Enthält kommerzielle Inhalte

Frankreich vs. Kroatien Infos & Wettquoten zum WM Finale 2018

Gipfelt Kroatiens Fußball-Märchen im WM-Titel?

France Frankreich vs. Kroatien Croatia WM 2018 – 15.07.2018, 17:00 Uhr (Finale)

Endstand: Frankreich schlägt Kroatien mit 4:2 und krönt sich damit zum Weltmeister. Die Tore erzielten Griezmann, Pogba, Mbappe und Mandzukic per Eigentor. Die aus der Bundesliga bekannten Perisic und Mandzukic sorgten für die Gegentreffer. Glücklich für Frankreich war das 1:0 (grenzwertiger Freistoß) und 2:1 (strittiger Elfmeter).

Am Sonntagabend geht die 21. Fußball-Weltmeisterschaft mit dem WM 2018 Finale zwischen Frankreich und Kroatien nach vier Wochen Fußball satt zu Ende. Zugegebenermaßen ist es eine Endspielkonstellation, die vor der WM nicht jeder auf dem Zettel hatte. Sehr wenige Experten hätten im Vorfeld auf eine Finalpaarung Frankreich Kroatien Wetten abgegeben – allerdings weniger aufgrund der Franzosen. Les Bleus sind als einzige der Topnationen ihrer Favoritenrolle auch gerecht geworden. Während die Équipe Tricolore bei deren 14 WM-Teilnahmen bereits vom Weltmeistertitel (1998) bis zum Vorrundenaus (sechsmal) alles bei einer WM erlebt haben, ging es für Kroatien neben dreimaligen Ausscheiden in der Gruppenphase einzig 1998 richtig weit, als Vatreni (= die Feurigen) Dritter wurden. Nun steht das kleine knapp vier Millionen Einwohner zählende Land sogar erstmals in einem WM-Finale und das bei der erst fünften Teilnahme. Für Frankreich ist es nach dem WM-Titel 1998 und der Finalpleite 2006 gegen Italien bereits die dritte Finalteilnahme. Vor 20 Jahren konnte „General“ Didier Deschamps als Spieler die WM gewinnen. Nun könnte er nach Franz Beckenbauer und Mario Zagallo dies auch als Trainer schaffen. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht, denn Frankreich ist Favorit gegen Kroatien. Die Quoten der Wettanbieter bestätigen diese Favoritenrolle der Franzosen für Wetten auf den Sieg.

Zum insgesamt neunten Mal gibt es ein europäisches Finale, das diese WM 2018 am Sonntag beenden wird. Es war eine WM der Tore nach Standardsituationen. Nach 62 WM-Spielen gab es 2018 bereits 73 Treffer nach einem ruhenden Ball. Ein neuer Rekord. 26-mal hat es nach einem Eckball geklingelt, 22 Elfmeter wurden verwandelt und 21-mal fiel nach einem Freistoß ein Treffer. Sogar vier Einwürfe führten zu einem Tor. Die Vorzeichen stehen gut, dass auch am Sonntag erneut eine Standardsituation über Sieg oder Niederlage entscheiden wird. Kroatien musste bei dieser WM alle vier Gegentreffer auf eben diese Art und Weise hinnehmen (darunter ein Elfmeter-Gegentor). Frankreich wiederum erzielte bislang in jedem K.o.-Rundenspiel ein Standardtor. Auf ein Offensivspektakel im Finale zwischen Frankreich und Kroatien sollte man besser nicht wetten, auch wenn bei dem Endspiel Frankreich gegen Kroatien die Wettquoten für Über-Wetten sehr verlockend sind. Doch dafür ist der Spielstil der Franzosen zu reserviert. Die Kroaten werden nach dreimal 120 Minuten in Folge mit ihren Kräften haushalten und dürften daher abwartend agieren. Spannung ist im ersten rein europäischen Finale seit 2010 hingegen garantiert.

Gespielt wird am Sonntag im Olympiastadion Luschniki in der russischen Hauptstadt Moskau. Anpfiff ist um 17:00 Uhr. Das ZDF überträgt die Partie live im TV und als Livestream im Internet. Leiten wird die Partie der 43-jährige Néstor Pitana. Für den Argentinier wird es der fünfte Einsatz sein. Neben dem Eröffnungsspiel und einer weiteren Vorrundenpartie pfiff Pitana im Achtelfinale mit Kroatien gegen Dänemark und Frankreich Uruguay auch bereits die beiden Finalteilnehmer. Insgesamt verteilte er zwölf Gelbe Karten und pfiff zwei Elfmeter bei der WM 2018.

 

Beste Wettquoten * für Frankreich vs. Kroatien WM Finale 2018

France Sieg Frankreich: 2.15 @Tipico
Unentschieden: 3.30 @Interwetten
Croatia Sieg Kroatien: 4.20 @Bet365

(Wettquoten vom 15.07.2018, 16:23 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Frankreich / Unentschieden / Sieg Kroatien:

1: 50%
X: 30%
2: 20%

Zur Interwetten Website

 

France Frankreich vs. Kroatien Croatia Direkter Vergleich [+ Infografik]

Vor 20 Jahren trafen Frankreich und Kroatien bei der WM im Halbfinale aufeinander. Frankreich gewann dank zweier Treffer von Lilian Thuram (seine einzigen im Nationaltrikot) mit 2-1. Frankreich holte damals bei der Heim-WM den bislang einzigen Weltmeistertitel und auch Kroatien feierte anschließend mit Platz drei den bis vor wenigen Tagen größten Erfolg der Geschichte. Es war eines von fünf Duellen zwischen Frankreich und Kroatien. Les Bleus sind bislang ungeschlagen (drei Siege, zwei Remis). Neben dem WM-Halbfinale und einem EM-Gruppenspiel 2004 (2-2) trafen beide Nationen dreimal in Testspielen aufeinander. Darunter auch das jüngste Aufeinandertreffen im März 2011, als es in Paris ein torloses 0-0 gab.

Frankreich (Nummer sieben der FIFA Weltrangliste) ist gegen Kroatien (Nummer 20 der FIFA Weltrangliste) bei den Buchmachern laut den aktuellen Wettquoten der Favorit auf den goldenen Weltpokal. Im Finale zwischen Frankreich und Kroatien werden für Wetten auf einen Sieg von Les Bleus Quoten von 2,00 angeboten.
Infografik Frankreich Kroatien WM 2018

France Frankreich – Statistik & aktuelle Form

Frankreich Logo

Ohne in den K.o.-Spielen groß in Erscheinung getreten zu sein, steht Frankreich am Sonntag zum dritten Mal in der Verbandshistorie in einem WM-Finale. Abgesehen vom spektakulären 4:3 im Achtelfinale gegen defensiv desolate Argentinier, als zehn überragende Minuten der Franzosen reichten, geizten Les Bleus ziemlich mit Toren. Im Viertelfinale köpfte Raphael Varane einen Griezmann-Freistoß ins Tor. Anschließend warf sich Uruguay-Schlussmann Muslera noch einen Ball selbst ins Netz. Im Halbfinale war es mit Samuel Umtiti erneut ein Abwehrspieler, der nach einem ruhenden Ball treffen konnte. Wie gegen Uruguay war es erneut ein Tor aus dem Nichts. Frankreich ist bei all dem Potenzial und der individuellen Qualität, die in dem mit zahlreichen Weltklassespielern gespicktem Team steckt, noch nicht wirklich erwacht. Dennoch erreichte die Équipe Tricolore souverän das Endspiel. Dieser Umstand alleine klingt bedrohlich für Kroatien am Sonntag. Bislang heiligte der Zweck die Mittel. Frankreich zieht Pragmatismus dem Spektakel vor. Doch der Erfolg gibt Trainer Deschamps recht. Frankreich wird für den gezeigten Fußball keinen Schönheitspreis gewinnen – aber womöglich den WM-Pokal und das ist das Einzige, was zählt und was Trainer Deschamps interessiert. Starstürmer Antoine Griezmann bringt es dabei auf den Punkt: „Es ist egal, ob wir hässlich spielen oder nicht, wir sind im Finale. Wir treffen und machen dann den Laden zu. So ist das.“

„Der Trainer ist stark darin, den Spielern eine Siegermentalität einzuimpfen. Es ist die Art, wie er mit uns redet. Er will immer gewinnen. Wir haben viele Sitzungen, arbeiten viel an taktischen Dingen. Der Erfolg ist kein Zufall. Der Coach gibt uns alle Schlüssel, wir müssen sie nur nutzen.“

Olivier Giroud ist voll des Lobes für Trainer Didier Deschamps

In einer Mannschaft voller Stars steht unter Deschamps der Teamgedanke im Mittelpunkt. Jeder ordnet sich dieser Maxime unter. Selbst ein Paradiesvogel wie Paul Pogba oder ein Individualist wie der blitzschnelle Kylian Mbappé, der es locker mit einem TGV aufnehmen könnte. Alle stellen sich in den Dienst der Mannschaft. Die Stürmer gehen weite Wege und helfen in der Defensive, wie beispielsweise Oliver Giroud. Da fällt es auch nicht sonderlich ins Gewicht, dass der Chelsea-Stürmer auch nach über sieben Stunden (425 Minuten) bei dieser WM noch keinen Schuss aufs Tor zustande brachte. Dafür treffen die Verteidiger. Erstmals seit 1998 (Lizarazu, Blanc, Thuram) konnten drei Abwehrspieler für Frankreich bei einer WM treffen (Pavard, Varane, Umtiti). Ein gutes Omen? Auf jeden Fall sind Les Bleus gegen Kroatien Favorit, was sich an den zahlreichen Quoten der Wettanbieter für das WM 2018 Finale Frankreich Kroatien hinsichtlich Wetten ablesen lässt. Deschamps streckte 1998 den goldenen Weltpokal als Kapitän in den Pariser Nachthimmel. Es scheint so, als ginge es nur mit Deschamps, will Frankreich Weltmeister werden. Doch was, wenn es am Sonntag schiefgeht? Dann wäre Deschamps der Trainer, der in zwei Jahren zwei Endspiele verloren hat. Bereits bei der EM im eigenen Land war Frankreich im Finale Favorit. Am Ende bejubelten Cristiano Ronaldo und Co den Europameister-Titel. Auch am Sonntag ist Frankreich Favorit und bei der Begegnung Frankreich gegen Kroatien sind die Quoten trotz der Favoritenrolle der Franzosen sehr lohnenswert!

Frankreich wird gegen Kroatien dem bislang gezeigten Stil treu bleiben: Stärke bei Standards demonstrieren, ein engmaschiges Dreier-Mittelfeld mit Abfangjäger N’Golo Kanté, über den man sagt, zwei Drittel der Erde werden von Wasser abgedeckt, das übrige Drittel von N’Golo Kante und einer stabilen Abwehr. Zudem steht im Kasten mit Hugo Lloris einen Weltklassekeeper, der da ist, wenn man ihn benötigt. So gesehen im Viertelfinale gegen Cáceres und im Halbfinale gegen Toby Alderweireld. Llois und den anderen Stammspielern gab Trainer Deschamps nach dem Halbfinale gegen Belgien 48 Stunden Zeit zur Erholung. So sah man Antoine Griezmann mit einer Tasse Mate-Tee bewaffnet auf der Bank sitzend das Treiben der Reservisten beobachten. Griezmann war in seinen vergangenen 20 Länderspielen an 20 Toren direkt beteiligt (zwölf Tore, acht Vorlagen). Bei WM oder EM war Griezmann für 13 der 20 letzten Turnier-Tore der Franzosen verantwortlich (neun Treffer, vier Vorlagen). Verletzungssorgen gibt es keine bei Frankreich. Deschamps kann seine Wunschelf aufbieten. Ist dies ausschlaggebend, um bei Frankreich – Kroatien Wetten auf die Equipe Tricolore anzuspielen?

Beste Torschützen bei der WM 2018:

3 Tore: Kylian Mbappé
2 Tore: Antoine Griezmann
1 Tor: Samuel Umtiti

Voraussichtliche Aufstellung von Frankreich:

Hugo Lloris © – Lucas Hernández, Samuel Umtiti, Raphael Varane, Benjamin Pavard – N’Golo Kanté, Paul Pogba, Blaise Matuidi – Antoine Griezmann, Olivier Giroud, Kylian Mbappé
Trainer: Didier Deschamps

Letzte Spiele von Frankreich:
10.07.2018 – Frankreich vs. Belgien 1:0 (Weltmeisterschaft)
06.07.2018 – Uruguay vs. Frankreich 0:2 (Weltmeisterschaft)
30.06.2018 – Frankreich vs. Argentinien 4:3 (Weltmeisterschaft)
26.06.2018 – Dänemark vs. Frankreich 0:0 (Weltmeisterschaft)
21.06.2018 – Frankreich vs. Peru 1:0 (Weltmeisterschaft)

 

Interwetten WM 2018 Bonus: 100% bis 150€ plus 20€ Extra-Wettguthaben
Wettanbieter erhöht Neukundenbonus zur WM 2018

 

Croatia Kroatien – Statistik & aktuelle Form

Kroatien Logo

In Kroatien glauben sie bis Sonntag ganz fest daran, dass Märchen immer ein gutes Ende haben. Die Kroaten sind zwar wie so häufig bei dieser WM auch am Sonntag im Finale nur Außenseiter, doch beim WM 2018 Finale Frankreich gegen Kroatien sind die Wettquoten verlockend. Es gab bei dieser WM schon verrücktere Wetten, als auf einen Sieg von Kroatien gegen Frankreich zu tippen. Gegen England musste Kroatien zum dritten Mal in Folge bei dieser WM in die Verlängerung, doch anders als zuvor gegen Dänemark und Gastgeber Russland, als Kroatien erst im Elfmeterschießen weiterkam, sorgte Mario Mandzukic mit seinem Treffer nach 108 Minuten für die Entscheidung und schrieb damit kroatische Fußballgeschichte. Auf den Tag genau vor 20 Jahren (11.07.1998) sorgte Kroatien dank eines 2-1 Sieges über die Niederlande im Spiel um Platz drei für den größten Fußballerfolg im nur vier Millionen Einwohner zählenden Land. Nun schaffte die neue goldene Generation einen noch größeren Sieg. So ein Erfolg für ein derart kleines Land ist eine echte Sensation. Wenn man aber sieht, wo die Spieler und Köpfe der Mannschaft wie Modric (Real Madric), Mandzukic (Juventus), Rakitic (Barcelona), Lovren (Liverpool), Vrsaljko (Atletico), Perisic oder Brozovic (beide Inter Mailand) unter Vertrag stehen, überrascht der Erfolg dann doch nicht mehr so sehr. Eine ungewöhnlich hohe Zahl an Topspielern aus einem so kleinen Land.

„Wir haben das letzte Wort noch nicht gesprochen. Es liegt noch ein Spiel vor uns und wenn Gott will, dann werden wir Weltmeister.“

Kroatiens Trainer Zlatko Dalic

Der Unbekannteste dieser Mannschaft war der Trainer. Zumindest bis vor der WM wussten selbst die Wenigsten in Kroatien, wer Zlatko Dalic ist. Doch Dalic zum Nationaltrainer zu machen, war die wohl beste Idee, die der kroatische Verband jemals hatte. Zwei Tage vor dem finalen WM-Qualifikationsspiel in Kiew gegen die Ukraine übernahm Dalic. Kroatien stand das Wasser bis zum Hals, eine Niederlage und Kroatien wäre erst gar nicht zur WM gefahren. So sicherte man die Teilnahme über die Playoffs gegen Griechenland und überstand mit drei Siegen erstmals nach 1998 wieder die Gruppenphase. Dalic übertraf mit dem aktuellen Erfolg sogar seinen Lehrmeister Miroslav Blazevic. Der „Trainer aller Trainer“ wurde vor 20 Jahren in Frankreich mit Spielern wie Sukar, Boban, Prosinecki und Co. WM-Dritter. Dalic verstand es, aus all den starken Individualisten eine echte Einheit zu formen. So gibt es in der kroatischen Mannschaft viele Helden, allen voran natürlich Kapitän Luka Modric. Der Kopf und Antreiber glänzte neben feiner Technik und brillanten Pässen bei dieser WM auch als starker Zweikämpfer. Gewinnt der viermalige Champions League Meister das Finale, hat er auch gute Chancen, Weltfußballer zu werden.

Keeper Danijel Subasic wurde in den Elfmeterschießen zum gefeierten Helden und parierte vier Elfmeter, was zuvor bei einer WM nur Toni Schumacher (Deutschland, 1982, 1986) und Sergio Goycochea (Argentinien, 1990) schafften. Ivan Rakitic brilliert als kluger Stratege und Ivan Perisic als Torschütze. Gegen England war es insgesamt sein vierter Treffer für Kroatien bei einer WM, einzig Legende Davor Suker (sechs) hat mehr. Doch eigentlich sind sie alle längst zu Legenden aufgestiegen. Der Jubel in der Heimat kannte nach dem Weiterkommen keine Grenzen – unvorstellbar, was erst los sein soll, wenn Kroatien am Sonntag tatsächlich Weltmeister wird! Doch vielleicht erlebt das kroatische Fußball-Märchen tatsächlich ein Happy End.

Finanziell gab es dieses Happy End schon längst. Über 20 Millionen Euro brachte die WM dem Verband bislang ein. Mit dem Geld sollen neue Akademien finanziert werden und vielleicht wird damit auch endlich ein Nationalstadion gebaut, das den Kroaten ebenso fehlt wie modere Arenen, die den heutigen Standards entsprechen. Fraglich fürs Finale sind Mario Mandzukic, Sime Vrsaljko, Keeper Danijel Subasic und Ivan Strinic. Das war jedoch bereits vor dem Halbfinale nicht anders, gespielt haben sie dennoch alle – zumindest solange sie ihre Beine trugen. Für ein Finale wird jeder versuchen, irgendwie fit zu sein.

Beste Torschützen bei der WM 2018:

2 Tore: Luka Modric
2 Tore: Mario Mandzukic
2 Tore: Ivan Perisic

Voraussichtliche Aufstellung von Kroatien:

Danijel Subasic – Ivan Strinic (Josip Pivaric), Dejan Lovren, Domagoj Vida, Sime Vrsaljko – Marcelo Brozovic, Ivan Rakitic, Luka Modric © – Ivan Perisic, Mario Mandzukic, Ante Rebic
Trainer: Zlatko Dalic

Letzte Spiele von Kroatien:
11.07.2018 – Kroatien vs. England 2:1 (Weltmeisterschaft)
07.07.2018 – Russland vs. Kroatien 2:2 (Weltmeisterschaft)
01.07.2018 – Kroatien vs. Dänemark 1:1 (Weltmeisterschaft)
26.06.2018 – Island vs. Kroatien 1:2 (Weltmeisterschaft)
21.06.2018 – Argentinien vs. Kroatien 0:3 (Weltmeisterschaft)

 

Wer gewinnt den Goldenen Ball als bester Spieler der WM 2018?
Goldener Ball WM 2018 – Wettquoten & Prognose

 

France Frankreich – Kroatien Croatia Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend France Frankreich vs. Kroatien Croatia WM Finale 2018

Frankreich geht als Favorit ins Finale gegen Kroatien. Wer sein Glück aber dennoch mit Wetten auf einen Außenseitersieg der Kroaten gegen Frankreich herausfordern will, kann bei Wettquoten in Höhe von 5,00 auf einen lukrativen Gewinn hoffen. Weniger rentabel, aber dennoch lohnenswert, sind Wetten auf einen Sieg der Franzosen. Quoten von 2,00 werden von den Buchmachern für einen Erfolg der Équipe Tricolore aufgerufen. Für ein Unentschieden nach regulärer Spielzeit gäbe es Wettquoten von 3,30. Während Frankreich im Vorfeld der WM als Turnierfavorit gehandelt wurde, haben die Kroaten bereits jetzt mehr erreicht, als ihnen zugetraut worden ist. Nun sind die Chancen riesengroß, erstmals überhaupt Fußballweltmeister zu werden. Eine Schlüsselrolle könnte wie so häufig bei dieser WM den Standardsituationen zu kommen. Ein wichtiger Faktor könnte bei zunehmender Spieldauer auch die Kraft sein, da die Kroaten dreimal 120 Minuten (plus zweimal Elfmeterschießen) in den Knochen haben, während Frankreich jeweils nach regulärer Spielzeit weiterkam.

 

Key-Facts – Frankreich vs. Kroatien WM 2018 Finale

  • Frankreich kann zum zweiten Mal nach 1998 Weltmeister werden, für Kroatien ist es bereits der größte Erfolg der Verbandsgeschichte
  • Kroatien kassierte alle vier WM-Gegentreffer nach Standards – Frankreich traf in jedem K.o.-Spiel nach einem ruhenden Ball
  • Sechs Spieler der Franzosen standen bereits vor zwei Jahren bei der WM-Niederlage auf dem Rasen

 

Vor dem Halbfinale gegen England motivierte die Kroaten das Gerede, sie seien müde. Sollte Frankreich in diesem Finale in Führung gehen, wird es aber richtig schwer für Kroatien. Denn bereits gegen Belgien zeigte sich die taktische Klasse und Frankreich dominierte die Partie, obwohl Belgien 64% Ballbesitz hatte. Ein Faktor könnte auch die Erfahrung sein. Nur acht Spieler im Kader der Franzosen waren bereits bei der EM 2016 dabei. Davon erlebten aber sechs die Niederlage im EM-Finale vor zwei Jahren gegen Portugal auf dem Rasen (Lloris, Umtiti, Matuidi, Pogba, Griezmann, Giroud). Am Sonntag wird sich zeigen, ob Frankreich von dieser Negativerfahrung profitieren kann. Kroatien ist diesbezüglich noch jungfräulich, wenngleich die Stars Modric, Rakitic, Mandzukic und Lovren über Champions League Finalerfahrung verfügen. Somit scheinen uns Wetten auf einen französischen Sieg am Sonntag eine gute Wahl zu sein. Beim WM 2018 Finale Frankreich gegen Kroatien sind Wetten mit lohnenswerten Wettquoten auf Frankreich zu empfehlen. Die höchsten Quoten liegen bei 2,00.

Bwin WM Wett-Labor Bonus: Bis zu 20€ Geld zurück
Basteln Sie sich Ihre eigene, risikolose WM-Wette

 

France Frankreich vs. Kroatien Croatia Wetten und Quoten * WM 2018

France Sieg Frankreich: 2.15 @Tipico
Unentschieden: 3.30 @Interwetten
Croatia Sieg Kroatien: 4.20 @Bet365

(Wettquoten vom 15.07.2018, 16:23 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Frankreich / Unentschieden / Sieg Kroatien:

1: 50%
X: 30%
2: 20%

France Frankreich vs. KroatienCroatia WM Finale 2018 – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick:*

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,80 @Unibet
Unter 2,5 Tore: 1,48 @Bwin

Beide Teams treffen
JA: 2,25 @ Bet365
NEIN: 1,57 @ Bet365

Endscheidung in Verlängerung?
JA: 6,50 @ Bet365
NEIN: 1,11 @ Bet365

Endscheidung im Elfmeterschießen?
JA: 5,50 @ Bet365
NEIN: 1,14 @ Bet365

Torschütze
France Antoine Griezmann trifft: 2,62 @ Bet365
France Antoine Griezmann trifft mindestens doppelt: 10,00 @ Bet365
Croatia Mario Mandzukic trifft: 4,50 @ Bet365
Croatia Luka Modric trifft mindestens doppelt: 67,00 @ Bet365

Eigentor:
JA: 15,00 @ Bet365
NEIN: 1,03 @ Bet365

Elfmeter
France Frankreich verwandelt: 7,00 @ Bet365
Croatia Kroatien verwandelt: 11,00 @ Bet365
France Frankreich vergibt: 19,00 @ Bet365
Croatia Kroatien vergibt: 29,00 @ Bet365

(Wettquoten vom 15.07.2018, 08:23 Uhr)

Zur Bet365 Website