Dänemark vs. Irland, 11.11.2017 – WM Quali 2018 Playoffs

Bleibt Dänemark im Jahr 2017 ohne Niederlage?

/
Christian Eriksen (Dänemark)
Christian Eriksen (Dänemark) © GEPA

Denmark Dänemark vs. Irland Ireland 11.11.2017, 20:45 Uhr – WM Qualifikation 2018 Playoffs (Endstand 0:0)

Am Donnerstagabend gab es die ersten beiden Play-Off Spiele in Europa in der WM-Qualifikation. Die Schweiz konnte sich dabei dank einem umstrittenen Elfmetertreffers mit 1:0 in Nordirland durchsetzen und hat damit wohl schon mehr als nur eine Hand am WM-Ticket. Dies trifft auch auf Kroatien zu, die im Heimspiel gegen Griechenland einen souveränen und verdienten 4:1-Erfolg bejubelten. Am Freitag wird es für den Favoriten aus Italien (gegen Schweden) ernst, ehe es am Samstag das letzte Hinspiel der vier Play-Off Partien gibt. Dabei kommt es in Kopenhagen zum Duell zwischen Dänemark und Irland.

Die Dänen konnten den zweiten Platz in der Qualifikation schon am neunten Spieltag mit einem Sieg gegen Montengro fixieren. Irland hingegen musste bis zum Schluss zittern und benötigte einen Sieg im „Battle of Britain“ gegen Nachbar Wales. Mit 1:0 gelang der benötigte Auswärtssieg und somit dürfen die Iren weiterhin von der ersten WM-Teilnahme seit 2002 (Japan und Südkorea) träumen. Die dänische Fußballnationalmannschaft war zuletzt bei der WM 2010 in Südafrika vertreten. Vor dem Hinspiel gelten die Dänen als leichter Favorit in diesem KO-Duell. Die „to Qualify Wetten“ auf Dänemark liegen bei einer 1,66er Quote, während es für das irische WM-Ticket Wettquoten von 2,25 gibt. Das Hinspiel in Kopenhagen geht im Telia Park vor knapp 42.000 Zuschauern über die Bühne. Spielbeginn ist um 20:45 Uhr.

Sunmaker Bonus Paket für Neukunden: Jetzt 215€ Wettguthaben erhalten
Erst risikolos testen & dann voll durchstarten!

 

Denmark Dänemark – Statistik & aktuelle Form

Dänemark Logo

Bereits nach drei Spielen in der abgelaufenen WM-Qualifikation herrschte in Dänemark Katzenjammer. Die Mannschaft von Cheftrainer Age Hareide feierte zwar einen Sieg gegen Armenien, musste jedoch Niederlagen gegen Polen und Montenegro hinnehmen. Bereits nach drei Spielen standen die Dänen mit dem Rücken zur Wand. Allerdings wurde diese Situation bravourös gemeistert, denn aus den folgenden sieben Spielen konnte der Sensationseuropameister von 1992 noch 17 weitere Zähler holen. Mit 20 Punkten konnte Polen zwar nicht mehr abgefangen werden, doch der zweite Platz in der Qualifikationsgruppe E wurde abgesichert.

Dänemark, ein Land mit gerade einmal 5,7 Millionen Einwohnern, nahm bisher vier Mal an einer Weltmeisterschaft teil. Bei den ersten drei Teilnahmen konnte sogar jedes Mal die Gruppenphase überstanden werden. 2010 in Südafrika waren die Europäer gegen die Niederlande, Kamerun und Japan allerdings nur ein Punktelieferant. Im vergangenen Sommer war Dänemark trotz der Aufstockung auf 24 Mannschaften bei der EM nicht vertreten. Damals gab es das Aus in den Play-Off Spielen gegen Schweden. Im November 2017 sind die Chancen aber weitaus größer, dass die Play-Off Spiele erfolgreich gestaltet werden. Vor zwei Jahren hatte Dänemark eine sehr junge Mannschaft. Mittlerweile konnten die großen Talente weiter reifen. Großer Star ist Tottenham-Legionär Christian Eriksen. Doch auch mit Andreas Christensen, Jannik Vestergaard, Yussuf Poulsen oder Pione Sisto gibt es weitere junge, hochtalentierte Spieler. Torhüter Kasper Schmeichel – Sohn von Legende Peter Schmeichel – agiert als sicherer Rückhalt.

Nicht umsonst hat Dänemark im Kalenderjahr 2017 noch kein einziges Länderspiel verloren. Die letzte Niederlage war die angesprochene Pleite gegen Montenegro (0:1) im Oktober 2016. Seither wurden neun Länderspiele bestritten und dabei gab es fünf Siege und vier Remis. Die Dänen praktizieren durchaus offensiven Fußball. Der norwegische Cheftrainer Age Hareide vertraut zumeist auf ein 4-2-1-3-System. Wolfsburg-Flop Nicklas Bendtner agiert dabei zuletzt als zentraler Stürmer. Obwohl sein Engagement in Deutschland (und auch die letzten Jahre in England) nicht erfolgreich war, ist der 29-jährige mittlerweile wieder in guter Form. Bei Rosenborg Trondheim in Norwegen hat er in diesem Kalenderjahr 18 Treffer in 27 Partien erzielt.

Voraussichtliche Aufstellung von Dänemark:
Schmeichel – Stryger Larsen, Christensen, Kjaer, Dalsgaard – Kvist, Delaney – Sisto, Eriksen, Poulsen – Bendtner

Letzte Spiele von Dänemark:
08.10.2017 – Dänemark vs. Rumänien 1:1 (WM-Qualifikation Europa)
05.10.2017 – Montenegro vs. Dänemark 0:1 (WM-Qualifikation Europa)
04.09.2017 – Armenien vs. Dänemark 1:4 (WM-Qualifikation Europa)
01.09.2017 – Dänemark vs. Polen 4:0 (WM-Qualifikation Europa)
10.06.2017 – Kasachstan vs. Dänemark 1:3 (WM-Qualifikation Europa)

 

Alternative Bonus Aktion: Dauerkarte – jede Woche eine Gratiswette bis zum 12.05.2018!
BetVictor 2€ Gratiswette wöchentlich!

 

Ireland Irland – Statistik & aktuelle Form

Irland Logo

WM-Playoffs! Ein Wort, das bei Irland noch immer ein ungutes Gefühl in der Magengegend heraufbeschwört. Das irreguläre Tor von William Gallas (nach einer „Hand-Vorarbeit“ von Thierry Henry) im Kampf um das WM-Ticket 2010 in Südafrika vergessen die Iren nicht mehr. Irland brachte damals den großen Favorit ins Wanken, wurde dann jedoch betrogen. Vor einigen Jahren gab es sogar die Enthüllung, dass der irische Verband für diese Fehlentscheidung finanziell entschädigt wurde. Ein schwacher Trost, denn die WM-Teilnahme ist für die „Boys in Green“ der große Traum. Letztmals war Irland im Jahr 2002 in Südkorea und Japan beim größten Fußballturnier der Welt vertreten. Es war die insgesamt dritte Teilnahme. Erst im Elfmeterschießen musste man sich damals Spanien im Achtelfinale geschlagen geben.

Im vergangenen Sommer waren die Iren, im Gegensatz zu Dänemark, bei der Europameisterschaft vertreten und konnten auch dort das Achtelfinale erreichen. Den Schwung aus der WM konnten die Iren in die sehr ausgeglichene Österreich-Gruppe mitnehmen. Viele Spieler standen auf Messer Schneide, allerdings gab es in den zehn Spielen nur eine Niederlage (0:1 gegen Serbien). Mit gerade einmal zwölf erzielten Toren (in zehn Spielen) konnte die Mannschaft von Martin O’Neill schlussendlich den zweiten Tabellenplatz belegen. James McClean sorgte im „Battle of Britain“ für Jubelstimmung als er den Treffer zum 1:0 erzielte. Damit konnte Irland in der Fremde 11 von 15 möglichen Punkten einfahren. Zudem hat Irland in allen fünf Auswärtsspielen getroffen. Ein Auswärtstor wäre auch am Samstagabend in Kopenhagen Gold wert.

Während die Dänen mit Christian Eriksen einen absoluten Weltklassespieler in den eigenen Reihen haben, besticht bei den Iren das Kollektiv. Zudem muss man noch immer auf Rechtsverteidiger Seamus Coleman verzichten. Im ersten Duell gegen Wales (März 2017) brach er sich nach einem rüdem Foul das Bein und konnte seither nicht wieder spielen. Die Legionärs-Mannschaft aus Irland (der gesamte Kader verdient sein Geld in England) wird angeführt von Coleman-Teamkollege James McCarthy (Everton FC). Viele Spieler der Iren sind allerdings nicht in der Premier League aktiv, sondern in der zweitklassigen Championship.

Voraussichtliche Aufstellung von Irland:
Randolph – Ward, Clark, Duffy, Christie – Hendrick, Meyler, Arter – McClean, Murphy, Brady

Letzte Spiele von Irland:
09.10.2017 – Wales vs. Irland 0:1 (WM-Qualifikation Europa)
06.10.2017 – Irland vs. Moldawien 2:0 (WM-Qualifikation Europa)
05.09.2017 – Irland vs. Serbien 0:1 (WM-Qualifikation Europa)
02.09.2017 – Georgien vs. Irland 1:1 (WM-Qualifikation Europa)
11.06.2017 – Irland vs. Österreich 1:1 (WM-Qualifikation Europa)

 

Cash Back gibt’s, wenn genau eine Auswahl der Kombiwette falsch ist
Tipbet Kombiwetten Versicherung bis 100€

 

Denmark Dänemark vs. Irland Ireland Direkter Vergleich

Zwölf Mal standen sich Dänemark und Irland seit deren erstem Aufeinandertreffen im Jahr 1956 mittlerweile gegenüber. Die Iren haben dabei mit fünf Siegen gegenüber drei Niederlagen die Nase im direkten Vergleich vorne. Allerdings können diese Spieler nicht als Gradmesser dienen für das Play-Off Duell um das WM-Ticket. Am 22. August 2007 fand nämlich bereits das jüngste Direktduell statt. Damals gewann Irland ein Freundschaftsspiel in Aarhus deutlich mit 4:0!

Denmark Dänemark – Irland Ireland Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Denmark Dänemark vs. Irland Ireland

Irland konnte in der abgelaufenen WM-Qualifikation bisher vor allem durch gute Ergebnisse in der Fremde überzeugen. Trotz dieser Leistungen sind die Iren im Spiel gegen Dänemark in Kopenhagen der deutliche Außenseiter. Die Wettquoten auf einen überraschenden irischen Erfolg liegen bei einer 5,50! Die besten Quoten für den Favoritensieg der Dänen hat Interwetten mit einer 1,90 im Angebot.

 

Key-Facts – Dänemark vs. Irland

  • Die Dänen sind seit über einem Jahr ohne Länderspielniederlage (neun Spiele – fünf Siege, vier Remis)
  • Im August 2007 standen sich die beiden Teams zum letzten Mal gegenüber!
  • 2002 in Südkorea/Japan war Irland letztmals bei einer Weltmeisterschaft vertreten!

 

Qualitativ hat Dänemark sicherlich den deutlich stärkeren Kader zur Verfügung. Doch Irland zeigt immer wieder, dass mit einem guten Kollektiv, viel Laufbereitschaft und einer robusten Spielweise im internationalen Fußball vieles möglich ist. Irland wird sicherlich destruktiv agieren, viel verschieben und nach Ballgewinn schnell umschalten. Dänemark wird – und muss – das Spiel gestalten. Mit einem Eriksen in Topform sehen wir aber sehr gute Chancen, dass sich die Hareide-Elf in eine gute Ausgangssituation vor dem Rückspiel bringen wird. Wetten auf den Heimsieg sind zu Wettquoten um 1,90 zu empfehlen.

William Hill Neukunden-Spezial: 50€ gratis für die WM Playoffs
10€ wetten & 50€ in Gratiswetten kassieren

 

Beste Wettquoten für Denmark Dänemark vs. Irland Ireland 11.11.2017

Denmark Sieg Dänemark: 1.90 @Interwetten
Unentschieden: 3.55 @Unibet
Ireland Sieg Irland: 5.50 @William Hill

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Dänemark / Unentschieden / Sieg Irland:

1: 53%
X: 29%
2: 18%

 

CONTENT :

WM Qualifikation 2018 (Europa) Playoff Hinspiele 09.11. - 11.11.2017

Datum/Zeit Land WM Qualifikation Spiele Cup
09.11./20:45 es Nordirland - Schweiz 0:1 WM Quali 2018 Europa
09.11./20:45 es Kroatien - Griechenland 4:1 WM Quali 2018 Europa
10.11./20:45 es Schweden - Italien 1:0 WM Quali 2018 Europa
11.11./20:45 es Dänemark - Irland 0:0 WM Quali 2018 Europa