Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball-Wetten

„Beidfüßig“ Tipps zum Neujahrsspieltag: Premier League & La Liga

Karl-Heinz Fischer  1. Januar 2022
Premier League Tipps
Chelsea Kante und Liverpool Jota im Zweikampf. (© IMAGO / Shutterstock)

Während in England sogar am Weihnachtsfeiertag gespielt wurde, gönnte man sich in Spanien zumindest eine kurze Verschnaufpause. Allerdings lagen gerade einmal elf Tage zwischen dem letzten und dem aktuellen Spieltag.

Eröffnet wird der 19. Spieltag mit der Begegnung FC Valencia – Espanyol Barcelona. Die Premier League startet ihren 21. Spieltag am 1. Januar mit dem Knaller FC Arsenal – Manchester City (13:30 Uhr).

Zuletzt lief alles nach Plan für ManCity. Die Konkurrenz lies Federn, wodurch sich der Vorsprung ausbauen ließ. Jetzt treffen auch noch die ersten Verfolger, Chelsea und Liverpool, direkt aufeinander (2.1., 17:30 Uhr).

Ähnlich enteilt ist momentan Real Madrid seinen Gegnern in La Liga. Die kommenden Spiele werden zeigen, ob es berechtigte Zweifel an den Meisterchancen der beiden Spitzenreiter geben kann. Für den aktuellen Spieltag gibt unser Fußball Experte Marcel Niesner seine Einschätzung ab, mit teils überraschenden Erkenntnissen zum Neujahrsspieltag. Die komplette Prognose gibt es im Video: „Beidfüßig International“ – Premier League & LaLiga Tipps

„Kann nicht nachvollziehen, dass weiterhin nur drei Wechsel erlaubt sind“

Vor dem Spitzenspiel der beiden deutschen Trainer, Tuchel und Klopp, gab es zuletzt laute Forderungen von beiden. Man solle aufgrund der steigenden Corona-Ausfälle wieder zur Regelung mit fünf Wechseln zurückkehren.

So wie es momentan auch in der Bundesliga praktiziert wird. Unser Experte versteht die Problematik vollkommen, aber trotzdem müssen beide mit den aktuellen Regeln spielen (2.1., 17:30 Uhr).

Aber nicht nur deswegen steht im Duell Chelsea – Liverpool viel auf dem Spiel. „Der Verlierer kann im Endeffekt im Meisterschaftsrennen die Segel streichen“. Insgesamt ist Marcel Niesner der Meinung, dass Liverpool aufgrund der aktuellen Form die besseren Karten hat und das Spiel auch gewinnen wird. Absichern könnte man das noch mit einem „Draw-no-bet“.

Im anderen Top-Duell trifft ManCity auf Arsenal. Hier ist der Favorit eigentlich klar, auch wenn die „Gunners“ gerade einen richtig guten Lauf haben. Die Guardiola-Elf eilt von Sieg zu Sieg, zudem ist Trainer Mikel Arteta aufgrund einer Corona-Infektion nicht auf der Bank. Deshalb: Sieg „Skyblue“.

Aktuelle Premier League Tipps

Nach erfolgreichen zehn Jahren steckt Diego Simeone mit Atletico Madrid in der Krise. In der Champions League geht es gegen die Bayern. In der Liga steht mit Rayo Vallecano eine lösbare Aufgabe vor der Tür. Oder?

Unser Experte meint: „Nicht wirklich. Atletico hat sogar einen Punkt weniger auf dem Konto und zuletzt vier mal in Folge verloren. Man muss es aber auch relativieren. Rayo ist zu Hause eine der besten Mannschaften in Spanien, auswärts aber sehr schwach. In Madrid wird es für sie wirklich schwer.“

Spannend wir auch sein, ob der andere Problemclub, der FC Barcelona, den Weg aus der Krise findet. Dafür bräuchte es einen Auswärtssieg am Sonntag (21:00 Uhr) gegen RCD Mallorca.

Aktuelle La Liga Tipps

„Beidfüßig“ International: Premier League & La Liga Neujahrsspieltag Tipps

Beste Wettanbieter für Internationalen Fußball

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Bwin

100€
Testbericht Wetten

Unibet

40€
Testbericht Wetten

888sport

88 od. 100€
Testbericht Wetten

Betway

100€
Testbericht Wetten

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

Passend zu diesem Artikel:

Karl-Heinz Fischer

Karl-Heinz Fischer

Alter: 36 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Sportwetten.de

Nach einem Publizistik-Studium und mehreren Jahre als Sportjournalist, wechselte Karl-Heinz in die Wett-Industrie. Dort wurde er nach mehreren Jahren von der Wettbasis abgeworben und ist seither ein wichtiges und fixes Teammitglied unserer Redaktion.

Karl-Heinz ist hauptsächlich für die Beidfüßig Expertengespräche aktiv, aber auch bei den Wettanbietervergleichen lässt er seine Expertise und Erfahrungen einfließen. Privat wettet Karl-Heinz gerne auf die deutsche Bundeliga, bevorzugt Systemwetten.   Mehr lesen