Enthält kommerzielle Inhalte

10bet Erfahrungen / Meinungen

Ist 10bet ein guter Wettanbieter? Erfahrungen und Meinungen

10bet

10bet, 10bet Bonus

Achtung! 10Bet hat sich mit 17.01.2020 vom deutschen Markt verabschiedet.

10bet ist ein britischer Buchmacher, welcher 2003 den Markt betritt und sich seitdem stets weiterentwickelt hat und auch aus Fehlern der Vergangenheit gelernt hat und auch andere Schwächen nach und nach mit der Zeit zu weit wie möglich abgestellt hat.

Ebenso spiegeln sich eigentlich die Erfahrungen und Meinungen auch wieder, teilweise auch noch etwas ungerecht, da sich der Buchmacher die Kritik zum Teil zu Herzen genommen hat und gewisse Dinge auch nachhaltig geändert hat.

So gab es vor allem zu Beginn immer wieder die Kritik, dass 10bet sehr schlechte Quoten habe, der Kundenservice schlecht sei und auch die Auswertung teilweise etwas chaotisch ablief. Ganz gewiss gab es diese Probleme, jedoch wurden diese doch auch relativ zügig und nachhaltig geändert und verbessert. Das Problem ist teilweise jedoch noch, dass einmal schlechte Erfahrungen lange an einem Buchmacher hängen bleiben können.

Zu der Kritik der schlechten Quoten kann gesagt werden, dass sich diese und auch der Quotenschüssel insgesamt doch stark verbessert haben. Gewiss bietet 10bet nicht die Topquoten des Marktes an, jedoch tun dies viele andere Mitbewerber, auch teilweise mit großem Namen und stark etablierte auch nicht. Nur muss 10bet mit diesem Vorurteil immer noch weiter leben, auch wenn die Quoten inzwischen doch sehr ordentlich sind und gerade auch in speziellen Bereich wie over/under immer wieder sehr gute und auch hohe Quoten angeboten werden.

Ebenso hat sicher der Kundenservice sehr schnell, sehr stark verbessert und nach und nach wurden auch neue Kontaktwege, wie z. B. der Livechat lanciert und verbessert. So kann man heute auch in Bezug auf den Kundenservice sagen, dass dieser wirklich gut und kompetent ist. Anfragen, welcher Art auch immer, werden in der Regel sehr schnell und zufriedenstellend gelöst und beantwortet.

Eingehend auf die Zahlungsmodalitäten muss eine gewisse Kritik jedoch weiterhin bestehen bleiben. So dauerte eine Auszahlung zu Beginn selbst über e-wallets teilweise 48 Stunden und mehr und auch andere Zahlungswege waren nicht besser, aber auch hier wurde eine Verbesserung erzielt und Zahlungen, gerade über die eigentlich schnellen Methoden, werden nun schneller und zufriedenstellender bearbeitet, sodass die Zeiten vollkommen im Rahmen liegen. Eine Kritik muss jedoch bis heute bestehen bleiben und dass sind einerseits die doch relativ hohen Mindestauszahlungsbeträgen, die von Zahlungsart stark variieren, aber doch noch viel mehr, dass für jede Methode eine Auszahlungsgebühr seitens 10bet erhoben wird und diese sind teilweise nicht gerade knapp. So zahlt man für Auszahlungen per Skrill oder Neteller 1 Euro an Gebühr, für eine Auszahlung per Banküberweisung jedoch schon satte 6 Euro und dies ist sicherlich alles andere als kundenfreundlich. Zumal dies eine Standardüberweisung ist und nicht wie der Preis vermuten lassen könnte eine Expressauszahlung oder ähnliches. Lediglich die Auszahlung per Webmoney ist kostenfrei. Dies ist jedoch eine Methode, die sicherlich die wenigsten Kunden nutzen.

So bleibt festzuhalten, dass ein großer Teil der Kritik inzwischen absolut unberechtigt ist, jedoch bestimmte Bereiche, vor allem in der Zahlungsabwicklung weiterhin starke Schwächen aufweisen.

Zur Homepage von 10bet

Lesen Sie die aktuellen News vom Wettanbieter 10bet: