Enthält kommerzielle Inhalte

Nigeria vs. Argentinien WM 2018 Infos & Wettquoten

Schaltet Messi in den Endspiel-Modus? Siegen oder Fliegen!

Nigeria Nigeria vs. Argentinien Argentina WM 2018 – 26.06.2018, 20:00 Uhr (Endergebnis 1:2 – Torschützen: Moses 51´ Elfmeter; Messi 14´, Rojo 86´)

Jahrelang war Lionel Messi der große Hoffnungsträger der Albiceleste aus Argentinien. In den letzten Tagen war der Barcelona-Superstar jedoch vielmehr der Buhmann der Nation! Allerdings hat der zweifache Weltmeister unerwartet einen neuen Hoffnungsträger auserkoren. Sein Name? Ahmed Musa! 25 Jahre alt, spielt bei ZSKA Moskau und ist im Besitz der nigerianischen Staatsbürgerschaft. Nur dank seinem Doppelpack hat die Sampaoli-Elf aus Argentinien weiterhin die Chance, aus eigener Hand die K.o.-Phase bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland zu erreichen. Dafür muss jedoch nicht nur eine deutliche Leistungssteigerung her, sondern auch ein Sieg im letzten Gruppenspiel. Argentinien wird gegen Nigeria den Wettquoten nach favorisiert, muss aber bereits in den „Endspiel-Modus“ wechseln!

Die Ausgangslage für den WM-Mitfavoriten ist dementsprechend eindeutig. Das Motto heißt „Siegen oder Fliegen“! Unter Umständen könnte aber sogar ein Sieg nicht ausreichen, sollte Island im Parallelspiel gegen Kroatien höher gewinnen als Argentinien gegen Nigeria! Die Afrikaner haben nach dem schwachen Auftakt gegen Kroatien nun die Nase vorne im Kampf um den Achtelfinal-Einzug. Bereits mit einem Remis würde die Mannschaft vom deutschen Cheftrainer Gernot Rohr aller Voraussicht nach fix in der Runde der letzten 16 stehen! Spannung ist vor dem abschließenden Spieltag in der Gruppe D auf alle Fälle garantiert. Nicht nur die spielerische Klasse wird am Dienstagabend für Tränen oder Jubel sorgen, sondern auch die eigenen Nerven werden ausschlaggebend sein. Wer hat diese im Griff? Fußball spielt sich auch sehr viel im Kopf ab und die Argentinier stehen nach der herben Kritik deutlich unter Druck! Einfach ist diese Ausgangssituation sicherlich nicht – trotzdem sind die Südamerikaner für die Buchmacher haushoher Favorit! Bei dem Gruppenspiel Nigeria gegen Argentinien ist den Quoten anzusehen, dass der große Name Argentinien noch immer zieht. Die aktuellen Wettquoten spiegeln die bisherigen Leistungen jedoch nicht im Geringsten wider, sodass Wetten dennoch gut überlegt sein sollten. Gespielt wird am Dienstagabend in Sankt Petersburg, Spielbeginn ist um 20 Uhr.

 

Beste Wettquoten * für Nigeria vs. Argentinien WM 2018

Nigeria Sieg Nigeria: 6.50 @Bet365
Unentschieden: 4.20 @William Hill
Argentina Sieg Argentinien: 1.53 @Bet365

(Wettquoten vom 26.06.2018, 07:40 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Nigeria / Unentschieden / Sieg Argentinien:

13%
X: 22%
2: 65%

Zur Bet365 Website

Nigeria Nigeria vs. Argentinien Argentina Direkter Vergleich [+ Infografik]

Nigeria und Argentinien blicken auf eine lange Vergangenheit bei Weltmeisterschaften zurück. Bei der sechsten WM-Teilnahme von Nigeria in diesem Jahr werden die Super Eagles bereits zum fünften Mal auf die Albiceleste aus Argentinien treffen. Allerdings waren bisher die Wetten auf einen Sieg von Nigeria gegen Argentinien bei Weltmeisterschaften nicht von Erfolg gekrönt. 1994 in den USA, 2002 in Japan und Südkorea, 2010 in Südafrika und auch vor vier Jahren in Brasilien konnte sich Argentinien jeweils durchsetzen. Auffallend, dass alle vier Partien hart umkämpft waren und die favorisierten Südamerikaner sich jeweils nur knapp mit einem Tor durchsetzen konnten. Sollte Island zeitgleich gegen Kroatien gewinnen und Argentinien den fünften Erfolg gegen Nigeria mit einem Tor Differenz bejubeln, sind sowohl Nigeria als auch Argentinien ausgeschieden.

Auch wenn die Bilanz bei Weltmeisterschaften aus Sicht der Super Eagles niederschmetternd ist, gibt es Hoffnung im Lager der Mannschaft von Gernot Rohr. Im November 2017 absolvierten die beiden Teams ebenfalls in Russland ein Freundschaftsspiel. In Krasnodar konnte Argentinien dank Toren von Ever Banega und Kun Agüero komfortabel mit 2:0 in Führung gehen. Mit dem Pausenpfiff gelang jedoch der Anschlusstreffer und schlussendlich setzte sich Nigeria überraschend mit 4:2 durch! Damals war jedoch Lionel Messi nicht aufseiten der Argentinier auf dem Platz – bisher war der Ausnahmekönner in Russland aber eher hemmend anstatt belebend für die Albiceleste!
Infografik Nigeria Argentinien 2018

Nigeria Nigeria – Statistik & aktuelle Form

Nigeria Logo

Nigeria hatte in den ersten beiden Gruppenspielen gegen Kroatien und Island gefühlte Auswärtsspiele zu bestreiten. Die beiden europäischen Starter hatten ein deutliches Übergewicht auf den Zuschauerrängen, Fans der Super Eagles waren in den Stadien nur sehr wenige zu sehen. Doch gerade gegen Island hatten die Super Eagles wohl so viele Fans wie noch nie zuvor. Nahezu ganz Argentinien stand hinter den Afrikanern und nach dem Spielende war der Jubel beim Public Viewing in Buenoes Aires nahezu grenzenlos! Die Mannschaft des deutschen Cheftrainers Gernot Rohr feierte gegen Island einen durchaus verdienten 2:0-Erfolg. Vor dem Spiel waren die Nigerianer bei den Buchmachern anhand der Wettquoten als Außenseiter angesehen! In den ersten 45 Minuten tat sich auch nicht viel auf dem Spielfeld – doch danach erwachte die Rohr-Elf und dank dem bereits angesprochenen Ahmed Musa gab es einen 2:0-Sieg zu bejubeln. Musa war damit der erste Nigerianer, der bei zwei unterschiedlichen Weltmeisterschaften getroffen hat – schon vor vier Jahren durfte er einen Torerfolg bejubeln!

„Wir sind eine junge Mannschaft, wir müssen noch viel lernen und bescheiden bleiben, aber mit diesem Geist kann man vielleicht auch gegen Argentinien auf eine Überraschung hoffen.“

Gernot Ror

Im Kampf um den Achtelfinaleinzug hat Nigeria nun den Vorteil, dass bereits ein Remis aller Voraussicht nach reichen würde. Es wäre das vierte Achtelfinale in der Geschichte des nigerianischen Fußballs! Trotz der guten Ausgangssituation sieht sich der 64-jährige deutsche Cheftrainer Gernot Rohr noch immer in der Außenseiterrolle. Für die Partie Nigeria gegen Argentinien sind die Quoten der Buchmacher konform mit dieser Einschätzung verteilt. Seine junge Mannschaft muss noch viel lernen, allerdings ist er guter Dinge, dass die mannschaftliche Geschlossenheit helfen wird, um auch gegen einen schier übermächtigen Gegner zu bestehen.

„Ich denke aber, wir können relativ selbstbewusst an die Sache rangehen, ohne arrogant klingen zu wollen.“

Leon Balogun

Siege bringen Selbstvertrauen – und dies war vor allem auch bei Deutschland-Legionär Leon Balogun zu spüren. Der Mainz-Verteidiger blickt selbstbewusst auf das Gruppenfinale gegen die Albiceleste. Die Reise in Russland soll nach diesen 90 Minuten noch nicht zu Ende sein. Aller Voraussicht nach wird Nigeria wie schon gegen Island mit drei zentralen Verteidigern beginnen. Chelsea-Topstar Victor Moses, der das 1:0 mustergültig eingeleitet hat, wird wohl erneut auf der Außenbahn agieren anstatt im Sturmzentrum. Mit dem pfeilschnellen Ahmed Musa (gegen Argentinien vor vier Jahren traf er in Brasilien ebenfalls doppelt) und Kelechi Iheneacho können die Nigerianer in der Offensive für Gefahr sorgen. Allerdings müssen sie sich auch trauen, nach vorne zu spielen und nicht nur 90 Minuten versuchen das Remis zu verwalten! Diese Taktik war schon gegen Kroatien zum Scheitern verdammt – und würde auch am Dienstag wohl kaum Erfolg bringen.

Voraussichtliche Aufstellung von Nigeria:
Uzoho – Omeruo, Troost-Ekong, Balogun – Idowu, Etebo, Obi Mikel, Ndidi, Victor Moses – Musa, Iheanacho

Letzte Spiele von Nigeria:
22.06.2018 – Nigeria vs. Island 2:0 (Weltmeisterschaft)
16.06.2018 – Kroatien vs. Nigeria 2:0 (Weltmeisterschaft)
06.06.2018 – Nigeria vs. Tschechien 0:1 (Freundschaftsspiel)
02.06.2018 – England vs. Nigeria 2:1 (Freundschaftsspiel)
28.05.2018 – Nigeria vs. DR Kongo 1:1 (Freundschaftsspiel)

 

Spannendes WM-Duell zwischen Island und Kroatien!
Island – Kroatien WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Argentina Argentinien – Statistik & aktuelle Form

Argentinien Logo

Direkt nach dem Schlusspfiff verschwand der argentinische Cheftrainer Jorge Sampaoli in den Katakomben. Auf dem Weg dahin wurden ihm nicht nur Beleidigungen an den Kopf geworfen, sondern er wurde von seinen Landsmännern auch angespuckt. Wenig später schlich auch der Superstar Lionel Messi mit gesenktem Haupt vom Platz und verschwand im Stadioninneren. Der Abgang des Trainers und des Hirns der Mannschaft war bezeichnend für enttäuschende 90 Minuten auf dem Platz! Argentinien wurde von Kroatien regelrecht demontiert und musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Zu diesem Zeitpunkt schien das Achtelfinale schon fast nicht mehr zu erreichen sein. Doch Nigeria half Argentinien und damit hat sich die Ausgangssituation um ein Vielfaches verbessert. Argentinien lebt – nun müssen das die Spieler auch auf dem Platz zeigen.

Ob dies gelingen wird? Zweifel daran sind auf alle Fälle berechtigt, denn in der Mannschaft scheint vieles im Argen zu liegen. Zeitweise gab es die Gerüchte, dass Jorge Sampaoli noch vor dem Spiel gegen Nigeria entlassen werden könnte. Der argentinische Sender TyC Sports berichtete von einer Spieler-Revolte. Angeblich sollen Messi & Co. den Verbandspräsidenten gar gebeten haben, dass gegen Nigeria Teammanager Jorge Burruchaga die Mannschaft führen soll. Was an diesen Gerüchten dran ist, ist nicht offiziell bestätigt – Fakt ist jedoch, dass Sampaoli auch gegen die Super Eagles aus Nigeria das Team coachen wird.

„Leo ist limitiert, weil das Team nicht so mit ihm spielt, wie es sollte.“

Jorge Sampaoli

Wohl noch nie war die Phrase „Elf Freunde müsst ihr sein“ wichtiger für die Argentinier als aktuell. Die Spieler haben schließlich ein gemeinsames Ziel und müssen persönliche Befindlichkeiten endgültig hinten anstellen. Sampaoli selbst nahm nach der desaströsen zweiten Halbzeit gegen Kroatien die Schuld auf sich und kritisierte vor allem die Spieler im Umfeld von Lionel Messi. „La Pulga“ komme nicht zur Geltung, da seine Mitspieler ihn nicht in Szene setzen können. Na bumm – Worte, die für das Teamgefüge sicherlich nicht sonderlich förderlich sind. Ein Journalist in Argentinien bezeichnete Messi schon als „heimlichen Teamchef“ – die Kritik, dass Freunde von Messi spielen müssen, ist allerdings sicherlich nicht unbegründet. Javier Mascherano, Enzo Perez & Co. sind sicherlich nicht mehr die besten Spieler auf ihren Positionen, die Argentinien zur Verfügung hat. Mit großer Spannung kann also die Startaufstellung am Dienstag erwartet werden. Sergio „Kun“ Agüero, der öffentlich mit Kritik nicht gescheut hat („Sampaoli kann sagen, was er will“) könnte ein Platz auf der Bank drohen. Gonzalo Higuain oder Paulo Dybala wären die Alternativen, doch gerade Dybala ist auch einer der Spieler, die scheinbar keinen guten Draht zum kleinen Floh in Person von Messi haben. Hier schließt sich der Kreis und im Spiel Nigeria gegen Argentinien muss die Sampaoli-Elf als Einheit auftreten. Bilder von den Trainingseinheiten in den letzten Tagen geben aber weiterhin Anlass zur Sorge – die Körpersprache wirkt äußerst geknickt, ein positives „Wir-Gefühl“ ist nicht zu spüren. Der Name Argentinien ist trotzdem noch immer klangvoll – und die Buchmacher können sich bei der Partie Nigeria gegen Argentinien den Wettquoten zufolge kein Scheitern vorstellen.

Voraussichtliche Aufstellung von Argentinien:
Caballero – Taglifico, Rojo, Otamendi – Pavon, Mascherano, Banega, Salvio – Messi, Di Maria – Higuain

Letzte Spiele von Argentinien:
21.06.2018 – Argentinien vs. Kroatien 0:3 (Weltmeisterschaft)
16.06.2018 – Argentinien vs. Island 1:1 (Weltmeisterschaft)
30.05.2018 – Argentinien vs. Haiti 4:0 (Freundschaftsspiel)
27.03.2018 – Spanien vs. Argentinien 6:1 (Freundschaftsspiel)
23.03.2018 – Argentinien vs. Italien 2:0 (Freundschaftsspiel)

 

Bet-at-home WM 2018 Tippspiel: Fachwissen beweisen & Wettgutscheine gewinnen
Tippmeister bei Bet-at-home werden & tolle Preise gewinnen

 

Nigeria Nigeria – Argentinien Argentina Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Nigeria Nigeria vs. Argentinien Argentina WM 2018

Endspiel-Stimmung in Sankt Petersburg! Nach dem Motto „unverhofft kommt oft“ kann Argentinien doch noch aus eigener Hand das Ticket für das Achtelfinale lösen. Nach zwei dürftigen Leistungen muss nun aber im Spiel gegen Nigeria für Argentinien eine deutliche Leistungssteigerung her. Die Quoten für einen Sieg der Albiceleste liegen gerade einmal bei einer 1,55! Die besten Wettquoten für einen Sieg der Afrikaner hat Interwetten – hierbei lockt mehr als der siebenfache Einsatz für Nigeria gegen Argentinien bei erfolgreichen Wetten auf den Erfolg!

 

Key-Facts – Nigeria vs. Argentinien WM 2018

  • Nach drei schwachen Halbzeiten begann Nigeria gegen Island in der zweiten Halbzeit endlich Fußball zu spielen – und belohnte sich durch den Musa-Doppelpack selbst!
  • Die vier bisherigen Duelle bei Weltmeisterschaften konnte allesamt Argentinien gegen Nigeria für sich entscheiden!
  • Siegen oder Fliegen – Nigeria bescherte Argentinien ein Entscheidungsspiel! Messi & Co. bekommen unverhofft doch nochmals eine Chance, im Turnier zu bleiben!

 

Nigeria bestritt drei Viertel der bisherigen WM sicherlich auch alles andere als überzeugend – jedoch könnte die zweite Halbzeit gegen Island für viel Selbstvertrauen gesorgt haben. Die Super Eagles von Gernot Rohr müssen versuchen, mitzuspielen und nicht nur die gute Ausgangslage zu verteidigen. Ganz Argentinien hofft auf einen Messi im „Endspiel-Modus“ wie schon am letzten Spieltag der Qualifikation, als er in ähnlicher Ausgangssituation mit einem Hattrick gegen Ecuador gefeiert wurde. Die individuelle Klasse spricht klar für die Albiceleste, die Erfahrung ebenfalls – trotzdem sind für die Partie Nigeria gegen Argentinien Wetten auf den argentinischen Sieg mit einigen Risiken verbunden. Eine interessantere Wettmöglichkeit stellen die Wetten auf das Über 2,5 dar! Früher oder später muss Argentinien den bedingungslosen Weg nach vorne suchen – Chancen ergeben sich dadurch sicherlich sowohl für die Gauchos als auch für die nigerianische Offensive rund um den pfeilschnellen Ahmed Musa. Für mindestens drei Tore werden Quoten von 1,75 angeboten!

Nigeria Nigeria vs. Argentinien Argentina Wetten und Quoten * WM 2018

Nigeria Sieg Nigeria: 6.50 @Bet365
Unentschieden: 4.20 @William Hill
Argentina Sieg Argentinien: 1.53 @Bet365

(Wettquoten vom 26.06.2018, 07:40 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Nigeria / Unentschieden / Sieg Argentinien:

13%
X: 22%
2: 65%

Zur Bet365 Website

Bwin WM Wett-Labor Bonus: Bis zu 20€ Geld zurück
Basteln Sie sich Ihre eigene, risikolose WM-Wette

Nigeria vs. Argentinien  – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick:*

über/unter 2.5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.66 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.15 @Bet365

beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.95 @Bet365

Elfmeter im Spiel
JA: 2.75 @Bet365
NEIN: 1.44 @Bet365

Torschütze
Nigeria Ahmed Musa erzielt ein Tor für Nigeria: 4.00 @Bet365
Argentina Lionel Messi erzielt ein Tor für Argentinien: 1.61 @Bet365

(Wettquoten vom 26.06.2018, 07:40 Uhr)

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen (einfach das Land world & das gewünschte Thema auswählen)
[TABLE_NEWS=3713]