Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball-Wetten

Mbappe Transfer 2021: Real Madrid, Premier League oder PSG-Verbleib?

Philipp Stottan  17. August 2021
Mbappe Transfer
Kylian Mbappe scheint einen Transfer anzustreben - aber wohin? (© IMAGO / PanoramiC)

Trotz Covid-Krise greifen die großen (bzw. reichen) Klubs auch in diesem Transferfenster tief in die Tasche. Und obwohl es Lionel Messi so zu PSG geführt hat, soll ein Kylian Mbappe Transfer immer näher rücken.

Das französische Wunderkind scheint in Paris nicht die dritte Geige hinter Neymar und Messi spielen zu wollen, ein Wechsel vor seinem Vertragsende im Sommer 2022 steigt in der Wahrscheinlichkeit stetig an.

Trotzdem sprechen die Wettquoten des Bookie Unibet noch ganz klar gegen einen Mbappe Transfer – und für einen Verbleib.

Unibet
Haaland Transfer bis 31.08.2021
PSG Verbleib 1.05
Real Madrid 7.00
Manchester City 19.0
FC Liverpool 21.0
Manchester United 21.0
FC Barcelona 51.0
Wette jetzt bei Unibet

* Wettquoten Stand vom 12.8.2021, 11.00 Uhr | 18+ | AGB gelten

Inhaltsverzeichnis

Kommt es noch 2021 zu einem Kylian Mbappe Transfer?

In den Reihen der AS Monaco wuchs Kylian Mbappe zu einem der größten Talente des Weltfußballs auf, was ihm im Sommer 2018 zu einem Wechsel zu Paris St.-Germain verhalf – für bis zu 180 Millionen Euro.

Seither liefert der erst 22-Jährige irre Leistungen ab und gilt schon jetzt, neben BVB-Wechselkandidat Erling Haaland, als zukünftiger Ballon d’Or-Gewinner. Das macht ihn für so ziemlich jeden Topklub in Europa zu einem beliebten Transferziel.

Vorerst schien aufgrund der ausbleibenden Vertragsverlängerung ein ablösefreier Mbappe Wechsel im Sommer 2022 realistisch – nach dem Messi Transfer möchte der Angreifer aber lieber früher als später gehen.

Das große Manko: Der finanziellen Aufwand für jeden Abwerber wäre enorm. 2021 ist immerhin noch eine Ablöse fällig und diese wird sich nahe seinem Marktwert von rund 160 Mio. Euro bewegen. Zudem verdient Mbappe bereits jetzt ein stattliches Gehalt, dem Vernehmen nach 18 Mio. Euro im Jahr (~650.000 pro Woche).

Mit Real Madrid, seit jeher einer Wunschdestination des 22-Jährigen, tut sich nun ein ernsthafter Kandidat auf. Doch auch die Premier League ist heiß auf das Wunderkind.

Stellt sich die Frage: Wie stehen die Chancen auf einen Mbappe Transfer und wer sind die realistischen Kandidaten?

400% bis 80€ + 10€ Gratiswette
  • 18+
  • AGB gelten

 

Mbappe Wechsel: Real Madrid in der Pole Position

Kylian Mbappe ist als großer Fan von Cristiano Ronaldo bekannt – er war sein Idol in Kindestagen. Deshalb gilt er auch als Fan von Real Madrid, die Königlichen selbst haben ohnehin die Ambition, die besten Spieler der Welt in ihren Reihen zu haben.

Was einen Mbappe Transfer 2021 realistischer macht ist der Umstand, dass die Madrilenen bereits ordentlich Budget freigeschaufelt haben.

Mit Sergio Ramos und Raphael Varane haben zwei Großverdiener den Verein verlassen. Mit Modric, Bale, Marcelo und Isco enden teure Verträge im kommenden Sommer – immerhin Benzema wurde frühzeitig verlängert.

Sprich: Real Madrid macht sich für einen Mbappe Wechsel bereit. Zumal sie finanziell weiterhin wesentlich besser dastehen als der Konkurrent Barcelona.

Durch den auslaufenden Vertrag Mbappes im nächsten Jahr bietet sich für die Königlichen eine sehr gute Verhandlungsposition.

Wenn es noch zu einem Transfer kommt, so dürfte es wohl kaum ohne Madrider Beteiligung passieren, zumindest ist das der vorherrschende Tenor in der Medienlandschaft.

 
Leistungsdaten von Kylian Mbappe

VereinSpieleToreVorlagen
Paris St. Germain17313263
AS Monaco602716
Frankreich481716

Stand der Statistiken: 17. August 2021.
 

 

Premier League ruft nach einem Mbappe Transfer

Doch jener Tenor muss noch nichts bedeuten. Zwar sind die möglichen Kandidaten rar gesät, gerade in Covid-Zeiten kämpfen viele Klubs mit ihren Finanzen, doch einer Insel mangelt es selten an Geld: England.

Die Premier League mit ihrem irren TV-Deal ist beinahe allen Klubs in Sachen Finanzen voraus und deshalb kommen hier gleich mehrere Abnehmer in die Verlosung.

Grund hierfür ist auch ein kolportiertes Interesse seitens Kylian Mbappe an der Premier League. Als mögliche Abnehmer gelten Manchester City, der FC Liverpool, Manchester United und Chelsea.

Letztere haben aktuell aber wohl kein Interesse mehr, immerhin kehrte mit Romelu Lukaku erst kürzlich der verlorene Sohn an die Stamford Bridge zurück – für rund 115 Mio. Euro Ablöse.

 

Wer wird Premier League Meister 2021/22?

 

ManUnited leistete sich mit Jadon Sancho (~85 Mio. Euro) ebenfalls bereits ein ordentliches Kaliber. Kaum ein Verein kann aber den Umsatz der Red Devils vorweisen. Wären sie also bereit, die geforderte Summe zu zahlen, würde es durchaus in ihrer Macht stehen.

Jedoch ist Solskjaers Offensive bereits gesteckt voll, ohne Abgänge macht ein Mbappe Transfer wohl wenig Sinn.

Ganz im Gegenteil zum Stadtrivalen Manchester City.

Pep Guardiola ist nachweislich auf der Suche nach einem Stürmer, immerhin verließ Sergio Agüero den Verein in Richtung Barca. Harry Kane ist das auserkorene Ziel und soll kurz vor einem Wechsel stehen.

Doch die plötzliche Verfügbarkeit von Kylian Mbappe könnte den Scheich-Klub kurzfristig umentscheiden lassen. In Sachen Ablöse würden sich die beiden nicht viel nehmen, Mbappe ist aber ganze sechs Jahre jünger.

Der Werbewert des jungen Franzosen passt zudem perfekt zu den Skyblues, immerhin steht dahinter das Emirat aus Abu Dhabi, welches sein Image mit den Citizens aufpolieren möchte – mit einem Mbappe Wechsel würde sich die Fanbase schlagartig vervielfachen.

 

Kylian Mbappe bewundert FC Liverpool

Der letzte Verein im Bunde ist Jürgen Klopps LFC. In Sachen Liquidität weit hinter der Konkurrenz, da die US-Besitzer FSG dem Verein nur das Geld für Transfer zur Verfügung stellen, dass dieser selbst erwirtschaftet hat.

„Mbappe kann sich selbst bei Liverpool oder Real Madrid vorstellen – zwei Destinationen, die ihn begeistern, für den Mythos den sie mit sich tragen.“

Le Parisien

In Zeiten von Corona ist das nicht so viel wie gewohnt, dennoch bleibt das Gerücht um einen Mbappe Transfer in die Beatles-Stadt bestehen. Einerseits weil die große Fanbase der Reds den 22-Jährigen beinahe anfleht zu kommen.

Andererseits aber tauchen auch von Journalisten immer wieder Verbindungen auf. Mbappe soll ein Fan der Erfolge der letzten Jahre sein und auch sein Verhältnis zu Trainer Klopp scheint bestens zu sein.

Am Interesse des talentierten Angreifers mangelt es schon mal nicht, doch wie bereits erwähnt wäre der Mbappe Transfer für Liverpool finanziell nur schwer zu stemmen. Vor allem solange Mane, Firmino und Salah noch auf dem Gehaltszettel stehen.

 

Wettquoten für Ronaldo Wechsel

 

Prognose: Mbappe Transfer wird kommen

Ein Abgang von Kylian Mbappe bei Paris St. Germain scheint beinahe unausweichlich. Bei einem möglichen Abgang soll der Katar-Klub bereits an einem Transfer von Ronaldo arbeiten – das klingt nicht danach als würden sie Mbappe mit aller Macht halten wollen.

Dennoch werden sie den polyvalenten Angreifer nicht verschenken und der zukünftige Abnehmer wird tief in die Tasche greifen müssen. Real Madrid hat sich bereits darauf vorbereitet Kylian Mbappe Lottin ein ordentliches finanzielles Paket zu schnüren.

Nächstes Jahr ist der 22-Jährige aber ablösefrei zu haben, gut möglich also, dass die hohe notwendige Ablöse einen zu großen Aufwand darstellt wenn er kurz darauf beinahe frei zu haben wäre.

Ein Mbappe Transfer scheint dennoch beinahe unausweichlich. Eine Verlängerung kam bislang nicht zustande und die Verpflichtung von Messi dürfte kein Signal für eine Zukunft mit dem Franzosen gewesen sein.

Spätestens 2022 wird man eines der größten Talente im Fußball wohl also in einem neuen Trikot auflaufen sehen. Wann und in welchem, das wird sich in den nächsten Wochen und Monaten entscheiden.

 

Passend zu diesem Thema: