Ulm – Frankfurt, Tipp: 1/X – 18.08.2018

Gerät der Titelverteidiger bei formstarken Ulmern ins Straucheln?

/
Hütter (Young Boys)
Adi Hütter (Frankfurt) © GEPA pictu

Spiel: UlmGermany Frankfurt
Tipp: Doppelte Chance 1X
Wettbewerb: DFB Pokal Deutschland
Datum: 18.08.2018
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Wettquote: 4.50* (Stand: 16.08.2018, 12:48)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 4 Units

Zur Bet365 Website

Beim Titelverteidiger gibt es schon vor dem echten Start in die neue Saison große Sorgenfalten. Dass Eintracht Frankfurt nach dem Abgang von Trainer Niko Kovac und zahlreichen Stammspielern vor einem Umbruch steht, war klar. Beim 0:5 vor einer Woche im eigenen Stadion gegen den FC Bayern wurde aber zum ersten Mal so wirklich deutlich, wie es um die Hessen bestellt ist. Einige Spieler scheinen diesen Warnschuss so ernst zu nehmen, dass sie noch in diesem Transferfenster den Verein verlassen wollen. Diese Unruhe ist vor dem Pokal-Auftakt in Ulm natürlich das letzte, was die Frankfurter brauchen und bei dieser Ausgangslage droht womöglich sogar ein blamables Aus in Runde 1.

Der Gegner aus Ulm geht gegen Frankfurt mit breiter Brust ins Spiel und unser Tipp in Richtung der Gastgeber liegt nicht nur am Chaos bei den Hessen, sondern auch der guten Form der Gastgeber. Der SSV führt die Tabelle der Regionalliga Südwest derzeit an und geht mit viel Selbstvertrauen in das Pokal-Spiel gegen den amtierenden Titelträger. Anstoß im Donaustadion ist am Samstagnachmittag um 15:30 Uhr.

 

Formcheck Ulm

Der SSV Ulm hat schon glorreiche Zeiten hinter sich und war um die Jahrtausendwende herum sogar in der Bundesliga unterwegs. Nach Jahren des Abstiegs hat sich der Verein mittlerweile wieder gefangen und mit neuen Sponsoren und frischem Geld soll der Angriff auf den Profifußball gestartet werden. Diesem Vorhaben hat die Mannschaft von Trainer Holger Bachthaler mit einem sehr guten Start in die Regionalliga untermauert. Zehn Punkte aus vier Spielen bedeuten aktuell die Tabellenführung und erst am letzten Wochenende wurde ein wichtiger 2:1-Heimsieg gegen den direkten Konkurrenten aus Offenbach gefeiert. Die Stimmung ist vor dem Pokal-Kracher sehr gut und das Donaustadion wird bis auf den letzten Platz ausverkauft sein. Im einzigen Jahr im Fußball-Oberhaus gelang Ulm gegen Frankfurt zuhause ein 3:0-Erfolg. Eine Wiederholung wäre ein Traum für die gesamte Region und völlig ausgeschlossen scheint die Überraschung nicht.

Formcheck Frankfurt

Eintracht Frankfurts Fans wurden nach dem Gewinn des DFB Pokals in der Sommerpause von schlechten Nachrichten förmlich überrollt. Der Abgang von Erfolgstrainer Niko Kovac zu den Bayern stand ja schon etwas früher fest, doch nach und nach verließ auch ein Spieler nach dem anderen den Verein. Torhüter Lukas Hradecky hat sich Bayer 04 Leverkusen angeschlossen, Kevin Prince Boateng oder Marius Wolf haben sich ebenfalls neue Klubs gesucht. Die Aufgabe für Adi Hütter ist gigantisch und mit den gestiegenen Erwartungen nach der starken Vorsaison ist der Druck von Anfang an groß. Nach den vielen Testspiel-Niederlagen war die Hoffnung groß, dass die Mannschaft rechtzeitig zum Pflichtspiel-Auftakt in Form kommt, doch das überdeutliche 0:5 gegen den FC Bayern München ließ nicht mal mehr erahnen, wie die Adler vor ein paar Monaten noch im DFB Pokal-Finale gegen den Rekordmeister siegen konnten. Mit der Vertragsverlängerung von Ante Rebic hat nun zumindest ein Spieler ein Zeichen gesetzt und sich zur Eintracht bekannt. Andere Akteure, wie ein Marco Fabian oder Simon Fallette wurden wegen Unstimmigkeiten aus dem Kader vorläufig gestrichen. Sollte die Pflichtaufgabe in Ulm nun auch noch schiefgehen, dann wäre der Fehlstart schon vor dem ersten Spieltag perfekt und eine erste Krise in Frankfurt vorprogrammiert.

 

Ulm – Frankfurt, Tipp & Fazit – 18.08.2018

Ulm gegen Frankfurt ist eine der Partien mit Überraschungspotential in der ersten Runde und Wettquoten in Richtung der Gastgeber sind unsere erste Wahl. Es passt einfach alles zusammen. Die Eintracht ist als amtierender Titelverteidiger derzeit völlig von der Rolle. Nicht nur das 0:5 gegen die Bayern, was anderen Verein auch passieren könnte, ist der Grund für diese Annahme. Vor allem die Probleme neben dem Platz, die immer wieder durchleuchten, lassen eine vernünftig Vorbereitung kaum zu. Der Gegner am Samstag ist ebenfalls prädestiniert dafür, eine Überraschung zu schaffen. Ulm ist voll im Spielrhythmus und hat eine Menge Selbstvertrauen.

 

Key-Facts – Ulm vs. Frankfurt Tipp

  • In Frankfurt sorgen einige Spieler für Unruhe neben dem Platz
  • Beim 0:5 gegen die Bayern wurde deutlich, dass der personelle Umbruch seine Zeit brauchen wird
  • Ulm ist Tabellenführer in der Regionalliga und wittert seine Chance

 

Der Klub von der Donau führt die Tabelle in der Regionalliga an und will nun auf der ganz großen Bühne für Furore sorgen. Das Aus des Titelverteidigers ist nicht zu erwarten – das würde zu weit gehen. Einfach wird die Aufgabe für die Hessen am Samstag jedoch keinesfalls und wir finden zumindest, dass die Quoten nicht ganz so klar verteilt sei dürften. Der Value ist klar auf der Seite von Ulm zu finden und gegen Frankfurt bietet sich der Tipp bei guten Wettquoten auf die Doppelte Chance 1/X förmlich an. Vier Units werden auf die Elf von Holger Bachthaler platziert.

Zur Bet365 Website

Germany Ulm vs. Frankfurt Germany Statistik Highlights