Tottenham vs. Aston Villa Tipp, Prognose & Quoten 10.08.2019 – Premier League

Villans kehren ins Oberhaus zurück!

/
Walker-Peters (Tottenham)
Walker-Peters (Tottenham) © imago im
Spiel: Tottenham - Aston Villa
Tipp:
Quote: 2 (Stand: 08.08.2019, 11:48)
Wettbewerb: Premier League
Datum: 10.08.2019, 18:30 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

Tottenham gegen Aston Villa – eine traditionsreiche Paarung, die das Herz der Fußballfans weltweit höher schlagen lässt. Allerdings fand sie in den letzten drei Jahren auf Ligaebene nicht mehr statt. Der Grund war der Abstieg von Villa in die Championship.

Doch nun sind die Kicker aus Birmingham wieder in der Premier League vertreten und durch enorme Transferausgaben bietet Villa eine schlagkräftige Truppe auf. Tottenham hat sein rund zweijähriges finanzielles Zölibat für neue Spieler in der Sommerpause ebenso beendet.

Der Königstransfer ist Tanguy Ndombele von Olympique Lyon, der im zentralen Mittelfeld auflaufen wird. Dennoch plagen Coach Mauricio Pochettino vor dem Match gegen Aston Villa personelle Sorgen. Diese bedingen sich durch Sperren aus der letzten Spielzeit, die noch nicht abgesessen wurden, und betreffen mit dem Südkoreaner Son Heung-Min auch einen überaus wichtigen Spieler.

Darüber hinaus verletzte sich in der Vorbereitung Dele Alli. Die Tottenham vs. Aston Villa Quoten fallen dessen ungeachtet deutlich zugunsten der Hausherren aus. Eine Einschätzung, die wir nur bedingt teilen. Stattdessen lautet der Tottenham gegen Aston Villa Tipp darauf, dass die Gäste maximal mit einem Tor an Unterschied verlieren werden.

Beide treffen?
Ja
2.10
Nein
1.71

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 08.08.2019, 11:48 Uhr)

Tottenham – Statistik & aktuelle Form

Tottenham Logo

Der Vorjahresvierte träumt in dieser Saison einmal mehr vom Titel: Seit 1961 wurde die Meisterschaft nicht mehr gewonnen und in den letzten Jahren war Tottenham zwar stets auf den vordersten Plätzen vorzufinden, doch der letzte Schritt an die Spitze gelang nicht.

Der Kader der Londoner ist fraglos mit Spielern wie dem Ausnahmestürmer Harry Kane extrem gut besetzt und wie zu Beginn beschrieben kommt mit dem Franzosen Tanguy Ndombele im defensiven Mittelfeld nun ein weiterer Top-Fußballer hinzu. Die Blau-Weißen ließen im Sommer aber auch einen wichtigen Abwehrspieler ziehen. Gemeint ist der Brite Kieran Trippier, der nun bei Atletico Madrid kickt.

Die Abwehr muss also neu sortiert werden und in diesem Zusammenhang stellen sich doch einige Fragezeichen hinsichtlich der Qualität. Die beiden Belgier Jan Vertonghen und Toby Alderweireld in der Innenverteidigung verstehen sich zwar blind – immerhin spielen sie zusätzlich in der heimischen Nationalmannschaft auf dieser Position – sind jedoch langsam etwas in die Jahre gekommen. Ob das Duo weiterhin gesetzt ist, erscheint fraglich, wobei dies vor allem für Alderweireld gilt.

Es ist wahrscheinlich, dass Coach Pochettino eine Verjüngung vornimmt und den beiden Jungspunden Kyle Walker-Peters sowie Davinson Sanchez aus Kolumbien mehr Verantwortung überträgt. Ein verständlicher Schritt in einer mittelfristigen Perspektive, doch Anlaufschwierigkeiten sind bei dieser Umstellung nicht ausgeschlossen. Bei Tottenham gegen Aston Villa stellen somit die Quoten für einen beiderseitigen Torerfolg ebenso eine gute Idee dar – Guts hält hierfür Wettquoten von 2,10 parat.

[pullquote align=“right“ cite=“Argentinische Mittelfeldspieler Erik Lamela via Twitter in der Vorausschau auf die Saison“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es ist wichtig, gut zu starten und die Spieler sind dafür motiviert. Wir sind bereit.“[/pullquote]

Im letzten Testspiel gegen Inter Mailand ließ sich diese Veränderung schon beobachten, als Walker-Peters und Sanchez in der Startelf standen. Die Generalprobe fand beim International Champions Cup vor eigener Kulisse statt und ging im Elfmeterschießen verloren. Die Heimstärke von Tottenham fiel wiederum grundsätzlich in der Vorsaison vergleichsweise gering aus.

So kassierten die Spurs in der vergangenen Spielzeit fünf Niederlagen in ihren 19 Heimpartien – schlechtester Wert unter den Top-Sechs-Klubs der Premier League. Allerdings mussten die Lilywhites die überwiegende Anzahl der Heimspiele noch im Ausweichquartier in der Gestalt des Wembley-Stadions absolvieren, da sich die Bauarbeiten an der White Hart Lane verzögerten.

Seit April steht das eigene Stadion aber wieder zur Verfügung. Etwa eine Milliarde Euro hat das Schmuckstück gekostet und beherbergt unter anderem die größte einstufige Tribüne des Landes, die als Hommage an die „Gelbe Wand“ des BVB verstanden werden darf. Des Weiteren wurde die Kapazität mit jetzt etwa 62.000 Zuschauerplätzen deutlich angehoben.

Nicht auflaufen können aufgrund von Kartensperren aus der abgelaufenen Spielzeit Son Heung-Min im offensiven Mittelfeld und Juan Foyth in der Abwehr. Der erstgenannte Ausfall des Südkoreaners stellt natürlich eine schwere Schwächung für die Spurs dar. Der 27-Jährige erzielte in den letzten drei Spielzeiten stets eine zweistellige Torausbeute und auch seine zahlreichen Assists zeigen seine bedeutsame Rolle in der Offensive auf.

Voraussichtliche Aufstellung von Tottenham:
Lloris – Rose – Vertonghen – Sanchez – Walker-Peters – Sissoko – Winks – Ndombele – Lamela – Lucas – Kane

Letzte Spiele von Tottenham:
04.08.2019 – Tottenham vs. Inter Mailand 1:1 (International Champions Cup)
31.07.2019 – Tottenham vs. Bayern 2:2 (Audi Cup)
30.07.2019 – Real Madrid vs. Tottenham 0:1 (Audi Cup)
25.07.2019 – Tottenham vs. Manchester United 1:2 (International Champions Cup)
21.07.2019 – Juventus Turin vs. Tottenham 2:3 (International Champions Cup)

Tottenham vs. Aston Villa – Wettquoten Vergleich * – Premier League

Bet365 Logo Betfair Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betfair
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Tottenham
1.30 1.29 1.30 1.31
Unentschieden 5.25 5.50 5.50 5.75
Aston Villa
10.00 11.00 9.60 8.00

(Wettquoten vom 08.08.2019, 11:48 Uhr)

Aston Villa – Statistik & aktuelle Form

Aston Villa Logo

Villa feierte Ende Mai dieses Jahres dank eines 2:1-Siegs gegen Derby County im Finale der Aufstiegsplayoffs im Wembley-Stadion den Aufstieg in die Premier League. In den folgenden Wochen wurde der Kader auf zahlreichen Positionen verstärkt.

Zu den Neulingen gehört der Brasilianer Wesley vom belgischen Vizemeister Club Brügge. Der 22-jährige Stürmer erzielte in den letzten beiden Spielzeiten jeweils eine zweistellige Torausbeute für die Flamen in der Jupiler League. Wesley soll die Lücke schließen, die sich durch den Abgang von Tammy Abraham aufgetan hat.

Der  Angreifer ist zu Chelsea nach dem Ende seiner Leihe zurückgekehrt und schoss in der vergangenen Spielzeit nicht weniger als 25 Tore, wodurch Abraham als Herzstück der Offensive bei Villa fungierte. In der Defensive ist vor allem Tyrone Mings zu nennen. Der 26-Jährige kommt vom Ligakonkurrenten Bournemouth, wo er in der vergangenen Saison aber nur wenige Einsätze erhielt.

Weitere prominente Namen unter den Zugängen sind der Brasilianer Douglas Luiz (Manchester City) im Mittelfeld oder Matt Targett (Southampton FC) in der Defensive. Zudem verpflichteten die Villains den Niederländer Anwar El-Ghazi, der im letzten Jahr nur von OSC Lille ausgeliehen war.

Eine Entscheidung, die die Fans besonders freuen dürfte, denn der 24-jährige Stürmer ebnete im Playoff-Finale gegen Derby County mit seinem 1:0 den Weg zum Aufstieg. Anhand der langen Liste von neuen leistungsstarken Spielern wird klar, dass der siebenfache Meister durchaus eine Menge spielerischer Qualität auf den Platz bringt.

Nur wenige Vereine in Europa haben in der Transferpause mehr Geld in die Hand genommen, um den eigenen Kader aufzurüsten. Allerdings besteht natürlich die Gefahr, dass sich die neu zusammengewürfelte Truppe erst noch zu einer Einheit finden muss. Dass dieser Prozess aber bereits vorangeschritten ist, lässt die erfolgreiche Saisonvorbereitung des Gewinners des Europapokals der Landesmeister von 1982 vermuten. Alle fünf Testspiele wurden gewonnen, wobei zuletzt der deutsche Bundesligist RB Leipzig mit 3:1 geschlagen wurde.

Voraussichtliche Aufstellung von Aston Villa:
Heaton – Guilbert – Engels – Mings – Targett – Hourihane – McGinn – El-Ghazi – Grealish – Jota – Wesley

Letzte Spiele von Aston Villa:
03.08.2019 – RB Leipzig vs. Aston Villa 1:3 (Freundschaftsspiel)
27.07.2019 – Charlton Athletic vs. Aston Villa 1:4 (Freundschaftsspiel)
24.07.2019 – FC Walsall vs. Aston Villa 1:5 (Freundschaftsspiel)
21.07.2019 – Shrewsbury Town vs. Aston Villa 0:1 (Freundschaftsspiel)
18.07.2019 – Minnesota vs. Aston Villa 0:3 (Freundschaftsspiel)

 

Zerlegt auch Hoffenheim die Würzburger Abwehr?
Würzburger Kickers vs. Hoffenheim, 10.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Tottenham vs. Aston Villa Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Das letzte direkte Duell fand im Januar 2017 statt. Damals kreuzten die Vereine im Rahmen des FA-Cups die Klingen und die Spurs gewannen mit 2:0. Es war der dritte Siege infolge für die Londoner, die ferner sechs der jüngsten sieben Heimspiele gegen die Birminghamer für sich entschieden. Aus statistischer Sicht ist also nachvollziehbar, warum bei Tottenham gegen Aston Villa die Quoten klar in Richtung der Gastgeber ausfallen.

Tottenham gegen Aston Villa Tipp & Prognose – 10.08.2019

Tottenham hat sich in den letzten beiden Jahren auf dem Transfermarkt zurückgehalten und auf die bisherige Elf vertraut. Doch in diesem Sommer war Schluss hinsichtlich dieser Vorgehensweise. Mit der Verpflichtung des hochtalentierten Franzosen Tanguy Ndombele von Olympique Lyon wurde gleich ein neuer Vereinsrekord bezüglich der gezahlten Ablösesumme von rund 60 Millionen Euro aufgestellt.

Ein Betrag, der sich durch Bonuszahlungen noch erhöhen kann. Trainer Mauricio Pochettino muss aber in der Begegnung mit Aston Villa auf einen seiner wichtigsten Stammspieler verzichten. Der Südkoreaner Son Heung-Min sitzt noch immer eine Sperre aufgrund einer Roten Karte am vorletzten Spieltag der Vorsaison beim Gastspiel in Bournemouth ab.

Für die Offensive der Londoner ist dies eine echte Hiobsbotschaft und nicht die einzige: Zusätzlich wird Dele Alli wegen einer Verletzung passen. Nach dem Abgang von Kieran Trippier muss außerdem die Defensive neu aufgestellt werden. Es gibt also einige Baustellen bei den Spurs. Im Vergleich zur stark veränderten personellen Lage bei Aston Villa fallen diese aber noch recht klein aus.

 

Key-Facts – Tottenham vs. Aston Villa Tipp

  • Spurs treten ohne gesperrten Heung-Min Son und verletzten Dele Alli an
  • Aston Villa kehrt nach drei Jahren in die Premier League zurück
  • Gäste haben im Sommer massiv in neue Spieler investiert

 

Der Aufsteiger hat im Sommer die eigene Kasse bis zum Anschlag geöffnet und Verstärkungen in Hülle und Fülle verpflichtet. Die Ausgaben belaufen sich auf rund 150 Millionen Euro und werden in dieser Transferperiode wohl nur von ganz wenigen europäischen Top-Klubs getoppt.

Die Neuzugänge beim Gründungsmitglied der Football League wie der brasilianische Stürmer Wesley oder des Ägypters Trezeguet können sich zwar sehen lassen, doch Coach Dean Smith und sein berühmter Co-Trainer John Terry müssen erst noch beweisen, dass sie aus dieser bunten Melange an neuen Akteuren eine funktionierende Einheit auf dem Platz bilden können.

Die Resultate in der Vorbereitung fielen aber hoffnungsvoll aus und die Hausherren treten wie gesagt ersatzgeschwächt an. Bei Tottenham gegen Aston Villa beinhaltet die Prognose daher, dass die Gäste gewinnen werden, wobei ein Handicap von + 1,5 für sie ausgewählt wird. Unibet bietet für das Match zwischen Tottenham und Aston Villa Wettquoten von 2,00 für diesen Tipp an.

 

Tottenham – Aston Villa beste Quoten * Premier League

Sieg Tottenham: 1.31 @Unibet
Unentschieden: 5.95 @Betsson
Sieg Aston Villa: 12.00 @Betvictor

(Wettquoten vom 08.08.2019, 11:48 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Tottenham / Unentschieden / Sieg Aston Villa:

1: 76%
16%
8%

 

Hier bei Unibet auf Aston Villa wetten

Tottenham – Aston Villa – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.66 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.00 @Bet365
NEIN: 1.75 @Bet365

(Wettquoten vom 08.08.2019, 11:48 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)

Premier League Spiele vom 09.08. - 11.08.2019 (1. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
09.08./21:00 england Liverpool - Norwich 4:1 1. Spieltag
10.08/13:30 england West Ham - Manchester City 0:5 1. Spieltag
10.08./16:00 england Crystal Palace - Everton 0:0 1. Spieltag
10.08./16:00 england Watford - Brighton 0:3 1. Spieltag
10.08./16:00 england Burnley - Southampton 3:0 1. Spieltag
10.08./16:00 england Bournemouth - Sheffield United 1:1 1. Spieltag
10.08./18:30 england Tottenham - Aston Villa 3:1 1. Spieltag
11.08./15:00 england Leicester - Wolverhampton 0:0 1. Spieltag
11.08./15:00 england Newcastle - Arsenal 0:1 1. Spieltag
11.08./17:30 england Manchester United - Chelsea 4:0 1. Spieltag