Andorra vs. Portugal, 07.10.2017 – WM Qualifikation 2018

Für den Europameister sind drei Punkte Pflicht

/
Rui Patricio (Portugal)
Rui Patricio (Portugal) © GEPA pictu

Andorra Andorra vs. Portugal Portugal 07.10.2017, 20:45 Uhr – WM Qualifikation 2018 (Endergebnis: 0:2)

Am Samstag kommt es um 20.45 Uhr am vorletzten Spieltag in der WM-Qualifikationsgruppe B zur Partie Andorra gegen Portugal. Der 144. des FIFA-Rankings empfängt im Estadi Nacional von Andorra la Vella die Nummer drei der Welt. Das erste direkte Duell zwischen der „Tricolor“ und „Seleção das Quinas“ auf dem Weg zur WM 2018 fand im Oktober 2016 in Aveiro statt, wobei sich die damaligen Hausherren mit 6:0 durchsetzten.

Auch abgesehen davon sind die Ausgangslagen für die beiden Kontrahenten sehr unterschiedlich. Während die Lusitaner mit 21 Punkten aus acht Spielen auf dem zweiten Platz rangieren, belegt das Team aus dem Pyrenäen mit vier Punkten den vierten Rang. Portugal feierte zwischen Ende August und Anfang September einen 5:1-Heimsieg gegen Färöer und ein 1:0 in Ungarn. Nun muss der Europameister von 2016 sowie Dritte beim Confed Cup 2017 einen Dreier in Andorra holen, um vor dem großen Showdown gegen die Schweiz vom kommenden Dienstag Chancen auf den ersten Platz zu wahren. Andorra kassierte zuletzt Anfang September mit einem 0:1 auf den Färöer die dritte Niederlage in Folge. Die Wettquoten spiegeln eine krasse Außenseiterrolle von Andorra gegen Portugal wider. Selbst das Unentschieden ist den Anbietern aus heutiger Sicht Quoten von bis zu 30.00 wert. Möglicherweise haben Über-/Unter Wetten mehr Value.
 

Frankreich fürchtet sich vor Heimmacht Bulgarien
Bulgarien vs. Frankreich, 07.10.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Andorra Andorra – Statistik & aktuelle Form

Andorra Logo

Das von Koldo Álvarez trainierte andorranische Nationalteam rangiert im am 14.09.2017 aktualisierten FIFA-Ranking auf dem 144. Platz. Die Auswahl aus dem Land in den Pyrenäen feierte in ihren bisherigen acht Partien in dieser Gruppe B ein 1:0 gegen Ungarn im bislang letzten Qualifikationsspiel vor heimischem Publikum, teilte sich ebenfalls zuhause mit einem 0:0 gegen Färöer die Punkte und verlor sechsmal. Zuletzt zog Andorra dreimal in Folge den Kürzeren, wobei die „Tricolor“ kein einziges Tor erzielte. Nach einem 0:1 gegen Katar im Estadi Nacional von Mitte August, verlor man zunächst beim Tabellenführer Schweiz mit 0:3 und in weiterer Folge auf den Färöer Inseln mit 0:1.

Die A-Nationalspieler von Andorra spielen fast ausschließlich in der Heimat. Drei Legionäre stehen von der dritten Liga abwärts in Spanien unter Vertrag und der Defensivmann Marc Vales vom finnischen Veikkausliiga-Klub SJK Seinäjoki ist der Akteur von einem höherwertigeren Klub, der Álvarez zur Verfügung steht. Der im deutschen Sprachraum bekannteste Andorraner ist aber mit dem 37-jährigen Ildefons Lima ein anderer Innenverteidiger, wobei Lima unter anderem beim damaligen schweizerischen Super-League-Klub AC Bellinzona spielte. Alvarez setzt für das Heimspiel gegen Portugal auf ein 4-4-2-System, in dem Marc Pujol und Àlex Martínez das Angriffsduo bilden. Márcio Vieira, Marc Rebés, Emili Garcia und Moisés San Nicolás ziehen im Mittelfeld die Fäden. Jordi Rubio, Max Llovera, Lima und Jesus Rubio bilden die Abwehr-Viererkette vor Josep Gómes vom spanischen Klub CD Illescas.

Voraussichtliche Aufstellung von Andorra:
Josep Gómes – Jordi Rubio, Max Llovera, Ildefons Lima, Jesus Rubio – Márcio Vieira, Marc Rebés, Emili Garcia, Moisés San Nicolás – Marc Pujol, Àlex Martínez

Letzte Spiele von Andorra:
03.09.2017 – Färöer vs. Andorra 1:0 (WM-Qualifikation Europa)
31.08.2017 – Schweiz vs. Andorra 3:0 (WM-Qualifikation Europa)
16.08.2017 – Andorra vs. Katar 0:1 (Internationale Freundschaftsspiele)
09.06.2017 – Andorra vs. Ungarn 1:0 (WM-Qualifikation Europa)
25.03.2017 – Andorra vs. Färöer 0:0 (WM-Qualifikation Europa)

 

Behalten die Eidgenossen die blütenweiße Weste gegen Ungarn?
Schweiz vs. Ungarn, 07.10.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Portugal Portugal – Statistik & aktuelle Form

Portugal Logo

Die von Fernando Santos trainierte portugiesische Auswahl startete im September des Vorjahres mit einer 0:2-Auswärtsniederlage gegen die Schweiz in die Gruppe B und fädelte seitdem in der WM-Qualifikation sieben volle Erfolge en suite ein. In den letzten Spielen setzte sich Portugal zuhause gegen Färöer mit 5:1 durch und gewann mit 1:0 in Ungarn. Da die Schweiz nach acht Spieltagen in der Gruppe B bei der vollen Punkteanzahl von 24 Zählern steht, weist die „Seleção das Quinas“ einen Drei-Punkte-Rückstand auf die Eidgenossen auf. Am Dienstag kommt es am letzten Spieltag in der Gruppe B im Estádio da Luz von Lissabon zum großen Showdown gegen die Schweiz, die am Samstag Ungarn empfängt. Auch aufgrund der Formkrise der Magyaren, die in ihren letzten vier Partien einmal gewannen und drei Niederlagen kassierten, ist ein Dreier von Portugal in Andorra Pflicht um noch Chancen auf den Gruppensieg und somit auf das Ticket für die WM 2018 zu wahren. Zudem wäre Cristiano Ronaldo bei einer Gelben Karte gegen die „Tricolor“ für das Heimspiel gegen die „Eidgenossen“ gesperrt.

[pullquote align=“left“ cite=“José Fonte“]“Meiner Meinung nach dürften Kunstrasenplätze nicht zugelassen sein. Andorra bereitete zuhause aber auch mit seinem Kampfgeist und seiner Aggressivität allen Gegner Probleme. Wir haben mehr Qualität, aber trotzdem wird das kein leichtes Spiel.“[/pullquote]Portugal steht dementsprechend vor dem Spiel in Andorra unter Druck, was sich auch in den Aussagen vor der Begegnung in den Pyrenäen widerspiegelt. Der Innenverteidiger José Fonte vom englischen Premier-League-Klub West Ham United kritisierte am Mittwoch die Tatsache, dass man auf Kunstrasen spielen muss, und bezeichnete Andorra auch deswegen als einen sehr unangenehmen Gegner. Fonte dürfte allerdings in Santos‘ 4-4-2-System nicht in der Stammformation stehen. Der 62-jährige Teamchef von Portugal stellt voraussichtlich in der Abwehr-Viererkette vor Rui Patricío Nélson Semedo, Luís Neto, Bruno Alves und Eliseu von Beginn an aufstellen. Gelson Martins, João Moutinho, Danilo Pereira und João Mário ziehen im Mittelfeld die Fäden, während André Silva vom italienischen Topklub AC Milan neben Cristiano Ronaldo stürmt. Santos muss verletzungsbedingt auf den rechten Abwehrspieler João Cancelo von Inter Mailand sowie auf den Achter Pizzi von Benfica Lissabon verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung von Portugal:
Rui Patricío – Nélson Semedo, Luís Neto, Bruno Alves, Eliseu – Gelson Martins, João Moutinho, Danilo Pereira, João Mário – Cristiano Ronaldo, André Silva

Letzte Spiele von Portugal:
03.09.2017 – Ungarn vs. Portugal 0:1 (WM-Qualifikation Europa)
31.08.2017 – Portugal vs. Färöer 5:1 (WM-Qualifikation Europa)
02.07.2017 – Portugal vs. Mexiko 2:1 (Confed-Cup)
28.06.2017 – Portugal vs. Chile 0:0 (Confed-Cup)
24.06.2017 – Neuseeland vs. Portugal 0:4 (Confed-Cup)

 

Bleibt Holland mit einem Sieg weiter im Rennen?
Weissrussland vs. Holland, 07.10.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Andorra Andorra vs. Portugal Portugal Direkter Vergleich

Das erste direkte Duell Andorra gegen Portugal im Rahmen der Qualifikation für die WM 2018 ging am 07.10.2016 in Aveiro über die Bühne, wobei die „Tugas“ einen 6:0-Heimsieg feierten. Die Lusitaner entschieden wenig überraschend alle vier Partien gegen die „Tricolor“ aus dem Fürstentum in den Pyrenäen für sich, wobei man bislang 20 Tore erzielte und nur eines zuließ.

Andorra Andorra – Portugal Portugal Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Andorra Andorra vs. Portugal Portugal

Aufgrund der gezeigten Leistungen, der Formkurven und dem Qualitätsunterschied zwischen den beiden Kadern erscheint es uns am wahrscheinlichsten, dass Portugal die Begegnung in Andorra deutlich gewinnen wird. Außerdem halten wird es durchaus für möglich, dass die „Tricolor“ aus dem Land in den Pyrenäen kein Tor erzielt.

 

Key-Facts – Andorra vs. Portugal

  • Das erste direkte Duell Andorra gegen Portugal dieser WM-Qualifikation endete mit einem 6:0 der Lusitaner.
  • Die „Seleção das Quinas“ entschied ihre jüngsten sieben Begegnungen in der WM-Qualifikation für sich.
  • Die „Tricolor“ aus Andorra feierte im bislang letzten Heimspiel in der Qualifikation für die WM 2018 einen 1:0-Heimsieg gegen Ungarn.

 

Die krasse Außenseiterrolle der Hausherren spiegelt sich auch in den Wettquoten wider, wo Betvictor die beste Quote auf den Sieg von Andorra mit 151.00 anbietet. Daher empfehlen wir alternative Wetten wie zum Beispiel jene auf über 2.5 Tore beim Wettanbieter Interwetten mit einer Quote um die 1.20. Allerdings könnten aufgrund der sechs Treffer von Portugal im jüngsten Duell gegen die „Tricolor“ auch Wetten auf über 3.5 Tore eine Option mit Value sein. Der Wettanbieter Bwin bietet hierfür die Quote von 1.44.
 

10€ wetten & 50€ in Gratiswetten erhalten – Nur für Neukunden
WilliamHill 50€ Spezial Bonus zur WM Qualifikation!

 

Beste Wettquoten für Andorra Andorra vs. Portugal Portugal 07.10.2017

Andorra Sieg Andorra: 151.00 @Betvictor
Unentschieden: 30.00 @Bet3000
Portugal Sieg Portugal: 1.02 @Bet365

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Andorra / Unentschieden / Sieg Portugal:

-1%
3%
2: 98%

 

 
CONTENT :

WM Qualifikation 2018 (Europa) vom 07.10.2017

Datum/Zeit Land WM Qualifikation Spiele Cup
07.10./18:00 es Schweden - Luxemburg 8:0 WM Quali 2018 Europa
07.10./18:00 es Färoer - Lettland 0:0 WM Quali 2018 Europa
07.10./18:00 es Bosnien - Belgien 3:4 WM Quali 2018 Europa
07.10./18:00 es Gibraltar - Estland 0:6 WM Quali 2018 Europa
07.10./20:45 es Weißrussland - Niederlande 1:3 WM Quali 2018 Europa
07.10./20:45 es Bulgarien - Frankreich 0:1 WM Quali 2018 Europa
07.10./20:45 es Andorra - Portugal 0:2 WM Quali 2018 Europa
07.10./20:45 es Schweiz - Ungarn 5:2 WM Quali 2018 Europa
07.10./20:45 es Zypern - Griechenland 1:2 WM Quali 2018 Europa