Spanien vs. Kroatien, 11.09.2018 – Nations League

Trumpft die Furia Roja auch gegen den Vize-Weltmeister auf?

/
Niguez (Spanien)
Saul Niguez (Spanien) © imago / News

Spain Spanien vs. Kroatien Croatia 11.09.2018, 20:45 Uhr – Nations League (Endergebnis 6:0)

Wie man bis jetzt beobachten konnte, wird die neue UEFA Nations League sehr gut angenommen. Vor allem die Division A bietet an jedem Spieltag einen Kracher, der aber eben nicht nur zu Testzwecken genutzt wird, sondern in dem es richtig zur Sache geht. Das haben die Partien zwischen Deutschland und Frankreich, Italien und Polen sowie England und Spanien gezeigt. Die Spanier treten am Dienstag zu ihrem zweiten Spiel an und haben es wieder mit einer echten Hausnummer zu tun, denn der Vizeweltmeister Kroatien wird in Elche zu Gast sein. Für Hrvatska ist es das erste Duell im Rahmen der Nations League.

Die Spanier haben zwar bei der WM in Russland enttäuscht, aber dafür haben sie beim Debüt des neuen Coaches Luis Enrique im Wembleystadion überzeugen können und die Engländer mit 2:1 geschlagen. Die Kroaten waren als Geheimfavorit in die Weltmeisterschaft gestartet und konnten sich dort in vielen Spielen von ihrer besten Seite zeigen. Am Ende hat es um Haaresbreite nicht mit dem ersten WM-Titel für die goldene Generation geklappt. Diese nimmt nun einen erneuten und vielleicht letzten Anlauf, um doch noch eine Trophäe zu gewinnen. Dabei handelt es sich aber eher um die EURO 2020. Wenn auf dem Weg dorthin aber auch die Nations League mitgenommen werden kann, warum nicht? Am Dienstag zeigen im Duell zwischen Spanien und Kroatien die Wettquoten aber, dass die Iberer in diesem Match favorisiert sein werden. Die maximalen Quoten auf einen Heimsieg belaufen sich nämlich auf bis zu 1,70. Das heißt dann auch, dass die Buchmacher den Kroaten eher keinen Sieg in Spanien zutrauen. Wir denken, dass die Einschätzung zunächst einmal Sinn ergibt, können uns aber durchaus vorstellen, dass der Vize-Weltmeister auch beim Weltmeister von 2010 durchaus nicht chancenlos ist. Tendenziell sehen wir aber Spanien in diesem Duell auch vorne, hoffen aber auf eine offene Partie und darauf, dass diese Paarung hält, was sie den Namen nach im Vorfeld verspricht. Der Anpfiff zum zweiten Spieltag in der Nations League zwischen Spanien und Kroatien im Estadio Manuel Martinez Valero von Elche erfolgt am 11.09.2018 um 20:45 Uhr.

Spanien vs. Kroatien – Beste Quoten * – Nations League

Spain Sieg Spanien: 1.70 @Bet365
Unentschieden: 3.90 @Comeon
Croatia Sieg Kroatien: 6.00 @Bet365

(Wettquoten vom 10.09.2018, 06:30 Uhr)

Zur Bet365 Website

Spain Spanien – Statistik & aktuelle Form

Spanien Logo

Das Ende einer Weltmeisterschaft ist für viele Spieler immer ein Cut in ihrer internationalen Karriere. Bei den Spaniern sind beispielsweise Gerard Pique, Andres Iniesta und David Silva zurückgetreten. Das sind drei große Namen, die sicher nicht ganz einfach zu ersetzen sein werden. Mit Luis Enrique haben die Spanier zudem einen neuen Trainer, der die Furia Roja nun wieder zu alter Stäke zurückführen soll. Im aktuellen Kader der Iberer lässt sich bereits ablesen, dass es einen kleinen Umbruch gegeben hat. Allerdings wurden altgediente Spieler eben durch jüngere ersetzt, die aber ihre internationale Klasse auch schon mehrfach unter Beweis gestellt haben. Durch diesen Neuanfang bedurfte es eben auch keiner langen Analyse der Weltmeisterschaft. Trotz des Ausscheidens im Achtelfinale gegen die Russen, war auch nicht alles schlecht. Immerhin haben die Spanier in den vergangenen 25 Spielen immer mindestens ein Tor erzielt. In der Begegnung zwischen Spanien und Kroatien Wetten auf einen spanischen Treffer abzuschließen, könnte sich durchaus lohnen.

Das Augenmerk liegt dabei vor allem auf Rodrigo vom Valencia CF, der in den letzten fünf Spielen vier Torbeteiligungen vorweisen kann. So traf er auch am letzten Samstag beim spanischen 2:1-Sieg in England. Die Three Lions gingen zwar früh in Führung, doch Saul Niguez gelang postwendend der Ausgleich. [pullquote align=“right“ cite=“Luis Enrique“]“Wir werden Spaß haben. Wir können noch einiges verbessern, aber ich bin zufrieden.“[/pullquote] Noch vor der Pause erzielte Rodrigo den 2:1-Siegtreffer. Wer im Wembleystadion gewinnen kann, der hat auch gute Chancen, daheim gegen den Vize-Weltmeister drei Punkte einzufahren. Das wäre schon einmal die halbe Miete auf dem Weg in das Semifinale der Nations League. Dabei war das gar nicht so zwingend zu erwarten. Die Prognose des neuen Trainers geht nämlich im Augenblick weniger in die Richtung Erfolg, sondern dahin, die Freude am Spiel wieder zu beleben und weiterhin an der Neuausrichtung des spanischen Fußballs zu arbeiten. Letzteres hat Luis Enrique bereits bei der Nominierung für die beiden Länderspiele gemacht. Jordi Alba, Koke oder Lucas Vazquez wurden vorerst aussortiert. Diego Costa steht zudem aus persönlichen Gründen nicht im Kader. Wir dürfen gespannt sein, wohin die Reise der Seleccion geht. Mit Sergio Ramos und Sergio Busquets sind zumindest noch zwei der Anführer im Boot geblieben.

Voraussichtliche Aufstellung von Spanien:
de Gea – Alonso, Fernandez, Ramos, Carvajal – Busquets, Thiago, Niguez – Isco, Aspas – Rodrigo – Trainer: Luis Enrique

Letzte Spiele von Spanien:
08.09.2018 – England vs. Spanien 1:2 (Nations League)
01.07.2018 – Spanien vs. Russland 3:4 n.E. (Weltmeisterschaft)
25.06.2018 – Spanien vs. Marokko 2:2 (Weltmeisterschaft)
20.06.2018 – Iran vs. Spanien 0:1 (Weltmeisterschaft)
15.06.2018 – Portugal vs. Spanien 3:3 (Weltmeisterschaft)

 

 

Croatia Kroatien – Statistik & aktuelle Form

Kroatien Logo

Nicht nur die Spanier, auch die Kroaten haben einige Rücktritte von gestandenen Spielern zu verdauen. Danijel Subasic, Vedran Corluka und vor allem Mario Mandzukic stehen Zlatko Dalic nun nicht mehr zur Verfügung. Gerade Mandzukic wird dem Vize-Weltmeister an allen Ecken und Enden fehlen. Einen großen Neuaufbau wird es aber bei den Kroaten nicht geben. Ansonsten ist der Kader beisammen geblieben und mit Luka Modric, Ivan Rakitic und Ivan Perisic stehen drei der großen Persönlichkeiten auch weiterhin zur Verfügung. Besonders Ivan Perisic war einer der Akteure, auf die es in den letzten Partien ankam. In den letzten drei Länderspielen hat der Akteur von Inter Mailand jeweils getroffen. Vorne läuft es insgesamt relativ gut, aber die Kroaten hatten bei der WM doch erhebliche Probleme, die Defensive stabil zu halten. In den letzten sechs Spielen gab es keine weiße Weste mehr. Eigentlich verwunderlich, dass die Kroaten es dennoch bis ins WM-Finale geschafft haben. Das Thema ist nun aber abgehakt. Im Fokus steht die Nations League.

Am Donnerstag haben die Kroaten ein Testspiel in Portugal absolviert und dabei ein 1:1-Unentschieden herausgeholt. Ivan Perisic brachte seine Mannschaft nach gut 20 Minuten mit 1:0 in Führung. Nach einer halben Stunde konnten die Portugiesen, die ohne Cristiano Ronaldo angetreten sind, aber zum 1:1-Endstand ausgleichen. [pullquote align=“right“ cite=“Zlatko Dalic“]“Das WM-Silber nimmt uns keiner mehr, aber nach und nach müssen wir das vergessen, und wir müssen uns dem stellen, was kommt.“[/pullquote] Das war für die Kroaten ein echter Härtetest. In Spanien wird es nun aber wahrscheinlich noch einmal eine Nummer schwerer, zumal die Kroaten, einmal abgesehen von den zurückgetretenen Spielern, noch auf einige weitere Akteure verzichten müssen. Dejan Lovren, Ivan Strinic, Andrej Kramaric und Ante Rebic werden allesamt verletzt fehlen. Allerdings dürfte Ivan Rakitic, der gegen Portugal geschont wurde, nun gegen Spanien wieder mit dabei sein. Durch die Medien wird der zweite Platz bei der WM weiterhin gefeiert, aber Zlatko Dalic versucht die Geschichte zu beenden. Er blickt lieber in die Zukunft und stellt sich den Herausforderungen, die da auf die kroatische Mannschaft warten. Viele Möglichkeiten auf Titel wird es nämlich für die Generation um Luka Modric und Co. nicht mehr geben.

Voraussichtliche Aufstellung von Kroatien:
Kalinic – Barisic, Mitrovic, Vida, Vrsaljko – Kovacic, Rakitic, Modric – Perisic, Pjaca, Livaja – Trainer: Dalic

Letzte Spiele von Kroatien:
06.09.2018 – Portugal vs. Kroatien 1:1 (Internationale Freundschaftsspiele)
15.07.2018 – Frankreich vs. Kroatien 4:2 (Weltmeisterschaft)
11.07.2018 – Kroatien vs. England 2:1 n.V. (Weltmeisterschaft)
07.07.2018 – Russland vs. Kroatien 5:6 n.E. (Weltmeisterschaft)
01.07.2018 – Kroatien vs. Dänemark 4:3 n.E. (Weltmeisterschaft)

 

Wer entscheidet das südamerikanische Duell für sich?
Kolumbien vs. Argentinien, 11.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Spanien vs. Kroatien Croatia Direkter Vergleich

Bis heute haben sich die Nationalmannschaften aus Spanien und Kroatien sechs Duelle geliefert. Im direkten Vergleich liegen die Spanier mit 3:2-Siegen bei einem Remis knapp vorne. Die ersten vier Begegnungen wurden allesamt in Freundschaft ausgetragen. Zuletzt standen sich beide Teams bei den letzten beiden Europameisterschaften jeweils in der Gruppenphase gegenüber. 2012 siegte Spanien mit 1:0 und wurde am Ende Europameister. Vor zwei Jahren in Frankreich siegten die Kroaten mit 2:1. Alvaro Morata brachte die Furia Roja mit 1:0 nach vorne. Nikola Kalinic konnte zunächst ausgleichen. Sergio Ramos vergab Mitte der zweiten Halbzeit einen Elfmeter, so dass Ivan Perisic den 2:1-Siegtreffer für Hrvatska erzielen konnte. Am Ende kamen beide eine Runde weiter, scheiterte aber jeweils im Achtelfinale.

Prognose & Wettbasis-Trend Spain Spanien vs. Kroatien Croatia

Nicht nur seit der WM in Russland gehört Kroatien zu den ganz großen Teams in Europa. Ein Blick auf den Kader verrät, dass sich der Vize-Weltmeister vor niemandem verstecken muss. Das will Hrvatska nun auch beim Debüt am Dienstag in der Nations League unter Beweis stellen. Allerdings wird es wohl wieder schwer, keinen Gegentreffer hinnehmen zu müssen. Die Kroaten haben in den letzten sechs Spielen immer Gegentore kassiert, während Spanien in den letzten 25 Länderspielen immer getroffen hat. Wir können also beinahe sicher darauf wetten, dass die Iberer am Dienstag auch treffen werden. Weil aber auch Ivan Perisic zuletzt ein Torgarant war, würden wir vielleicht darauf wetten, dass beide Mannschaften treffen. Die Wettquoten darauf belaufen sich immerhin auf bis zu 2,10. Das wäre vielleicht eine geeignete Möglichkeit, den Einsatz zu verdoppeln.

 

Key-Facts – Spanien vs. Kroatien Wetten

  • Spanien hat in den vergangenen 25 Länderspielen immer mindestens einmal getroffen.
  • Kroatien hat hingegen in den letzten sechs Länderspielen nicht mehr zu Null gespielt.
  • Im direkten Vergleich liegen die Spanier mit 3:2-Siegen knapp vorne.

 

Wir schauen aber auch auf den Ausgang dieses Spiels. Im Duell zwischen Spanien und Kroatien zeigen die Quoten, dass die Hausherren die besseren Aussichten auf den Sieg haben dürften. Wer in England gewinnt, der sollte auch zu Hause gegen Kroatien siegreich sein können. Von daher sehen wir die Wettquoten von bis zu 1,70 auf einen Erfolg der Spanier schon als realistisch an. Wir denken, dass es ein hartes Stück Arbeit werden wird, denn immerhin kommt der Vize-Weltmeister nach Elche. Am Ende würden wir aber wohl die Quoten auf einen Heimsieg ausnutzen und wahrscheinlich auf einen Sieg für Spanien wetten.

 

Spain Spanien vs. Kroatien Croatia – Beste Wettquoten * 11.09.2018

Spain Sieg Spanien: 1.70 @Bet365
Unentschieden: 3.90 @Comeon
Croatia Sieg Kroatien: 6.00 @Bet365

(Wettquoten vom 10.09.2018, 06:30 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Spanien / Unentschieden / Sieg Kroatien:

1: 59%
X: 25%
16%

Spain Spanien vs. Kroatien Croatia – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.20 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.65 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.10 @Bet365
NEIN: 1.66 @Bet365

Zur Bet365 Website

CONTENT :

UEFA Nations League vom 10.09. - 11.09.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
10.09./20:45 es Montenegro - Litauen 2:0 Nations League
10.09./20:45 es Serbien - Rumänien 2:2 Nations League
10.09./20:45 es Schottland - Albanien 2:0 Nations League
10.09./20:45 es Schweden - Türkei 2:3 Nations League
10.09./20:45 es Portugal - Italien 1:0 Nations League
11.09./20:45 es Ungarn - Griechenland 2:1 Nations League
11.09./20:45 es Finnland - Estland 1:0 Nations League
11.09./20:45 es Bosnien - Österreich 1:0 Nations League
11.09./20:45 es Spanien - Kroatien 6:0 Nations League
11.09./20:45 es Island - Belgien 0:3 Nations League