Wolverhampton vs. Leicester Tipp, Prognose & Quoten 14.02.2020 – Premier League

Erneutes Remis zwischen den Wolves und Foxes?

/
Vardy (Leicester)
Vardy (Leicester) © imago images / A
Spiel: Wolverhampton - Leicester
Tipp: X
Quote: 3.35 (Stand: 13.02.2020, 09:43)
Wettbewerb: Premier League
Datum: 14.02.2020, 21:00 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 2 / 10
Wette hier auf:

Nach einer Spielpause von jeweils zwei Wochen steigen Wolverhampton und Leicester wieder in die Premier League ein. Speziell für die Gäste war der Break vonnöten, da die Füchse im vergangenen Januar nicht weniger als achtmal antraten – englische Wochen in einer durchgehenden Form.

Im Ligabetrieb zeigte die Formkurve zuletzt bei den Kickern von Trainer Brendan Rodgers auch nach unten. Zwei überraschende Pleiten gegen Southampton und Burnley, beide nur Mittelmaß im britischen Oberhaus, kosteten den zweiten Platz.

Dafür wurde am letzten Spieltag der bisherige komfortable Abstand von acht Zählern auf den nächsten Verfolger in der Gestalt der Blues dank eines Remis verteidigt. Leicester kann mit dem Saisonverlauf natürlich grundsätzlich sehr zufrieden sein. Ein Urteil, das für die Gastgeber in abgeschwächter Form ebenfalls gilt.

Der Vorjahressiebte rangiert aktuell nur um zwei Ränge schlechter und ist in Schlagdistanz für das internationale Geschäft. Ein echter Favorit lässt sich also nicht ausmachen, weshalb der Wolverhampton vs. Leicester Tipp auf eine Punkteteilung abzielt. Nicht zuletzt, da dies für beide Teams wohl ein akzeptables Resultat wäre.

Auch das Spiel in der Hinrunde wurde bereits mit einem Unentschieden beendet. Anstoß im Molineux Stadion ist um 21:00 Uhr. Die Wolverhampton vs. Leicester Prognose ist mit zwei Units an Einsatz verknüpft.

Weitere sachkundige Analysen von anstehenden Partien der obersten Spielklasse in Großbritannien stehen in unserer Rubrik der Premier League Sportwetten zur Verfügung.

Unser Value Tipp:
H. Barnes scort
5.25

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 13.02.2020, 09:43 Uhr)

Wolverhampton – Statistik & aktuelle Form

Wolverhampton Logo

Wolverhampton schlägt sich in seiner zweiten Saison nach dem Aufstieg 2018 wacker. Neben den vielen Partien auf nationaler Ebene waren die Wolves on top in der Europa League gefordert. Nach überstandener Gruppenphase sind sie in diesem Wettbewerb weiterhin vertreten.

Der Kader ist für eine solch hohe Anzahl an Partien etwas zu dünn besetzt, weshalb es der Mannschaft an Konstanz mangelt. Speziell vor der kurzen Spielpause waren die Akkus augenscheinlich leer. Nur ein Sieg aus den jüngsten acht Pflichtspielen in der Premier League sowie im FA Cup zeigen dies klar auf.

„Es war eine gute Leistung im Old Trafford. Ein sehr, sehr schwerer Spielort gegen ein gutes Team. Es war eine Begegnung, die beide Mannschaften für sich entscheiden wollten, deshalb bin ich mit dem Auftritt zufrieden.“

Wolves-Coach Espirito via Vereinshomepage zum letzten Match gegen Manchester United

Nun sollte das Team wieder frischer agieren. Die Kicker aus den West Midlands können andererseits auf keinen allzu stark ausgeprägten Heimbonus setzen. Nur ein Drittel der bisherigen Heimspiele wurde gewonnen und in fünf von zwölf Begegnungen vor eigener Kulisse ein Remis erzielt, womit dieser Spielausgang am häufigsten zu beobachten war.

Ansonsten ist die „Portugisierung“ bei den Wanderers während der Wintertransferphase weiter fortgeschritten. Mit dem Linksaußen Daniel Podence vom griechischen Rekordmeister Olympiakos Piräus hat sich die Anzahl der Landsmänner von Coach Nuno Espirito auf beachtliche acht Akteure erhöht.

Ein wiederum schmerzhafter Abgang erfolgte außerdem Ende Januar, als Ryan Bennett an den kommenden Gegner ausgeliehen wurde. Für den Vorjahressiebten ist dies eine Schwächung in der Defensive.

Der Innenverteidiger war zugegebenermaßen in den letzten Monaten oftmals verletzt, doch in den beiden vorherigen Spielzeiten ein beständig leistungsstarker Akteur im Abwehrverbund des dreifachen Meister aus den 1950er Jahren.

Voraussichtliche Aufstellung von Wolverhampton:
Patricio – Boly – Coady – Saiss – Moutinho – Neves – Doherty – Jonny – Jota – Jimenez – Traore

Letzte Spiele von Wolverhampton:
01.02.2020 – Manchester United vs. Wolverhampton 0:0 (Premier League)
23.01.2020 – Wolverhampton vs. Liverpool 1:2 (Premier League)
18.01.2020 – Southampton vs. Wolverhampton 2:3 (Premier League)
15.01.2020 – Manchester United vs. Wolverhampton 1:0 (FA Cup)
11.01.2020 – Wolverhampton vs. Newcastle 1:1 (Premier League)

 

Sportingbet Bonus
AGB gelten | 18+ 

Leicester – Statistik & aktuelle Form

Leicester Logo

Auch Leicester dürfte froh über die Spielunterbrechung in den letzten beiden Wochen gewesen sein.

Zwar weisen die Foxes grundsätzlich einen entspannteren Spielplan auf, da das internationale Geschäft im Vorjahr verpasst wurde, doch das Team war bis vor Kurzem noch in beiden nationalen Pokalwettbewerben vertreten.

Hierdurch war, wie zu Beginn erwähnt, der letzte Monat mehr oder weniger komplett ausgebucht. Durch eine Pleite beim Ligakonkurrenten Aston Villa musste man sich jedoch zumindest aus dem EFL-Cup verabschieden, wobei sich der Frust darüber in Grenzen halten dürfte.

Der ungeliebte Wettbewerb steht bekanntermaßen bei den Prioritäten der Klubs aus der Beletage des britischen Fußballs ganz hinten. Ähnlich wie beim Gegner fielen die jüngsten Spielrunden in der Liga durchwachsen aus. Ein Sieg aus den letzten vier Spieltagen führte dazu, dass die Citizens den zweiten Platz wieder übernahmen.

Ein hoch verdientes Remis gegen Chelsea zeigte zuletzt allerdings auf, dass Leicester weiterhin zu den Top-Teams der laufenden Saison gezählt werden kann. Abgebaut hat bei der Elf von Coach Brendan Rodgers, der den Job vor einem Jahr übernahm und zuvor mit Celtic zweimal den schottischen Titel einheimste, aber Jamie Vardy.

Dieser nimmt noch immer den ersten Platz in der Torschützenwertung ein, doch seit sieben Pflichtspielen hat der Angreifer nicht mehr eingenetzt. Eine so lange Durststrecke erlebte der 33-Jährige zuvor noch nicht in dieser Saison.

Die beiden weiteren Top-Goalgetter in der Gestalt des Spaniers Ayoze Perez und Briten James Maddison haben jüngst gleichermaßen ihren Torriecher verloren. Stattdessen traten andere Spieler wie Harvey Barnes auf den Plan, wodurch einmal mehr ersichtlich wurde, dass Leicester in dieser Saison dank eines in der Breite qualitativ hochwertigen Kaders so stark auftrumpft.

Der letztgenannte Mittelfeldspieler lässt sich ohne Abstriche als großes Talent bezeichnen und kickt überdies längst in der U21-Nationalmannschaft der Three Lions. In vier seiner vergangenen sechs Einsätze scorte Barnes. In Anbetracht seiner derzeitigen Form sind bei Wolverhampton vs. Leicester die Quoten für seinen nächsten Treffer obendrein interessant.

Guts bietet sie zu einer 5,25 an. Neben der dieser hohen Notierung für unseren weiteren Value-Tipp kann bei dem Wettanbieter mit Wurzeln in Skandinavien darüber hinaus ein attraktiver Neukunden-Bonus entdeckt werden.

Voraussichtliche Aufstellung von Leicester:
Schmeichel – Chilwell – Söyüncü – Evans – Pereira – Choudhury – Tielemans – Perez – Maddison – Barnes – Vardy

Letzte Spiele von Leicester:
01.02.2020 – Leicester City vs. Chelsea 2:2 (Premier League)
28.01.2020 – Aston Villa vs. Leicester City 2:1 (League Cup)
25.01.2020 – Brentford vs. Leicester City 0:1 (FA Cup)
22.01.2020 – Leicester City vs. West Ham 4:1 (Premier League)
19.01.2020 – Burnley vs. Leicester City 2:1 (Premier League)

Wolverhampton vs. Leicester – Wettquoten Vergleich * – 14.02.2020 – Premier League

Bet365 Logo OhmBet Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
OhmBet
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Wolverhampton
2.60 2.58 2.50 2.50
Unentschieden 3.20 3.34 3.25 3.25
Leicester
2.80 2.90 2.85 2.85

(Wettquoten vom 13.02.2020, 09:43 Uhr)

Wolverhampton vs. Leicester Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Wie eingangs beschrieben, wurden in der Hinrunde die Punkte geteilt. Zudem fielen in dem vorherigen Duell am ersten Spieltag der laufenden Saison keine Treffer im King Power Stadion in Leicester. Des Weiteren lässt sich beim Blick auf den direkten Vergleich feststellen, dass die Füchse in den letzten 17 Jahren nur einmal bei den Wanderers einen Sieg davontragen konnten.

Stattdessen erzielten die Hausherren fünf Siege, doch ebenso oft stand zum Spielende ein Remis auf der Anzeigetafel. Für die neuerliche Auflage von Wolverhampton gegen Leicester fallen die Quoten der Buchmacher sehr ausgeglichen aus.

Valencia empfängt Atletico zum heißen Tanz um die Champions League
Valencia vs. Atletico Madrid, 14.02.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Wolverhampton gegen Leicester Tipp & Prognose – 14.02.2020

Die Begegnung zwischen den Wanderers und City wird eine enge Kiste: Die Gäste weisen den leicht besseren Kader auf und absolvieren als Dritter bislang eine tolle Saison. Die Hausherren werden ihrerseits sehr engagiert auftreten, da sie jeden Punkt benötigen, um sich erneut eine Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb zu sichern.

Die Rückkehr auf die kontinentale Bühne gelang im Vorjahr erstmals nach knapp 40 Jahren und die Gruppenphase wurde auf Anhieb erfolgreich gemeistert. Beide Teams wiesen zuletzt aber eine fehlende Konstanz in den Leistungen auf. Der Wolverhampton vs. Leicester Tipp zielt daher auf ein Unentschieden ab.

 

Key-Facts – Wolverhampton vs. Leicester Tipp

  • Wolves verbuchen die zweitmeisten Remis in der Premier League (11)
  • Leicester reist mit dem zuletzt schwächelnden Torschützenkönig Jamie Vardy an
  • Duell in der Hinrunde endete mit einem Unentschieden

 

Die Klubs bewegen sich auf einem vergleichbaren spielerischen Niveau. Ein Urteil, das die eng beieinander stehenden Quoten der Bookies bestätigen. Zumindest für die Wolves wäre ein Remis ferner kein ungewöhnliches Spielergebnis, da sie nach Arsenal die meisten Unentschieden in Premier League aufweisen.

44 Prozent aller absolvierten Ligaspiele endeten mit einer Punkteteilung. Bei Unibet lassen sich Wolverhampton – Leicester Wettquoten von 3,35 für die aufgestellte Prognose nutzen.

 

Wolverhampton – Leicester beste Quoten * 14.02.2020 – Premier League

Sieg Wolverhampton: 2.60 @Betvictor
Unentschieden: 3.35 @Unibet
Sieg Leicester: 3.00 @Unibet

(Wettquoten vom 13.02.2020, 09:43 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Wolverhampton / Unentschieden / Sieg Leicester:

1: 38%
X: 29%
2: 33%

 

Hier bei Unibet auf Unentschieden wetten

Wolverhampton – Leicester – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.80 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.75 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

(Wettquoten vom 13.02.2020, 09:43 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
08.02./13:30Everton - Crystal Palace 3:126
08.02/18:30Brighton - Watford 1:126
09.02/15:00Sheffield United - Bournemouth 2:126
14.02./21:00Wolverhampton - Leicester 0:026
15.02./13:30Southampton - Burnley 1:226
15.02./18:30Norwich - Liverpool 0:126
16.02/15:00Aston Villa - Tottenham 2:326
16.02./17:30Arsenal - Newcastle 4:026
17.02./21:00Chelsea - Manchester United 0:226
19.02./20:30Manchester City - West Ham 2:026