Enthält kommerzielle Inhalte

Bundesliga-Wetten

Deadline Day 2021 – Ablauf, Transfers, Prognosen & Quoten

Wer holt wen am letzten Tag des Transferfensters?

Steffen Peters  31. August 2021
Deadline Day 2021
Wird Callum Hudson-Odoi am Ende des Deadline Days ein Dortmunder? (© IMAGO / Shutterstock)

In der Bundesliga und diversen anderen europäischen Topligen steht der Deadline Day 2021 an. Die letzten Transfers gehen am heutigen Tag bis zum Abend über die Bühne.

Danach heißt es „rien ne va plus“ und Neuzugänge sind bis zum Winter ausgeschlossen. Doch wie läuft der Deadline Day 2021 genau ab und bis wann können die jeweiligen Klubs noch Wechsel tätigen?

Dazu haben wir alle wichtigen Transfers und Wechsel Prognosen im Programm, die besten davon sogar mit Wettquoten der Buchmacher.

 

Zu den Bundesliga Tipps

 

So läuft der Deadline Day 2021 ab

In Deutschland ist heute Deadline Day. Bis 18 Uhr dürfen die Vereine der 1. und 2. Bundesliga der DFL Neuzugänge melden. Erreicht das berühmte Fax – das mittlerweile gegen ein scheinbar funktionales Online-System getauscht wurde – die Liga nur eine Sekunde zu spät, so geht der Deal nicht durch.

Doch was in der Bundesliga gilt, ist nicht überall der Fall. Die Transferfenster der fünf anderen europäischen Topligen schließen alle zu unterschiedlichen Uhrzeiten und im Vergleich zu Deutschland später.

Bis zu diesem Zeitpunkt dürfen Klubs in den jeweiligen Ländern Neuzugänge verpflichten:

  • Deutschland: 31. August, 18:00 Uhr
  • England: 31. August 23:59 Uhr
  • Italien: 31. August 23:59 Uhr
  • Spanien: 31. August 23:59 Uhr
  • Portugal: 31. August 23:59 Uhr
  • Frankreich: 01. September 00:59 Uhr

Ein Spieler aus der Bundesliga dürfte also zum Beispiel noch nach 18 Uhr in die Premier League wechseln, sofern dieser Transfer bis Mitternacht vollzogen ist. In die Ligue 1 dürfte sogar noch eine Stunde länger gewechselt werden.

Doch in anderen Ländern geht es gar deutlich länger zur Sache. So schließt das Fenster in Russland erst am 7. September, in Tschechien und der Türkei noch einen Tag später.

Mexiko, das etwa im Fall von UANL Tigres mit Transfers der Franzosen Gignac und Thauvin auf sich aufmerksam machte, darf sogar noch bis zum 22. September neue Spieler holen. Damit reagiert man auch etwas auf den traditionellen Exodus lateinamerikanischer Toptalente in Richtung Europa.

 

Wettbasis Social Media

 

Welche Transfers könnten heute noch anstehen?

Die Gerüchteküche brummt und allerhand Transfers werden in Deutschland heute noch über die Bühne gehen. Auf den letzten Drücker versuchen die Vereine so noch, möglichst günstige Verstärkung an Land zu ziehen.

Insbesondere jene Mannschaften, die einen Fehlstart hinter sich haben, suchen noch nach Spielern, die den Unterschied machen können. Blicken wir deshalb auf die wichtigsten Deadline Day Gerüchte.

 

Wechselt Hudson-Odoi am Deadline Day 2021 zum BVB?

Brisant könnte es noch bei Borussia Dortmund werden. Während ein Haaland Transfer mittlerweile ausgeschlossen ist, soll noch Chelseas Flügelstürmer Callum Hudson-Odoi zum BVB kommen.

Das langjährige Transferziel des FC Bayern hat sich Medienberichten zufolge bereits mit der Borussia geeinigt. Allerdings soll sich der Champions League Sieger aus London noch sträuben, sein Talent per Leihe gehen zu lassen.

In Dortmund würde Hudson-Odoi zumindest mehr oder weniger ein Profil erfüllen, das mit dem Sancho-Abgang etwas vakant war.

 

Geht Kylian Mbappé noch von PSG zu Real?

Was vor wenigen Tagen noch als sicher erschien, ist es mittlerweile ganz und gar nicht mehr. Paris SG soll wohl das finale Angebot von Real Madrid zurückgewiesen haben und Kylian Mbappé noch ein Jahr halten wollen.

Im kommenden Sommer läuft der Vertrag des französischen Nationalspielers aus. Mbappé machte bereits mehrfach klar, dass er unbedingt für seinen Lieblingsklub aus Spaniens Hauptstadt spielen will.

Warum also blockt PSG trotz kolportiert hoher Ablösesummen einen Mbappé Wechsel ab? Vermutlich will man im letzten Vertragsjahr des Youngsters All-In gehen. Mit Messi/Neymar/Mbappé gibt es schließlich einen vermeintlich überragenden Offensiv-Dreizack.

Die aktuellen Wettquoten beim Spezialwetten-Bookie Unibet sprechen ebenfalls für einen Verbleib. Doch Last-Minute-Action ist nicht ausgeschlossen…

 

Unibet
Wo spielt Kylian Mbappé ab September?
Paris SG 1.20
Real Madrid 3.75
FC Liverpool 21.0
Manchester City 31.0
Manchester United 41.0
Wette jetzt bei Unibet

* Wettquoten Stand vom 31.08.2021, 9.45 Uhr | Nur in Österreich | 18+ | AGB gelten

Verlässt Sebastian Andersson den 1. FC Köln am Deadline Day?

Trotz des erfolgreichen Saisonstarts beim 1. FC Köln scheint es am Deadline Day noch einen Abgang zu geben. Sebastian Andersson steht kurz vor einem Transfer zum Süper Lig Klub Antalyaspor.

Laut Berichten des EXPRESS befand sich der Mittelstürmer bereits in der Türkei, um den Medizincheck vor Ort zu absolvieren. Der 30-jährige Schwede wäre zwar ein herber Abgang, doch bislang präsentierte sich Anthony Modeste als guter Stammstürmer beim Effzeh.

Eine wirklich zuverlässige Alternative hat Köln auf dieser Position allerdings nicht zu bieten. Insofern gibt es hinter diesem bevorstehenden Deadline Day 2021 Transfer einige Fragezeichen.

 

Exklusiv via Wettbasis!

Unibet Bonus + Gratiswette
AGB gelten | 18+

 

Wechselt Hector Bellerin noch seinen Verein?

Ein möglicher Wechselkandidat am Deadline Day ist Arsenals Hector Bellerin. Starke Rechtsverteidiger sind international ein seltenes Gut, sodass Interesse am 26-jährigen Spanier besteht, der oft verletzt ausfiel.

Auch wenn ein Verbleib in London aktuell am wahrscheinlichsten erscheint, bemüht sich vor allem Barca um einen Kauf des vierfachen Nationalspielers.

Interessant ist in den Bellerin Transfer Quoten derweil, dass auch der FC Bayern als mögliches Ziel gelistet ist. Schließlich suchten auch die Münchner bis zuletzt noch nach Verstärkung auf seiner Position. Angesichts des hohen Preises ist dies allerdings nicht sehr wahrscheinlich.

 

Unibet
Wo spielt Hector Bellerin ab September?
FC Arsenal 1.33
FC Barcelona 3.00
Atletico Madrid 8.50
Bayern München 13.0
Inter Mailand 26.0
Wette jetzt bei Unibet

* Wettquoten Stand vom 31.08.2021, 9.45 Uhr | Nur in Österreich | 18+ | AGB gelten

Diese Transfers stehen schon vor dem Deadline Day 2021 fest

Andere Klubs haben schon vor dem Deadline Day 2021 ihre Transferplanung vorangetrieben. Zu ihnen gehört zum Beispiel der FC Bayern, der nach Trainer Julian Nagelsmann und Verteidiger Dayot Upamecano auch Marcel Sabitzer von RB Leipzig verpflichtete.

Der Mittelfeldspieler soll zusätzliche Konkurrenz schaffen und ist wohl bereits ein Vorgriff auf einen möglichen Abgang von Corentin Tolisso. Der Franzose konnte sich durch viele Verletzungen nie vollends beim FCB durchsetzen.


Ebenfalls perfekt sind die großen Transfers des Sommers. Lionel Messi unterschrieb nach seinem Vertragsende und viel Theater in Barcelona bei PSG, während Cristiano Ronaldo von Juve zu Manchester United heimkehrte.

Bei all diesen Transfers im Gespräch befand sich Manchester City, das jedoch bei beiden plus Harry Kane in die Röhre schaute. Eine ungewohnte Position also für den Klub, der für Jack Grealish allerdings eine dreistellige Millionensumme auf den Tisch legte.


Am Deadline Day 2021 wurden ebenfalls bereits einige Deals verkündet. So holte Arminia Bielefeld Andres Andrade vom LASK, während Moise Kean von Everton zu Juventus zurückkehrte.

Willian verzichtet auf viel Geld in seinem Arsenal-Vertrag, um letzten aufzulösen und in seine Heimat zurückzukehren. In Brasilien läuft er ab sofort für Corinthians auf.

 

Aktuelle Sportwetten News

 

Passend zu diesem Artikel: