Enthält kommerzielle Inhalte

Basketball Tipps

Washington Wizards vs. Dallas Mavericks Tipp, Prognose & Quoten 03.04.2021 – NBA

Setzt sich die Auswärtsstärke der Mavs fort?

Mathias Bartsch   3. April 2021
Unser Tipp
Handicap: Sieg Auswärts (-4.5) zu Quote 1.67
Wettbewerb NBA
Datum 04.04.2021, 01:00 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 03.04.2021, 10:50
* 18+ | AGB beachten
Washington Wizards Dallas Mavericks Tipp
Erfüllen Doncic und die Mavericks die hohen Erwartungen gegen Washington? © IMAGO / UPI Photo, 25.12.2020

Die Washington Wizards erwartet mit Dallas ein harter Brocken. Die Hausherren sind zudem formschwach unterwegs: Nur drei der vergangenen zehn Spiele wurden siegreich bestritten. Vor allem die stark angespannte personelle Lage lässt sich als Grund für den fehlenden Erfolg am Potomac River benennen.

Inhaltsverzeichnis

Die Mavs reisen wiederum mit jüngst drei Siegen an und wollen unbedingt den sechsten Platz im Westen erreichen, der ein direktes Ticket für die Playoffs mit sich bringen würde. Aktuell wird vonseiten der Texaner der siebte Platz belegt und mit einem Erfolg könnte der Abstand auf das knapp besser platzierte Team aus Portland auf zwei Siege weniger verkürzt werden.

Für das Game in der Capital One Arena zwischen den Washington Wizards und Dallas Mavericks zielt der Tipp nun auch darauf ab, dass die Basketballer aus dem Lone Star State mit wenigstens fünf Punkten an Differenz gewinnen. Live lässt sich die Begegnung auf DAZN verfolgen und weitere Vorhersagen sind im Bereich der Wettbasis NBA Tipps abrufbereit.

United States Washington Wizards – Statistik & aktuelle Form

Wizards-Headcoach Scott Brooks hat derzeit nicht viel zu lachen: Gleich mehrere wichtige Spieler fallen wegen einer Blessur aus. Allen voran schmerzt der Ausfall von Bradley Beal. Der Shooting Guard ist der beste Scorer in der NBA! Durchschnittlich 31,3 Punkte liefert der 27-Jährige ab, doch jetzt hat ihn eine Hüftverletzung außer Gefecht gesetzt.

Seit drei Spielen muss Beal passen und ob es für ein Comeback gegen die Mavericks reicht, lässt sich als fraglich bezeichnen. Scharfschütze Bertans wird wohl ebenso nicht auflaufen und die Liste an lädierten Spielern ließe sich problemlos weiterführen.

NBA Cashout-Aktion bei 16-Punkte-Führung

Betway NBA Lead Cashout
AGB gelten | 18+ 

Westbrook stößt an seine Grenzen

Zwar lieferte Russell Westbrook im vergangenen Game gegen die Pistons sein 18. Triple-Double in dieser Saison ab, höchster Wert im ligaweiten Vergleich, doch an der 91:120-Klatsche konnte auch er nichts ändern. Zudem wirkte “Brodie” etwas müde und man merkt ihm zusehends an, dass er die Mehrbelastung durch die zahlreichen Ausfälle nur noch bedingt schultern kann.

Abzulesen unter anderem an der enormen Anzahl von neun Turnovers, die Westbrook gegen die Pistons verursachte. Darüber hinaus fällt die Defensivarbeit der Wizards aktuell einmal mehr schwach aus. Nur vier Teams in der NBA weisen ein schlechteres Defensiv-Rating auf und von den Pistons ließ man sich in der Capital City zuletzt satte 120 Punkte zuletzt einschenken.

Ein Gegner, der auf dem letzten Platz im Osten liegt und über eine unterdurchschnittliche Offensive verfügt.


Voraussichtliche Aufstellung von Washington Wizards:

Hachimura – Avdija – Len – Westbrook – Robinson

Letzte Spiele von Washington Wizards:

United States Dallas Mavericks – Statistik & aktuelle Form

Die Dallas Mavericks präsentieren sich momentan auswärtsstark: Fünf der letzten sechs Gastspiele hat die Truppe von Coach Rick Carlisle gewonnen. Besonders der vorletzte Sieg in Boston war ein spielerisches Ausrufezeichen. Von Vorteil ist derzeit aus Sicht der Franchise aus D-Town, dass mit Kristaps Porzingis und Luka Doncic das offensive Power-Duo beschwerdefrei zur Verfügung steht.

Außerdem agiert der erstgenannte Lette in der Defensive verlässlich: Drei Blocks und zwei Steals lieferte der Center gegen die Celtics ab. On top hat der 25-Jährige beim Rebounding zuletzt noch einmal zugelegt. So weist er für den vergangenen Monat eine durchschnittliche Ausbeute von zehn Brettern pro Game auf. Zum Vergleich: Im Januar und Februar waren es jeweils acht pro Spiel.

Doncic überzeugt weiterhin

Etwas ausbaufähig ist wiederum die Anzahl an Turnovers, die Luka Doncic zuletzt produziert. Im Match gegen Boston waren es nicht weniger als acht und schon in den vorherigen Spielen verlor der Slowene vergleichsweise häufig den Spalding an die jeweiligen Gegner. Auch in der vergangenen Nacht, als die Mavs in New York die Knicks besiegten, produzierte Doncic fünf Turnovers.

In Dallas wird man diesen Malus jedoch nachsichtig betrachten, denn ansonsten ist der Point Guard im Moment bärenstark aufgelegt. Gegen die Korbballjäger aus Beantown scorte er 36 Punkte und gegen die Knicks gelang ihm mit 26 Zählern erneut die beste Ausbeute seiner Mannschaft.

Im Game im TD Garden lieferte er überdies den vierten Auftritt in der Rückblende auf die vergangenen sieben Spiele mit einer Bilanz von wenigstens 30 Zähler ab! In der Scoring-Wertung liegt Doncic mittlerweile auf dem vierten Platz in der NBA!

Vor allem der Dreier sitzt in diesen Tagen: Gegen Boston schickte er sieben durch die Reuse und stellte damit seinen saisonalen Bestwert ein.


Voraussichtliche Aufstellung von Dallas Mavericks:

Finney-Smith – Kleber – Porzingis – Doncic – Richardson

Letzte Spiele von Dallas Mavericks:

Washington Wizards – Dallas Mavericks Wettquoten im Vergleich 04.04.2021 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 13.05.2021, 15:40
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Das letzte direkte Duell liegt mehr als ein Jahr zurück. Damals setzten sich die Wizards mit 119:118 maximal knapp gegen die Basketballer aus Big-D durch. Es war der zweite Heimsieg am Stück, nachdem DC zuvor zehn Pleiten in Folge in der Capital One Arena gegen den Meister von 2011 kassiert hatte! Für die nächste Auflage von Washington gegen Dallas tendieren die Quoten nun aber wieder in Richtung eines Auswärtssiegs.

Statistik Highlights für United States Washington Wizards gegen Dallas Mavericks United States

Wettbasis-Prognose & United States Washington Wizards – Dallas Mavericks United States Tipp

Die Wizards gegen personell am Stock und die vielen Ausfälle erklären den jüngst oftmals ausgebliebenen Erfolg. Unter anderem kann wahrscheinlich erneut Bradley Beal nicht auflaufen, der als derzeit bester Scorer der NBA natürlich besonders stark beim Franchise aus der Southeast Division vermisst wird.

Für das Game der Wizards gegen die Mavericks umfasst die Prognose einen Auswärtssieg mit mindestens fünf Punkten an Unterschied. Neben der schwachen Verfassung der Hausherren spricht die konstante Form der Gäste für diese Vorhersage. In den vergangenen Wochen wurden selbst Schwergewichte wie die Clippers oder Nuggets bezwungen und Point Guard Luka Doncic agiert verlässlich als Leader.

 

Key-Facts – Washington Wizards vs. Dallas Mavericks Tipp
  • Wizards haben die letzten beiden Heimspiele gegen Dallas gewonnen
  • Washington bangt um den Einsatz des NBA-Topscorers Bradley Beal
  • Dallas hat vier seiner letzten fünf Auswärtsspiele siegreich bestritten

 

Die guten Leistungen der Mavericks werden gleichermaßen auswärts auf dem Court abgerufen. Erfolge wie jüngst in Boston und New York zeigen dies auf. Nicht weniger als 70 Prozent beträgt ferner die Siegquote der Mavs in der Rückschau auf die vergangenen zehn Auswärtspartien! Allein der Umstand, dass die Gäste ein Back-to-back bestreiten müssen, spricht für die Hausherren.

Doch dieser Punkt ist bei der kommenden Begegnung zu vernachlässigen, da selbst müde Texaner derzeit eine Nummer zu groß für die wackeligen Basketballer aus der Hauptstadt sind. Bei Bwin stehen für das Duell der Washington Wizards und Dallas Mavericks Wettquoten von 1.67 für die Prognose parat. Informationen über den Buchmacher bietet der Wettbasis Bwin Testbericht!

 

United States Washington Wizards vs. Dallas Mavericks United States – beste Quoten NBA

United States Sieg Washington Wizards: 3.35 @Bwin
United States Sieg Dallas Mavericks: 1.40 @Unibet

Wettquoten Stand: 03.04.2021, 09:07
* 18+ | AGB beachten