Nordirland vs. Deutschland, 05.10.2017 – WM Qualifikation 2018

Der Weltmeister vor dem letzten Schritt in Richtung Russland

/
Boateng (Deutschland)
Jerome Boateng (Deutschland) © GEPA

Nordirland vs. Deutschland Germany 05.10.2017, 20:45 Uhr – WM Qualifikation 2018 (Endergebnis 1:3)

Eine Weltmeisterschaft ohne den Titelverteidiger wäre ein absolutes Novum. Seit der WM 2006 muss sich der amtierende Champion aber für das Folgeturnier qualifizieren und erhält nicht mehr automatisch einen Slot. Diese Aufgabe meistert die deutsche Mannschaft bis hierhin mit Bravour. Es fehlt nur noch der letzte Schritt, um in der Gruppe C der europäischen Qualifikation alles klar zu machen. Überhaupt ist in dieser Gruppe eigentlich beinahe alles schon gelaufen. Von den sechs Teams haben sich schon vier aus dem WM-Rennen verabschiedet. Aserbaidschan, Tschechien, Norwegen und San Marino werden nicht an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland teilnehmen. Bleiben also nur noch zwei Mannschaften übrig.

Deutschland liegt mit der Maximalpunktzahl von 24 Zählern aus acht Spielen souverän an der Spitze des Klassements und hat die Teilnahme an den Playoffs bereits sicher. Das ist aber nicht der Anspruch von Jogi Löw. Das direkte Ticket, möglichst verlustpunktfrei, sollte es schon sein. Dass die Qualifikation noch nicht in trockenen Tüchern ist, liegt an den starken Nordiren, die mit 19 Punkten auf dem zweiten Rang liegen. Am Donnerstag kommt es in Belfast nun zum direkten Duell oder sogar zum Spitzenspiel. Deutschland würde ein Remis zum Gruppensieg reichen. Nordirland könnte die Entscheidung in dieser Gruppe mit einem Heimsieg gegen den Weltmeister noch vertagen. Die Nordiren können ohnehin jeden Punkt gebrauchen. Die Briten sind kaum so vermessen, noch an Platz eins zu glauben, aber obwohl ihnen der zweiten Rang nicht mehr zu nehmen ist, ist die Teilnahme an den Playoffs noch nicht gesichert. Der schlechteste Gruppenzweite wird nämlich am Ende nicht mehr um die letzten vier europäischen WM-Tickets spielen dürfen. Allerdings ist die Chance sehr gering, dass Nordirland noch durch das Sieb fällt. Für den Weltmeister zählt auch am Donnerstag nur ein Sieg. Natürlich ist Deutschland auch in Nordirland der große Favorit. Alles andere als ein Auswärtssieg der DFB-Elf wäre schon eine große Überraschung, wenngleich sich die deutsche Mannschaft mit einer kampf-, form- und defensivstarken Mannschaft wird auseinandersetzen müssen. Wetten auf den Außenseiter scheinen dennoch zu gewagt zu sein. Der Anpfiff zum neunten Spieltag in der europäischen WM-Qualifikation zwischen Nordirland und Deutschland im Windsor Park von Belfast erfolgt am 05.10.2017 um 20:45 Uhr.
Infografik Nordirland Deutschland 2017
 

81.00 auf Nordirland-Sieg oder 5.00 auf Deutschland-Sieg
888sport Spezial Wettbonus für Nordirland – Deutschland!

 

Nordirland – Statistik & aktuelle Form

Nordirland Logo

Nordirland ist wohl die Nationalmannschaft auf den britischen Inseln, die noch den urtümlichsten Fußball spielt. Irland, Schottland oder Wales haben sich fußballerisch deutlich besser entwickelt, aber der Erfolg gibt den Nordiren Recht, denn das Team von Martin O’Neill steht nach 1986 wieder vor der Qualifikation für eine WM. Allerdings hat dieser harte britische Stil auch seine Nachteile. Die Nordiren befürchten nämlich, dass sie in den entscheidenden Spielen mit einer oder mehreren Sperren rechnen müssen. Zahlreiche Spieler sind vorbelastet, doch Martin O’Neill kann niemanden schonen. Niederlagen gegen Deutschland und in Norwegen könnten bedeuten, dass die Playoffs ohne Nordirland stattfinden werden oder aber dass es in der Weltrangliste einen Absturz gibt und die Nordiren in den Playoffs nicht gesetzt sind. Es ist keine einfache Situation bei den Nordiren. Dabei läuft es sportlich schon beinahe sensationell. Zuletzt gab es fünf Siege in Folge und alle ohne Gegentor. Ohnehin hat Nordirland in der WM-Qualifikation nur die beiden Gegentore gegen Deutschland kassiert und stellt damit neben Deutschland die beste Defensive in der Quali. Das zeigt, wie stark Nordirland in der Defensive ist. Wenn sie dann nach vorne spielen, können sie durchaus auch gefährlich werden.

Den zweiten Platz in dieser Gruppe C haben die Nordiren Anfang September mit den Siegen in San Marino und daheim gegen Tschechien unter Dach und Fach gebracht. Gerade gegen die Tschechen hat die Elf von Martin O’Neill eine sehr reife Leistung abgeliefert. 30 Prozent Ballbesitz reichten aus, um das Spiel mit 2:0 zu gewinnen. [pullquote align=“right“ cite=“Martin O‘Neill]“Für eine kleine Nation, wie wir es sind, ist die Belastung einer erfolgreichen WM-Qualifikation enorm.“[/pullquote] Es war im Grunde ein Spiel, das die Zuschauer auch am Donnerstag erwarten dürfen. Nordirland igelte sich hinten ein, schloss aber zwei Angriffe durch Jonny Evans und Chris Brunt zum 2:0-Sieg ab. Auch gegen Deutschland wird es kein Spektakel von Seiten der Nordiren geben, die vielmehr darauf hoffen, ihre Stärke bei Standards gegen den Weltmeister unter Beweis stellen zu können. Martin O’Neill weiß aber auch, wie schwer diese Aufgabe zu lösen sein wird und sieht seine Mannschaft ohnehin aktuell am absoluten Limit: „Für eine kleine Nation, wie wir es sind, ist die Belastung einer erfolgreichen WM-Qualifikation enorm.“ Fehlen werden den Nordiren vor allem der Routinier Aaron Hughes, der sich in dieser Woche noch verletzt abgemeldet hat, und Craig Cathcart. Auch Will Grigg wird am Donnerstag nicht ‚On Fire‘ sein, denn der Angreifer wurde nicht in das Aufgebot berufen.

Voraussichtliche Aufstellung von Nordirland:
Michael McGovern – Chris Brunt, Jonny Evans, Tom Flanagan, Conor McLaughlin – Corry Evans, Oliver Norwood, Steven Davis – Stuart Dallas, Josh Magennis, Kyle Lafferty – Trainer: Michael O’Neill

Letzte Spiele von Nordirland:
04.09.2017 – Nordirland vs. Tschechien 2:0 (WM-Qualifikation Europa)
01.09.2017 – San Marino vs. Nordirland 0:3 (WM-Qualifikation Europa)
10.06.2017 – Aserbaidschan vs. Nordirland 0:1 (WM-Qualifikation Europa)
02.06.2017 – Nordirland vs. Neuseeland 1:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
26.03.2017 – Nordirland vs. Norwegen 2:0 (WM-Qualifikation Europa)

 

Sichern sich die Slowaken das Playoff-Ticket in Schottland?
Schottland vs. Slowakei, 05.10.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Deutschland – Statistik & aktuelle Form

Deutschland Logo

Deutschland ist und bleibt das Maß aller Dinge. Das heißt zwar nicht, dass die Mannschaft von Jogi Löw nicht auch einmal eine Niederlage hinnehmen muss, wie beispielsweise im EM-Halbfinale gegen Frankreich, aber eigentlich sind die Adlerträger immer voll da, wenn es darauf ankommt. Nicht umsonst ist Deutschland der amtierende Weltmeister und Gewinner des Confed Cups, bei dem Jogi Löw mit einem vermeintlichen B-Kader angetreten ist. Durch die Europameister der U21 hat der Bundestrainer nun ein erweitertes Aufgebot, dem bis zu 60 Spieler angehören. Kaum eine Nationalmannschaft kann aus einem so hochkarätig besetzten Reservoir schöpfen. Kein Wunder also, dass Deutschland inzwischen seit 17 Partien ungeschlagen ist. Dabei war Jogi Löw immer wider gezwungen, auf vielen Positionen umzustellen. Das wird auch am Donnerstag in Belfast der Fall sein, doch dazu später. Erst einmal werfen wir einen Blick auf die letzten beiden Länderspiele Anfang September. In Tschechien wurde deutlich, dass Deutschland durchaus verwundbar ist, als der Weltmeister sich zu einem glücklichen 2:1-Auswärtssieg mühte.

Beim anschließenden 6:0 daheim gegen Norwegen präsentierte sich der Weltmeister dieses Titels allerdings wieder würdig. Teils lag es sicher an der Schwäche der Skandinavier, aber die deutsche Elf spielte auch großartig auf. Bereits zur Pause stand es durch einen Doppelpack von Timo Werner sowie den Treffern von Julian Draxler und Mesut Özil 4:0. Nach dem Wechsel legten die Einwechselspieler Leon Goretzka und Mario Gomez noch zwei weitere Treffer nach. [pullquote align=“right“ cite=“Oliver Bierhoff]“Ich glaube, wir müssen uns auf harten Kampf und auf eine Mannschaft einstellen, die hochmotiviert ist. Das Ziel ist aber klar. Wir wollen die Qualifikation souverän beenden und mit einem Sieg nach Hause fahren.“[/pullquote] Wenn Deutschland so in Belfast auftritt, dann besteht kein Zweifel daran, dass der Weltmeister auch weiterhin seine weiße Weste behält und den neunten Sieg im neunten Qualifikationsspiel einfährt. Allerdings geht Manager Oliver Bierhoff, der 1997 binnen sechs Minuten einen Hattrick gegen Nordirland erzielte, von einem schweren Match aus: „Ich glaube, wir müssen uns auf harten Kampf und auf eine Mannschaft einstellen, die hochmotiviert ist. Das Ziel ist aber klar. Wir wollen die Qualifikation souverän beenden und mit einem Sieg nach Hause fahren.“ Jogi Löw wird zahlreiche Akteure ersetzen müssen. Gut ein Dutzend Spieler stehen in Nordirland und am Sonntag gegen Aserbaidschan nicht zur Verfügung. Unter anderem werden Manuel Neuer, Jonas Hector, Mesut Özil, Sami Khedira, Mario Götze, Ilkay Gündogan, Timo Werner, Mario Gomez, Andre Schürrle und Marco Reus nicht mit dabei sein. Deutschland ist jedoch vielleicht die einzige Mannschaft der Welt, die Ausfälle in solcher Vielzahl derzeit kompensieren kann.

Voraussichtliche Aufstellung von Deutschland:
Marc-Andre ter Stegen – Marvin Plattenhardt, Mats Hummels, Jerome Boateng, Joshua Kimmich – Toni Kroos, Sebastian Rudy – Julian Draxler, Thomas Müller, Leroy Sane – Lars Stindl – Trainer: Joachim Löw

Letzte Spiele von Deutschland:
04.09.2017 – Deutschland vs. Norwegen 6:0 (WM-Qualifikation Europa)
01.09.2017 – Tschechien vs. Deutschland 1:2 (WM-Qualifikation Europa)
02.07.2017 – Chile vs. Deutschland 0:1 (Confed-Cup)
29.06.2017 – Deutschland vs. Mexiko 4:1 (Confed-Cup)
25.06.2017 – Deutschland vs. Kamerun 3:1 (Confed-Cup)

 

 

Nordirland vs. Deutschland Germany Direkter Vergleich

Insgesamt standen sich die beiden Nationalmannschaften aus Nordirland und Deutschland in 16 Länderspielen gegenüber. Der direkte Vergleich ist mit 10:2 Siegen bei vier Unentschieden eine klare Angelegenheit für den Weltmeister. Die beiden Siege für die Nordiren gab es in der Qualifikation für die EM 1984 in Frankreich. Seinerzeit hatte Nordirland aber die wohl beste Nationalmannschaft der Verbandsgeschichte, während das deutsche Team sich nicht gerade auf dem Höhepunkt befand. Der letzte nordirische Sieg über Deutschland ist also bereits 34 Jahre her. Das Hinspiel in der laufenden Qualifikation war eine deutliche Angelegenheit für Deutschland. Nach einer Viertelstunde hatte die DFB-Elf durch Julian Draxler und Sami Khedira bereits die beiden Tore zum 2:0-Sieg erzielt.

Nordirland – Deutschland Germany Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Nordirland vs. Deutschland Germany

Nordirland hat eine Mannschaft, die man sicher nicht unterschätzen darf. Außer gegen Deutschland gab es in der laufenden WM-Qualifikation keine Niederlage. Die beiden Gegentreffer gegen den Weltmeister waren die einzigen beiden in der Quali. Damit stellen Nordirland und Deutschland gemeinsam die besten Defensivreihen in Europa. Die Nordiren haben in den vergangenen fünf Länderspielen fünf Siege eingefahren und dabei kein Gegentor kassiert. Deutschland ist inzwischen seit 17 Spielen ohne Niederlage und ist amtierender Weltmeister sowie Sieger des Confed Cups. Dennoch hört es sich für das Team von Jogi Löw nach einer schweren Aufgabe an, zumal zahlreiche Akteure, die üblicherweise Leistungsträger in der deutschen Mannschaft sind oder sein können, verletzt fehlen.

 

Key-Facts – Nordirland vs. Deutschland

  • Nordirland geht mit der Empfehlung von fünf Siegen in Serie ohne Gegentor in das Match gegen den Weltmeister.
  • Nordirland und Deutschland haben in der WM-Qualifikation jeweils nur zwei Gegentore kassiert und stellen somit die besten Defensivreihen.
  • Seit 17 Spielen ist Deutschland ungeschlagen und ist neben der Schweiz die einzige Mannschaft, die in der WM-Qualifikation alle Spiele gewonnen hat.

 

Trotzdem wird Jogi Löw noch genug Qualität auf den Rasen bringen können. Daher ist Deutschland in Belfast ebenfalls der klare Favorit. Die maximalen Wettquoten auf einen Auswärtssieg liegen bei 1,35. Das zeigt deutlich, wie die Buchmacher die Kräfteverhältnisse anhand der Quoten bewerten. Dennoch könnte es für die DFB-Elf eine zähe Partie werden. Es bleibt trotzdem nicht wirklich etwas anderes übrig, als auf einen Sieg für Deutschland zu wetten, auch wenn die Wettquoten keine üppigen Gewinne versprechen. Angesichts der starken Defensivreihen könnten sich vielleicht noch Wetten auf Untertore rentieren.

Wettanbieter verdoppelt erste Einzahlung & verschenkt obendrein 10€ gratis
Betsson Exklusiver Neukundenbonus 100 Euro Wettguthaben und 10 Euro Gratiswette

 

Beste Wettquoten für Nordirland vs. Deutschland Germany 05.10.2017

Sieg Nordirland: 12.00 @Bet365
Unentschieden: 5.70 @Tipico
Germany Sieg Deutschland: 1.35 @Interwetten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Nordirland / Unentschieden / Sieg Deutschland:

8%
X: 17%
2: 75%

 

 

CONTENT :

WM Qualifikation 2018 (Europa) vom 05.10.2017

Datum/Zeit Land WM Qualifikation Spiele Cup
05.10./18:00 es Aserbaidschan - Tschechien 1:2 WM Quali 2018 Europa
05.10./18:00 es Armenien - Polen 1:6 WM Quali 2018 Europa
05.10./20:45 es Nordirland - Deutschland 1:3 WM Quali 2018 Europa
05.10./20:45 es San Marino - Norwegen 0:8 WM Quali 2018 Europa
05.10./20:45 es Montenegro - Dänemark 0:1 WM Quali 2018 Europa
05.10./20:45 es Rumänien - Kasachstan 3:1 WM Quali 2018 Europa
05.10./20:45 es England - Slowenien 1:0 WM Quali 2018 Europa
05.10./20:45 es Malta - Litauen 1:1 WM Quali 2018 Europa
05.10./20:45 es Schottland - Slowakei 1:0 WM Quali 2018 Europa