Enthält kommerzielle Inhalte

Goldener Handschuh WM 2018 Wettquoten & Prognose

Welche Wetten lohnen sich auf den besten Keeper der WM 2018?

Russian Federation Goldener Handschuh WM 2018 Wettquoten & Prognose

Courtouis gewinnt den Goldenen Handschuh. Noch am 11. Juli gab es dafür Wettquoten bis 21,00.

Bei einer Weltmeisterschaft dreht sich alles um den Gewinn des FIFA World Cup. Das ist der größte Titel, den man als Fußballspieler gewinnen kann. Allerdings werden bei Weltmeisterschaften nicht nur die besten Mannschaften ausgezeichnet. Es gibt auch individuelle Preise zu vergeben. Nach jedem Spiel wird beispielsweise der Man of the Match gekürt. Nach Beendigung der Titelkämpfe werden überdies noch der beste Jungprofi, der beste Torschütze, der beste Spieler des Turniers und der beste Torwart ausgezeichnet. Den Preis für den stärksten Keeper gibt es erst seit der Weltmeisterschaft 1994 in den USA. Seinerzeit gab es dafür noch den Lev-Yashin-Preis, der nach dem legendären sowjetischen Torwart benannt wurde. Seit der WM 2010 in Südafrika wird inzwischen der Goldene Handschuh verliehen.

Inhaltsverzeichnis

Die besten Chancen auf den Titel und die Trophäe haben 2018 die Torhüter, die mit ihren Teams ernsthaft um den WM-Titel mitspielen. Sechsmal wurde die Auszeichnung bisher nämlich vergeben und viermal war der Weltmeister-Torwart auch der beste Ballfänger des Turniers. 1998 siegte Fabien Barthez, 2006 wurde Gianluigi Buffon ausgezeichnet. 2014 war Iker Casillas der beste Torwart und 2014 führte kein Weg an Manuel Neuer vorbei. Die ruhmreichen Ausnahmen sind Michel Preud’homme im Jahr 1994 und Oliver Kahn bei der WM 2002 in Japan und Südkorea. Wer den goldenen Handschuh gewinnen will, muss also weit kommen. Damit müssen wir wohl auch den Iraner Alireza Beiranvand ausklammern, der bisher hervorragend gehalten hat, aber der Titel ist für die Asiaten kaum möglich. Keylor Navas von Real Madrid ist mit den Ticos aus Costa Rica, trotz erstklassiger Torwartleistungen, bereits ausgeschieden. So sind es wieder die großen Fußball-Nationen, die auch die Favoriten auf den Gewinn des goldenen Handschuhs stellen. Den Torstehern aus Brasilien, Frankreich, Spanien, England, Belgien und Mexiko werden gute Aussichten eingeräumt, diese Trophäe als persönliche Auszeichnung mit nach Hause zu nehmen. Natürlich ist auch Manuel Neuer weiterhin eine Option. Etwas überraschend liegen die Wettquoten für Danijel Subasic aus Kroatien und Fernando Muslera aus Uruguay deutlich über den Quoten der Konkurrenten, wobei gerade diese beiden Keeper nach zwei Spieltagen in der Gruppenphase die einzigen sind, die noch ohne Gegentor geblieben sind.

 

Russian Federation Die Favoriten auf den Gewinn des goldenen Handschuhs

Brazil Alisson Becker
Klub: AS Rom (Italien)
Kicker-Durchschnittsnote nach zwei Spielen: 4,00

Glauben wir den Wettquoten, dann ist Alisson Becker wohl der Topfavorit auf den Gewinn des goldenen Handschuhs. Der Brasilianer hat seine ganze Klasse in der abgelaufenen Saison in der Champions League unter Beweis gestellt, als er mit der Roma überraschend bis in das Halbfinale vordringen konnte. Außerdem hat Alisson deutsche Wurzeln, was für einen Keeper eine nachweislich gute Referenz ist. Allerdings zeigt er sich bei der WM in Russland bis hierhin nicht von seiner besten Seite. Das Gegentor beim 1:1 gegen die Schweiz wird ihm angelastet, weil er eine Flanke im Bereich des Fünf-Meter-Raumes nicht abgefangen hat und dieser vermeintliche Patzer der Selecao den Sieg kostete. Somit ist Alisson im Vergleich zu seinen Konkurrenten vielleicht schon ein wenig im Hintertreffen. Noch könnte er aber einige Gelegenheiten haben, seine ganze Klasse unter Beweis zu stellen. Allerdings scheint klar, dass Alisson in den kommenden Partien nicht nur fehlerfrei halten, sondern auch die eine oder andere Großtat vollbringen muss, wenn er den goldenen Handschuh gewinnen will.

France Hugo Lloris
Klub: Tottenham Hotspurs (England)
Kicker-Durchschnittsnote nach zwei Spielen: 3,25

Hugo Lloris ist der ruhige Anführer der Equipe Tricolore, der seit Jahren auf höchstem Niveau agiert. Er ist ein sicherer Rückhalt der Franzosen und beweist seine Klasse bereits seit einiger Zeit bei den Tottenham Hotspurs. Hugo Lloris ist Kapitän und verlängerter Arm von Trainer Didier Deschamps. Weil die Franzosen eine Mannschaft beisammen haben, die durchaus Weltmeister werden kann, ist der französische Torwart wohl einer der großen Anwärter auf den Gewinn des goldenen Handschuhs. So einen ganz sicheren Eindruck hat der Franzose bisher bei der WM aber nicht hinterlassen. Allerdings war sein einziges Gegentor ein Elfmeter gegen Australien. Viel vorwerfen kann man Hugo Lloris bisher nicht. In den entscheidenden Spielen ist er außerdem in der Lage, sich immer zu steigern. Damit bleibt er auf jeden Fall ein heißes Eisen im Rennen um den goldenen Handschuh. Sein Vorteil ist überdies, dass Frankreich schon sicher in den Playoffs steht und er dadurch im letzten Gruppenspiel keinen Druck hat.

Germany Manuel Neuer
Klub: Bayern München (Deutschland)
Kicker-Durchschnittsnote nach zwei Spielen: 2,50

Manuel Neuer ist der einzige Keeper bei dieser WM, der bereits den goldenen Handschuh gewinnen konnte. 2014 hat er ein großartiges Turnier gespielt und nicht wenige meinen, dass er seine Position damit revolutioniert hätte. Außerdem war Manuel Neuer mehrfach Welttorhüter des Jahres und landläufig wird behauptet, dass der Torwart von Bayern München der beste der Welt ist. In den ersten beiden Spielen hat er aber nicht immer so souverän gewirkt, wie man das von ihm gewohnt ist. Das liegt mit Sicherheit auch daran, dass er ohne Spielpraxis und einer Pause von acht Monaten in die Vorbereitung auf die WM 2018 gegangen ist. Ein Problem könnte werden, dass die Abwehr nicht ganz sattelfest erscheint und von daher könnte für den Weltmeister vielleicht schon das frühe Aus kommen, was für Manuel Neuer bedeuten würde, dass sich seine Chancen auf den erneuten Gewinn dieses Auszeichnung in Luft auflösen würden. Sollte er aber an seine Bestform heranreichen können, dann wäre er vielleicht ein Garant für ein erneut erfolgreiches Turnier der Deutschen.

Wer kommt ins WM 2018 Finale? Tipp & Wettquoten
Kann Deutschland wieder das WM Finale erreichen?

Spain David de Gea
Klub: Manchester United (England)
Kicker-Durchschnittsnote nach zwei Spielen: 4,00

David de Gea verfügt ohne Zweifel über herausragende Qualitäten und auch er wird als einer der besten Torhüter der Welt bezeichnet. Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten hat er aber auch immer einmal einen Bock drin. Patzer unterlaufen ihm bei seinem Klub Manchester United, aber auch in der Nationalelf. Auch bei der WM hat er seinen Spaniern bereits einen Bärendienst erwiesen. Im Auftaktspiel gegen Portugal unterlief ihm ein böser Schnitzer, der zu einem Tor von Cristiano Ronaldo führte. Zwar hat sich David de Gea anschließend gegen Marokko steigern können, aber er wirkt wenig souverän. Sollten sich seine Kontrahenten keine ähnlich entscheidenden Fehler erlauben, dann wird David de Gea wohl schon jetzt kaum noch Chancen auf den goldenen Handschuh haben, es sei denn er führt die Spanier mit herausragenden Partien zum zweiten WM-Titel. Die Quoten auf den Spanier sind, unserer Meinung nach, zu gering ausgefallen.

England Jordan Pickford
Klub: Everton FC (England)
Kicker-Durchschnittsnote nach zwei Spielen: 3,25

Die Engländer sind eigentlich nicht dafür bekannt, dass sie großartige Torhüter herausbringen. Der letzte große Keeper der Three Lions war wohl Peter Shilton bei der WM 1990. Seither hatte England einige Fliegenfänger als Nummer eins. Jordan Pickford wird erst noch beweisen müssen, dass er ein Großer ist. Mit Everton hat er keine große internationale Erfahrung sammeln können. Die Weltmeisterschaft wird somit zur Reifeprüfung. Im Auftaktspiel gegen Tunesien wirkte er nicht immer sicher und auch gegen Panama musste er beim 6:1-Sieg einmal den Ball aus dem Netz holen. Viel wird davon abhängen, wie sich Jordan Pickford und seine gesamte Mannschaft gegen stärkere Mannschaften schlagen werden, wenn er auch einmal häufiger ins Blickfeld der gegnerischen Angreifer kommt. Wir denken, dass Jordan Pickford sicher ein sehr guter Torwart ist, aber wir können uns beim besten Willen nicht vorstellen, dass diese individuelle Auszeichnung nach England geht. Für Wetten auf den Goldenen Handschuh sind andere Keeper in Betracht zu ziehen.

Belgium Thibaut Courtois
Klub: Chelsea FC (England)
Kicker-Durchschnittsnote nach zwei Spielen: 2,75

Was für Jordan Pickford gilt, lässt sich auch auf Thibaut Courtois übertragen. Der Belgier musste bisher bei der WM beileibe noch keine Schwerstarbeit verrichten und deshalb fällt die erste Bewertung auch eher nüchtern aus. Er zeigt die Sicherheit, die ihn in den letzten Jahren bei Chelsea und auch zuvor bei Atletico Madrid ausgezeichnet hat. Er strahlt Ruhe aus. Die Frage wird sein, ob das auch gegen starke Gegner der Fall sein wird. Dass er mit seinen Paraden aber Mannschaften zu Titelgewinnen führen kann, hat er unter Beweis gestellt. Sollte ihm das auch bei der WM in Russland gelingen, dann ist er eher für uns einer der Hauptanwärter auf den Gewinn des goldenen Handschuhs. Im Grunde genommen gibt es beim Belgier derzeit keine negativen Aspekte. Ein Vorteil ist auch seine Größe von knapp zwei Metern. Damit ist er natürlich nicht nur in der Luft eine Macht, sondern holt hier und da auch einen Ball mit seinen langen Armen aus der Ecke, den andere sicher nicht halten würden.

WM 2018 Favoriten, Wetten & Quoten der Buchmacher
Mission fünfter Stern: DFB-Elf nimmt Titelverteidigung ins Visier!

Croatia Danijel Subasic
Klub: AS Monaco (Frankreich)
Kicker-Durchschnittsnote nach zwei Spielen: 3,50

Neben Fernando Muslera aus Uruguay ist Danijel Subasic der einzige Stammtorwart, der bei dieser WM noch unbezwungen ist. Dabei hatten es die Gegner bereits in sich. Die starken Offensivreihen aus Nigeria und Argentinien bissen sich am Keeper des AS Monaco die Zähne aus. Zweimal eine weiße Weste sind schon einmal gute Voraussetzungen, um Chancen zu haben, den goldenen Handschuh zu gewinnen. Damit sind die Kroaten bereits sicher in der nächsten Runde und auch gegen Island dürfte kein Bombardement auf sein Gehäuse erwartet werden. Allerdings wird sich wohl erst in den KO-Runden endgültig entscheiden, wessen Aussichten, als bester Keeper der WM ausgezeichnet zu werden, noch vorhanden sind. Wir trauen Danijel Subasic auf jeden Fall zu, dass er lange im Rennen mit dabei ist, was im Übrigen auch für die kroatische Nationalmannschaft in diesem Turnier gelten kann. Auch das ist ein Punkt, der Danijel Subasic in die Karten spielen könnte.

Mexico Guillermo Ochoa
Klub: Standard Lüttich (Belgien)
Kicker-Durchschnittsnote nach zwei Spielen: 2,50

Ein gutes Beispiel dafür, dass man im WM-Turnier weit kommen muss, um als bester Torwart ausgezeichnet zu werden, ist Guillermo Ochoa. Bei der WM 2014 in Brasilien hat er sich den Spitznamen Hexer erarbeitet, als er in der Gruppenphase gegen die Selecao unter Dauerbeschuss stand und seiner Mannschaft am Ende ein 0:0 rettete. Auch im Achtelfinale gegen Holland wurde er wieder zum Man of the Match gewählt, obwohl Mexiko mit 1:2 unterlag. Das Viertelfinale sollte es heuer also mindestens sein, um Aussichten auf diese begehrte Auszeichnung zu haben. Die Mexikaner haben in ihren ersten beiden Spielen in Russland gezeigt, dass ihnen das zuzutrauen ist. Von daher muss man auch Guillermo Ochoa auf der Rechnung haben, der bisher nur durch einen sehenswerten Distanzschuss gegen Südkorea bezwungen wurde. Gegen Weltmeister Deutschland konnte er seine weiße Weste hingegen bewahren.

Prognose & Wettbasis-Trend – Russian Federation Goldener Handschuh WM 2018 Wettquoten * & Prognose

Viele tolle Torhüter sind bei diesem Turnier mit dabei. Da gibt es automatisch auch eine Vielzahl von Kandidaten, die um den goldenen Handschuh kämpfen können. Wir gehen davon aus, dass der Sieger dieses Wettbewerbs wohl mindestens mit seiner Mannschaft das Viertelfinale erreichen muss, wohl eher noch im Halbfinale stehen sollte. Einige der Kandidaten, unter anderem möglicherweise David de Gea und ganz sicher der Argentinier Willy Caballero haben sich nach groben Patzern bereits aus dem Rennen verabschiedet. Noch nie gelang es einem Torwart, diese individuelle Auszeichnung zweimal zu gewinnen. Ob das nun ein schlechtes Omen für Manuel Neuer sein wird, muss sich im Verlaufe der WM noch zeigen.

Key-Facts – Russian Federation Goldener Handschuh WM 2018 Wettquoten & Prognose

  • Vier von sechs goldene Handschuhe gingen an den Torwart des Weltmeisters.
  • Danijel Subasic und Fernando Muslera sind die einzigen beiden Torhüter, die nach zwei Spielen ohne Gegentor geblieben sind.
  • Bisher ist es keinem Torwart gelungen, den goldenen Handschuh bei der nächsten WM zu verteidigen.

Anhand der Wettquoten wird ersichtlich, dass die Buchmacher Alison Becker aus Brasilien als Topkandidaten identifiziert haben. Seine Klasse ist unbestritten, aber wir denken, dass bei der Selecao zu viele Emotionen im Spiel sind, die auch für einen Torwart nicht förderlich sind. Vor allem Hugo Lloris und Thibaut Courtois wirken da viel abgeklärter. Dem Belgier unterstellen wir an dieser Stelle aber sogar noch etwas mehr Klasse als dem Franzosen. Auch wenn die Quoten es nicht hergeben, wäre Jordan Pickford als neuer Träger des Goldenen Handschuhs, aus unserer Sicht, eine Sensation. Dieser Titel kann einfach nicht nach England gehen, auch wenn die Three Lions durchaus Weltmeister werden können. Unter dem Strich scheint doch am meisten für den belgischen Torwart zu sprechen. Sollte Belgien bis zum Schluss im Turnier bleiben, dann hat der Schlussmann der Roten Teufel vielleiht die besten Aussichten auf diese Trophäe. Wir würden deshalb womöglich auf Thibaut Courtois aus Belgien hinsichtlich des Goldenen Handschuhs wetten. Wettquoten um 15,00 auf den Gewinn des Goldenen Handschuh sind einen Versuch wert.

Die besten WM Wett Tipps – Erfolgreich Wetten bei der WM 2018
Brasilien wird Weltmeister! Sorgt Island wieder für Überraschungen?

 

Beste Wettquoten * für den France Goldenen Handschuh bei der WM 2018

France Hugo Lloris: 1.50 @Bet365
Croatia Danijel Subasic: 2.87 @Bet365
England Jordan Pickford: 7.50 @Bet365
Belgium Thibaut Courtois: 26.00 @Bet365

(Wettquoten 12.07.2018 um 07:24 Uhr)

Zur Bet365 Website