.2018 – FC Ingolstadt vs. St. Pauli 0:1 (2. Bundesliga)
16.09.2018 – Bochum vs. FC Ingolstadt 6:0 (2. Bundesliga)

 

Stoppt Ex-Trainer Funkel den Frankfurter Erfolgslauf?
Frankfurt vs. Düsseldorf, 19.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Sandhausen vs. Ingolstadt Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die bisherige Bilanz beider Kontrahenten in der 2. Bundesliga geht mit vier Siegen, vier Remis und zwei Niederlagen an Sandhausen. In der Vorsaison gewann der SVS daheim durch ein Tor von Wooten mit 1:0, während man sich in Ingolstadt mit einem torlosen Remis trennte.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Sandhausen vs. Ingolstadt Germany

Der Vorletzte Sandhausen empfängt das punktgleiche Schlusslicht Ingolstadt zum Kellerduell am Hardtwald. Die Kurpfälzer sind saisonübergreifend seit April diesen Jahres (1:0 gegen Dresden) ohne Heimsieg und haben in der laufenden Runde bei einem Torverhältnis von 0:6 noch keinen einzigen Treffer erzielt. Den einzigen Saisonsieg gab es beim 2:0 in Aue. Mit nur fünf erzielten Toren hat Sandhausen den schwächsten Angriff aller Zweitligisten.

Ingolstadt gehört wie schon in der Vorsaison zu den großen Enttäuschungen. Die Schanzer haben zuletzt fünfmal in Folge verloren und mit 19 Gegentreffern die schlechteste Defensive aller Klubs. Auch unter Neu-Coach Nouri blieb die von Verantwortlichen und Fans so ersehnte Wende bislang aus. Den bislang einzigen Punktgewinn in der Fremde gab es beim 1:1 in Magdeburg.

 

Key-Facts – Sandhausen vs. Ingolstadt Wetten

  • Sandhausen ist zuhause noch tor-und sieglos und feierte den letzten Heimsieg im April
  • Erstes Spiel für Neu-Trainer Uwe Koschinat
  • Ingolstadt hat die letzten fünf Punktspiele verloren

 

Unter Würdigung der vorstehenden Analyse könnte sich beim Spiel Sandhausen vs. Ingolstadt unter Berücksichtigung der ausgeprägten Heimschwäche des SVS und der höheren Qualität der meisten Ingolstädter Spieler ein Wetteinsatz auf Auswärtssieg (Wettquoten 3,25 bei Betway) lohnen. Für entsprechende „Über bzw. Unter Tor-Wetten“ zeichnet sich ein klarer Trend dagegen nicht ab, sodass bei Sandhausen – Ingolstadt Wetten auf die Anzahl der Treffer eher wenig verlockend sind.

Warum verliere ich beim Wetten – typische Anfängerfehler und wie man sie vermeidet
Die 6 größten Fehler beim Wetten

 

Germany Sandhausen vs. Ingolstadt Germany – Beste Wettquoten * 19.10.2018

Germany Sieg Sandhausen: 2.50 @Betway
Unentschieden: 3.20 @Interwetten
Germany Sieg Ingolstadt: 3.25 @Betway

(Wettquoten vom 18.10.2018, 07:50 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Sandhausen / Unentschieden / Sieg Ingolstadt:

1: 40%
X: 31%
2: 29%

Germany Sandhausen vs. Ingolstadt Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,2 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,65 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,85 @Bet365
NEIN: 1,85 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

2. Bundesliga Spiele vom 19.10. - 22.10.2018 (10. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
19.10./18:30 de Sandhausen - Ingolstadt 4:0 2. Bundesliga 10. Spieltag
19.10./18:30 de Dresden - Aue 1:1 2. Bundesliga 10. Spieltag
20.10./13:00 de Kiel - Köln 1:1 2. Bundesliga 10. Spieltag
20.10./13:00 de Bielefeld - Fürth 2:3 2. Bundesliga 10. Spieltag
20.10./13:00 de Heidenheim - Magdeburg 3:0 2. Bundesliga 10. Spieltag
21.10./13:30 de HSV - Bochum 0:0 2. Bundesliga 10. Spieltag
21.10./13:30 de Regensburg - Darmstadt 1:1 2. Bundesliga 10. Spieltag
21.10./13:30 de Paderborn - Union Berlin 0:0 2. Bundesliga 10. Spieltag
22.10./20:30 de Duisburg - St. Pauli 0:1 2. Bundesliga 10. Spieltag