PAOK Saloniki vs. Chelsea, 20.09.2018 – Europa League

Wer kassiert erste Saisonniederlage bei PAOK gegen Chelsea?

/
Paok Thessaloniki
Paok Thessaloniki © GEPA pictures

Greece PAOK Saloniki vs. Chelsea 20.09.2018, 18:55 Uhr – Europa League (Endergebnis: 0:1)

Das Duell zwischen PAOK Saloniki gegen Chelsea in der Gruppe L verspricht ein hohes Maß an Spannung und ein rassiges Spiel. Die Griechen werden mit ihren frenetischen Fans im Rücken im Toumba Stadion Chelsea sicherlich alles abverlangen. Andererseits ist der Klub aus London in einer bestechenden Form und würde angesichts seiner derzeitigen Leistungen auch in der Champions League locker mithalten können. Die Briten stehen nach fünf Spieltagen in der Premier League auf dem ersten Platz und haben alle Ligaspiele erfolgreich bestritten. Eine Ausbeute, die ansonsten nur noch der Liverpool FC aufweist. Der neue Coach Maurzio Sarri, der im Sommer auf seinen Landsmann aus Italien, Antonio Conte, folgte, kann mit seinem Einstand bei Chelsea sehr zufrieden sein.

In den letzten Jahren war Chelsea ja eher ein Dauergast in der Champions League, so nahm der Klub an vier der letzten fünf Spielzeiten an der Königsklasse teil. Das letzte Mal, dass der Verein in der Europa League antreten musste, war 2012/13. Damals gewann Chelsea schlussendlich jedoch auch den Titel. Der Saisonauftakt für PAOK in der griechischen Super League ist ebenso gut gelungen. Das Team aus Thessaloniki gewann bis dato an allen drei Spieltagen. Beim Match zwischen PAOK Saloniki gegen Chelsea sehen die Wettquoten die Gäste aber in der klaren Favoritenstellung. So betragen die Quoten für einen Auswärtssieg 1,90, während für Wetten auf einen Heimsieg eine Höhe von 4,50 gewährt wird.

PAOK Saloniki vs. Chelsea – Beste Quoten * – Europa League

Greece Sieg PAOK Saloniki: 4.50 @Bet3000
Unentschieden: 3.70 @Bet3000
Sieg Chelsea: 1.90 @Bet3000

(Wettquoten vom 18.09.2018, 11:48 Uhr)

Hier die Bet3000 Europa League Quoten abgreifen!

Greece PAOK Saloniki – Statistik & aktuelle Form

PAOK Saloniki Logo

PAOK Soloniki hat eine echte Skandalsaison hinter sich. Die Turbulenzen um den Verein nahmen im März diesen Jahres beim Spiel gegen den späteren Meister AEK Athen ihren Lauf, als der Klubbesitzer Ivan Savvidis nach der Aberkennung eines Tores gegen Spielende plötzlich auf dem Rasen auftauchte. Ein Verhalten, das auch schon andere erboste Präsidenten von Klubs an den Tag gelegt haben, doch Savvidis trug deutlich sichtbar eine Waffe an seinem Gürtel, weshalb gleich mehrere rote Linien im Galopp übersprungen wurden. Der griechische Verband setzte nach diesem Vorfall den Spielbetrieb der Super League für mehrere Wochen aus und zog PAOK drei Punkte ab. Am Ende fehlten dem Klub sechs Zähler auf AEK, wodurch es nur für den Vizetitel reichte. Für die Fans eine bittere Enttäuschung, da sie nun schon seit 1985 auf einen erneuten Gewinn der Meisterschaft in Griechenland warten.

Das Erbe dieses Tages schleppt PAOK ebenfalls in der neuen Saison mit sich herum. Denn auch in die neue Spielzeit ist der Klub aus der nordgriechischen Hafenstadt mit einem Abzug von zwei Punkten gestartet. An den ersten drei Spieltag gab sich PAOK aber ansonsten keine Blöße und gewann alle Partien. Die Erfolge müssen jedoch relativiert werden, da sie gegen schwächere Teams aus der Liga erfolgten. So konnten die bisherigen Gegner Asteras Tripolis, Panionios und OFI Kreta noch keines ihrer Saisonspiele erfolgreich bestreiten.

Stets für einen Treffer gut ist im Moment der Serbe Aleksandar Prijovic. Der 28-jährige Angreifer war mit 19 Treffern in der abgelaufenen Saison der Torschützenkönig der Super League. Dass er auch aktuell wieder treffsicher unterwegs ist, bewies er in der Qualifikation zur Champions League im Sommer. Hierbei erzielte er in vier der sechs Partien ein Tor. Am Ende musste sich PAOK unter seinem rumänischen Trainer Razvan Lucescu in den Play-offs aber Benfica geschlagen geben, nachdem der Klub zuvor den FC Basel und Spartak Moskau ausgeschaltet hatte. Prijovic steuerte darüber hinaus am ersten Spieltag der neuen Saison der Super League den Siegtreffer gegen Asteras Tripolis für seinen Verein bei.

Voraussichtliche Aufstellung von PAOK Saloniki:
Paschalakis – Matos – Khacheridi – Crespo – Vieirinha – Shakow – Mauricio – Warda – Pelkas – El Kaddouri – Prijovic

Letzte Spiele von PAOK Saloniki:
15.09.2018 – OFI Kreta vs. PAOK Saloniki 1:3 (Super League)
02.09.2018 – Panionios Athen vs. PAOK Saloniki 0:1 (Super League)
29.08.2018 – PAOK Saloniki vs. Benfica Lissabon 1:4 (Champions League)
25.08.2018 – PAOK Saloniki vs. Asteras Tripolis 1:0 (Super League)
21.08.2018 – Benfica Lissabon vs. PAOK Saloniki 1:1 (Champions League)

 

Wird Sevilla gegen Standard Lüttich der Favoritenrolle gerecht?
Sevilla vs. Standard Lüttich, 20.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Chelsea – Statistik & aktuelle Form

Chelsea Logo

Der Chelsea FC ist fulminant in die neue Spielzeit der Premier League gestartet. So holte der Verein an den ersten fünf Spieltagen stets einen Dreier. Lohn dieser positiven Ausbeute ist die Tabellenführung in der Beletage des britischen Fußballs. Nach einer schwachen letzten Saison, in der der Klub nur den fünften Platz einnahm und auf den Meister Manchester City am Ende einen Rückstand von 30 Punkten aufwies, scheint sich die Lage bei Chelsea nun wieder deutlich verbessert haben.

Ein Grund ist sicherlich der neue Coach Maurizio Sarri, der im Sommer vom SSC Neapel an die Stamford Bridge gewechselt war. Der Italiener holte in der vergangenen Saison mit Neapel die Vizemeisterschaft und lieferte dem Serienmeister Juventus Turin als einzige Mannschaft in der Serie A ein Titelrennen auf Augenhöhe. Nebenbei stellte er auch noch einen neuen Punkterekord in der Vereinsgeschichte vom SSC Neapel auf. Seine hohe Expertise als Trainer hat sich augenscheinlich mit den Jahren entwickelt. Denn Sarri ist schon seit 1990 im Trainergeschäft, doch die großen Erfolge kamen erst in den letzten Jahren zustande. Ein weiteres Beispiel dafür war seine drittletzte Trainerstation bei Empoli. So führte er den Klub in die Serie A und schaffte in der folgenden Saison mit der spielerisch limitierten Mannschaft den Verbleib im Oberhaus des italienischen Fußballs.

Neben Sarri ist ein weiterer Grund für die derzeit guten Leistungen ohne Frage die Verfassung von Eden Hazard. Der Belgier liebäugelte noch im Sommer unverhohlen mit einem Wechsel zu Real Madrid, ein Schritt, den sein Landsmann und bisheriger Chelsea-Keeper Thibaut Courtois bereits kurz nach der WM in Russland unternommen hatte, doch Chelsea ließ ihn nicht ziehen. Eine Entscheidung, die absolut nachvollziehbar ist. Der Mittelfeldspieler absolvierte bereits im Sommer eine sehr starke WM für Belgien und war entscheidend für den dritten Platz der Diables Rouges verantwortlich. Sein Leistungshoch konservierte Hazard nun vollständig für die neue Saison bei Chelsea. Abzulesen daran, dass er an den letzten drei Spieltagen stets einen Treffer für seinen Klub erzielte und am vergangenen Samstag lieferte er sogar einen Hattrick beim ungefährdeten 4:1-Heimerfolg gegen Cardiff City ab. Nimmt man noch die beiden Länderspiele für Belgien hinzu, weist Eden Hazard eine Serie von fünf Pflichtspielen auf, in denen er stets zum eigenen Torjubel ansetzen konnte. Mit fünf Treffern führt er aktuell auch die Torjägerwertung in der Premier League an. Überhaupt läuft es in der Offensive momentan bestens bei Chelsea. Der Klub hat schon 14 Tore in der Premier League geschossen. Ein Wert, auf den sich ansonsten nur noch Manchester City berufen kann.

Im Match gegen PAOK muss Trainer Maurizio Sarri aber auf einige Spieler verletzungsbedingt verzichten. So fehlen unter anderem Ruben Loftus-Cheek und  Cesc Fabregas im Mittelfeld sowie Emerson in der Abwehr. Angesichts des vorzüglich besetzten Kaders von Chelsea sind diese Ausfälle unserer Meinung nach aber kompensierbar.

Voraussichtliche Aufstellung von Chelsea:
Kepa Arrizabalaga – Alonso – Luiz – Rüdiger – Azpilicueta – Kante – Jorginho – Kovacic – Hazard – Giroud – Pedro

Letzte Spiele von Chelsea:
15.09.2018 – Chelsea vs. Cardiff City 4:1 (Premier League)
01.09.2018 – Chelsea vs. Bournemouth 2:0 (Premier League)
26.08.2018 – Newcastle vs. Chelsea 1:2 (Premier League)
18.08.2018 – Chelsea vs. Arsenal 3:2 (Premier League)
11.08.2018 – Huddersfield Town vs. Chelsea 0:3 (Premier League)

 

 

Greece PAOK Saloniki vs. Chelsea Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die beiden Vereine sind bisher noch nicht aufeinandergetroffen. Ansonsten weist PAOK bislang gegen englische Mannschaften zwei Siege und ebenfalls zwei Unentschieden auf. Eine Bilanz, die identisch mit der von Chelsea gegen Teams aus Griechenland ist. Wer im Match zwischen PAOK Saloniki und Chelsea Wetten auf die erste Niederlage der Gastgeber gegen ein englisches Team platzieren möchte, findet Quoten von 1,90 vor.

Prognose & Wettbasis-Trend Greece PAOK Saloniki vs. Chelsea

Das Match zwischen PAOK Saloniki und Chelsea dürfte eines der besten am Eröffnungsspieltag der Europa League werden. PAOK ist zu Hause stets eine Macht und hat mit drei Siegen zum Saisonbeginn der heimischen Super League aufgezeigt, dass die Form stimmt. Dies war auch schon bei der Qualifikation zur Champions League zu beobachten, als der Klub erst in den Play-offs gegen Benfica scheiterte. Mit Aleksandar Prijovic hat der Klub zudem einen Stürmer in seinen Reihen, der zuletzt regelmäßig getroffen hat. Allerdings kann dies Chelsea mit Eden Hazard ebenso behaupten. Der Belgier traf in seinen letzten fünf Pflichtspielen und bei der Generalprobe am vergangenen Wochenende gegen Cardiff City glückte ihm sogar ein Hattrick. Chelsea reist außerdem mit fünf Siegen am Stück und als Tabellenführer der Premier League an. Des Weiteren ist der Kader der Londoner natürlich deutlich besser bestückt, verglichen mit der Mannschaft von PAOK. Wir würden deshalb bei PAOK Saloniki gegen Chelsea Wetten auf einen Auswärtssieg bevorzugen. Die Wettquoten betragen 1,90. Dafür spricht auch die 1:4-Niederlage, die PAOK gegen Benfica auf heimischen Boden in den Play-offs zur Champions League kassierte. Gegen die richtig großen Mannschaften im internationalen Fußball reicht es für die eigentlich heimstarken Griechen dann eben doch in der Regel nicht.

Key-Facts – PAOK Saloniki vs. Chelsea Wetten

  • PAOK holte an den ersten drei Spieltagen in der griechischen Super League stets einen Sieg
  • Chelsea ist Tabellenführer der Premier League und gewann alle bisherigen fünf Ligaspiele
  • Eden Hazard hat in seinen letzten fünf Pflichtspielen stets mindestens einmal getroffen
  • PAOK und Chelsea spielen erstmals gegeneinander

Außerdem trauen wir in der Begegnung zwischen PAOK Saloniki und Chelsea Eden Hazard einen weiteren Treffer zu. Wer hierauf Wetten abgibt, kann Quoten von 2,10 nutzen. Der Belgier ist aktuell in einer bestechenden Form und eilt von Torerfolg zu Torerfolg. Ein Urteil, das aber mit Abstrichen auch für Aleksandar Prijovic zutrifft, der in vier der sechs Qualifikationsspiele von PAOK ein Tor erzielte. Für einen erneuten Torerfolg des Serben bei PAOK Saloniki gegen Chelsea stehen die Quoten bei 3,00. Grundsätzlich gehen wir auch davon aus, dass PAOK wenigstens ein Tor schießen wird, weshalb wir bei PAOK Saloniki gegen Chelsea zusätzlich die Quoten für „Beide Teams treffen“ interessant finden. Die Griechen haben in neun der letzten zehn Spiele getroffen und Chelsea kassierte wiederum bei drei seiner fünf Siege zum Ligaauftakt einen Gegentreffer. Die Wettquoten für einen beiderseitigen Torerfolg belaufen sich auf 1,80.

Wettanbieter Info & Bewertung
Die besten Wettanbieter auf einem Blick!

 

Greece PAOK Saloniki vs. Chelsea – Beste Wettquoten * 20.09.2018

Greece Sieg PAOK Saloniki: 4.50 @Bet3000
Unentschieden: 3.70 @Bet3000
Sieg Chelsea: 1.90 @Bet3000

(Wettquoten vom 18.09.2018, 11:48 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg PAOK Saloniki / Unentschieden / Sieg Chelsea:

1: 21%
X: 27%
2: 52%

Greece PAOK Saloniki vs. Chelsea – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.98 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.88 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.95 @Bet365

Trifft Eden Hazard?

Ja: 2,10 @Bet365

Trifft Aleksandar Prijovic?

Ja: 3,00 @Bet365

Bei Bet365 auf die Europa League tippen!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League EU & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Europa League Spiele 20.09.2018 (1. Spieltag)

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
20.09./18:55 es Rapid Wien - Spartak Moskau 2:0 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Villarreal - Glasgow Rangers 2:2 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Lazio Rom - Apollon Limassol 2:1 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Marseille - Frankfurt 1:2 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Besiktas - Sarpsborg 3:1 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Genk - Malmö 2:0 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Sevilla - Standard Lüttich 5:1 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Akhisar Belediyespor - Krasnodar 0:1 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Dynamo Kiew - Astana 2:2 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Rennes - Jablonec 2:1 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es PAOK Saloniki - Chelsea 0:1 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Videoton - BATE Borisov 0:2 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Ludogorez Rasgrad - Leverkusen 2:3 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es AEK Larnaka - FC Zürich 0:1 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Celtic Glasgow - Rosenborg Trondheim 1:0 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es RB Leipzig - RB Salzburg 2:3 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es FC Kopenhagen - Zenit St. Petersburg 1:1 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Slavia Prag - Bordeaux 1:0 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Dinamo Zagreb - Fenerbahce 4:1 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Spartak Trnava - Anderlecht 1:0 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Arsenal - Worskla Poltawa 4:2 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Sporting Lissabon - Qarabag Agdam 2:0 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Olympiakos Piräus - Betis Sevilla 0:0 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Düdelingen - AC Milan 0:1 EL 1. Spieltag