Enthält kommerzielle Inhalte

Digibet Einzahlung

Digibet – Welche Einzahlungsmöglichkeiten gibt es?

Digibet

Digibet, Digibet Bonus

Digibet bietet seinen Kunden alle relevanten Zahlungswege und damit ist der Kunde in der Lage aus allen Zahlungsarten, die am Markt in dieser Branche üblich sind zu wählen und diese effektiv zu nutzen. Sehr zu begrüßen ist, dass auch Digibet keinerlei Gebühren für Einzahlungen erhebt, egal welche Methode man wählt.

Bank:
Natürlich bietet Digibet in erster Linie die Einzahlung per Banküberweisung an. Wer darauf bedacht ist im Internet keine sensiblen Bankdaten preiszugeben und auch die Dauer einer solchen Überweisung mit Verbuchung in Kauf nehmen kann, ist bei der Einzahlung per Banküberweisung auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Generell kann man mit einer kompletten Abwicklung mit Verbuchung von 1 – 3 Werktagen rechnen. Es gibt keine Mindesteinzahlungssumme.

Skrill:
Skrill ist ein e-wallet wie viele andere bekannte Anbieter, die auch Digibet zur Einzahlung zur akzeptiert. Das bedeutet, dass eine Einzahlung nach Abschluss des Zahlungsvorgangs sofort verbucht und dem Konto gutgeschrieben wird. Somit kann dieses Guthaben auch sofort für seine Aktivitäten verwenden und nutzen. Es ist generell dazu zu raten einen solchen Dienst in Anspruch zu nehmen, da die Wege sehr transparent sind und vor allem die Zeit einer der wichtigen Faktoren ist. Zudem fallen generell keine Gebühren an. Mindesteinzahlung 5,00 Euro.

Neteller:
Neben Skrill gibt es auch noch den Mitbewerber Neteller, welcher auch sehr stark am Markt des Glücksspiels bzw. der Buchmacher vertreten ist und ebenso beliebt, seriös und empfehlenswert. Der Dienst hat an einigen Ecken gewiss andere Bedingungen für den Kunden, welcher jedoch für die Zahlungen bei Bookies nicht relevant sind. Auch hier beträgt die Mindestsumme zur Einzahlung 5,00 Euro.

Kreditkarte:
Es gibt selbstverständlich auch eine der ältesten modernen Methoden der Einzahlung, nämlich per Kreditkarte, Visa oder Mastercard. Ich denke, dass hierzu nicht viel zusagen ist, außer, dass auch hier keinerlei Gebühren anfallen und die Mindestsumme bei lediglich 10,00 für eine Einzahlung liegt.

PayPal:
Digibet ist einer der wenigen Buchmacher am Markt, bei denen es auch möglich ist per PayPal einzuzahlen und diesen Dienst nutzen immerhin auch viele Millionen Kunden, die vorher noch nie mit Sportwetten und Co. in Kontakt gekommen sind. Nach gleichem Prinzip wie Skrill und Neteller funktioniert natürlich auch PayPal. Dennoch liegt die Mindesteinzahlung mit 20,00 Euro hier viermal so hoch.

Paysafecard/ Ukash:
Diese beiden Anbieter kann man auf jeden Fall zusammen beschreiben, da es hier auch nahezu keinerlei Unterschiede in der Handhabung und Verwendung gibt. Bei beiden wird nach dem Verfahren „Prepaid“ verfahren. Das bedeutet, dass man sich an einer Verkaufsstelle einen Guthabenbon mit einem bestimmten Betrag kauft und mit dem dort angegebenen Code dann anonym und sicher einzahlen kann. Die meisten werden dies von Telefonkarten kennen. Bei beiden Anbietern liegt die Mindesteinzahlung bei 5,00 Euro.

WorldPay:
Nun bietet Digibet auch noch eine exotischere Version der Einzahlung an. WorldPay, wie der Name schon sagt, hat es sich auf die Fahne geschrieben weltweit in sämltlichen Ländern und Währungen Zahlungsverkehr abzuwickeln und die per „Kreditkarte“ und Banküberweisung, jedoch ist der Dienst eher unbekannt und gegenüber den sonst aufgezählten Methoden eher uninteressant, da es teilweise mit mehr Aufwand verbunden ist über diesen Dienst zu zahlen, als gleich über eine andere Variante. Dennoch sollte dieser zur Vollständigkeit benannt werden. Per Zahlung per Kreditkarte gibt es einen Mindestbetrag von 10,00 Euro.

Zur Homepage von Digibet

DIGIBET

Digibet
  • Tolles Angebot an Fußballwetten (besonders deutscher Markt).
  • Einer der besten Pferdewetten Anbieter.
  • Interessante Bonusangebote auch für Bestandskunden

 

Lesen Sie die aktuellen News vom Wettanbieter Digibet: