Live Wetten rund um die Uhr – was kann man wann live wetten?

24 Stunden / 7 Tage - live wird immer gewettet

/

Im Zeitalter moderner Massenmedien und dem Zusammenwachsen der Medien bleibt auch der gesellschaftliche Subbereich des Sports nicht unberührt und damit natürlich auch das Sportwettengeschäft! Durch die vielen Profisportarten und die mediale Inszenierung von Sportveranstaltungen sind auch exotische Sportarten hierzulande gern gesehene Ereignisse. American Football, südamerikanischer Fußball oder die Australian Open im Tennis – alles Topereignisse, die von vielen Sportfans gekannt und auch – zumindest sporadisch – verfolgt werden. Interessant sind diese Gebiete natürlich auch für Sportwetter. In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, was man beachten muss, wenn man auf Sportereignisse aus anderen Zeitzonen wetten möchte.

Auf welche Ligen kann man prinzipiell über das gesamte Jahr und nur in speziellen Zeiten wetten, wenn man die Spiele live verfolgen möchte? Natürlich können Spiele der Australian Open beispielsweise auch am Vortag gewettet werden. Doch wer lieber live wettet, der wird das Match auch verfolgen wollen, um die daraus gewonnenen Informationen gewinnbringend in einer erfolgreichen Live Wette umzusetzen. Prinzipiell kann man über den gesamten Tag tippen – morgens, mittags, nachmittags und auch in der Nacht. Wir versuchen nun eine gute Übersicht der beliebtesten und bekanntesten Sportarten darzustellen, die zu den Randzeiten gespielt werden.  Vielleicht entdeckt Ihr so manchen Geheimtipp für eure Live Wetten.
 

Ein Vergleich der Live Wetten Märkte ausgewählter Wettanbieter
Wie lange bleiben Livemärkte nach Toren geschlossen? – Wettbasis.com Ratgeber

 

Europäischer Fußball zur Spitzenzeit

Für uns Mitteleuropäer ist es in der Regel nicht sehr schwierig, die heimischen Sportarten zu verfolgen. Je nach Sportart lässt sich sowohl morgens, als auch mittags und abends etwas für gute Live Wetten finden. Sehr beliebt sind die klassischen Fußballwetten. Die Amateurligen beginnen zumeist am frühen Vormittag ab 11 beziehungsweise 12 Uhr und sind in der Regel am Wochenende angesiedelt. Die meisten europäischen Ligen, vor allem aber die mittel- und südeuropäischen Fußballligen spielen von August bis Mai, sodass bis auf die Winterpause in der Regel jedes Wochenende schon frühmorgens etwas zum Wetten da ist. Die Topligen haben ihre Spiele vor allem am Wochenende, vereinzelt aber auch während der Woche. In den sogenannten „englischen“ Wochen wird auch von Dienstag bis Donnerstag gespielt.

In den großen europäischen Ligen in Deutschland, Frankreich, Spanien, England und Italien aus kann man Live Wetten immer am Samstag und Sonntag ab 15 Uhr platzieren und aufgrund von Topspiele, die etwas später beginnen, kann man auch bis 22 Uhr problemlos wetten. Die westeuropäischen Ligen wie Spanien und Portugal spielen auch etwas zeitverzögert, sodass es da auch Spiele gibt, die erst um 22 Uhr mitteleuropäischer Zeit beginnen.

Nicht vergessen darf man die europäischen Pokale. Die UEFA Champions League beginnt immer zu selben Zeit. Alle paar Wochen gibt es also Dienstag- und Mittwochabend ab 20:45 Uhr ein sattes Livewetten-Programm! Dies gilt auch für die Europa League, welche traditionell am Donnerstagabend ab 19 Uhr mit der ersten Ladung von Spitzenpartien steigt und ab 21 Uhr auch eine zweite Ladung parat hält. Beim Fußball gibt es also nahezu zu jeder Wochenendzeit etwas zu tippen.

Tennis Live Wetten fast den gesamten Tag

Bei anderen beliebten Sportarten wie Basketball oder Tennis verhält es sich ähnlich. Vor allem aber der Tennissport ist ziemlich interessant für Sportwetter. Über das ganze Jahr verteilt gibt es Turniere. In Europa beginnen die großen Turniere im Februar in den Hallen von Rotterdam und Paris.

Überhaupt hängt die Uhrzeit der Spiele von zwei Faktoren ab, nämlich Ort und Belag. Findet das Turnier in Südamerika statt, dann ist es meistens ein Sandplatz Challenger. Diese beginnen um 10 Uhr Ortszeit, also um 15 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Das letzte Match steigt in Südamerika am frühen Abend, also lässt sich in Mitteleuropa noch problemlos nach Mitternacht wetten. Dies gilt auch für amerikanische Hardcourt Turniere (wie beispielsweise den US Open oder den Cincinnati Masters, aber auch Hardcourt Turniere auf Challenger Ebene). Die Hardcourt Partien beginnen allerdings etwas später. Ab 18 Uhr kann man immer Live Wetten abgeben (12 Uhr Ortszeit zumeist) und das in der Regel auch problemlos bis 3 Uhr morgens. In Europa wird in der Regel zwischen 10 Uhr und 22 Uhr gespielt, bei Topturnieren verschieben sich die Spielzeiten etwas nach hinten.

Vor allem in der Halle beginnen die Spiele später, da man nicht von den Wetterverhältnissen abhängig ist. Ein sehr gutes Beispiel: Das Match zwischen Stan Wawrinka und Rafael Nadal im Dezember 2015 begann erst um 23 Uhr Ortszeit in Paris und dauerte bis weit nach 1 Uhr morgens. Asiatische Turniere auf ATP- oder WTA Ebene finden meistens im Oktober und November statt, für uns Mitteleuropäer immer nachts. Das gilt auch für die im Januar beginnenden Australian Open, die täglich ab 22 Uhr mitteleuropäischer Zeit beginnen. Da gibt es bis 10 Uhr morgens die ganze Nacht immer tolle Spiele zum Wetten.

Da der Tennissport aufgrund der Vielzahl an Turnieren fast ähnlich viele Matches wie der Fußballsport bereithält und aufgrund der globalen Verteilung fast überall stattfindet, ist er unter den Nachteulen vor allem für Live Wetten besonders beliebt.
 

 

Die besten Zeiten für den amerikanischen Profisport

Viele Sportwetter bleiben in der Nacht des Super Bowls munter, um dieses tolle Spektakel mitzuerleben. Für Nachteulen sind auch die US Profisportarten für Live Wetten beliebt. Eine durchgemachte Nacht ist oft nichts ungewöhnliches, wenn man den amerikanischen Wettmarkt erobern möchte. Denn neben Football sind vor allem Eishockey, Baseball und Basketball sehr beliebte Sportarten, die man hierzulande zumeist oft belächelt.

Das Niveau der NBA beispielsweise ist das mit Abstand höchste der Welt und jeder Basketballfreund ist darauf angewiesen, dass hochwertige Streams oder Pay TV Sender konsultiert werden, um die Topspiele live verfolgen zu können. Für die NBA gilt: Die Saison startet im Oktober. Ab April beginnen dann die Play Offs. In der Regel lässt sich jede Nacht wetten.

Ähnliches gilt für die in Divisionen aufgeteilte NHL und für die MLB. Die Spiele sind auch in den USA über den Tag verteilt, vergleichbar mit den Tennisturnieren. Wer also auf Partien der NBA, NHL, MLB oder MLS live setzen möchte, wird ab den frühen Abendstunden bis tief in die Nacht auf Livewettangebote stoßen. Da vor allem der amerikanische Markt für den europäischen und den asiatischen Markt eher nicht mit voller Informationsfülle glänzt, lassen sich vor allem in jenen Ligen sehr gute Wettangebote herausfiltern, wenn man sich etwas genauer mit dem amerikanischen Sport befasst. Allerdings benötigt man dafür auch eine gewisse Affinität zu den in Europa unüblichen Sportarten. Die Buchmacher haben interessanterweise just dort nicht immer die Wettquoten gut ermittelt, deshalb findet man auch immer wieder tolle Value Wetten.

Morgenstund hat Gold im Mund – Der asiatische Markt

Auch der asiatische Markt erlebt einen Boom. Das gilt auch auf den Wettmärkten, wo es so manche lukrative Nische gibt. Während die Nordamerikaner eher eine Affinität zu Football, Basketball und Baseball haben,  wetten die Asiaten lieber auf Fußball. Die chinesische Super League und die japanische J-League bilden dabei die Speerspitze des asiatischen Sports und somit auch des Wettprogramms.

Aufgrund der Zeitverschiebung kann man die meisten Fußballspiele am frühen Morgen ab 6 Uhr mitteleuropäischer Zeit verfolgen und diese dauern dann oft bis 11 Uhr. Dies gilt auch für den Wettmarkt in Australien. Neben den sehr populären Australian Open sind vor allem zu Jahresbeginn viele ATP- und WTA-Turniere in Down Under zu finden. Diese Wetten können live mitten in der Nacht bis in die frühen Morgenstunden abgegeben werden. Weitere populäre Sportarten in Australien, die auch für den Wettmarkt interessant sind, sind vor allem Rugby und Basketball. Insgesamt ist der asiatische Markt nicht ganz so ausgereift wie der europäische oder amerikanische Markt, aber die Asiaten verstehen es ein sehr breites Wettangebot aufzustellen und aufgrund der Zeitverschiebung decken sie den mitteleuropäischen Morgen zum Live Wetten sehr gut ab.

Eine kurze Übersicht zum Livewetten-Angebot

Was kann man am frühen Morgen wetten? Zum einen asiatischen Fußball und zum anderen auch Profisport in Australien. Besonders frequentiert dürften die Australian Open in Melbourne sein.

Was kann man vormittags wetten? Vor allem die ersten Runden der Sandplatz Turniere (Tennis) in Europa zwischen April und Juli, sowie sämtliche Challengerspiele. Außerdem Jugendfußball und osteuropäischer Basketball.

Was kann man nachmittags wetten? In der Regel sämtlichen europäischen Profisport. Unter der Woche also sehr viel Eishockey und Basketball, am Wochenende auf alle Fälle eine große Menge an Profi- und Amateurfußball.

Was kann man in den frühen Abendstunden wetten? Abends wird vor allem auf US Sports live gewettet, denn Sportarten, die dort früh beginnen wie Tennis, die sind nach mitteleuropäischer Zeit ab 18 Uhr spielbar.

Was kann man abends wetten? Unter der Woche sind in der Regel aus europäischer Sicht sicherlich Champions League und Europa League Spiele wahre Zuschauermagneten und somit auch echte Zugpferde für gute Live Wetten. Auch amerikanische Sportarten wie Baseball und Basketball beginnen abends, zumindest ab 22 Uhr dürften schon die frühen Spiele live wettbar sein.

Was kann man nachts wetten? Auf alle Fälle amerikanischen Profisport: NBA, NHL, MLB oder MLS stehen quasi in Dauerschleife zur Verfügung. Das dann auch oft die ganze Nacht durch, sodass es auch massig Wettangebote für Nachtmenschen gibt.
 

Die Angriffs- und Ballbesitzanzeige birgt Chancen und Risiken!
Die Bet365 Livewetten Hilfe – Wettbasis.com Ratgeber

 

Fazit – 24/7 Live Wetten – Was kann man um welche Zeit wetten?

Die Wettmöglichkeiten haben sich geändert und somit auch das Wettverhalten. Heutzutage kann man nahezu auf alle erdenklichen Ereignisse wetten. Vor allem aber die klassischen Live Wetten erleben einen regelrechten Boom. Im Zeitalter moderner Massenmedien ist es nur eine logische Konsequenz, dass die Wettanbieter nachrüsten und zu nahezu jeder Uhrzeit attraktive Sportwetten anbieten. Ganz gleich, ob American Football, südamerikanischer Fußball oder die Australian Open im Tennis – es gibt massenweise Topereignisse, die man in Mitteleuropa nicht zur normalen Tageszeit mitverfolgen kann. In diesem Artikel sind wir der Frage nachgegangen, was es zu beachten gilt, wenn man auf Sportereignisse aus anderen Zeitzonen wetten möchte. Für den europäischen Markt sind die Beginnzeiten in der Regel bekannt. Die großen Ligen, aber auch kleinere Ligen, können live am Wochenende ab 15 Uhr gewettet werden. Unter der Woche gibt es vor allem internationale Spiele ab 20:45, aber oft auch englische Runden und nationale Cupspiele.

Auf den Tennissport kann praktisch zu jeder Tageszeit gewettet werden, da fast das ganze Jahr über Turniere in Nordamerika, Südamerika, Europa, Asien oder Australien stattfinden, oftmals sogar parallel. Deswegen ist Tennis auch für Liebhaber von Live Wetten immer wieder eine lukrative Sache. Freunde des amerikanischen Profisports wie Basketball (NBA), Football (NFL), Eishockey (NHL), Baseball (MLB) oder Soccer (MLS ) werden in der Regel zu Nachteulen, denn diese Sportarten kann man live erst ab 22 Uhr mitteleuropäischer Zeit wetten, dafür aber bis in die frühen Morgenstunden. Ähnliches gilt für Asien und Australien, die zwar deutlich später anfangen, dafür aber sogar noch bis zu unserem mitteleuropäischen Vormittag dauern.

 

Eine Übersicht mit allen interessanten Informationen rund ums Livewetten, finden Sie in unserem Artikel: Livewetten – Wettmöglichkeiten, Tipps und Wettanbieter Vergleich