NFL Green Bay Packers vs. San Francisco 49ers, 15.10.2018

Finden die Packers gegen die 49ers zurück in die Erfolgsspur?

/
Aaron Rodgers (Packers)
Aaron Rodgers (Packers) © GEPA pictu

United States Green Bay Packers – San Francisco 49ers United States 15.10.2018 8:15 pm Uhr (MEZ 16.10.2018 – 02:15 Uhr) – NFL (Endstand 33:30)

Packers gegen 49ers. Was vor einigen Jahren noch ein alljährliches Playoff-Duell war, das zuletzt sogar zweimal die 49ers für sich entscheiden konnten, ist inzwischen ein recht ungleiches Duell. Denn während die Packers immer noch Jahr für Jahr zu den Mitfavoriten um den Super Bowl gezählt werden, ist San Francisco eher ein Kandidat für die schlechteste Bilanz in der NFC. Das war zu Beginn der Saison noch anders, als vor allem die 49ers-Fans große Hoffnungen hatten, endlich mal wieder um die Post Season mitzuspielen. Aber schon an Spieltag 3 gegen die Kansas City Chiefs zerbrachen diese Träume. Nicht etwa weil das Spiel verloren wurde, sondern weil ihr großer Hoffnungsträger Jimmy Garoppolo sich das Kreuzband riss. Seitdem wartet die Franchise auf einen Sieg und muss sich mit Backup-Quarterback C.J. Beathard durchschlagen, der nun mal nicht annähernd das Format eines Garoppolo hat. Zudem fehlte auch noch der zweite Hoffnungsträger Richard Sherman für einige Spiele, was ein Loch in die Verteidigungsreihen der 49ers gerissen hat. Alles in allem bislang also eine Saison zum Vergessen in San Francisco.

Doch auch auf der anderen Seite in Green Bay läuft nicht alles wie gewünscht. Die Bilanz mit 2:2:1 ist deutlich schlechter als erwartet und in ihrer Division liegen sie mit den Vikings nur auf einem geteilten zweiten Rang. Dort sind alle Teams nur durch einen Sieg voneinander getrennt und es könnte bis zum Ende die spannendste aller Divisions bleiben, da auch die Bears und die Lions sehr starke Teams haben. Da darf man sich keine Niederlage gegen ein schwächeres Team wie die 49ers leisten, wenn man nicht in Rückstand geraten möchte. Das wissen die Packers natürlich, was das Spiel am Montag für sie enorm wichtig macht. Doch sie haben ebenfalls nicht unwesentliche Verletzungssorgen, fielen letztes Wochenende doch mit Geronimo Allison und Randall Cobb zwei ihrer Top Wide Receiver aus, was zumindest dem deutschen Wide Receiver EQ St.Brown die Chance gab, seine ersten drei erfolgreichen Pässe zu fangen und dabei auf stolze 89 Yards zu kommen.

Das sollte sein Standing im Team weiter etwas erhöht haben, sodass er selbst nach einer Rückkehr der Stammkräfte noch Snaps sieht. Da aufseiten der 49ers jedoch Runningback Matt Breida auszufallen droht, sind sie noch deutlich geplagter, was Verletzungen angeht, und wir sehen für Montag kaum eine Chance, dass sie in Green Bay etwas holen können. Spielbeginn im Lambeau Field ist um 02:15 Uhr deutscher Zeit – die Partie kann live auf DAZN, ProSieben Maxx und mit einem NFL Game Pass verfolgt werden. Gegen die Green Bay Packers sind die San Francisco 49ers den Wettquoten zufolge zwar klare Außenseiter, aber aufgrund der Vorzeichen lohnen sich Wetten auf die Packers immer noch.

Green Bay Packers vs. San Francisco 49ers – Beste Quoten * – NFL

United States Sieg Green Bay Packers – 1,23 @bet365
United States Sieg San Francisco 49ers – 4,50 @bet3000

(Wettquoten vom 13.10.2018, 10:00)

Zur Bet365 Website

United States Green Bay Packers – Statistiken & aktuelle Form

Die Packers-Fans wissen noch nicht so recht, was sie mit dieser Saison bislang anstellen sollen. Sah es gegen die Bills schon wieder so aus, als ob die Käseköpfe ihr Tief überstanden hätten, so war vor allem die erste Spielhälfte gegen die Lions dann wieder total unterirdisch. Selbst der ansonsten so sichere Aaron Rodgers fabrizierte zwei Ballverluste, was sie dann schon fast aussichtslos in Rückstand geraten ließ. Zu allem Überfluss hatte Kicker Mason Crosby auch noch den schlechtesten Tag seiner Karriere und verschoss sage und schreibe vier Field Goals und einen PAT. Es war das erste Mal seit 1989, dass ein Kicker wieder vier Field Goals in Folge verschoss und hätte er seinen letzten Versuch wenige Sekunden vor Schluss auch noch vergeben, wäre er in die Geschichte der NFL eingegangen als der Kicker, der als Erster alle fünf Versuche danebensetzte. Insofern kann man in Green Bay von Glück sprechen, dass dieser Field Goal Versuch gelang und Crosby wenigstens mit einem Erfolgserlebnis aus diesem Spiel rausging. Große Vorwürfe machte ihm danach auch keiner der Mitspieler, denn kaum ein anderer Kicker war über die letzten zehn Jahre gesehen zuverlässiger als Crosby. Dennoch bleibt abzuwarten, was dieses Erlebnis mit seiner Psyche macht und was passiert, sollte er auch gegen die 49ers gleich seinen ersten Schuss vermasseln. Er selbst ist zwar zuversichtlich, dass ihn das nicht groß belastet, aber die Psyche ist nun mal eine Wundertüte.

[pullquote align=“left“ cite=“Mason Crosby“]“Natürlich war das ein Tag zum Vergessen am Sonntag, aber glauben Sie mir, ich bin lange genug dabei, um auch so etwas wegzustecken. Ich habe diese Woche gut trainiert und auch das Gefühl für die Kicks wieder gefunden. So etwas wird mir nicht noch einmal passieren.“[/pullquote]

Vielleicht sollten Aaron Rodgers und Co dennoch zunächst einmal versuchen, auf Touchdowns zu gehen, um Crosby den ersten Schuss so leicht wie möglich zu machen. Wir sind uns fast sicher, dass sie deshalb bei ihren ersten Drives ein wenig mehr Risiko bei dritten oder sogar vierten Versuchen gehen werden. Gegen diese 49ers Defense, die mit 29,2 kassierten Punkten nur auf Rang 29 der Liga liegt, ist dies aber auch gut möglich. Es scheint fast so, als sei San Francisco in dieser Situation der perfekte Gegner für Green Bay, um ihre Probleme zu überwinden und wieder in die Spur zu kommen. Denn gerade gegen den Pass ist deren Defense sehr anfällig, was es Rodgers und seinem geschröpften Receiver Staff ermöglichen sollte, den einen oder anderen Touchdown zu erzielen. Alles andere als ein deutlicher Erfolg der Packers würde uns deshalb überraschen.

Key Players:

QB: Aaron Rodgers
RB: Jamaal Williams
WR: Davante Adams
TE: Jimmy Graham
K: Mason Crosby

Letzte Spiele:

  • 07.10.2018 Detroit Lions – Green Bay Packers 31:23
  • 30.09.2018 Green Bay Packers – Buffalo Bills 22:0
  • 23.09.2018 Washington Redskins – Green Bay Packers 31:17
  • 16.09.2018 Green Bay Packers – Minnesota Vikings 29:29 n.V.
  • 09.09.2018 Green Bay Packers – Chicago Bears 24:23.

 

Holt sich erneut ein Überraschungsteam den Super Bowl?
NFL Saison Vorschau 2018 / 2019

 

United States San Francisco 49ers – Statistiken & aktuelle Form

Was tun in San Francisco mit dieser Katastrophen-Saison? Sollten die 49ers erneut in den Tanking-Modus übergehen und die Spielzeit bereits abschenken oder doch noch versuchen, zumindest den zweiten Rang in der Division zu erobern? Wir glauben fast, dass sie zu Ersterem gezwungen werden, da ihre Verletzungsprobleme größer und größer werden. Nun scheint auch noch Runningback Matt Breida auszufallen, der sich eh schon seit einigen Spielen mit Knöchelproblemen herumplagt. Starting Quarterback Jimmy Garoppolo ist ohnehin schon raus für die komplette Saison und auch Pierre Garcon, immerhin einer ihrer Top Wide Receiver, konnte in dieser Woche bislang noch keine Trainingseinheit mitmachen. Das spricht nicht dafür, dass er am Montag auflaufen kann, womit das Team noch weiter dezimiert würde. Sie haben in San Francisco momentan einfach das Pech an den Sohlen – dass es jetzt zu einem der traditionell heimstärksten Teams ins Lambeau Field geht, wird auch nicht helfen, in die Erfolgsspur zurückzukehren. Das weiß auch Backup Quarterback C.J. Beathard, auf den doch einiges an Kritik einprasselte nach den letzten Niederlagen.

[pullquote align=“left“ cite=“C.J. Beathard“]“Es läuft momentan vieles gegen uns, aber wir dürfen nicht aufgeben und müssen einfach genau die Sachen machen, die wir jetzt Tag für Tag im Training einstudieren. Back to the Basics und dann wird auch mal wieder ein Erfolgserlebnis kommen.“[/pullquote]

Es klingt schon sehr nach Durchhalteparolen, was sie allesamt in San Francisco in die Kameras sagen. So richtig überzeugt, dass sie noch an sich glauben, sind wir nicht. Auch viele Experten gehen davon aus, dass sie bereits für die kommende Spielzeit planen und diese Saison mehr oder weniger schon abgeschrieben haben. Das ist auch verständlich, fehlen doch momentan vier ihrer besten Spieler – und die Playoffs sind jetzt bereits so gut wie nicht mehr zu erreichen. Dann lieber mit einer 1:15-Bilanz den absoluten Top Pick bekommen und in der kommenden Saison einen neuen Angriff starten. Das Talent dafür haben sie nämlich auf jeden Fall im Team, wie die letzten Spieltage der Vorsaison ja bewiesen haben. Da konnten sie immerhin fünf Spiele am Stück gewinnen. Aufgrund der Voraussetzungen wird jetzt auch die Partie in Green Bay kein Erfolgserlebnis bringen. Die 49ers sollten sogar aufpassen, dass sie keine ganz böse Klatsche bekommen, da das die Stimmung bei den Fans dann natürlich negativ beeinflussen könnte.

Key Players:

QB: C.J. Beathard
RB: Matt Breida
WR: Pierre Garcon
TE: George Kittle
K: Robbie Gould

Letzte Spiele:

  • 07.10.2018 San Francisco 49ers – Arizona Cardinals 18:28
  • 30.09.2018 Los Angeles Chargers – San Francisco 49ers 29:27
  • 23.09.2018 Kansas City Chiefs – San Francisco 49ers 38:27
  • 16.09.2018 San Francisco 49ers – Detroit Lions 30:27
  • 09.09.2018 Minnesota Vikings – San Francisco 49ers 24:16

 

Strategische Grundlagen bei NFL Wetten
American Football & NFL Wetten Teil 1

 

 United States Green Bay Packers – San Francisco 49ers United States Direkter Vergleich

Die Bilanz dieser beiden Teams ist nicht unbedingt aussagekräftig, da sich vor allem in San Francisco in den letzten Jahren so viel getan hat, dass kaum noch ein Spieler von vor 3-4 Jahren in der Mannschaft ist. Auf Augenhöhe sind diese beiden Franchises auf jeden Fall schon seit einiger Zeit nicht mehr, vor allem nach den vielen Verletzungen aufseiten der 49ers in letzter Zeit. Das kann sich im nächsten Jahr dann zwar schon wieder ändern, aber momentan kämpft San Francisco ja eher mit stumpfen Waffen. Deshalb erwarten wir einen recht deutlichen Erfolg der Green Bay Packers, der auch locker in zweistelliger Höhe ausfallen könnte.

  • 27.08.2016 San Francisco 49ers – Green Bay Packers 10:21
  • 04.10.2015 San Francisco 49ers – Green Bay Packers 3:17
  • 05.01.2014 Green Bay Packers San Francisco 49ers 20:23
  • 08.09.2013 San Francisco 49ers – Green Bay Packers 34:28
  • 13.01.2013 San Francisco 49ers – Green Bay Packers 45:31

Prognose & Wettbasis-Trend United States Green Bay Packers – San Francisco 49ers United States

Die Wettquoten zeigen, dass die Buchmacher die Packers ebenfalls deutlich vorne sehen, im Schnitt mit 9-10 Punkten. Dennoch empfehlen wir bei der Partie Green Bay Packers vs. San Francisco 49ers Wetten auf das Heimteam mit eben diesem Handicap, da die 49ers stark dezimiert sind, was ihre Top-Spieler angeht.

Key-Facts – Green Bay Packers – San Francisco 49ers Wetten

  • Die Packers liegen mit einer 2:2:1-Bilanz auf dem zweiten Rang der NFC North
  • Mit einer Bilanz von 1:4-Siegen sind die 49ers Schlusslicht der NFC West
  • Bei den 49ers fällt Starting Quarterback Jimmy Garoppolo für den Rest der Saison aus

Was die Gesamtpunkte in diesem Duell betrifft, sieht die Sache schon deutlich schwieriger aus. Denn die 46,5 Punkte, die von den Buchmachern im Schnitt für das Spiel veranschlagt werden, sehen auch wir als absolute Obergrenze an. Wir würden eher zu Wetten auf Unterpunkte tendieren, da zwischen diesen beiden Mannschaften selten einmal Punktefeste entstehen (unter 46,5 Gesamtpunkte, betway: 1,91).

 

United States Green Bay Packers vs. San Francisco 49ers United States – Beste Wettquoten * 15.10.2018

United States Sieg Green Bay Packers – 1,23 @bet365
United States Sieg San Francisco 49ers – 4,50 @bet3000

(Wettquoten vom 13.10.2018, 10:00)

Zur Bet365 Website