Sevilla vs. Standard Lüttich, 20.09.2018 – Europa League

Wird Sevilla gegen Standard Lüttich der Favoritenrolle gerecht?

/
Sarabia (Sevilla)
Pablo Sarabia (Sevilla) © imago / Sv

Spain Sevilla vs. Standard Lüttich Belgium 20.09.2018, 18:55 Uhr – Europa League (Endergebnis: 5:1)

Die Jagd auf einen der Finalplätze für die Saison 2018/19 in der Europa League ist eröffnet! Das Endspiel wird im Nationalstadion Baku im kommenden Mai stattfinden und speziell die Gastgeber des Sevilla FC werden sich den Termin schon einmal vorgemerkt haben. Immerhin ist der Verein der Rekordhalter in dem Wettbewerb mit schon fünf Titeln. In diesem Jahr wäre es aber für die Andalusier ein besonders weiter Weg bis zum Finale gewesen, da sich der Klub sogar durch die Qualifikation zur Europa League kämpfen musste. Wobei kämpfen etwas übertrieben ist, da die Spanier die notwendigen Qualifikationsspiele durch die Bank souverän absolvierten.

Gegner im ersten Spiel der Gruppe J sind nun die Wallonen von Standard Lüttich. Der belgische Vizemeister und amtierende Pokalsieger des Landes war in den vergangenen Jahren etwas abgetaucht, doch in der letzten Saison konnte der zehnfache Meister von Belgien wieder an bessere Zeiten anknüpfen. Durch einen fulminanten Schlussspurt in der Meisterschaftsrunde wäre sogar fast noch die Meisterschaft drin gewesen, die Lüttich letztmalig im Jahr 2009 holte. In dem Match zwischen Sevilla und Standard Lüttich nehmen die Gäste bei den Wettquoten nur eine Außenseiterrolle ein. So liegen die Quoten für einen Auswärtssieg bei einer stattlichen Höhe von 11,00. Wer in der Partie zwischen Sevilla und Standard Lüttich wiederum Wetten auf einen Heimsieg platzieren möchte, muss sich stattdessen mit Quoten von 1,32 begnügen.

Sevilla vs. Standard Lüttich – Beste Quoten * – Europa League

Spain Sieg Sevilla: 1.30 @Bet3000
Unentschieden: 6.00 @Bet365
Belgium Sieg Standard Lüttich: 11.00 @Bet365

(Wettquoten vom 19.09.2018, 11:41 Uhr)

Tolle Europa League Quoten bei Bet3000 abstauben!

Spain Sevilla – Statistik & aktuelle Form

Sevilla Logo

Sevilla erreichte in der vergangenen Saison nur den 7. Platz in der Endabrechnung in La Liga und musste aufgrund dieser für den Klub eher bescheidenen Platzierung die Urlaubsplanung im Sommer deutlich verkürzen. Schon seit Ende Juli wurde das Team im Rahmen der Qualifikation zur Europa League gefordert. Hierbei absolvierte Sevilla drei Runden und alle sechs Partien wurden von den Spaniern gewonnen. Allerdings traf das Team auf Klubs wie Sigma Olmütz oder Ujpest Budapest, die natürlich aufgrund ihrer Struktur und Größe für Sevilla kein wirklicher Gradmesser waren.

Besonders stark trat der Verein im heimischen Stadion Ramon Sanchez Pizjuan auf, wo die Mannschaft in drei Heimspielen keinen Gegentreffer kassierte und selbst achtmal einnetzte. Kein anderes Team ist ähnlich dominant durch die Qualifikation zur Europa League marschiert. In La Liga bot der Verein jedoch in den vergangenen Wochen kein gutes Bild ab. Zwar startete die Mannschaft mit einem Auswärtssieg beim Aufsteiger Rayo Vallecano und einem anschließenden Remis gegen Villarreal, doch seitdem setzte es zwei Niederlagen. Dabei verlor der Klub zunächst das prestigeträchtige Derby gegen den Stadtrivalen Betis mit 0:1 und am vergangenen Wochenende musste sich das Team vor eigenem Publikum Getafe CF geschlagen geben. Eine kuriose Niederlage gegen die Kicker aus der Vorstadt von Madrid, da Sevilla in dem Match deutlich überlegen war, doch in den Abschlüssen zu ungenau. Außerdem gab es für den Klub noch eine strittige Schiedsrichterentscheidung, die dazu führte, dass ein erzieltes Tor wieder aberkannt wurde. Für die Andalusier endete durch die Pleite eine Serie von sechs ungeschlagenen Heimspielen gegen Getafe CF.

Es scheint, dass Sevilla durch die verkürzte Saisonvorbereitung aufgrund der Qualifikationsspiele im Sommer derzeit etwas schwächelt. Zudem fielen die Qualifikationspartien zwar leicht aus, doch trotzdem stellten sie eine zusätzliche Belastung dar, die sich auch körperlich äußert. So ist es wahrscheinlich kein Zufall, dass aktuell mehrere Spieler wie der Franzose Maxime Gonalons oder der argentinische Verteidiger Gabriel Mercado aufgrund von Verletzungen nicht auflaufen können. Dazu kommt noch Pech wie im Fall des Defensivspielers Sergio Escudero, der am 2. Spieltag im Match gegen Villarreal sehr unglücklich auf dem Arm landete und sich eine schwere Verletzung zuzog, die ihn seitdem außer Gefecht gesetzt hat. Nichtsdestotrotz ist Sevilla gegen Standard Lüttich den Wettquoten nach wenig überraschend der deutliche Favorit für Wetten auf den Sieg.

Voraussichtliche Aufstellung von Sevilla:
Vaclik – Gomez Sola – Kjaer – Gnagnon – Navas – Mesa – Banega – Vidal – Nolito – Silva – Sarabia

Letzte Spiele von Sevilla:
16.09.2018 – Sevilla vs. Getafe 0:2 (La Liga)
02.09.2018 – Betis Sevilla vs. Sevilla 1:0 (La Liga)
30.08.2018 – Sevilla vs. Sigma Olomouc 3:0 (Europa League)
26.08.2018 – Sevilla vs. Villarreal 0:0 (La Liga)
23.08.2018 – Sigma Olomouc vs. Sevilla 0:1 (Europa League)

 

Der Europa League Spezialist empfängt die Rangers!
Villarreal vs. Glasgow Rangers 20.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Belgium Standard Lüttich – Statistik & aktuelle Form

Standard Lüttich Logo

Standard Lüttich verpasste vor gut einem Monat die Chance, in diesem Jahr in der Gruppenphase der Champions League anzutreten. Der Verein aus Wallonien stieg erst in der dritten Runde in die Qualifikation ein, doch hier war dann auch gleich wieder Endstation für Lüttich, da sich der Klub nicht gegen Ajax Amsterdam durchsetzten konnte.

In der laufenden Saison der Jupiler League präsentierte sich der Verein bisher durchwachsen. Nach sieben Spieltagen liegt Lüttich auf dem 6. Platz und wäre damit gerade noch für die Meisterschaftsrunde qualifiziert. Der Einstieg in die Spielzeit fiel recht gut aus, da das Team an den ersten fünf Spielrunden ungeschlagen blieb. Anfang September kassierte Lüttich dann aber eine überraschende 1:2-Schlappe bei der AS Eupen, die zu den schwächsten Teams in der Jupiler League gezählt werden kann. Am vergangenen Wochenende kam Standard wiederum nicht über ein torloses Remis zu Hause gegen den wallonischen Nachbarn Sporting Charleroi hinaus. Ein Match, das durchaus auch hätte verloren gehen können, da sich die Gäste mehr Spielanteile erarbeiteten.

Bislang kann das Team noch nicht an die eindrucksvollen Leistungen zum Ende der letzten Saison anknüpfen, als Lüttich in den zehn Spielen der Meisterschaftsrunde mit sechs Siegen, drei Remis und nur einer Niedelrage klar die beste Mannschaft war und fast noch den Rückstand auf den späteren Meister Club Brugge KV aufgeholt hatte. Ein Grund hierfür ist sicherlich der Abgang des Brasilianers Edmilson, der im Sommer zum katarischen Titelträger Al Duhail Sports Club wechselte. Der Angreifer erzielte in der vergangenen Spielzeit zehn Treffer für die Wallonen und war damit gemeinsam mit seinem portugiesischen Sturmkollegen Orlando Sa der beste Goalgetter aufseiten Lüttichs.

Trainer Michel Preud’homme, der den Verein zum bis dato letzten Meistertitel im Jahr 2009 führte und nun wieder seit Juli dieses Jahres als Coach angestellt ist, kann im Match bei Sevilla personell ansonsten fast aus dem Vollen schöpfen. So fehlt nur der langzeitverletzte Stürmer Obbi Oulare, der im Sommer vom Watford FC ausgeliehen wurde. Zum vorerst letzten Mal nahm Standard Lüttich in der Saison 2016/17 an der Europa League teil. Damals musste sich der Klub bereits in der Gruppenphase geschlagen geben.

Voraussichtliche Aufstellung von Standard Lüttich:
Ochoa – Fai – Laifis – Nekadio – Cavanda – Marin – Cimirot – Bastien – Ebunge – Emond – Carcela-Gonzales

Letzte Spiele von Standard Lüttich:
15.09.2018 – Standard Lüttich vs. Sporting Charleroi 0:0 (First Division A)
01.09.2018 – KAS Eupen vs. Standard Lüttich 2:1 (First Division A)
25.08.2018 – Standard Lüttich vs. VV St. Truiden 3:2 (First Division A)
18.08.2018 – Sporting Lokeren vs. Standard Lüttich 0:3 (First Division A)
14.08.2018 – Ajax Amsterdam vs. Standard Lüttich 3:0 (Champions League)

 

Schießt Besiktas die Norweger aus dem Vodafone Park?
Besiktas vs. Sarpsborg, 20.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Sevilla vs. Standard Lüttich Belgium Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In der Vergangenheit haben die beiden Vereine bereits dreimal auf europäischer Bühne die Klingen gekreuzt. Alle Spiele fanden im Rahmen der Gruppenphase der Europa League statt. Hierbei setzte sich 2008 Lüttich zu Hause mit 1:0 gegen Sevilla durch und sechs Jahre später 2014 erreichten die Wallonen ein torloses Remis gegen die Spanier. Das Rückspiel in Sevilla endete wiederum mit einem 3:1-Sieg für den Rekordgewinner der Europa League. Wer in dem anstehenden Match zwischen Sevilla und Standard Lüttich an einen erneuten Heimsieg glaubt, kann Wettquoten von 1,30 in Anspruch nehmen.

Prognose & Wettbasis-Trend Spain Sevilla vs. Standard Lüttich Belgium

Beide Teams wandern gerade durch eine sportliche Talsohle. Sevilla kassierte am letzten Spieltag zu Hause gegen Getafe die zweite Niederlage am Stück und konnte bislang nur am ersten Spieltag einen Dreier landen. In der Liga wartet der Verein seit drei Partien auf den nächsten Sieg. Doch beim aktuellen Vizemeister und Pokalsieger Standard Lüttich stotterte zuletzt ebenfalls der Motor, da keines der letzten beiden Spiele in der Jupiler League gewonnen werden konnte. Sevilla seinerseits zahlt wahrscheinlich derzeit einen Tribut an die kurze Saisonvorbereitung und Erholungsphase in der Sommerpause, weil das Team bereits seit Juli zahlreiche Qualifikationsspiele für die Europa League absolvierte.

Key-Facts – Sevilla vs. Standard Lüttich Wetten

  • Sevilla gewann in der Qualifikation zur Europa League alle sechs eigenen Partien und blieb zu Hause ohne Gegentor
  • Die Andalusier haben derzeit einen Formknick und verloren zuletzt zweimal in der heimischen La Liga
  • Lüttich ist amtierender Vizemeister und Pokalsieger in Belgien

Wir würden bei Sevilla gegen Standard Lüttich trotzdem Wetten auf den Sieg der Hausherren platzieren. Die Mannschaft ist individuell stärker als Lüttich besetzt und die Formkurve der Belgier zeigte zuletzt auch eher nach unten. Außerdem tritt Sevilla traditionell sehr stark in seinem Lieblingswettbewerb auf und die drei Heimspiele in der Qualifikation wurden allesamt gewonnen – Siege, die dazu noch ohne einen einzigen Gegentreffer ausfielen. Bei Sevilla gegen Standard Lüttich liegen die Quoten für einen Sieg der Gastgeber bei 1,30. Eine niedrige Höhe, doch von Handicap-Wetten auf Sevilla würden wir absehen, da wir angesichts der zuletzt eher schwachen Leistungen der Andalusier nur einen knappen Heimerfolg erwarten. Hierfür spricht unter anderem, dass Sevilla in den letzten drei Ligaspielen ohne Torerfolg blieb, woran abzulesen ist, dass die Offensive des Teams im Moment nicht gut aufgelegt ist. Des Weiteren weist Lüttich mit sechs Gegentreffer in sieben Ligaspielen derzeit die zweitbeste Abwehrreihe im belgischen Oberhaus auf.

 

Spain Sevilla vs. Standard Lüttich Belgium – Beste Wettquoten * 20.09.2018

Spain Sieg Sevilla: 1.30 @Bet3000
Unentschieden: 6.00 @Bet365
Belgium Sieg Standard Lüttich: 11.00 @Bet365

(Wettquoten vom 19.09.2018, 11:41 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Sevilla / Unentschieden / Sieg Standard Lüttich:

1: 75%
16%
9%

Spain Sevilla vs. Standard Lüttich Belgium – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.50 @Bet3000
Unter 2,5 Tore: 2.60 @Bet3000

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet3000
NEIN: 1.90 @Bet3000

Vergiss 3, 2, 1 – Beim Wetten heißt es Bet365!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League EU & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Europa League Spiele 20.09.2018 (1. Spieltag)

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
20.09./18:55 es Rapid Wien - Spartak Moskau 2:0 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Villarreal - Glasgow Rangers 2:2 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Lazio Rom - Apollon Limassol 2:1 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Marseille - Frankfurt 1:2 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Besiktas - Sarpsborg 3:1 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Genk - Malmö 2:0 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Sevilla - Standard Lüttich 5:1 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Akhisar Belediyespor - Krasnodar 0:1 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Dynamo Kiew - Astana 2:2 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Rennes - Jablonec 2:1 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es PAOK Saloniki - Chelsea 0:1 EL 1. Spieltag
20.09./18:55 es Videoton - BATE Borisov 0:2 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Ludogorez Rasgrad - Leverkusen 2:3 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es AEK Larnaka - FC Zürich 0:1 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Celtic Glasgow - Rosenborg Trondheim 1:0 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es RB Leipzig - RB Salzburg 2:3 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es FC Kopenhagen - Zenit St. Petersburg 1:1 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Slavia Prag - Bordeaux 1:0 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Dinamo Zagreb - Fenerbahce 4:1 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Spartak Trnava - Anderlecht 1:0 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Arsenal - Worskla Poltawa 4:2 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Sporting Lissabon - Qarabag Agdam 2:0 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Olympiakos Piräus - Betis Sevilla 0:0 EL 1. Spieltag
20.09./21:05 es Düdelingen - AC Milan 0:1 EL 1. Spieltag