Bosnien vs. Österreich, 11.09.2018 – Nations League

Glückt Österreichs erster Auftritt in der Nations League?

/
Burgstaller (Österreich)
Guido Burgstaller (Österreich) © GE

Bosnia and Herzegovina Bosnien vs. Österreich Austria 11.09.2018, 20:45 Uhr – Nations League (Endergebnis 1:0)

Schon seit mehr als einer Woche befinden wir uns in der Länderspielpause. Diese wird bekanntlich mit der Nations League gefüllt. In Gruppe 3 der Liga B treten Bosnien-Herzegowina, Nordirland und Österreich gegeneinander an. Am Dienstagabend findet das erste Duell zwischen Bosnien und Österreich statt. Für die bosnische Nationalmannschaft ist der Start in den neuen Wettbewerb geglückt. In Nordirland holte man zum Auftakt ein 2:1. Die Österreicher bestreiten am Dienstag ihr erstes Spiel in der Nations League. Am Donnerstag gewannen die ÖFB-Auswahl ihren ersten Test in der Saison 2018/19 gegen den WM-Viertelfinalisten Schweden. Fans können sich auf ein Match zweier Mannschaften freuen, die derzeit in einer guten Form sind.

Die Buchmacher gehen von einem offenen Spiel mit Vorteilen für die Gastgeber aus. Bosnien-Herzegowina ist nach dem Auftaktsieg gegen Nordirland in der Favoritenrolle. Zwischen Bosnien und Österreich werden Wetten auf die Zmajevi mit Quoten von 2,38 bewertet. Die Wettquoten auf ein Unentschieden gestalten sich da deutlich lukrativer. Sie stehen bei 3,20. Am höchsten sind die Quoten bei einem Tipp auf einen österreichischen Sieg. Trotz starken Leistungen unter Teamchef Franco Foda gehen die Österreicher als Außenseiter in die Partie. Wetten auf einen Auswärtssieg bringen Wettquoten von 3,30 mit sich.

Bosnien vs. Österreich – Beste Quoten * – Nations League

Bosnia and Herzegovina Sieg Bosnien: 2.38 @Betvictor
Unentschieden: 3.20 @Interwetten
Austria Sieg Österreich: 3.30 @Interwetten

(Wettquoten vom 09.09.2018, 09:42 Uhr)

Zur Betvictor Website

Bosnia and Herzegovina Bosnien – Statistik & aktuelle Form

Bosnien Logo

Die Bosnier mussten die Weltmeisterschaft in Russland zuhause im Fernsehen verfolgen und waren nicht selbst mit von der Partie. Umso mehr wünschen sich die Menschen aus dem Balkanstaat bei der nächsten Europameisterschaft dabei zu sein. Die Nations League wäre die erste Möglichkeit, dieses Ziel zu erreichen. Als erster Schritt wurde zum Jahreswechsel Robert Prosinecki als Nationaltrainer engagiert. Sieben Mal stand er schon an der Seitenlinie der bosnischen Nationalmannschaft. Nur eines dieser Spiele verlor sein Team. In Mexiko musste man sich 0:1 geschlagen geben. Allerdings ist zu betonen, dass sich Bosnien-Herzegowina gegen kein echtes Spitzenteam beweisen musste. Auch das erste Pflichtspiel des Jahres in der Nations League letzten Samstag entschieden die Bosnier für sich. In Nordirland gewann die Zmajevi mit 2:1.

Die tragende Figur im bosnischen Fußball ist seit Jahren Edin Dzeko. Er ist nicht nur der Kapitän, sondern auch mit 52 Toren der Rekordtorschütze seines Vaterlandes. In der vergangenen Saison schoss der 32-jährige Mittelstürmer für den AS Rom 24 Tore. Auch der Spielmacher Bosniens verdient sein Geld in der Serie A. Miralem Pjanic zählt zu den Stammkräften bei Juventus Turin und ist der ideale Vorbereiter. Allerdings standen bei dem ersten Spiel in der Nations League nicht die beiden Stars des Teams im Mittelpunkt. Elvis Saric und Haris Duljevic machten die Tore gegen Nordirland. Während Saric in der koreanischen Liga beim FC Suwon Samsung Bluewing spielt, läuft Duljevic für Dynamo Dresden in der zweiten Bundesliga auf.

Heute gemeinsam mit uns Bosnien vs Österreich schauen, im Wettbasis Live Chat mitdiskutieren und 5 Euro Freebets von Interwetten gewinnen!
Auf Wettbasis Live registrieren

Obwohl es keine wirklichen Stars in der Defensive der Bosnier gibt, steht diese bombensicher. In den sieben Spielen in dem Länderspieljahr kassierte Bosnien drei Gegentore. Der Schlussmann Bosnien-Herzegowinas ist Ibrahim Sehic. Der 30-jährige Tormann spielt bei Büyüksehir Belediye Erzurumspor in der Türkei. Erst diesen Sommer wechselte Sehic von Qarabag Agdam in die Türkei. Bei seinem Ex-Klub kam er in der letzten Saison 29 Mal zum Einsatz und kassierte lediglich 22 Gegentore. Mit Darko Todorovic befindet sich ein Spieler im Kader Bosniens, der den österreichischen Fußball bereits kennt. Der 21-jährige Rechtsverteidiger wechselte diesen Sommer zu Red Bull Salzburg und absolvierte bereits fünf Pflichtspiele für die Bullen.

Voraussichtliche Aufstellung von Bosnien:
Sehic- Civic, Zukanovic, Sunjic, Besic- Pjanic, Cimirot, Saric- Duljevic, Dzeko, Visca (4-3-3)

Letzte Spiele von Bosnien:
08.09.2018 – Nordirland vs. Bosnien 1:2 (Nations League)
01.06.2018 – Südkorea vs. Bosnien 1:3 (Freundschaftsspiele)
28.05.2018 – Bosnien vs. Montenegro 0:0 (Freundschaftsspiele)
27.03.2018 – Senegal vs. Bosnien 0:0 (Freundschaftsspiele)
23.03.2018 – Bulgarien vs. Bosnien 0:1 (Freundschaftsspiele)

 

Trumpft die Furia Roja auch gegen den Vize-Weltmeister auf?
Spanien vs. Kroatien, 11.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Austria Österreich – Statistik & aktuelle Form

Österreich Logo

Die österreichische Nationalmannschaft steht vor ihrem ersten Pflichtspiel 2018. Dennoch weist die Mannschaft eine beeindruckende Statistik auf. Sechs Spiele absolvierten die Österreicher in diesem Jahr bislang. Bis auf eine 0:3-Niederlage gegen Brasilien gewann die ÖFB-Auswahl jedes Spiel. Vor allem der Sieg über den ewigen Rivalen Deutschland war für die österreichischen Fans besonders wichtig. Seit dem Trainerwechsel im letzten Oktober kehrte die Alpenrepublik wieder auf die Erfolgsstraße zurück. Franco Foda steht nun vor der Aufgabe, dass er seine Mannschaft auch in einem Pflichtspiel richtig einstellt. Dabei muss er auf seinen Kapitän und Abräumer Julian Baumgartlinger verzichten. Im kommenden Match wird stattdessen Marko Arnautovic sein Team aufs Feld führen.

Das Nationalteam Österreichs besteht zum größten Teil aus Legionären, die in der deutschen Bundesliga ihr Geld verdienen. Im Angriff ist Marko Arnautovic der einzige Spieler, der nicht beim großen Nachbarn spielt. Der 29-jährige Flügelstürmer ist der Kapitän bei West Ham United und schoss für die Londoner in der letzten Spielzeit elf Tore. Auch als Vorbereiter glänzte der Wiener. Für acht Assists war Arnautovic verantwortlich. Neben ihm spielt mit Guido Burgstaller ein klassischer Mittelstürmer. Der 29-jährige Angreifer stürmt für den FC Schalke 04 und erzielte in der letzten Spielzeit 13 Tore für die Knappen. Im letzten Match traf allerdings keiner von beiden, sondern David Alaba. Der Superstar vom FC Bayern München darf in der Nationalmannschaft im Mittelfeld spielen und harmoniert dort mit Marko Arnautovic.

Auch die Defensive der Österreicher stand dieses Jahr felsenfest. In vier der sechs absolvierten Partien erhielten die Österreicher kein Gegentor. Die Dreierkette, die in der Rückwärtsbewegung zu einer Fünferkette wird, ist gut eingespielt und brachte schon den ein oder anderen Stürmer zur Verzweiflung. Vor allem Martin Hinteregger macht im Trikot der österreichischen Nationalmannschaft eine gute Figur. Der 26-Jährige ist beim FC Augsburg unter Vertrag und zählt dort zum Stammpersonal. Im Tor steht mit Heinz Lindner ein Legionär aus der Schweizer Super League. In 40 Spielen konnte der 28-jährige Torhüter zwölf Mal in der letzten Saison seine weiße Weste wahren.

Voraussichtliche Aufstellung von Österreich:
Lindner- Prödl, Hinteregger, Ilsanker- Alaba, Schöpf, Grillitsch, Zulj, Lainer- Burgstaller, Arnautovic (3-5-2)

Letzte Spiele von Österreich:
06.09.2018 – Österreich vs. Schweden 2:0 (Freundschaftsspiele)
10.06.2018 – Österreich vs. Brasilien 0:3 (Freundschaftsspiele)
02.06.2018 – Österreich vs. Deutschland 2:1 (Freundschaftsspiele)
30.05.2018 – Österreich vs. Russland 1:0 (Freundschaftsspiele)
27.03.2018 – Luxemburg vs. Österreich 0:4 (Freundschaftsspiele)

 

Nächste Pleite für Island gegen bärenstarke Belgier?
Island vs. Belgien, 11.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Bosnia and Herzegovina Bosnien vs. Österreich Austria Direkter Vergleich

Die beiden Nationalmannschaften standen sich bislang erst drei Mal gegenüber. 2001 befanden sich Bosnien-Herzegowina und Österreich in der gleichen Gruppe für die WM-Qualifikation. Das Hinspiel in Bosnien endete mit einem 1:1. Das Rückspiel entschieden die Österreicher zuhause mit einem 2:0 für sich. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Nationalmannschaften gab es 2015. In einem Freundschaftsspiel testeten die beiden europäischen Länder ihre Teams. Auch dieses Spiel endete mit einem 1:1. Diese vergangenen Duelle zwischen Bosnien und Österreich haben aber keinen Einfluss auf die Wettquoten für das kommende Spiel.

Prognose & Wettbasis-Trend Bosnia and Herzegovina Bosnien vs. Österreich Austria

Bislang bot die Nations League spannenden und attraktiven Fußball. Auch in Gruppe 3 hoffen die Zuschauer auf ähnlich gute Partien. Bosnien besitzt eine gute Defensive und mit Edin Dzeko einen Weltklassemann im Sturm. Im Länderspieljahr 2018 verlor die bosnische Auswahl erst eine Partie. Die bosnische Mannschaft meisterte den Einstieg in die UEFA Nations League. Der kommende Gegner Österreich kam ebenfalls gestärkt aus einem Trainerwechsel. Sowohl offensiv, wie auch defensiv überzeugten die Österreicher. Es wird spannend zu sehen sein, wie die österreichische Mannschaft in einem Pflichtspiel auftreten wird.

 

  Key-Facts – Bosnien vs. Österreich Wetten

  • Bosnien-Herzegowina gewann sein Auftaktspiel in der Nations League
  • Die österreichische Nationalmannschaft gewann in diesem Jahr fünf von sechs Spielen
  • Bosnien konnte Österreich noch nie schlagen

 

Die Nations League bringt Spannung in die langatmigen Länderspielpausen. Schon vor der Partie stehen die Zeichen auf ein tolles Spiel. Die Begegnung zwischen Bosnien und Österreich scheint ziemlich offen zu sein, das belegen auch die Quoten. Egal welches Ergebnis, der mögliche Gewinn würde sich lukrativ gestalten. Dementsprechend ist es auch sehr schwierig, sich für einen Gewinner zu entscheiden. Müssten wir uns heute auf einen Sieger festlegen, würden wir zu einem Auswärtssieg tendieren. Es ist sehr gut vorstellbar, dass die Österreicher den Schwung aus den letzten erfolgreichen Testspielen mitnehmen und gegen Bosnien gewinnen. Mit Quoten von 3,30 gestalten sich die Wetten auf einen österreichischen Sieg auch sehr lukrativ. Wir freuen uns auf eine spannende Partie zwischen Österreich und Bosnien.

 

Bosnia and Herzegovina Bosnien vs. Österreich Austria – Beste Wettquoten * 11.09.2018

Bosnia and Herzegovina Sieg Bosnien: 2.38 @Betvictor
Unentschieden: 3.20 @Interwetten
Austria Sieg Österreich: 3.30 @Interwetten

(Wettquoten vom 09.09.2018, 09:42 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Bosnien / Unentschieden / Sieg Österreich:

1: 41%
X: 30%
2: 29%

Bosnia and Herzegovina Bosnien vs. Österreich Austria – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,30 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,60 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,90 @Bet365
NEIN: 1,80 @Bet365

Zur Bet365 Website

CONTENT :

UEFA Nations League vom 10.09. - 11.09.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
10.09./20:45 es Montenegro - Litauen 2:0 Nations League
10.09./20:45 es Serbien - Rumänien 2:2 Nations League
10.09./20:45 es Schottland - Albanien 2:0 Nations League
10.09./20:45 es Schweden - Türkei 2:3 Nations League
10.09./20:45 es Portugal - Italien 1:0 Nations League
11.09./20:45 es Ungarn - Griechenland 2:1 Nations League
11.09./20:45 es Finnland - Estland 1:0 Nations League
11.09./20:45 es Bosnien - Österreich 1:0 Nations League
11.09./20:45 es Spanien - Kroatien 6:0 Nations League
11.09./20:45 es Island - Belgien 0:3 Nations League